Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 123

Thema: 19. Ein Samurai auf Geheimmisssion zur Abwendung der Apokalypse

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370

    19. Ein Samurai auf Geheimmisssion zur Abwendung der Apokalypse

    So nun gibts auch ne Civ 6 Story von mir.
    Mitspieler sind:
    Illower mit den Maya
    Viktorianer mit Australien
    Phönix mit Indonesien
    Karte wird wohl entweder ne Pangea+ oder mischen.
    Dazu bbs und bbg, sowie die cpl Regeln.

  2. #2
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.629
    *anpin* Und viel Spaß beim Spiel und Kritikfestigkeit beim Berichten.
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Achtung Spoiler:
    Bei civ6 freue ich mich besonders auf die PBC Spielweise, ich glaube das könnte schneller gehen als die PBEM Spielweise aus Civ 5.
    Außerdem hat Civ 6 eine große Schwäche: Den Zeitbedarf zur Bezirksplanung, in live MP Partien bin ich meist ab Mittelalter einfach überfordert meine Züge in der vorgegebenen Zeit zu schaffen. Insofern scheint mir hier so ein Format zum gemütlich nacheinander ziehen deutlich angebrachter.
    Entsprechend ist aber auch meine MP Erfahrung deutlich geringer als bei CiV, so dass ich mich hier wirklich über viele Tipps freuen würde. SP hab ich schon ne Menge gespielt, aber das ist ja nicht wirklich mit MP vergleichbar.

  4. #4
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.629
    Einfach dokumentieren. Die Kommentare kommen dann von ganz alleine...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.445
    Ich bin auch dabei und freue mich auf die Story.
    Viel Spaß und auch Erfolg

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Los gehts
    Achtung Spoiler:
    Bild
    Der Start ist ganz okay. Passable Anfangserträge und wenig Ressourcen. Wenig Ressourcen klingt erst mal nicht so gut, aber mit Japan stören die doch immer sehr, klar braucht man ein paar aber bei späteren Städten kann man deren Lage besser steuern. Bei der Hauptstadt hatte ich ews schon einige male, dass eine vernünftige Bezirksplanung durch kreuz und quer liegende Ressourcen torpediert wurde und man kann ja schlecht erst mal 5-10 runden wandern um ne gute Lage zu finden.
    Doof ist das der Fluß nur klein ist und keine Überschwemmungsgebiete hat, wobei die durch den Staudamm Bug eh nicht ganz so toll sind wie in nem normalen Spiel.
    Sehr erfreut bin ich über die Art der Ressourcen, sofort sichtbar: 6 Bonusressourcen incl. 1 x Vieh in einer Hafenhauptstadt lassen mich sofort von Groß Simbabwe träumen. Außerdem kein Dschungel in Sicht, da ich gerne Bronzeverarbeitung verzögere um die wichtigsten Bezirke gesetzt zu haben, bevor mir Eisen die Planung zu nichte macht ist das auch sehr schön.
    Bild
    In der Zugfolge bin ich letzter, aber bis auf Phönix (Indonesien) hat noch niemand gesiedelt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Achtung Spoiler:
    Gegründet habe ich auf dem Vieh und nun kommt erst mal ein bisschen Bezirksplanung, sind einfach so die ersten Entwürfe abhängig davon ob und wo Pferde liegen. Auch wenn ich wollte Tierzucht kann ich nicht lange genug verzögern um zumindest das Aquädukt vorher zu setzen.
    Im übrigen weiß ich bereits wer mein voraussichtlich südöstlicher Nachbar ist, die Maya von Illower. Denn 2 Felder östlich von Kyoto mündet der Rio Motagua ins Meer.
    Im übrigen ich hatte es schon erwähnt, in Civ 6 bin ich noch nicht so weit wie in Civ 5 und so unterläuft mir gleich der erste Fehler. Ich hatte extra das Steinfeld im Osten untersucht, da es atemberaubend (5) ist und kein Fluß angezeigt wurde ging ich von Küste aus, hätte ich gewusst, dass dort ein zweiter Fluss liegt hätte ich Kyoto wohl 3 vom jetzigen Standort gegründet.
    Gebaut wird zuerst ein Späher, bis zur Erweiterung bin ich fast immer mit nem Bautrupp gestartet, aber durch die Geheimgesellschaften hat man gute Chancen sehr sehr früh 2-3 Gouverneurstitel zu bekommen und die Chancen dafür sind mit nem Späher natürlich deutlich höher, daher ist er mir inzwischen die Verzögerung wert.

    Bild
    Bild
    Bild
    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Achtung Spoiler:
    Der Krieger findet den nächsten Fluss.Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Achtung Spoiler:
    Der Krieger findet am Fluß eine Hütte.Bild
    Dort finden wir die Leeresänger und ein kleines bisschen GoldBild
    Da Kyoto gewachsen ist und ich mit nem 2/1 Feld nicht so glücklich bin kaufe ich mal ein 2/2 Feld dazu und stelle fest. auch wenn mir die Position durchaus gefällt, sie ist eher was fürs späte spiel für den Anfang ist zwar genug Nahrun aber leider nicht sonderlich viel Produktion da. Durch den Landkauf entdecke ich dann auch noch einen inaktiven Vulkan im Stadtgebiet, das finde ich eigentlich nicht so gut. Erträge verbessert er momentan nicht und später kann ich immer wieder meine Bezirke neu aufbauen..Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Mal ne einschätzung zu den Geheimgesellschaften:
    Achtung Spoiler:
    Eine große Änderung gibts am Anfang, man hat nun viel früher die Gelegenheit Gouverneure zu bekommen und kann so bspw. den ersten Handwerker mit Liang oder ab dem ersten Siedler mit Magnus ohne Bevölkerungsverlust bauen.
    Ansonsten gibts 4 Gesellschaften:

    Der Hermetische Orden ist für mich mit Abstand der schwächste und speziell mit Japan so schlecht, dass sie mir wahrscheinlich selbst dann nicht die Gouverneurstitel wert wären, wenn ich keine andere finden würde.
    Die Ley Ressourcen geben einen standard Nachbarschaftsbonus, also das was jeder Japanische Bezirk gibt und da es ne Ressource ist kann man da dann keinen Bezirk mehr bauen, also kann man sagen Effekt für Japan, jede Ley Resoource ist ein unbrauchbares Feld. Die Alchemistische ist ganz nett, sie gibt 2 Prod extra und je 1 Punkt für nen Händler und nen GI. Außerdem Gold in Höhe des campus Bonus, das ist aber nur mäßig viel und zu dem Zeitpunkt habe ich meistens keine großen Geldprobleme mehr.Im Industriezeitalter bekommen die Ressourcen je nach erhaltenen Persönlichkeiten noch ein paar Erträge. Aber das ist so spät, dass diese eigentlich netten Erträge nur noch Kleckerbeträge sind. Wäre vielleicht anders wenn es viele dieser Ressourcen gäbe aber in meinen testspielen hatte ich nie mehr als 4 Ressourcen in meinem gesamten Land.

    Die Leersänger bringen schnell viel Glauben und man bekommt 20% vom Reliertrag ab Mittelalter an Kultur und Wissenschaft dazu. Das ist schon ganz nett (und mit Äthiopien extrem krass, mit denen kann man in der Klassike alle 3 Runden nen neuen Siedler kaufen und im Mittelalter bei ~500 Glauben aufschlagen mit Äthiopiens UA ist das dann ~ je 175 Kultur und wissenschaft ohne Campus oder Theaterplätze im Mittelalter..)
    Die Kultisten habe ich noch nicht ausprobiert, aber sie scheinen mir eher was für nen Spiel gegen die KI zu sein. Ich für meinen Teil werde ab IZ wohl mit keinem Leersänger eine Freundschaft eingehen einfach um Kultisten killen zu können sobald sie in meine nähe kommen, damit dürften die im MP weitestgehend wirkungslos sein und sogar ein Malus weil einen keiner mag.

    Meine beiden Favoriten sind daher der Blutpakt und die Eulen Minervas

    Die Vampire sind gut, aber vermutlich auch eher was gegen die Ki weil man da vermutlich leichter Truppen in der Nähe der Vampire killen kann um sie hochzuleveln. Schön ist natürlich, dass sie nicht endgültig sterben allerdings heilen sie langsam und wenn sie einmal tot sind dürfte das jeweilige Gefecht entschieden sein bevor sie geheilt wieder zurück auf dem Schlachtfeld sind. Trotzdem sind die nicht zu unterschätzen und verbreiten im späten Spiel (wo sie dank Korps und Armeen weniger stark wären, es sei denn sie sind gut gelevelt) Angst und senken so die Kampfstärke des Gegners.
    Vor allem gibt es aber noch die Vampirschlösser und gut gestzt können die Monster Erträge bringen, denn sie zählen die Erträge aller 6 umliegenden Felder zusammen. In einem Testspiel hatte ich mal eins am Vesuv, das war schon übel aber ich vermute zwischen ein paar gute Industriegebiete gesetzt wird das noch besser.
    Die Erträge gehen alle in die Hauptstadt.

    Die Eulen Minervas bringen 2 Politikkarten, erhöhen die Spionkapazität um 2 (welche als Abwehrspione dann auch noch Loyalität und 1 Annehmlichkeit bringen). Die Goldkammer bringt Kultur in Höhe des Handelszentrumbonus nen extra Händlerpunkt und nen extra Handelsweg wenn ein Hafen vorhanden ist. Außerdem noch nen Extra Gesandten pro Handelsweg.

    Fazit, wenn ich viele Häfen habe sind die Eulen meine erste Wahl, sonst der Blutpakt und mit ner echten Reliziv die Leeresänger, der Hermetische orden kann mir gestohlen bleiben.

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Warum eigentlich Japan?:
    Achtung Spoiler:
    Hauptsächlich wegen den Bezirksbonis man bekommt so in praktisch jeder Stadt auf Dauer nen Campus mit mind. +3, die Industriebezirke können mit denen der Deutschen mithalten und auch die anderen Bezirke werden ale beser als die normalen. Zusätzlich hat man ne gute Chance auf die erst reli wenn nicht grade Russland dabei ist und selbst da kann man es schaffen wenn man das Naturwunder schneller findet als Russland. Den Samurai finde ich eher äßig den nutze ich hauptsächlich für die 4 Zeitalter Punkte, die Elektrofabrik ist dagegen gut aber kommt halt sehr spät. Als kleinen bonus gibts noch die 5+ Stärke in Küstennähe, bei Landeinheiten hilft das nur selten, aber Galleren sind damit quasi standardmäßig 5 stärker, wenn sich da di Gelegenheit bietet kann man also früh eine Macht auf dem Meer sein.

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    Was habe ich grundsätzlich vor?
    Achtung Spoiler:
    Ehrlich gesagt weiß ich das noch nicht so ganz dafür bin ich im 6er im Mp noch nicht fit genug. Wenn sichs ergibt evtl. tatsächlich nen Galleerenrush, wahrscheinlich aber eher fröhliches Buildern und darauf hoffen, das mich die anderen bis ins Industriezeitalter kommen lassen. Sollte ich halbwegs schadlos bis dahin kommen seh ich auch wirklich gute Chancen, denn ab dann ist japan für mich eben die stärkste Civ weil massig wissenschaft Kultur und Produktion.
    Dem Fluß nach zu urteilen dürfte ja mein erster Nachbar Illower sein, ich hoffe mal das ist gut. Der ist meines Wissens auch eher nen builder. Ja ich hab sein team mit viktorianer gelesen, aber da hatte er nun mal die Eselskarren und hat auch diese nicht wirklich optimal gesteuert, stark war auch da eher wieder sein Gebuilder. Was allerdings gefährlich ist, er wird früh viel Wissenschaft sammeln ich dagegen werde im Mittelalter wohl schwach in der wissenschaft sein, ich hoffe das wird mir nicht zum Verhängnis..
    Achso und ich will die erste Religion wenn möglich würde ich da Göttin des Flusses als Pantheon und die Nahrung + Wohnraum als ersten Spruch, als zweiten die Stupas nehmen. Gibt zusammen 6 Nahrung 4 Wohnraum und 3 Annehmlichkeiten pro stadt (mit Heiliger Städte am Fluss) das finde ich ziemlich stark, wenn man die Flüsse hat, aber danach sieht es ja aus. Vor allem da ich eine gewisse Phobie gegenüber Wohnvierteln habe, da ich keine Partisanen mag.

  13. #13
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.022
    Also llower als Builder einzuschätzen ist ganz schön leichtsinnig, vermutlich kennst Du seine dutzenden Civ5-Stories nicht. Im PBC6 hat er sicher nicht alles optimal gespielt, viele Mechaniken waren ihm da allerdings auch neu.

    Die Einschätzungen zu den Geheimgesellschaften teile ich so in etwa.

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    370
    @slowcar
    Achtung Spoiler:
    Seine dutzenden? Nein tatsächlich nicht hab hauptsächlich seine beiden Runden gegen Raupe gelesen und noch nen bisschen die Korea Story.
    Liege ich da mit meiner Einschätzung echt so daneben?
    Mit Builder meine ich nicht, dass er nen einfaches Opfer ist oder Krieg nicht kann, aber gerade duch die Storys hatte ich wirklich den Eindruck, dass seine Stärke eher im Aufbauspiel liegt und er wenn man ihn buildern lässt dies frühen Kriegen auch eher vorzieht?

  15. #15
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.022
    Weiss ja nicht was Du mit frühen Kriegen meinst, ich halte ihn für einen der besten Spieler hier und hatte ihn deswegen gemeinsam mit marchueff zum PBC6 eingeladen, ihre Teampartner haben sie sich dann jeweils selbst gesucht, wie ich auch.
    Wie viel Du von meiner Einschätzung hälst musst Du dann auch wieder selber wissen, meine Stärke liegt auch eher im Aufbauspiel, ich bin eher Anhänger der Theorie dass man sich Krieg leisten können muss (und er sich lohnen sollte).

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •