Seite 6 von 44 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 655

Thema: [Mongolensturm] Frankreich

  1. #76
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Welchen monetären Wert haben die Lehen über die wir hier reden?
    Auf jeden Fall eine sechsstellige Summe. Ein Teil der Lehen ist zwar ziemlich bankrott (deshalb auch der Schwund an Rittern und das verbreitete Raubrittertum), aber das Land hat in der Regeln trotzdem einen gewissen Wert behalten.

    Beim Einflusswert muss ich mir noch überlegen, wie man das angehen könnte. Durch Spenden oder so etwas lässt sich Einfluss nur gewinnen, wenn eine gewisse Grundsympathie besteht (sonst könnten reiche Länder ihren ärmeren Nachbarn einfach so die Untertanen abspenstig machen). Das ist in Südfrankreich natürlich nicht gegeben.

  2. #77
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Zitat Zitat von Kaiser Klink Beitrag anzeigen
    Constance ist ein passender Name.

    Wie heißt deine Dynastie nochmal mit Nachnamen? Ich glaube deine Vorgänger hatten nie etwas in den Dynastienfaden gesetzt.
    Wenn das eine Schwester des Windelkönigs ist, dann heißt sie entweder Johanna oder Marie. Die andere wurde glaube ich nach Burgund oder England verheiratet.

  3. #78
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    26.08.17
    Beiträge
    9.841
    @Jon, die Armut war auch der Grund für den Aufstand?
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  4. #79
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    26.08.17
    Beiträge
    9.841
    @Jon Man soll noch 1.000 Mann der Schweizer Vasallen mobilisieren und zur Banditenbekämpfung in Zentralmassiv schicken
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  5. #80
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Das ist aber recht viel, vor allem weil das Fußtruppen sind. Das würde die Schweizer sehr treffen.

    Der Aufstand scheint vor allem in Gebieten begonnen zu haben, in denen die Teuerung ausgeprägt war und Reiterlehen verloren gingen.

  6. #81
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    26.08.17
    Beiträge
    9.841
    Hmmm, ok. Wie hast du denn bisher die 3.750 mobilisierten Ritter verteilt, die sich nach Carcasonne mit der Banditenbekämpfung beschäftigen sollten?
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  7. #82
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Wenn das eine Schwester des Windelkönigs ist, dann heißt sie entweder Johanna oder Marie. Die andere wurde glaube ich nach Burgund oder England verheiratet.
    laut Papas Stammbaum hat er jedoch keine Schwester vom Windelkönig und keine davon heißt Johanna oder Marie.

    Können wir uns den Namen nicht einfach aussuchen?

  8. #83
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    28.314
    Ich hab den Post gefunden. War ein Akt, den Thread zu durchsuchen: Vor allem, weil Jon nicht das Wort "Hochzeit" genutzt hat.

    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    ...

    23. Mai 1417: In Trapezunt-Stadt heiraten die französische Prinzessin Johanna (die älteste Schwester des Windelkönigs) und Kronprinz Antiochos aus dem Despotat. Die Verbindung der beiden Dynastien, die zu den vornehmsten in ganz Europa gehören, findet internationale Aufmerksamkeit, zumal neben dem Erzbischof der Stadt auch Papst Siricius an der Einsegnung der Ehe mitwirkt. Eine besonders hochrangige Delegation reist aus Täbris an: Sie umfasst Khalid Khan, Muhammad Khan und sogar den ehemaligen Regenten Bertai Khan. Ein Wermutstropfen ist, dass noch nicht in der frisch renovierten Hagia Sophia geheiratet werden kann, da die Arbeiten noch lange nicht beendet worden sind. Man weicht daher auf die ebenfalls sehr schöne Nikolauskirche im Palastbezirk aus.
    Sie heißt augenscheinlich Johanna. Kam aber außer bei ihrer Hochzeit noch nie vor.

    Was mir beim durchsuchen noch aufgefallen ist: Trapezunt und Syrien hatten vor dem Aufstand Beziehungen zu Bertai Khan. Da gab es mal ein Treffen in Bagdad. Da hätte man vielleicht diplomatisch was gegen den Aufstand erreichen können. In diesem Post hier z.B. war er ja sogar bei der Hochzeit.

    edit: Den Kronprinz hab ich aber wieder in Alexander umbenannt.
    Geändert von Der Kantelberg (31. Juli 2020 um 17:30 Uhr)
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


  9. #84
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    26.08.17
    Beiträge
    9.841
    Beim Einflusswert muss ich mir noch überlegen, wie man das angehen könnte. Durch Spenden oder so etwas lässt sich Einfluss nur gewinnen, wenn eine gewisse Grundsympathie besteht (sonst könnten reiche Länder ihren ärmeren Nachbarn einfach so die Untertanen abspenstig machen). Das ist in Südfrankreich natürlich nicht gegeben.
    Naja, du könntest die Steigerung des Einflußwertes/Beziehungswerts erlauben, wenn das empfangende Land die Steigerung selbst unterstützt. Dann ist es ja kein Untertanen abspenstig machen, sondern eine gemeinsam gewollte Steigerung.
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  10. #85
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    26.08.17
    Beiträge
    9.841
    Weiß man schon wie die Jungs, die die Mongolen zu uns schicken charakterlich drauf sind? Wann kommen sie an? Bleiben sie länger oder nur dies Jahr?
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  11. #86
    Kampfhamster Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Eine neue Welt
    Beiträge
    55.730
    Kann dir ein paar Schwaben schicken die auch helfen bei den Banditen. Dann hast du Mongolen die dir helfen - was zeigt, dass du kein Feind der Mongolen bist und gut mit ihnen klar kommst

    Klink: Samir wolltest du doch noch bei dir haben - er würde gerne in dem guten Klima am schwarzen Meer einige Zeit noch verweilen wenn das geht.
    Zitat Zitat von Feldherr Amal von Corosh
    Wer ohne Schwert in den Kampf zieht muss sich nicht wundern wenn er ohne Kopf vom Schlachtfeld zurückkommt.

  12. #87
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    26.08.17
    Beiträge
    9.841
    Ich denke da ist es wichtiger, wenn Schwaben ein gutes Wort für Frankreich in Sarai einlegt. Auch wegen der Tributsenkung. Tirol hat das auch bereits getan
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  13. #88
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Weiß man schon wie die Jungs, die die Mongolen zu uns schicken charakterlich drauf sind? Wann kommen sie an? Bleiben sie länger oder nur dies Jahr?
    Nein, man weiß noch nichts von ihnen.

  14. #89
    Moderator Avatar von Nahoïmi
    Registriert seit
    26.08.17
    Beiträge
    9.841
    @Jon

    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Im welchen Alter kann der Windelkönig die Regierungsgeschäfte übernehmen?


    Zitat Zitat von Nahoïmi Beitrag anzeigen
    Hmmm, ok. Wie hast du denn bisher die 3.750 mobilisierten Ritter verteilt, die sich nach Carcasonne mit der Banditenbekämpfung beschäftigen sollten?


    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Nein, man weiß noch nichts von ihnen.
    Auch nicht wann sie ankommen?
    Man wartet mit der Verurteilung der Ritter bis die Mongolen ankommen und inszeniert diese dann entsprechend für die Mongolen:
    Man ist sich bewusst, dass die vergangenen wirtschaftlich schlechten Jahre in Frankreich zu viel Armut im Land geführt haben. Die französische Schatzkammer selbst ist letztendlich auch davon betroffen, hockt man doch auf Schulden von rund einer halben Millionen S. Letztendlich ist es aber grade in Zeiten der Not wichtig seinen Pflichten nachzukommen, dies gilt insbesondere auch für die Pflichten gegenüber den eigenen Untertanen. Man wird am französischen Hofe überprüfen, ob man nicht teilweise zu hart bei der Steuereintreibung war, um die eigene finanzielle Not zu lindern.
    Die Gefangenen sollen nach ihren Erstgeborenen schicken, diese sollen die nächsten zwei Jahre in Paris verweilen. Die Gefangenen selbst werden freigelassen und sollen in zwei Jahren wiederkommen, um über die Situation zu reden.
    Zitat Zitat von Bassewitz
    Oh gewaltiger Weiser, Licht der Wahrheit, großer Lehrer! :meister:

  15. #90
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.206
    Das übliche Alter für eine Regierungsübernahme ist im Spiel 15. Man kann ihn vielleicht noch ein Jahr vorziehen, wenn du das möchtest.

    Die meisten davon sind in Zentralfrankreich, wo die Lage besonders kritisch ist. Nicht alle, weil man dort ohnehin schon arm ist und ja auch die Burgunder noch kommen.

    Die Idee ist gut, so zeigt man die hohe Belastung des Landes auf. Es ist natürlich außerordentlich milde, aber man kann es versuchen. Die Boten dürften wohl noch im Sommer ankommen.

Seite 6 von 44 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •