Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50

Thema: [18] Äthiopien - der Fels auf dem die Kirche steht

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    [18] Äthiopien - der Fels auf dem die Kirche steht

    Viktorianer hat zu einem neuen Spiel nach CPL-Regeln eingeladen. Die Infos zum Spiel, Regeln und Einstellungen findet ihr unter

    https://www.civforum.de/showthread.p...eln-(mit-Story!)

    Ich starte in das Spiel mit Äthiopien, die mit dem neuen DLC unter dem New Frontier Pass ins Spiel gekommen sind. Zudem sind die Geheimgesellschaften aktiviert, was das Spiel nochmal um eine Komponente komplexer macht. Mal sehen was sich damit für neue Möglichkeiten ergeben werden.
    Geändert von viktorianer (08. August 2020 um 10:41 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Meine Civ - Äthiopien

    Achtung Spoiler:
    Äthiopien wurde mit dem New Frontier Pass zu Civ 6 hinzugefügt, außerdem kamen mit der Erweiterung die Geheimgesellschaften ins Spiel. Da wir mit Geheimgesellschaften spielen habe ich mir auch hierzu schon Gedanken gemacht, dazu aber später mehr.

    Nun zu Äthiopien, die einen Fokus auf Glauben und Kultur ( auch ein Forschungsbonus ist dabei ) haben, wobei der Glauben hier klar im Vordergrund steht. Ich habe mich in diesem Spiel deswegen auch dazu entschieden, voll auf Glauben zu setzen, wobei ein Religionssieg eher unwahrscheinlich wird. Ob ein Wissenschaftssieg in Frage kommt kann ich erst entscheiden wenn ich das Umland sehe, Kultursieg und Herrschaftssieg sind mit Äthiopien ebenfalls möglich.

    Herrscher Menelik II - Anführerbonus Council of Ministers -> Auf Hügeln gegründete Städte bringen 15 % des Glaubensertrags einer Stadt als Forschungs- und Kulturbonus, mit einem Fokus auf hohem Glaubenseinkommen lassen sich hier schöne Erträge an Kultur und Forschung generieren. Ausserdem + 4 Kampfbonus für Einheiten auf Hügeln. Mit Äthiopien macht es auf jeden Fall Sinn auf Hügeln zu gründen

    Civ Ability Aksumite Legacy -> + 1 pro modernisierter Ressource, internationale Handelswege bringen + 0,5 pro Ressource in der Aussgangsstadt. Zudem können archäologische Museen und Archäologen mit Glauben gekauft werden.

    UU Oromo-Kavallerie -> keine Bewegungstrafen auf Hügeln zusätzlich zum Kampfbonus aus der Leader-Ability, bessere Sichtweite und höhere Kampstärke ( 46 statt 44 ) ersetzt den Renner.

    UI Rock Church -> +1 , zusätzlich + 1 pro angrenzenden Hügel oder Berg, ausserdem + 1 Anziehungskraft und mit Flug zudem Tourismus. Damit sollte ein guter Glaubensertrag erzielt werden können, mal sehen ob man zusammen mit dem Erdpantheon hier die Skala sprengen kann .

    So das waren die ersten Gedanken zu Äthiopien, genaueres kann man dann sowieso erst sagen wenn das Spiel gestartet wurde und man die Karte kennt. Aber ich denke es macht definitiv Sinn, hier das Maximum aus den starken Glaubenserträgen herauszuholen. Eine Religion, GA mit Monumentalität und Kapelle des Großmeister werden hier zur Pflicht. Auch das Orakel wäre ein tolles Wunder für Äthiopien, ich denke das wird auch angestrebt




    Geändert von CRoyX76 (10. August 2020 um 08:08 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Geheimgesellschaft

    Achtung Spoiler:
    Wir haben in diesem Spiel auch die Geheimgesellschaften aktiviert, die das Spiel um einige Möglichkeiten bereichert. Wie Kolumbus bereits weiter unten geschrieben hat habe ich mich für die Leeresänger entschieden, die wunderbar mit den Eigenschaften Äthiopiens zusammenspielen. Welche Vorteile haben also die Leeresänger :

    Der Geheimgesellschaft der Leeresänger kann man mit 70 % Chance beitreten, wenn man ein Stammesdorf besucht. Das sollte als gut machbar und relativ schnell verfügbar sein. Mit dem ersten Gov der Leeresänger lässt sich dann auch der Obelisk der alten Götter freischalten und bauen. Dieser bringt die normalen Eigenschaften eines Monuments und zusätzlich + 4 , was für Äthiopien natürlich wunderbar passt. Zudem kann der Obelisk ein großes Werk aufnehmen .

    Im Mittelalter wird dann Ritual freigeschalten, das 20 % des Glaubensertrags als , und bringt, was den äthiopische Anführerbonus wunderbar ergänzt.

    Im Industriezeitalter gibt es dann Indoktrination, was uns einen Kultisten, der mit Glauben gekauft werden kann, bringt. Dieser kann mit 3 Ladungen je 10 Loyalität in fremden Städten senken, wenn der Kultist stirbt oder alle Ladungen verbraucht hat erzeugt er ein Relikt der Leere

    Im Atomzeitalter dann Dunkle Beschwörung, was eine Menge Glauben erzeugt und nach Abschluss den "Loyalitätsschaden" der Kultisten um 2 bis auf maximal 30 erhöht. Damit kann man dann in späten Zeitalter tatsächlich Städte mit 2 oder 3 Kultisten zum rebellieren bringen.

    Soviel zu meiner Wahl bei den Geheimgesellschaften, man muss halt erstmal Erfahrungen damit sammeln, aber die zusätzlichen Möglichkeiten hören sich auf jeden Fall spannend an

    Geändert von CRoyX76 (11. August 2020 um 09:52 Uhr)

  4. #4
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129
    Habe deinen Titel wie gewünscht angepasst. Bin dann hier auf Ignorieren und wünsche dir HF GL!


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.206
    Na, dann schauen wir mal zu!
    Und immer schön Militär bauen!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Tatsächlich ist der Glauben der entscheidende Punkt für Äthiopien. Mit ner goldenen Klassik kannst du Siedler spammen und mit genügend Felskirchen deine Gegner im Mittelalter in Kultur und Wissenschaft in den Schatten stellen ohne je nen campus oder theater gebaut zu haben. (machst du sicher trotzdem aber das kommt dann halt noch oben drauf). Entsprechend würde ich hier auch die leersänger empfehlen.

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Startposition

    Achtung Spoiler:


    Nach langem warten hier nun endlich die Startposition

    Auf dem ersten Blick erstmal sehr viel Wald und Dschungel, zudem wenig Luxusressourcen ( Oliven habe ich erst gesehen als der Krieger gewandert ist ). Dafür sind dann auch Berge und Hügel für Felsenkirchen vorhanden, die auch gleich eingezeichnet wurden. Auch die ersten Bezirke wurden festgelegt, leider bin ich mit der Heiligen Stätte noch nicht so zufrieden, da ich sie erst bauen kann wenn Bronzeverarbeitung erforscht wurde. Vielleicht finde ich einen alternativen Platz wenn ich besser aufgeklärt habe. Als erstes Bauprojekt wurde ein Krieger eingestellt, erst danach baue ich den Späher ( das ist mir aktuell so lieber, um den Barbaren zuvor zu kommen ) Danach dann ein Siedler, der die zweite Stadt ( Regierungsbezirk wird dort gebaut ) gründet. Der erste Schleuderschütze wird mit Gold gekauft

    Bild

    Als Glaubenssatz würde sich aktuell Göttin der Erde anbieten, mit Felsenkirchen zusammen sollte sich ordentlich Glauben erzeugen lassen. Allerdings muss ich das Umfeld dann noch besser aufklären, im Norden sieht es mit Anziehungskraft erstmal mau aus.

    Bild

    Und die wenig aussagekräftigen Punkte, Marchueff hat auch an Ort und Stelle gegründet

    Bild


    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Runde 2

    Achtung Spoiler:


    Der BBG-Mod hat ja auch einiges bei den Govs verändert, weshalb man auch hier umdenken muss. Magnus mit den ersten zwei Beförderungen ist gesetzt, gerade Äthiopien mit dem Hügelstart ist beim Stadtwachstum/Nahrung ja etwas begrenzt. Danach tendiere ich wegen dem erwarteten hohen Glauben zu Mokscha, der nun in der zweiten Beförderung die Möglichkeit bietet, Bezirke mit Glauben zu kaufen. Gerade für spät gegründete Städte die Möglichkeit, einen guten Start hinzubekommen. Erst danach werde ich wohl Pingala mit dem 100 % Bonus auf große Persönlichkeiten und Forschung pro Bürger holen

    Bild
    Bild

    Der Krieger entdeckt auf dem Hügel, das es sich tatsächlich um einen schönen Siedlungsplatz handelt. Im zweiten Ring Kaffee, der neben Nahrung und Produktion auch Kultur bringt.

    Zudem hat in Runde 2 auch Viktorianer gegründet.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Runde 5

    Achtung Spoiler:


    Nicht viel passiert, auf dem Kaffeefeld stehend entdeckt der Krieger einen geothermalen Riss, hier lässt sich ein 4er Campus platzieren. Nächste Runde wächst Addis Abeba und auch der Krieger wird fertig gestellt, danach wird ein Späher gebaut, bevor im Anschluss ein Siedler in Bau geht.

    Marc hat das erste Wachstum ( 2 Punkte Stadt + 1 Punkt Palast + 2 Punkte pro Bürger ( 4 Punkte ).

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von CRoyX76 (18. August 2020 um 08:55 Uhr)

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Runde 8

    Achtung Spoiler:


    Leider noch nicht viel geschehen, ich erforsche das Umland, leider bisher noch kein Stammesdorf in Sicht gekommen. Auch Hinweise auf fremde Städte bisher Fehlanzeige. Nächste Runde ist dann der Späher fertig und kann das Umland noch besser erkunden. Danch wird ein Siedler gebaut, zudem kann ich in 10 Runden einen Schleuderschützen kaufen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Runde 13

    Ich widerrufe meine vorschnelle Aussage, das es wohl kein Problem sein wird eine Stammesdorf für die Leeresänger zu finden. Ich habe bisher noch keine einziges entdeckt, zudem habe ich die Cree gefunden. Scheinbar bin ich in die komplett falsche Richtung gelaufen und die Cree haben hier schon alle Dörfer mitgenommen Auch Stadtstaat oder Naturwunder bisher Fehlanzeige, immerhin habe ich ein Barbdorf entdeckt. Dieses wird sobald es geht geräumt.

    Addis Abeba setzt den Siedlerbau für eine Runde aus und baut einen Schleuderschützen an. Nächste Runde wird weiter am Siedler gebaut, der Schleuderschütze als Begleitschutz kann dann rechtzeitig gekauft werden.

    Bild

    Bei den Punkten im oberen Mittelfeld, nur Slow und Rage liegen vor mir. Allerdings ist das ganze noch ohne Aussagekraft

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Runde 15

    Ich finde einfach keine Stammesdörfer, nur Barbarenlager. Soll das ein Zeichen sein die Vampire zu nehmen. Aber der Plan mit den Leeresängern hört sich zu gut an, weshalb ich gerne noch etwas warte. Addis Abeba baut die Scheluder noch fertig und baut erst nächste Runde den Siedler fertig. Dann kann die Schleuder den Siedler zum Siedlungsplatz begleiten, die gekaufte Schleuder kann den Südosten erkunden gehen.

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #13
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.629
    Tja...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.948

    Runde 17

    Nächste Runde ist der erste Siedler fertig, ich werde wohl direkt einen zweiten nachbauen. Der Siedler gründet in 6 Runden im Nordwesten, den zweiten Siedler werde ich wohl nach Nordosten zum gründen schicken (-6-6-9-9), dann habe ich schon mal 2 Städte Puffer zwischen Hauptstadt und den Cree. Eine dritte wohl im Norden neben dem Weizen. Die restlichen Städte sollen dann erst mal den Kreis um die Hauptstadt schließen.

    Bild

    Ansonsten bleibe ich meinem Glück treu und finde Barbaren statt Stammesdörfer. Der nördliche Krieger wird erstmal heilen um das Barblager auszuheben, während der südlich Krieger nach Norden die Karte aufdeckt. Der Späher erkundet östlich von Addis Richtung Süden. Irgendwo muss es noch ein Stammesdorf geben

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Ich würde das Camp in Ruhe lassen und mich auf stammesdorfsuche machen. Für Äthiopien sind die Leersänger echt entscheidend. Ansonsten fänd ich nen frühes monument gut und würde nicht mehr als 2 Siedler ohne Karte bauen. Wenn du das GA in der Klassik schaffst kannst du sie anschließend am laufenden Band kaufen. Um das Ga zu bekommen ist aber eine Felskirche wichtig und das wird ohne kultur knapp. (ok fürs GA wäre das barb camp auch gut, aber wenn dich das die leersänger kostet wäre das echt bitter)

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •