Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 120

Thema: [19] - Die Auferstehung der Mayas zum Sieg über die Eroberer

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.838

    [19] - Die Auferstehung der Mayas zum Sieg über die Eroberer

    Herzlich Willkommen zu einer weiteren Story des PBC 19
    Eine neue Welt wird entdeckt, aber die Mayas sind hier schon heimisch und werden tapfer unsere Welt gegen 3 Eindringlinge verteidigen.
    Unsere Seher spürten die Ankunft eines gewissen Kolumbus, doch auch Glasperlen werden ihm und seinen Japanern nichts helfen. Denn auch nach einer Niederlage werden wir wie ein indonesischer Phönix aus der Asche aufsteigen und schlussendlich auch gegen Australien den Viktory erringen.

    Wir spielen hier mit den beiden Mods "Better Balanced Game" (https://cpl.gg/mods/bbs/) und "Better Balanced Starts" (https://cpl.gg/mods/bbg/). Die Regeln sind somit etwas angepasst und ich bin gespannt was dies alles ändern wird. Beide Mods habe ich jetzt jeweils nur kurz im SP angespielt. Auch das Volk der Maya ist für mich völlig neu, ein Volk mit starken Vorteilen, aber auch heftigen Nachteilen. Mal sehen ob es sich bewähren kann.

    Wir spielen mit folgenden Settings: (https://www.civforum.de/showthread.p...eln-(mit-Story!))
    Katastrophenintensität Stufe 2
    Spieltempo Schnell
    Karte Pangaea+
    Kartengröße Winzig
    Startpunkt Ausgeglichen
    Diplomatie-Sieg ist aus
    nur Ingame-Diplo

    Die oben genannten Civs sind gewählt worden, indem jeder drei Civs gewählt hat und die anderen haben jeweils zwei weggestrichen. Ich wollte eines der drei neuen Völker haben, da ich diese noch nicht kenne und habe irgendwie den Eindruck, dass die Maya nicht die stärksten davon sind Aber egal, auf geht's in eine neue Welt. Es gibt sicherlich wieder viel zu lernen, bestimmt auch wieder mit eurer Hilfe. So freue ich mich auf eine weitere gemeinsame Story mit euch

  2. #2
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.629
    Diesmal ohne Eselskarren. Ich bin gespannt und drücke dir die Daumen. Im 6er fand ich dich schon grandios, weil du einfach auch mal andere Wege beschritten hast.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.445
    Ich bin auch mit dabei und drücke dir die Daumen. Viel Erfolg

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    803
    ...mit etwas passender Lanschaft um die Hauptstadt rum sind die Maya glaube ich gar nicht schlecht!

    Vor allem am Anfang, wenn die billigen Campi und die super Archer-UU viel ausmachen kann.

    Viel Glück,
    finejam

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.838
    Schön euch alle hier zu sehen

    Ja die Maya haben wirklich starke Eigenschaften, aber halt auch ein paar Nachteile: Ich habe nun ein paar Testspiele gemacht, die Überlegungen dazu und vermutlich auch zum Start hier im Spoiler:

    Achtung Spoiler:

    Die erste auffällige Eigenschaft der Maya sind ein 10%-Bonus auf alles für Städte im Abstand 6 oder weniger zur HS (gilt nicht für die HS). Das ist richtig, richtig stark! Auch früh erhalten dadurch die ersten Städte wichtige Hämmerchen. Dafür haben alle anderen Städte -15% auf alles! Das ist wirklich brutal, sodass ich als Maya eigentlich nicht außerhalb der 6 Felder gründen kann/sollte. Auch Eroberungen (außer Hauptstädte?) werden nicht richtig produktiv werden. Dennoch gilt natürlich wie immer, je mehr Städte desto besser . Und hier liegt dann eine versteckte Schwäche der Maya, die Stadtanzahl ist quasi begrenzt. In meinen Testspielen konnte ich aber jeweils 8-10 Städte um die HS platzieren. Da diese besonders produktiv sind, sollten die auch früh kommen. Die kompakte Siedlungsplanung erfordert frühe Kenntnisse der Umgebung, dazu kann ich nicht die besten Spots auswählen. Allerdings werden regionale Effekte umso stärker, weil ein zentral platzierter Bezirk/Wunder direkt (fast) alle Städte erreicht. Fabrik, Stadion und Kollosseum werden dadurch sehr interessant. Sonst halte ich zivilen Ausbau für wichtiger als jedes Wunder. Als Maya will ich das Kollosseum aber gerne haben. In meinen Testspielen habe ich einfach fix ohne große Planung durchgeklickt und hatte das Kollosseum vor Runde 70 fertig. Zeitgleich hatte ich 7,8 Städte und eine solide Forschung und Kultur (beide um die 60-70). Das ganze halt nur gegen doofe KI, aber auch sicher mit vielen Flüchtigkeitsfehlern.

    Somit wird der Plan vermutlich sein, früh die ersten Städte zu setzen und dann gezielt Richtung Kollosseum zu gehen. Als Bezirk habe ich bis dahin fast nur die Observatorien gebaut.
    Das Observatorium ist auch ein Campus für sich, sehr irritierend Berge und geothermische Risse einfach zu ignorieren. Dafür reicht aber eine Plantage und zwei Bauernhöfe aus um die wichtige 3 Marke zu erreichen. Das war in jeder Stadt möglich. Nachteil ist allerdings, dass es wirklich die Verbesserungen braucht. Als Maya brauche ich eine Unmenge an BTs, ich überlege dazu sogar den passenden Gouverneur zu wählen. Evtl. gar die Pyramiden. Auch darum blieb nicht viel Produktion für weitere Bezirke, etc.
    Die BTs sind auch noch aus einem anderen Grund essentiell. Die Maya bekommen keinen Wohnraum durch Süßwasser oder Salzwasser. Vor allem die HS kann erst mit dem ersten Bauernhof realistisch auf 3 wachsen. Ich benötige also einen frühen BT, es geht besonders gut mit einer Farmressource, dann gibt es auch gleich das wichtige Heureka für die Bewässerung. Traum wäre eine Farmressi und zwei Weidenressi (gute Felder und zusammen ein weiterer Wohnraum) bei der HS. Da wachsen über 4 zu Beginn kaum möglich ist, werden dann passend zum Trait auch früh die Siedler gebaut. Bei den weiteren Städte ist der Trait mit Vor-und Nachteil. Die Lage ist eh begrenzt aber unabhängig von Süßwasser, dafür braucht es je einen frühen Wohnraumpunkt. In der Zweitstadt würde ich dazu gerne direkt einen BT kaufen.

    Soweit erstmal die Überlegungen zum Start, kann sich mit der Karte natürlich noch alles ändern. Gegen die KI habe ich meist simpel mit 3 UUs gespielt, dank Kampfbonus nahe der HS konnte ich damit auch SG8 KIs abwehren. Da die anderen auch keine frühen UUs haben, hoffe ich zu Beginn sicher zu sein. Unter Umständen kann sich auch ein Bogirush anbieten, würde aber lieber den beschriebenen Aufbau spielen. Selbst bei Erfolg bekomme ich nur unproduktive Städte und vermutlich ein 2 vs 1.

    Habe lange Überlegt ob ich mit den Mayas mit BT oder Scout starten sollte, der BT ist für den Wohnraum wichtig, aber ich muss früh das Umland kennen um planen zu können. Deshalb tendiere ich zum Scout. Was meint ihr?
    Nette Feststellung übrigens: In allen Testspielen hatte ich ein NW in 6er Reichweite der HS.
    Religion wird vermutlich keine Zeit für sein, das Pantheon für Kultur durch Plantagen ist aber nett um schneller zum Kollosseum zu kommen. So begehrt wird das anderswo wohl auch nicht sein und muss auch nicht allzu früh kommen, da Plantagen erst mit der zweiten BT-Welle vor den Observatorien kommen werden.


    So jetzt hoffe ich aber das es bald los geht, sobald Kolumbus sich eingetragen hat, kann es eigentlich starten

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.838
    Und los geht's. Hier die Startposition:

    Achtung Spoiler:
    Bild
    zeigt erstmal recht wenige Ressourcen. Aber immerhin gibt es den wichtigen Mais für einen frühen sinnvollen Bauernhof, Räucherwerk bringt uns mittelfristig ein Pantheon. Das Siedlerpantheon entfällt bei bbg allerdings (oder hat es die KI einfach immer schon früher gewählt?)
    Um den Trait der Annehmlichkeiten nutzen zu können, muss ich hier allerdings noch zum Räucherwerk ziehen:
    Bild
    Es zeigen sich zumindest ein paar weitere Ressis, für uns Maya aber noch viel wichtiger: Land in alle Richtungen So könnten wirklich viele Städte im passenden Radius möglich sein. Durch die Hügelgründung verliere ich nur indirekt das schöne 3 Feld, im zweiten Ring werde ich aber ein weiteres haben und den Mais. Im ersten Ring kann ich mit Räucherwerk auf 2 wachsen und dann Produktion belegen. Bei Räucherwerk und Gips sind weitere Städte mit Bonusannehmlichkeit schonmal möglich. Insgesamt recht karger Start aber die wichtigsten Ressis sind da und das Land ist weit.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.080
    Achtung Spoiler:
    ich könnte mir als Start scout - Siedler vorstellen und mit Siedler einem frühen Pantheon übers Räucherwerk schnell drei Städte haben und Grenzen abstecken. Siedler second hat zumindest bei mir im Sp ganz gut funktioniert
    Si vis pacem, para pacem.

  8. #8

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.080
    Achja:
    Si vis pacem, para pacem.

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.838
    Achtung Spoiler:
    es gibt hier keinen Siedler über das Pantheon, oder?
    Tendiere zu Scout-BT-Siedler-Siedler-Siedler. Schleudern werden mit der passenden Karte eingeschoben.

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.080
    Oh ja, BBG. Dann nehme ich alles zurück, da kann ich nicht mitreden - mea Culpa.
    Si vis pacem, para pacem.

  12. #12
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.829
    Zitat Zitat von llower Beitrag anzeigen
    für uns Maya aber noch viel wichtiger: Land in alle Richtungen
    Angesichts dessen, was du bereits aus der Testspiel-Erfahrung berichtet hast, halte ich das in der Tat auch so mit für die wichtigste Erkenntnis der Startposition.

  13. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.838
    Bild

    Vik ist ebenso wie wir eine Runde gewandert, ansonsten erkunden wir weiter die Gegend.

    Bild

    Keine Küste in Sicht. Aber weiterhin wenig Ressourcen. Reis ist allerdings gut, da es ohnehin Bauernhöfe für Wohnraum benötigt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.838
    Habe jetzt auch mein erstes SP mit Geheimgesellschaften angespielt. Religion will ich nicht spielen, StSt sind gerade im MP sehr anfällig. Also bleiben noch die Leylinien und die Vampire. Kann jemand die Leylinien einschätzen? Die Vampire kommen mir recht stark vor. Ich habe es doch richtig verstanden, dass es einfach eine unzerstörbare Einheit ist, die auf Stand der Technik bleibt? Lohnen sich die Vampirschlösser?
    Ich überlege daher das Barbarenlager im Norden direkt auszuheben, der frühe Vampir ist ein dritter Scout und frühe Einheiten sind immer gut. Dazu liegt das Barblager auch im 6er Abstand zur HS, sodass ich den Kampfbonus habe.
    Und noch viel wichtiger: Das Siedlerpantheon gibt es auch bei bbg! Gerade mit den Mayas ist ein früher Siedler sehr stark. Ich überlege also tatsächlich nach dem Späher direkt einen Siedler vor dem Pantheon zu bauen.

  15. #15
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.080
    Leylinien sind ganz ok, gehen halt mir extrem vielen GP spät im Spiel ab. Das Problem vorher ist, dass du vor dem Eintritt nicht weißt, wo die sind, also ob sich das ganze Überhaupt lohnt.
    Das UB ist für dich aber Interessant, weil es bei den eh zu bauenden Observatorien ansetzt und gut GP Punkte abwirft.

    Vampire kann ich mir im Mp aber am besten vorstellen, damit solltest du eigentlich auch deine Rüstung etwas vernachlässigen könne um früh viel zu siedeln. Du bekommst den Vampirbund übrigens nicht zu 100%.

    Grüße,
    Tom
    Si vis pacem, para pacem.

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •