Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516
Ergebnis 226 bis 234 von 234

Thema: [21] - Jeder nur 1 Kontinent - Und Wunder gibt es immer wieder...

  1. #226
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    953
    Runde 103

    Die Runde beginnt mit dem Abschluss der Ausrichtung Gilden.

    Dadurch wird, zum Einen, der Spezialbezirk des Kongos freigeschaltet.
    Zum Anderen gibt es das Heureka für die Technologie Bankwesen.

    Das Bankwesen braucht somit noch 1 Runde, und ermöglicht nach Abschluss den Bau des Weltwunders Groß Simbabwe. Auf das Wunder freue ich mich besonders, ich habe es noch nie wirklich geplant genutzt.
    In diesem Spiel möchte ich den Fokus ja auf eine florierende Wirtschaft legen, da hilft das Wunder ungemein.
    Zusätzlich kann ich das Wunder ja "save" bauen, da unser Spielsetting mir dieses Wunder zusichert.

    Allerdings ändere ich die Forschung kurzfristig um, und wähle wieder Rahsegel aus.
    Rein optisch fehlen da nur noch ein paar kleine Pünktchen Forschung, aber es ist dennoch 1 Runde

    Der N´Gao bei Fez, der auf dem Campus platziert ist, plündert diesen und erzeugt damit genug Wissenschaft für den Abschluss der Forschung.
    Das ist dann der Startschuss für die Fregatten!!!

    Im Anschluss wähle ich dann wieder das Bankwesen aus und schließe dieses nächste Runde ab.

    Im Ausrichtungsbaum geht es weiter mit dem Diplomatischen Dienst",
    die Inspiration dafür liegt durch die Allianz mit Indien vor.

    Durch die abgeschlossene Ausrichtung kann ich auch einen Politikwechsel vornehmen.

    Bild

    Neu rein kommen die beiden Militärkarten Gefolge und Berufsarmee.

    Damit fallen beim Einheitenupgrade jeweils nur die halben Gold- und Ressourcenkosten an.

    Beim Aufwerten der Galeeren zu Fregatten bekomme ich nur 1 ERA-Punkt.
    Wie erwartet, scheint der Amerikaner hier schon früher so weit gewesen zu sein.

    Im ersten Schritt kann ich 3 Galeeren zu Fregatten aufwerten,
    damit werde ich nächste Runde dann beginnen, Fez zu erobern.

    2 weitere Fregatten werden folgen, sobald ich genug finanzielle Mittel habe,
    da war ich in den letzten Runden etwas zu spendabel in Sachen Gebäudekauf...

    Vor Bradford ziehe ich jetzt nach und nach meine Bodentruppen zusammen.

    Bild

    Die Stadtmauer schießt auf den vorderen N´Gao, aber das macht kaum Schaden bei ihm.
    Im Gegenzug bekommt er dafür Erfahrung, das kann ruhig so weiter gehen.
    Durch den Wissenschaftler bekommt er genug Heilung und kann das locker aushalten.

    Bei Stoke scheint der Engländer sein letztes Aufgebot aufzufahren.

    Bild

    Das macht mir keine großen Sorgen.
    Ich bin eher froh drum, dass seine Truppen somit nicht bei Bradford zusammen kommen,.

    Mehr Sorgen macht mir,
    dass ich es ganz knapp verpassen könnte, in ein weiteres Goldenes Zeitalter zu kommen.
    Ich benötige noch 5 ERA-Punkte bei 4 verbleibenden Runden.

    Bild

    In M´Banza Kongo platziere ich ein M´Banza. Das bringt nach Fertigstellung 4 ERA-Punkte.
    Unter normalen Umständen dauert der Bau 4 Runden, aber ich kann die Felder so mit M´Banza N´Sundi tauschen, dass es auf 3 runden runter geht. Nicht zuletzt, da diese Runde ein Handwerker eine Mine bei M´Banza Kongo baut.

    Bild

    Verbleibt noch 1 fehlender ERA-Punkt in 3 Runden.

    Hat jemand eine gute Idee???

    Bringt die Eroberung eines Stadtstaates ERA-Punkte?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #227

  3. #228
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    768
    Stadt in der Wüste?
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  4. #229
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    953
    Runde 104

    Die Runde beginnt mit dem Abschluss der Forschung Bankwesen.
    Dadurch ist es mir möglich, mit dem Bau des Weltwunders Groß-Simbabwe zu beginnen.
    Das werde ich aber erst später tun,
    in der Hauptstadt muss erstmal das M´Banza gebaut werden.

    Somit habe ich aber alle 3, mir zur Verfügung stehenden, Wunder freigeschaltet.

    Die Hängenden Gärten stehen, und Kilwa Kisiwaniist platziert.

    Die Forschung geht weiter mit Burgen.
    Die Technologie ist, dank Heureka, in einer Runde abgeschlossen.

    Der Brasilianische Herrscher hat meine Delegation angenommen und mir im Gegenzug ebenfalls eine Delegation geschickt.
    Ich versuche dann abermals, offene Grenzen zu verhandeln, da ich Südamerika gerne umrunden möchte.
    Da sitzt ja eventuell noch ein Stadtstaat oder es gibt noch ein Naturwunder zu entdecken...

    Bild


    Kinchasa hat den Händler fertig gestellt und baut jetzt in 2 Runden das Monument.
    Der Händler beginnt einen Handelsweg nach Perth. Dank der Wirtschaftsallianz mit Australien bringt das 16/Runde.

    Hier mal die Übersicht der aktuellen Handelswege. Ich brauche dringend wieder den Suzeränstatus in Kumasi...

    Bild


    Dann beginnt diese Runde endlich der aktive Angriff auf Fez.
    Es könne leider nur 2 Fregatten auf die Stadt schießen, aber das macht auch schon ordentlich Schaden.

    Bild


    Die Karavelle aus dem Osten schnappt sich zuerst einen Handwerker,
    der hat zwar nur noch eine Ladung, aber eine ist besser als keine :-)

    Bild

    Dann gibt es noch einen Nahkampfangriff auf die Stadt, dadurch bekommt die Karavelle ihre Beförderung.

    Nächste Runde können alle 3 Fregatten auf die Stadt schießen,
    das sollte reichen, um Fez in den Kongo einzugemeinden.

    Damit habe ich dann die komplette Hoheit über das Mittelmeer...

    Gemeinsam mit dem Suezkanal kann ich so relativ schnell zwischen Asien und Amerika hin- und herspringen.
    Und das als einziger, das ist schon ein strategischer Vorteil!


    Vor Bradford ziehe ich, nach und nach, meine Nahkampftruppen zusammen.
    Die Stadt schießt, wie erwartet/erhofft auf meinen N´Gao und gibt ihm so Erfahrung.
    Er bekommt seine Beförderung und wird verstärkt.

    Bild


    Bei Stoke kämpfen verzweifelte Englische Truppen, um die Stadt zurück zu erobern.
    Das ist aber aussichtslos.
    Die stationierte Quadrireme schießt auf den Schwertkämpfer und bekommt ihre Beförderung.
    Der Speerkämpfer wird befördert und kann nächste Runde dem Reiter zusetzen.


    Bei Kwango wird die nächste Quadrireme zur Fregatte aufgewerte,
    das macht dann aktuell 4 Fregatten für die Eroberung der Britischen Insel.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #230
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    953
    Vor der Britischen Hauptinsel haben meine Karavellen weiterhin die Lage im Griff.

    Bild


    Wenn der Amerikaner sich jetzt da nicht irgendwie einmischt, geht der angriff bald los.
    Sobald Fez gefallen ist, werden die Fregatten nach GB schwenken.

    In 3 Runden steht ja das nächste Zeitalter an, und ich habe mich mit den Widmungen beschäftigt.

    Die Freie Forschung ist ja leider nicht mehr verfügbar.
    Das wird sich in meiner Forschungsleitung ordentlich bemerkbar machen...

    Von den 4 verfügbaren Widmungen fallen 2 für mich schon mal weg.

    Bild

    Von den zwei verfügbaren ist Reform the coinage mein klarer Favorit.
    Wenn ich dass im Goldenen Modus bekommen könnte, würden meine Handelswege einen ordentlichen Push bekommen.

    Womit wir wieder bei der Problematik der ERA-Punkte wären.

    Durch das M´Banza werde ich, eine Runde vor dem Zeitalter-Wechsel, bei 89/90 Punkten stehen.

    Ich lege meine Hoffnung jetzt darauf, dass ich in 2 Runden den Großen Händler Marco Polo mit Gold kaufen kann. Ich würde diesen zwar wahrscheinlich eh bekommen, aber wenn ich es durch diesen einen Punkt ins Goldene Zeitalter schaffen könnte, würde sich die Investition mehr als lohnen.

    Bild

    Wie ist da eure Meinung?
    Ist der Plan realistisch?

    Ich stehe aktuell bei 57,6/80 Punkten.
    Es kommen noch 2*3 Punkte dazu, macht 63,6/80 Punkten.

    Der Preis für den Goldkauf müsste ja noch etwas sinken, oder?
    Aktuell wären es 545 Gold.

    Ich stehe bei 68 Gold,
    komme in 2 Runden aber auf 292 Gold.

    Kann das reichen???


    Zum Abschluss noch die Punkte,
    ich liege weiterhin gleichauf mit Amerika.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #231
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    1.756
    Nein. das wird nicht reichen mit dem Händler

    Wenn noch 17 Punkte fehlen (es wird meiner Erfahrung nach abgerundet) brauchst du 455 Gold.

  7. #232
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.14
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    633
    Wenn du deine Karavalle vor Fez in Richtung Karibik schickst, könnte es vielleicht noch ganz knapp reichen, eine Weltumrundung hinzukriegen und darüber die Punkte zu bekommen.

  8. #233
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    953
    Das hatte ich mir auch schon überlegt.

    Ich glaube aber, dass ich dafür offene Grenzen mit Brasilien benötige...

    Das wird eine knappe Kiste.

    Vll Versuche ich, mir das fehlende Gold zu leihen.
    Die Rückzahlung erfolgt dann natürlich mit Zinsen...

  9. #234
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    1.756
    Zitat Zitat von Lukenking Beitrag anzeigen
    Das hatte ich mir auch schon überlegt.

    Ich glaube aber, dass ich dafür offene Grenzen mit Brasilien benötige...

    Das wird eine knappe Kiste.

    Vll Versuche ich, mir das fehlende Gold zu leihen.
    Die Rückzahlung erfolgt dann natürlich mit Zinsen...
    Spiel mal lieber deine Runde im 23er

Seite 16 von 16 ErsteErste ... 61213141516

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •