Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 176

Thema: 19 Charmante Anziehungskraft der Australier (CPL-Regeln!)

  1. #31
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.261
    Ich habe mir das ganze mit den Punkten nochmal angeguckt. Des Rätsels Lösung ist der von euch genutzt Mod BBG. Im Wiki weiter unten in der Kategorie Score/Time findet man, wie es in normalen Spielen ist. Das ist das, was ich im Kopf hatte, offensichtlich übersehend, dass man danach mit 7 Punkten startet und nicht mit 5 und dass ihr ja ein komplett anderes Spiel spielt.
    BBG ändert nämlich ganz schön was an der Punkteverteilung:

    Score for techs and civics increased by 1 (were 2/3, now 3/4)
    Score for wonders reduced from 15 to 4
    Score for Great People reduced from 5 to 3
    Score from converting cities reduced from 2 to 1
    Score for cities reduced from 5 to 2
    Score for population increased from 1 to 2
    Era score will no longer count towards actual game score

    So macht das ganze Sinn, es gibt also für die HS 2 Punkte + 1 für den Palast und +2 für den ersten Bürger. Mit dem ersten Wachstum geht es dann mit weiteren +2 auf 7, nichts mit Bürgerfund oder Grenzerweiterung.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    802
    2 pro Stadt finde ich etwas niedrig. Da macht das Grundspiel schon mehr Sinn... Der Rest sieht vernünftig aus...

    vg
    finejam

  3. #33
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    So macht das ganze Sinn, es gibt also für die HS 2 Punkte + 1 für den Palast und +2 für den ersten Bürger. Mit dem ersten Wachstum geht es dann mit weiteren +2 auf 7, nichts mit Bürgerfund oder Grenzerweiterung.
    Sagt ich doch, es ist fast nur durch einen zu erklären. Und wie ich schon angedeutet habe, muss das Feld deutlich mehr Nahrung bringen, also wahrscheinlich ein +4 .

    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    2 pro Stadt finde ich etwas niedrig. Da macht das Grundspiel schon mehr Sinn... Der Rest sieht vernünftig aus...

    vg
    finejam
    Die Stadt an sich bringt dir ja wenig. Daher finde ich die erhöhung der Bürger besser.


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  4. #34
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.261
    Zitat Zitat von viktorianer Beitrag anzeigen
    Sagt ich doch, es ist fast nur durch einen zu erklären. Und wie ich schon angedeutet habe, muss das Feld deutlich mehr Nahrung bringen, also wahrscheinlich ein +4 .

    Die Stadt an sich bringt dir ja wenig. Daher finde ich die erhöhung der Bürger besser.
    Naja, anfangs hieß es noch dass es eine Grenzerweiterung war und der Mod an den Punkten nichts ändert, da sucht man dann halt nach Alternative woran es liegen kann

    Das Balancing der Punkte findet ich auch etwas komisch, für mich ist eine Stadt mehr wert als ein einzelner Bürger. Wobei es halt auch nicht direkt das fünfache sein muss, 5 pro Stadt und 2 pro Bürger wäre mMn ok. Einen großen Einfluss auf das Spiel hat das ganze aber eh nicht. IdR gibt es ja entweder anderen Sieg oder eine Kapitualtion und die Punkte legen nur die Plätze danach fest.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  5. #35
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129

    Runde 7

    Neue Runde, in der wichtige Entscheidung ansteht: Siedler oder BT?!

    Aber, als erstes die Erkundung. Was bedeutet dieser Unterschied in Anziehungskraft hier auf diesen beiden Feldern?

    Bedeutet das, dass im Norden ein Berg sein müsste, oder gar was besonderes im Wasser? Wobei, 4 Anziehungskraft müsste noch normal machbar sein, also ohne besondere Felder, richtig? Ich habe bei der HS ebenfalls welche davon. Ich versuche gerade die "verdeckte" Karte zu "lesen"

    Der Krieger ist an sich unterwegs zu der HS, bzw. zum ersten möglichen Siedlungsgebiet. Der Erkunder versucht neue Civ zu finden, weil das mag unser Nachbar-StSt von uns sehen Sollte hier einfach zu erreichen sein!

    Bild

    Nun zum Siedler vs. BT.

    Der mit abstand stärkster Start ist in Civ6 BT => Siedler, egal ob Erkunder davor, dazwischen oder danach ausgebildet wird.

    Nun, warum also kein BT?
    Forschung wäre ja soweit fertig, um gleich 2 wichtige Felder zu bearbeiten (hier Fisch und Steinbruch). Aber was ist dann mit dem 3. Feld? Das müsste auch teuer kaufen.
    Dann, der BT wäre bereits in 3 Runden fertig. OK, bis er beim Steinbruch wäre, ist das fast eingemeindet (eine Runde später). Aber auch dann, 3. Feld wäre wohl Mine. Ich brauche aber Wachstum, also lieber noch mal Fische oder noch besser ein Luxusgut.

    Ganz allgemein fehlt mir hier ein Luxusgut. Das hat dann höchstens die zweite Stadt und damit ich mehr Wachstum habe brauche ich dieses Luxusgut schnell! 2 mal Fische ohne Luxusgut bringt uns hier nichts.

    Daher wechsle ich auf den Siedler, damit er noch vor den ersten Barbaren eine Stadt gründen kann.

    Bei Landverbesserungen fehlt uns einiges: Farm (sehe ich noch gar nicht), Weide (kommt vielleicht noch), Bergwerk (Eisen dann vielleicht)

    Bild

    Bei Punkten legt Kolumbus wieder bei zu? Das würde ich wirklich nur mit +1 durch Dorf oder eben gute Felder erklären wollen. Das ist natürlich sehr stark, wenn das Nahrungsfelder sind.

    Die anderen 3 Punkte kommen bei beiden durch Forschung. llower und ich haben ja später gegründet.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von viktorianer (07. August 2020 um 19:08 Uhr)


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  6. #36
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129

    Runde 8

    Grüße aus Frankreich an alle Leser Ich musste gestern weit reisen, aber nun bin ich wieder "online" und habe auch schon ein Update dabei.

    Leider nur in schlechteren "Ansicht" als auf einem großen Bildschirm. Bzw. eigentlich ist ja der MacBook Pro mit einem sehr guten Bildschirm ausgestattet, aber FX kriegt das nicht so hin... Naja, egal.

    Die Runde startet mit einer Barbarensichtung. Leider, so ist es eben der Nachteil von PBC/PBEM, kann man nicht direkt sehen woher der genau gekommen ist. Aber, man kann indirekt sagen, durch die Blickrichtung der Einheiten, wohin der letzte Zug ging. Die Einheit schaut nach Süd-Westen, also kam der Barbaren-Erkunder aus dem Norden. Nord-Osten geht nicht (über Wald), da hat mein Späher Kontrollzone.

    Und wir haben Bergwerke erforscht. Müssen also neues Forschungsziel wählen.

    Bild

    Eins nach dem anderen. Als erstes geht der Krieger zum Siedlungsgebiet Nr. 1. Das wird noch 3 Runden dauern. Der Siedler braucht aber noch lange Zeit.

    Bild

    Der Späher geht weiter, auf einen Hügel (wegen mehr Sicht ). Ich greife die Barbaren erst mit Späher-Bonuskarte an, damit er schnell an erste Beförderung kommt. Davor lohnt sich das nicht

    Und was sehen wir da? Ein weiterer Fluss in Sichtweite und 2 neue Luxusgüter!

    Das könnte als wichtige Position herausstellen, da ich hier direkt 3 Siedlungsgebiete "absichern" würde (die ich bereits schon grob vorgeplant hatte).

    Strategischen ist diese Position also Priorität Nr. 1 für unseren Erkunder.

    Bild

    In der Forschung gehe ich direkt auf Schrift! Ich will so schnell es geht den Campus mit +6 setzen! Aber, wir brauchen auch die Keramik um an unsere Luxusgüter zu kommen, die ich hier, bei relativ viel , relativ schnell brauchen werde.

    Schiffe und Fischer wäre die Alternative hier gewesen. Aber, ich will erst Siedeln und danach Schiffe bauen.

    Bild

    llower und ich ziehen, durch +1 gleich auf mit phönix. Damit ist ganz klar, es ist auf jeden Fall +1 , die +2 Punkte in Empire bringen. Aber, das hatten wir ja schon lange vermutet. Kolumbus hat also extrem guten Start erwischt!

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von viktorianer (11. August 2020 um 11:30 Uhr)


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  7. #37
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.261
    Die englische Liste für die Punkte, die ich weiter oben gepostet habe, ist aus der Beschreibung des Mods, die kannst du also für bare Münze nehmen

    Die Bilder diese Runde finde ich jetzt auch nicht schlecht, da ist zwar weniger drauf, aber dafür ist alles größer und man kann Werte/Punkte lesen, ohne nochmal reinzoomen zu müssen

    Ich würde sofort auf den Campus forschen, mit Keramik bzw eigentlich Bewässerung schaltest du doch nur 1 (Baumwolle) der 3 Luxusgüter frei? Wofür du das Feld auch noch teuer einkaufen müsstest... Quecksilber und Marmor kannst du dank Mining schon verbessern, das sollte deinen Bedarf doch erstmal decken. Der Einfluss von Luxus im Early Game ist doch eh nur minimal.
    Als Beispiel, wenn du jetzt ein Luxusgut hättest, würdest du 5% mehr auf deine Werte bekommen. Das wären derzeit 0,155 , 0,08 , 0,35 , 0,365 , 0,05 und 0,31 pro Runde. Das sind addiert gerade mal 1,31 Erträge pro Runde. Ein Bürger mehr würde dir z.B. schon 0,5 und 0,3 bringen. Dazu noch die Erträge, die er aus dem zusätzlich bearbeitetem Feld bringt, im schlechtesten Fall sind das derzeit 3, das macht zusammen 3,8 - knapp 3 mal so viel wie das eine Luxusgut.
    Du kannst dir also ruhig etwas Zeit damit lassen die Luxusgüter anzuschließen und dich erstmal auf wichtigere Dinge konzentrieren.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  8. #38
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Die englische Liste für die Punkte, die ich weiter oben gepostet habe, ist aus der Beschreibung des Mods, die kannst du also für bare Münze nehmen
    Ja, richtig. Wollte das auch nicht in Frage stellen Aber, davor gab es ja die Diskussion, wie die Punkte nun zusammenkommen und das wollte ich aufgreifen. Aber ja, die Tabelle hilft schon mehr. Ich verlinke die mal im ersten Post gleich.

    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Die Bilder diese Runde finde ich jetzt auch nicht schlecht, da ist zwar weniger drauf, aber dafür ist alles größer und man kann Werte/Punkte lesen, ohne nochmal reinzoomen zu müssen
    Das liegt aber an deinem Bildschirm Bei mir sind die alten Bilder mega groß und man kann sehr viel darauf erkennen. Jetzt erkenne ich nur halb so viel, weil die Menüs alles verdecken. Naja, Luxusproblem

    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Ich würde sofort auf den Campus forschen, mit Keramik bzw eigentlich Bewässerung schaltest du doch nur 1 (Baumwolle) der 3 Luxusgüter frei? Wofür du das Feld auch noch teuer einkaufen müsstest... Quecksilber und Marmor kannst du dank Mining schon verbessern, das sollte deinen Bedarf doch erstmal decken.
    Ja, das ist richtig. Ich hatte das aber auch so gemeint, dass ich hier zwei Sachen gleich angehen kann. Und der Plan stand ja noch vor der Entdeckung der beiden Luxusgüter fest, dass ich eine Siedlung am Wasser und im Osten gründen will. Das kann man nun ändern.

    Aber: was deine Berechnung nicht beinhaltet, ist die Tatsache, dass wir die beiden "neuen" Luxusgüter noch gar nicht haben und deren Lage deutlich "offener" ist. Man muss beide noch erst mal sicher müssen, mit Stadtgründungen und dann mit Armee. Das erste Luxusgut ist da schon viel sicherer. Deshalb spreche ich ja auch von "strategisch wichtigen Position", die wir da in der letzten Runde gesichtet haben.

    Das ist 1. der Fluss im Nord-Westen (wo man unbedingt siedeln muss!) und zweitens die durch diese Siedlung "abgesicherte" zwei neue Luxusgüter. Wobei, eigentlich sichert man damit alle 3 Luxusgüter! Weshalb die Position ja noch viel wichtiger wird!

    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    Der Einfluss von Luxus im Early Game ist doch eh nur minimal.
    Als Beispiel, wenn du jetzt ein Luxusgut hättest, würdest du 5% mehr auf deine Werte bekommen. Das wären derzeit 0,155 , 0,08 , 0,35 , 0,365 , 0,05 und 0,31 pro Runde. Das sind addiert gerade mal 1,31 Erträge pro Runde. Ein Bürger mehr würde dir z.B. schon 0,5 und 0,3 bringen. Dazu noch die Erträge, die er aus dem zusätzlich bearbeitetem Feld bringt, im schlechtesten Fall sind das derzeit 3, das macht zusammen 3,8 - knapp 3 mal so viel wie das eine Luxusgut.
    Du kannst dir also ruhig etwas Zeit damit lassen die Luxusgüter anzuschließen und dich erstmal auf wichtigere Dinge konzentrieren.
    Die Rechnung beinhaltet aber einen wichtigen Fehler. Bei 5 habe ich genauso einen Malus auf alles, wenn ich kein Luxusgut habe. Und meine HS wird sehr schnell auf 5 wachsen können. Neue Städte müssen ebenfalls schnell auf 4 , sonst sind die ja nutzlos. Auch hierfür benötige ich bald schon ein Luxusgut, sonst habe ich ab 3 bereits Malus. Und dieser Malus, bei der HS und jeder Stadt ist genau so stark wie der Bonus durch ein Luxusgut selbst, nur eben negativ.

    Da ich aber schnell 2 Städte gründen will, ist das 3 x Malus so hoch wie du es oben berechnet hast. Naja, Pi mal Daumen natürlich. Aber so in etwa. Das läppert sich schnell zusammen zu größeren Nachteil.

    Wie gesagt, durch die beiden neuen Luxusgüter verbessert sich meine Aussicht deutlich zum Positiven. Ich kann die bereits beide anschließen, wie du schon geschrieben hast. Aber, keiner sagt mir, dass ich hier eine Stadt gründen kann, das muss ich erst erreichen. Hier muss die Erkundung noch Klarheit bringen. Im Osten wäre das aber fast 100% sicher. Die Option muss ich also noch "beachten".

    Außerdem will ich erst mal schauen, dass ich beim Fluss im Nord-Westen erste Siedlung gründe. Wenn diese Position sonst vielleicht gefährdet wäre. Und dann hätte ich bei der ersten Stadt, beim Fluss, wohl auch noch kein Luxusgut in Reichweite. Das wäre aber noch OK, da die HS ja zweiten Siedler noch bauen wird und daher die 5 noch nicht erreichen wird. Das muss man auf jeden Fall durchplanen und auf einander abstimmen.


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  9. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    1.386
    Zitat Zitat von viktorianer Beitrag anzeigen

    Bild
    Hast du dir das einfach offen gelassen? Also in meinen Augen sind diese Eulen die mit Abstand stärkste Geheimgesellschaft. Der Zusatzplatz für eine Wirtschaftskarte ist unglaublich stark und flexibel, von der ersten Politik bis zum Spielende. Würde ich immer und sofort nehmen

  10. #40
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129
    Zitat Zitat von hundepriester Beitrag anzeigen
    Hast du dir das einfach offen gelassen? Also in meinen Augen sind diese Eulen die mit Abstand stärkste Geheimgesellschaft. Der Zusatzplatz für eine Wirtschaftskarte ist unglaublich stark und flexibel, von der ersten Politik bis zum Spielende. Würde ich immer und sofort nehmen
    Das habe ich mir in der Tat auch so gedacht. Aber, ich will die Option ja nicht gleich nutzen, wenn ich noch nichts zum reinlegen in diesem Slot habe.

    Sprich, kommt Zeit, kommt Rat. Ich kann die Option nutzen, wenn es sein muss. Die sind ja sofort aktiv, wenn ich das richtig verstehe? Da muss ich ja nicht weitere Runden warten. Wenn ich also die Karten brauche und keine bessere Option sehe, dann nehme ich es auch an. Nicht davor, damit verbaue ich mir ja jegliche andere Möglichkeit sofort, ohne Wissen meiner Umgebung und Lage.


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  11. #41
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129

    Runde 9

    Die nächste Runde kommt eine kleine Überraschung! Nörd-Östlich meiner HS kann der Krieger ein Naturwunder erblicken Das Bringt uns weitere Option in Reichweite, nämlich Religion. Jetzt muss ich nur noch entscheiden, wie wichtig mir das erscheint. Das werden wir aber erst beim 2. Siedler oder nach Schrift entscheiden müssen. Bis dahin ist noch viel Zeit vergangen.

    Denn, der Erkunder holt weitere Informationen über die Umgebung am neu entdeckten Fluss. Und die Position wird immer besser und wichtiger. Ich muss noch schauen, wo genau die Stadt hinkommt, aber auf jeden Fall ist die erste Stadt hier wichtig

    Bild

    Bei der HS prüfe ich kurz, ob durch Umbelegen der etwas rauszuholen ist. Wenn ich aber jetzt weniger machen würde, würde der Wachstum sich verzögern. Außerdem, wenn man genau nachrechnet, reicht bereits mein jetziger Wachstum in 3 Runden, um den Siedler eine Runde früher zu bauen! Der wird also in Wirklichkeit schon in 5 Runden stehen.

    Das deckt sich mit dem Laufweg des Krieges, der jetzt noch Naturwunder aufdecken und erkunden muss und dann den Siedler begleiten soll.

    Bild

    Bei den Punkten gab es keine Änderung.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  12. #42
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129

    Runde 9

    Nächste Runde steht an. Der Späher wagt sich ins Ungewisse und findet ein weiteres Luxusgut!

    Damit hätten wir schon 4 Luxusgüter in Reichweite. Das Klingt doch super!

    Bild

    Da schaue ich wieder, wo ich eigentlich hier Städte gründen kann.

    1. Die neue Position scheint wichtiger den je zu sein, da hier direkt auch ein Luxusgut zu sichern ist.
    2. Die zweite Stadt könnte dann bei Marmor, also wieder am Meer gegründet werden.
    3. Die dritte Stadt dann beim Naturwunder, um hier die Religion voranzutreiben.


    Bild

    Wo wir beim Naturwunder sind. Das bringt uns gleich Astrologie-Bonus...

    Bild

    ...und eine weitere Geheimgesellschaft. Die gar nicht so schlecht ist, wenn ich die denn nutzen kann. Das ist ja praktisch Maya-Bonus nur für alle Bezirke, oder sehe ich das falsch? Das finde ich jetzt nicht gerade schlecht

    Nächste Runde könnte ich mich entscheiden, ob ich lieber sofort ein SoPo-Slot für Wirtschaft haben will, oder etwas später noch Bonus für Bezirke. Grundsätzlich ist ein Bonus der früher da ist, oft auch der bessere.

    Bild

    Bei den Punkten macht Phönix überraschend früher als der Kolumbus einen Sprung, durch die frühere Ausrichtung. Sagt mir das, dass der Phönix mehr Kultur macht? Oder?

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  13. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    1.386
    Zitat Zitat von viktorianer Beitrag anzeigen

    ...und eine weitere Geheimgesellschaft. Die gar nicht so schlecht ist, wenn ich die denn nutzen kann. Das ist ja praktisch Maya-Bonus nur für alle Bezirke, oder sehe ich das falsch? Das finde ich jetzt nicht gerade schlecht

    Nächste Runde könnte ich mich entscheiden, ob ich lieber sofort ein SoPo-Slot für Wirtschaft haben will, oder etwas später noch Bonus für Bezirke. Grundsätzlich ist ein Bonus der früher da ist, oft auch der bessere.

    Bild
    Was ist denn der "Maya Bonus"?

    Schwierig bei der Hermetic Society ist halt, dass man vorher ja nicht weiß, wo Ley Lines sind. Das kann also auch ins Auge gehen...

  14. #44
    Moderator Avatar von viktorianer
    Registriert seit
    14.07.07
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.129
    Zitat Zitat von hundepriester Beitrag anzeigen
    Was ist denn der "Maya Bonus"?

    Schwierig bei der Hermetic Society ist halt, dass man vorher ja nicht weiß, wo Ley Lines sind. Das kann also auch ins Auge gehen...
    Das ist ganz einfach. Mayas haben " Amenities from Luxury Resources adjacent to the City Center". Hier bekommst du das Gleiche, nur für jedes Bezirk mit angrenzenden Ley Lines! Das ist sogar besser als der Maya-Bonus! Und man kann das planen Sprich, erst die Gesellschaft annehmen und dann Distrikte planen. Die einzige Frage die noch bleibt, wie oft so ein Ley Lines auf der Karte auftaucht.


    MP live streams | Civ6: Civ 6 - Allgemeines und Civ 6 Strategien-FAQ | PBEM-Tool : PBEM1 - Russland PBC6 - Ägypten+Sumerien PBC18 - Cree PBC19 - Australien

    Amateurastronomie Blog

    "Eine überragende Kultur kann nicht von außen her erobert werden, so lange sie sich nicht von innen her selbst zerstört hat"

  15. #45
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.079
    Zitat Zitat von viktorianer Beitrag anzeigen
    Das ist ganz einfach. Mayas haben " Amenities from Luxury Resources adjacent to the City Center". Hier bekommst du das Gleiche, nur für jedes Bezirk mit angrenzenden Ley Lines! Das ist sogar besser als der Maya-Bonus! Und man kann das planen Sprich, erst die Gesellschaft annehmen und dann Distrikte planen. Die einzige Frage die noch bleibt, wie oft so ein Ley Lines auf der Karte auftaucht.
    Für mein Gefühl frustrierend wenig.
    Si vis pacem, para pacem.

Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •