Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 126

Thema: [19] - Die Auferstehung der Mayas zum Sieg über die Eroberer

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.086
    Wundert mich ein wenig, dass du trotz kleiner Hauptstadt keine Loyalitätsanzeige bekommst. Aber Jp dürfte dann ja vermutlich ungefähr nördlich von dir sitzen. Sollte er dir mit dem Späher den Spot blockieren, wäre neben der Militärischen Lösung - die nachteilhaft wäre- auch die Möglichkeit a1 und a im Norden zu einer Stadt zu machen. Da a 1 des Siedler auf Bananen? Ist würde ich mich dagegen aussprechen, das zu zersiedeln.
    Btw. Denke ich nicht, daß Kolumbus umbedingt das Sternsiedelmuster der Maya kennt.
    Si vis pacem, para pacem.

  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842

    Runde 17

    Doch inzwischen kann ich die Loyalität sehen, Japans Hauptstadt ist in der Tat nicht weit im Nordosten. Dazu hat er zwischendurch einen Siedler gebaut (war den Punkten zu entnehmen).
    Bild

    Abhängig davon wie er zieht wollte ich hier auch entscheiden. Das Sternsiedelmuster ist halt das Maximum, dass es unwahrscheinlich umzusetzen ist, ist mir bewusst. Die Bananen wären auch eine der letzten Städte gewesen. Kolumbus zieht allerdings vorbei und bietet uns Freundschaft an. Das sind doch positive Zeichen. Ich überlege die Stadt bei der Nähe zur japanischen HS auf 3 der geplanten Stadt zu setzen. Auf diese Weise ist die Stadt sehr gut zu verteidigen und Einheiten erhalten auch wichtig vor der Stadt unseren Kampfbonus. Dazu wäre ein Äquadukt 3 zum Fluss hin mit Industriebezirk 6 möglich. Die Stadt auf Bananen und östlich am Fluss sind eh nicht die besten. Richtung Nordosten werden wir auch nicht frei siedeln können.

    Bild

    Dazu finden wir in einer Ruine die Leeresänger und erhalten einen Gouverneur Dazu Glauben, aber das aus Ruinen nur Mist rauskommt bin ich hier jetzt schon gewohnt.

    Bild

    Viel interessanter ist im Osten allerdings, dass die australische HS ziemlich weit weg ist Hier könnte ich frei meine Wunschspots bekommen. Nach der Karte und scheinbar viel Land gen Westen vermute ich dort allerdings Phönix. Das bedeutet, dass Japan und wir in der Mitte sitzen. Das macht einen Krieg, bei dem der Sieger im Sandwich sitzt unattraktiver.

    Bild

    Daher schließe ich tatsächlich erstmal Freundschaft mit Japan und Australien. So kann ich hoffentlich in Ruhe meinen Radius mit Städten zupflastern und das Kolosseum angehen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842

    Runde 18

    Bild

    Im Norden taucht noch ein japanischer Krieger auf, zusammen mit dem Späher hätte er mich hier gut blocken können. Der Späher schaut sich dafür unsere HS an, zusammen mit dem Barb leicht unangenehm. Dennoch baue ich jetzt erstmal das Monument, wir wollen schnell zum Kolosseum. Das Gold reicht jetzt auch aus um in einer der Städte direkt einen BT zu kaufen.

    Bild

    Im Osten taucht HongKong auf. Vic hat hier schon zwei Gesandte platziert. Die Stadt im Süden kann auch bald gegründet werden, je nach Spot im Norden gründe ich auch leicht versetzt. Aber eigentlich gefällt mir der Spot mit Zitrus im zweiten Ring auch wenn es mich die Kühe kostet.

    Bild

    Für die Leeresänger habe ich auch noch einen Gouverneur frei. Ich tendiere im Moment zu Magnus um gut holzen zu können, darum habe ich auch noch nicht gewählt. Oder was meint ihr? Pingala ist mit den Mayas zu Beginn nicht so stark, ich könnte auch ne Bonus-BT-Ladung holen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #34
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.086
    Planungen sehen gut aus, Vieh wird ja quasi mitbearbearbeitet wenn man drauf gründet.

    Ich bin eigentlich immer pro Pingala (deine HS bekommt ja jetzt durch weide und Hof auf wieder 2 Wohnraum), bin aber mit den patchgovs nicht so firm da gute Tipps geben zu können.

    Zu beachten sind als Maya auch die Änderungen an der Tier 1 Verbesserung des Plazas mit den Governors.

    Planungen im Norden sind gut, da bietet sich mittelfristig auch die Mauer für das Heureka an. Aquädukte sind als Maya eh schick.
    Si vis pacem, para pacem.

  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842
    So es sind wieder einige Runde gespielt:

    Bild

    In der HS muss der BT wieder in Sicherheit so gibt es leider noch keine schöne Maisfarm.

    Bild

    Dafür sind wir im Süden bald bereit zu gründen.

    Bild
    Bild

    Und so entstehen die neuen Städte. Auch Vic gründet mit seinen Australiern in unsere Richtung. In Cobá wird direkt ein BT gekauft.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842
    Runde 20 unser BT versucht wieder zum Mais zu kommen...

    Bild

    Der Krieger deckt jetzt mal unseren Westen auf, bei Coba will ich die Dias anschließen. Danach dann den Reis.

    Bild

    Achso der dämliche Barbspäher patroulliert Also wieder ab nach Hause

    Bild

    Dazu setzt uns Kolumbus eine Stadt vor die Nase... Dazu später aber mehr. Ist eine sehr merkwürdige Stadt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842
    Bild

    Hier nochmal der Blick auf Tokio. Er hat Tokio genau außerhalb des 6-Felder-Radius gesetzt. Er ist sich dessen also auf jeden Fall bewusst. Somit ist die Stadt natürlich maximal ekelig für mich. Da sie sehr stark meinen Bereich eingrenzt und unattraktiv ist. Apropos unattraktiv! Die Stadt ist ohne Süßwasser in der Wüste gegründet. Wenn da nordöstlich nicht die Topfelder schlechthin sind, ist die Stadt wirklich schlecht. Dazu kann ich aufgrund der Nähe zu meiner HS auf allen Felder vor der Stadt mit Maya-Bonus kämpfen. Sie ist also ein sehr leichtes Ziel, dazu gekoppelt mit (nach jetzigen Sichbereich) echt schwachen Werten. Es ist wie eine Kriegserklärung an die Maya mit dem Geschenk der schlechtesmöglichen Stadt. Wenn er so nahe gründet kann er eigentlich auch noch ein Feld weiter und die besseren Felder und das Süßwasser mitnehmen. Ich hätte die Stadt an seiner Stelle definitiv anders gegründet, entweder ein Feld vor (bessere Stadt) oder zurück (kein Mayakampfbonus).

    Bild

    In Runde 24 treffen wir mit Phönix auch den letzten Mitspieler, leider von Westen. Das bedeutet, dass Japan und Maya in der Mitte sitzen. Erobere ich den Japaner habe ich also Grenzen zu beiden anderen im Sandwich Dafür bekommt unsere HS endlich den Maishof

    Bild

    Nächste Runde steht dann die KK und ich werde einen Händler anbauen, in zwei Runden bauen dann aber erstmal alle Städte Schleudern, sodass ich auf meine angedachten 3 Bogi-UUs komme. Coba hat inzwischen auch einen Bauernhof. Nach den Schleudern bin ich auch fix bei der Siedlerkarte und würde gerne 3 bis 4 weitere Siedler einschieben (Stadt maximal gen Osten zu Vik, Stadt maximal gen Westen zu Phönix +1-2 die noch zu wählen sind). Danach sehe ich dann mal weiter.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #38

  9. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.086
    Der Kampfbonus müsste ja nicht für Angriffe auf die Stadt selbst gelten. So oder so halte ich die Stadt fürgsuboptimal.
    Si vis pacem, para pacem.

  10. #40
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.663
    Weg mit der Stadt da. Abfackeln!
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...

    Achtung Spoiler:

    Alle PNs mit Interviewantworten werden veröffentlicht!
    ...Die Rache des Chaosmagier...Die Dunkle Gabe...
    ...Kanonenfutter für Sparta...energetischer Hegemon von Alpha Centauri...siegreicher Einpeitscher der FFSP der SMAC-UNI...
    ...Königin der Vereinigten Niederlande...sprudelnde Quelle des Flusses der GAYA-MAYA...
    ...Erfinder der Zwischenrunde...

    "Schiedsrichter ans Telefon - Wir wissen wo dein Auto steht!"

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.13
    Beiträge
    778
    Warum hast du eigentlich Copan nicht so gegründet, dass du die anderen markierten Städte setzen kannst? In den Diagonalen musst du ja 6 Felder von der HS weggründen, um in den Zwischenräumen gründen zu können. Du hast Copan aber nur 5 in der Diagonalen gesetzt, obwohl dein ursprünglicher Marker auf 6 war.

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.14
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    271
    Ich vermute mal, wegen des geplanten Kolosseums.

  13. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842
    Entscheidend für die Einnahme einer Stadt ist nicht unbedingt, die Stadt selber runter zu schießen. Die Felder davor zu kontrollieren reicht eigentlich aus, da gilt auf jeden Fall der Bonus, beim Stadtangriff bin ich mir nicht sicher.

    Copan habe ich dort aus mehreren Gründen gegründet:
    1. bessere Verteidigung gegen Japan, weil es den Bonus auch noch vor der Stadt gibt (s.o.)
    2. Gutes Aquädukt möglich
    3. Bauernhof im ersten Ring möglich
    4. In Reichweite des geplanten Kollosseums
    5. Mit Japan im Norden sind weder Tabak als auch ein Campus neben den Plantagen zu verteidigen

    Das ganze kostet mich zwar das Maximum an Städten, im MP ist dies aber ohnehin unrealistisch zu erreichen. Im SP hätte ich es wohl probiert.

  14. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842
    Da jede Stadt hilft, würde ich eigentlich keine Stadt abfackeln, die ich halten kann.

  15. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.842

    Runde 27

    Bild

    Der Vampir wird evtl. nächste Runde seine erste Wiedergeburt erleben, ich bin gespannt. Die HS beginnt nun auch mit der ersten Schleuder. Die werden jetzt 4 Runden lang gebaut und dann gibt es in allen Städten Siedler.

    Bild

    Im Süden finden wir auch noch eine Ruine. Dazu wird die Süd-westliche Ecke immer attraktiver. In Coba schließe ich nächste Runde die zweiten Pferde an, sodass wir auch fix Reiter produzieren könnten.

    Bild

    Karten jetzt mit Bonus für die Schleudern.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •