Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314
Ergebnis 196 bis 202 von 202

Thema: [287] Kolumbus geht auf PBEM Entdeckungstour

  1. #196
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    467
    Die Schoschonen haben das Mausoleum gebaut und damit ist dann auch endgültig klar, dass sie uns feindlich gesinnt sind. Wir hatten eigentlich ne Wunderabsprache abgesprochen und dabei bereits unser Interesse am Mausoleum geäußert. Almaty erpressen ist wohl aktuell wenig interessant. Den Vatikan bekehren? Mal schauen ne Option ist es, wobei ich mich eigentlich anfangs mit Bekehrungen zurückhalten wollte um erst die schoschonische Religion in Ägypten zu verbreiten und so Pagoden kaufen zu können, bevor wir den Pazifismus verbreiten.Bild
    Durch Einsatz eines Untätigen auf ein reines Nahrungsfeld können wir unsere Prod. in Theben um 0,5 reduzieren und so einen dicken Überschuss aus dem Siedler mitnehmen. In was der dann fließen soll bin ich aber noch unsicher, mit anderen Nationen würde ich das sicher in die Gärten fließen lassen, aber mit Ägypten hab ich da ja eh 20% insofern sind Stallungen Steinwerke oder nen BT auch interessant.Bild
    Der Scout kann leider nicht richtig mit Erkunden loslegen, allein gegen nen Barbarenreiter ist keine gute Idee. Der Kompo bewegt sich Richtung Ur da gibts nen Camp mit dem wir Ur verbünden könnten, mal schauen ob sich das machen lässt.Bild


    Der Blick auf die Konkurrenz

    Achtung Spoiler:
    Runde 63:

    Punkte:

    Ägypten 500
    Schoschonen 419 (+30=Mausoleum+Gosiute 1 auf 2)
    Amerika 308
    Griechenland 275
    China 212
    Korea 175

    Entdeckte Technologien:
    Schoschonen: 13 Bergbau, Steinmetzkunst, Tierzucht, Keramik, Kalender, Bogenschießen, (vermutlich Segeln), Bronzeverarbeitung, Schrift, Fallenstellen, Philosophie, Das Rad, Drama und Dichtung

    Korea: 12 Keramik, Tierzucht, Bergbau, Fallenstellen, Schrift+x, Kalender, Bronzeverarbeitung, Das Rad, ( Reiten in Runde 50), Steinmetzkunst, Bauwesen

    Amerika: 15 Keramik, Bogenschießen, Tierzucht, Bergbau,+Schrift+x(vermutlich Segeln), Fallenstellen, (vermutlich Bronzeverarbeitung), Kalender, Das Rad, Mathe, Steinmetzkunst, (Reiten in Runde 50), Philosophie, Eisenbearbeitung

    China: 14 Keramik, Tierzucht, Bogenschießen, Bergbau, Kalender, Schrift(Reihenfolge unbekannt), Fallenstellen, Steinmetzkunst, Bronzeverarbeitung, Philosophie, Das Rad, Segeln, (Bauwesen in Runde 50), Optik
    Fehler China hat eine Tech weniger! (12 statt 13), Reiterei, Mathematik

    Griechenland: 13 Keramik, Tierzucht, Bogenschießen, Bergbau, Segeln, Kalender, Schrift, Fallenstellen, Das Rad, Steinmetzkunst, Bronzeverarbeitung, Reiterei, Bauwesen

    Kultur:
    Amerika 598(+13) (6) Tradition Opener+4 + Ehre Opener
    Schoschonen 428 (+16) (5) UA Opener + 4 (Republik+Freisiedler+Staatsbürgerschaft)
    Griechenland 431 (+13)
    China 326 (+4) (4) UA Opener + 3
    Korea 291 (+8) (5) Tradition Opener +4 (Oligarchie und Legalismus)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Kolumbus (23. Oktober 2020 um 02:06 Uhr)

  2. #197
    Registrierter Benutzer Avatar von Josepp
    Registriert seit
    23.02.14
    Beiträge
    3.081
    Zitat Zitat von Kolumbus Beitrag anzeigen
    Nein ich wollte dir nicht das Spiel erklären, ich denke du kennst dich da schon recht gut aus. Aber ich finde wenn man kritisiert, dann sollte man es auch vernünftig begründen Da ich (m.E. berechtigt) ordentlich kritisiert habe wollte ich nochmal begründen warum diese Knappheit in meinen Augen Ägyptens Todesurteil ist.
    Was die Standardtaktiken angeht nehme ich mal an, dass das Sarkasmus war. Aber so ne richtige Standardtaktik ist es eigentlich auch nicht, den Frömmigkeitsopener und die Große Bib würde ich durchaus schon mal als Anpassungen sehen. Was das Lernen angeht hast du übrigens recht, CiV ist so umfangreich, dass es auch für erfahrene Spieler immer noch was zu lernen gibt. Ich selbst habe in diesem Spiel auch wieder was gelernt ( über PBEMs.. aber viel wichtiger auch über die Spielmechanik) und das obwohl Ägypten einer meiner absoluten Favoriten is und ich sie meist mit der hier benutzen Kombi aus ICS mit Tradi Opener, UA und Frömmigkeit spiele.

    Mit dem Hilfe holen durch Amerika sehe ich übrigens auch nicht so, wirklich angegriffen habe ich ja gar nicht und bei den Entfernungen stand das auch nie ernsthaft zur Debatte, ich habe nur ein für mich sehr wichtiges BarbCamp gesichert und ihm vorher eine deutliche Warnung gesendet.
    Kann man aus seiner Perspektive vielleicht auch anders sehen, aber speziell vom Admiral aus ist es für mich absolut nicht nachvollziehbar sich in so einer Situation mit ihm zusammen zu tuen. Aber gut er wird wohl auch die Hauptlast des Krieges abkriegen und sein Spiel damit nun ebenfalls crashen.
    Aus Choppix Perspektive kann ich es noch weniger nachvollziehen, aber der ist glaube ich auch noch am überlegen, wenn ich ihn auf meine Seite oder wenigstens neutral bekomme kann es ja auch noch gut ausgehen.
    Unsportlich ist es (zu diesem Zeitpunkt) für mich ohne jede Frage, allerdings muss man es wohl subjektiv etwas relativieren. Hier im Forum scheint so was ja üblich zu sein. (Ich fand das ganze übrigens auch gegen Raupe ziemlich unsportlich, aber der hatte halt mit Mambo noch einen dabei, der das Spielchen nicht mitgemacht hat und nebenbei deutlich bessere Demo Werte als ich.)
    Wenn es aber hier so üblich ist, ist es irgendwo logisch, dass meine Mitspieler das nun so machen ohne sich Gedanken darüber zu machen ob das eigentlich fair ist ( Das ist der Punkt den ich nun über PBEM 's gelernt habe). Lust auf weitere PBEM's macht es allerdings nicht, was ich recht schade finde, denn davon abgesehen finde ich den Modus schon sehr gut und hätte gerne noch das ein oder andere gespielt. Aber ingame diplo mag ich nicht und wenn frühe x:1 zum Standard dazu gehören hat es für mich nicht mehr viel mit Civ sondern eher mit Games of Thrones zu tun. Zu Ende gedacht müsste man ja dann seinen Aufbau so zügeln, dass man möglichst immer nur max. der 2. Stärkste ist und dann gewinnt der, der am besten Intrigen spinnen kann.
    Sorry Kolumbus, aber deinem Verständnis von Fairness, das du hier propagierst stimme ich überhaupt nicht zu!

    1. Du spielst hier ein Spiel, das unter der Prämisse gestartet wurde, dass am Ende eine einzelne Person gewinnt. Jeder hier spielt auf Sieg und zwar auf den eigenen. Nur du spielst mit dem Gedanken, die anderen zu hintergehen und klammheimlich mit China/Alfred auf ein Teamspiel zu switchen. DAS ist unfair!

    2. Du spielst ein Spiel mit voller Diplo, vernachlässigst diese teilweise, bist an anderer Stelle ziemlich forsch und dreist und wunderst dich dann, dass die anderen ihre Diplomatie besser pflegen und sich mit vertrauensvoller auftretenden Partnern zusammentun. Ist das dein Ernst?

    3. Geh mal davon aus, dass die anderen sich überlegen, welche Partnerschaft ihre eigenen Siegchancen maximiert. Und nimms als Kompliment, dass sie deinen starken Aufbau in den ersten 60 Runden als große Bedrohung wahrnehmen. Das Forum ist voll von PBEMs in denen 3zu1 bzw. sogar 4zu1 oder 5zu1 Situationen von der größeren Koalition verloren wurden. Sich zusammentun gegen einen stärkeren Gegner ist nicht unfair, sondern clever, denn ein Krieg der lange dauert und viele Ressourcen bindet wirft im Rennen um den Sieg zurück gegenüber nicht beteiligten Konkurrenten. Und weil du auf das 272er anspielst. Ich habe das 3zu1, bzw. 4zu1 gegen Raupe genau deshalb forciert, weil gewinnen wollte und ich der Überzeugung war, dass weniger gegen Raupe nicht ausreicht. Und nicht mal das 3zu1 hat gereicht gegen Raupe. Was bitteschön soll daran unfair gewesen sein? Unfair wäre es gewesen, wenn ich diese Überlegung nicht in meiner Diplomatie berücksichtigt hätte und somit faktisch nicht auf Sieg gespielt hätte, denn dann hätte ich meine Mitspieler, die ebenfalls gewinnen wollten hintergangen. Raupe hat im 272er trotz Dauerkrieg in Runde 165 Killerroboter gehabt - alles andere als eine große Allianz gegen ihn wäre reiner Selbstmord gewesen. Im 257er always-war mit der (fast) gleichen Runde ohne die Möglichkeit sich gegen ihn zu verbünden hatte er uns alle vor Runde 120 aufgewischt.
    Wenn du nicht willst, dass sich die anderen gegen dich verbünden, dann musst du jemandem ein besseres Angebot machen und zwar eines, wo dessen Siegchancen höher sind, als in der Alternativ-Koalition. Aber das geht natürlich nur bevor die andere Seite ihren Vertrag unterzeichnet hat.

    4. Du spielst einen Spielaufbau, der dich in der Phase zwischen Runde 60-120 anfällig macht, weil du deine Forschung vernachlässigst gegenüber Konkurrenten, die selbige forcieren und dementsprechend deutlich früher bei den späten Mittelalter Einheiten sind. Nimmst du es wirklich deinen Mitspielern übel, wenn sie diese Schwäche ausnutzen und dich nicht in Ruhe gewähren lassen bis es zu spät ist?
    Genau aus diesem Grund hat sich bei vielen PBEM-Spielern ein sehr forschungslastige Spielweise etabliert, weil die Erfahrung eben zeigt, dass dies im PBEM mit menschlichen Gegnern die erfolgreichere Strategie ist.

    Versteh mich nicht falsch: ich finde du machst bis auf die Diplo ein sehr starkes Spiel und ich freue mich auch sehr über deine Story und deine Einschätzungen in anderen Stories wie meiner. Und ich würde mich sehr freuen, wenn du noch weitere PBEMs spielen würdest! Nur oben genannte Meinungen von dir will ich nicht so stehen lassen.
    Meine PBEMs

    Beendet
    157 - verloren
    189 - gewonnen, Team mit Seratnian
    196 - verloren (von GS Hain übernommen)
    240 - gewonnen
    246 - verloren
    257 - verloren
    258 - gewonnen
    259 - verloren, Team mit llower
    272 - verloren
    275 - verloren
    279 - gewonnen

    Laufend
    273 (von Han248 übernommen)
    284

  3. #198
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    467
    @Josepp wir können das ja unterschiedlich sehen aber so schön begründet mag ich das.
    Gibt auch ne ausführliche Antwort, aber da wieder viel off topic drin ist im spoiler

    Achtung Spoiler:
    1. Gewissermaßen hast du Recht und auch wenn ich es nicht ausschließen will tendiere ich momentan dazu es zu lassen, weil ich mich dann wahrscheinlich über nen Sieg auch nicht mehr wirklich freuen würde. Allerdings ist es eben nicht so dass ich hier als einziger nen teamspiel aufziehen würde sondern nur als Reaktion auf das Teamspiel der anderen.
    Wenn ich dann wollte könnte ich das Spiel im Anschluss ja auch alleine gewinnen, glaube nicht dass das so schwer wäre, aber dann gewinne ich nachdem ich vorher andere für meine Sache eingespannt habe und das ist ja gerade das was mir nicht gefällt. Also kann man dann auch gleich sagnen komm wir machen nen richtiges team spiel draus und dann gewinnt halt das team und nicht nen einzelner.
    Aber wie gesagt tendenz ist aktuell es wird gar nicht dazu kommen.

    2. Das ist schwierig einzusehen weil ich vieles aus der Diplo nicht veröffentlicht habe. Habe da gerade mit dem Admiral doch ne ganze Menge über steam ausgetauscht was hier nicht auftaucht. Vernachlässigen würde ich das nicht nennen aber ja sollte aus meiner Sicht halt auch nur ein Nebenaspekt sein, ich habe wenig Lust jeden Tag seitenweise Mails wegen dem Spiel zu verschicken und finde das auch nicht unbedingt angebracht.

    3. zum 272 gibts einige Unterschiede:
    - Raupes Vorgeschichte
    -seine Werte in der Demo waren bereits deutlich stärker.
    -Es war "nur" ein 3:1 Raupe hatte noch Handelspartner und gekippt ist das Spiel als Mambo ein 3:2 daraus gemacht hat. Ich bekomme wenn Griechenland sich gegen uns stellt ein 3:1 ohne neutralen Part mit dem ich handeln oder ihn auf meine Seite ziehen kann.
    - die Karte sah ressourcentechnisch komplett anders aus, Raupe hatte keine Probleme mit strat. res. Aber auch sonst hatten alle (bis auf rolis) Reiche deutlich besseres Land wodurch die schnelle Forschung begünstigt wurde.

    Trotzdem gibts ne Gemeinsamkeit und das ist denke ich der Punkt wo meine Meinung (und auch die Spielweise in den aktiven live mp Gruppen)halt komplett anders ist.

    Aus meiner Sicht ist ein x:1 in Ordnung, aber erst dann wenn sich einer wirklich deutlich abgesetzt hat (sprich in 3 aus Pop, food, prod und wissenschaft) über einen längeren Zeitraum deutlich führt. Auch wenn es da keine feste Regel gibt ist das meist erst ab Mitte Renaissance oder Industriezeitalter gegeben.
    Selbst dann macht man das meist nur bis der 1. Auf den 2. Platz gestutz wurde, danach muss der neue 1. dann wieder alleine dran (es sei denn es gibt noch attraktive beuge die man dem neuen 1. nicht gönnt).
    Um da noch mal den Bogen zum 272 zu schlagen, spy hatte aus meiner Sicht eine stark genuge Position, dass ich ihn das hätte alleine machen lassen und mich auf Aufbau und Wissenschaft konzentriert hätte (sobald sich da einer als schwächer abzeichnet hätte ich evtl. etwas Unterstützung gewährt).
    Hättet ihr gegen Raupe gewonnen hättet ihr nur Spy gegen Raupe getausch und da dieser dann alleine mit Abstand Führender gewesen wäre gegen diesen noch deutlicher verloren.
    So ähnlich ist es auch hier wenn ich das 3:1 wie vermutet verliere werden sowohl choppix als auch der Admiral vermutlich keine realistische Chance gegen tek mehr bekommen, weil der admiral zu viel bluten wird und Choppix in der Forschung nicht mehr ran kommen wird.

    Wenn man ehrlich ist hat Raupe das zwar toll gemacht aber gerade eure unkoordinierten Angriffe bei den CS und Mambos Eintritt haben den Sieg gegen die Garstigen erst möglich gemacht.
    Wäre eins von beiden nicht eingetreten hättet ihr wohl Spy zum Sieger gemacht ohne eure eigenen Chancen wirklich zu verbessern und das ist halt der Punkt der mir dort überhaupt nicht gefällt. Aber wie gesagt sind halt einfach unterschiedliche Sichtweisen hier scheint das normal zu sein im live mp zumindest in den einschlägigen Gruppen absolut nicht.

  4. #199
    Hier nur Schritttempo! Avatar von ttte
    Registriert seit
    05.12.15
    Ort
    Im zweittreuesten Khanat von allen
    Beiträge
    4.887
    Apropos Raupe, jetzt ist Zeit, um 'Unter Geiern' endlich zur Story des Monats zu wählen. Emoticon: megafon
    Zitat Zitat von Civmagier Beitrag anzeigen
    Oh ich wuste gar nicht das das Hier ein Deutschlehrerforum ist.
    Da muss mir irgentetwas entfallen sein. :gruebel:
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Da geht er hin, der ttte-ngrabscher :blaw:

  5. #200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    467
    Tamer erkundet eine 2. Meeresressource und eine geplünderte Fabrik also wenn die anderen jetzt die ganze Zeit schon ne Fabrik haben ist das mehr als ein Gimmick. Andererseits liegt sie auf nem Schneehügel damit ist sie schwächer als ein Pferdefeld, hoffen wir mal das das bei den anderen auch so aussieht und hier nicht auch Akademien unter Gimmicks fallen?
    Sieht auf jeden Fall nach nem ordentlichen Spot aus, ist aber bissel doof mit der Sopo wenn ich dort gründe steht der Siedler 5 Runden rum oder ich mach mir die Sopo teurer.
    Außerdem 3 x Stadtwachstum und die "Freundschaft" mit den Schoschonen läuft aus, nun ja pacta sunt servanda also bieten wir ne neue Freundschaftserklärung an.Bild
    Jetzt soll der Überschuss maximiert werden also drehen wir die Prod in Theben wieder hoch.Bild
    Mal nen Blick in die Forschung, meist betreibe ich ja Schattenforschung, allerdings werden die Techs durch die neue Stadt bald wieder teurer, da wir Währung und Segeln bald brauchen sollen nun also in den nächsten 3 Runden Drama, Segeln und Währung erforscht werden, danach gehts dann wohl wieder weiter mit Schattenforschung und ich muss mich bald entscheiden, ob ich die Flucht nach vorne mit Fokus auf Bildungswissenschaften wage oder doch lieber erst auf Maschinen oder gar Schießpulver gehe. Unis führen wohl fast sicher zur Niederlage sind aber auch der einzig realistische Weg am Ende doch zu gewinnen. Maschinen wär der Mittelweg und Schießpulver würde einen großen Blutzoll für alle sichern aber eben auf Dauer wohl auch gleichbedeutend mit Ägyptens Niederlage sein.
    Schießpulver hätte aber noch den netten Bonus, dass ich evtl. Notre Dame mit nem GI aus dem UA Finiser ziehen könnte, wobei ich Chicken Itza für wertvoller erachte, nur würde Notre dame sonst wohl an Tek gehen, der unten lang zu forschen scheint und für nen Tradi Spieler sind das potentiell +20 Pop in der Hauptstadt.

    Vorschläge?Bild


    Der Speer soll noch das Umland von Gosiute erkunden (das könnte eines Tages der Ort für einen Überraschungsangriff sein.). Danach soll er zurück nach Alexandria und dort den Pass sichern, für den Fall das die Griechen schneller da sind als erwartet. Korea werde ich wohl nächste runde Botschaften anbieten und darauf hoffen so ihre Hauptstadt zu sehen.Bild


    Demo:
    An dieser Stelle sind wir übrigens nicht mehr aktuell, wir sind sogar in der Zukunft. Der Zug ist gespielt aber noch nicht abgeschickt. Choppix hatte mir bis heute morgen ne Antwort zugesagt und bisher ist noch nix angekommen. Da der Prod Wert unsere Ausgangslage nicht verbessert und es auch nur noch wenige Runden bis Petra und Hängende Gärten sind halte ich den Zug lieber mal nen Moment zurück.
    Ohne Corona wäre ich jetzt eh noch unterwegs, habe mich im Spielfaden auch für die Woche abgemeldet und sonst ziehe ich immer schnell und zuverlässig, da ist es hoffenltich ok, wenn ich mal ein wenig auf die Bremse trete.
    Achtung Spoiler:
    Bild







    Der Blick auf die Konkurrenz

    Achtung Spoiler:
    Runde 64:

    Punkte:

    Ägypten 514
    Schoschonen 422 (+3=3Land)
    Amerika 313 (+5=Maschinenbau+1Land)
    Griechenland 279 (+4=Philosophie)
    China 216 (+4=Eisenbearbeitung)
    Korea 175

    Entdeckte Technologien:
    Schoschonen: 13 Bergbau, Steinmetzkunst, Tierzucht, Keramik, Kalender, Bogenschießen, (vermutlich Segeln), Bronzeverarbeitung, Schrift, Fallenstellen, Philosophie, Das Rad, Drama und Dichtung

    Korea: 12 Keramik, Tierzucht, Bergbau, Fallenstellen, Schrift+x, Kalender, Bronzeverarbeitung, Das Rad, ( Reiten in Runde 50), Steinmetzkunst, Bauwesen

    Amerika: 16 Keramik, Bogenschießen, Tierzucht, Bergbau,+Schrift+x(vermutlich Segeln), Fallenstellen, (vermutlich Bronzeverarbeitung), Kalender, Das Rad, Mathe, Steinmetzkunst, (Reiten in Runde 50), Philosophie, Eisenbearbeitung, Maschinenbau

    China: 17 Keramik, Tierzucht, Bogenschießen, Bergbau, Kalender, Schrift(Reihenfolge unbekannt), Fallenstellen, Steinmetzkunst, Bronzeverarbeitung, Philosophie, Das Rad, Segeln, (Bauwesen in Runde 50), Optik
    Fehler China hat eine Tech weniger! (12 statt 13), Reiterei, Mathematik, Eisenverarbeitung

    Griechenland: 14 Keramik, Tierzucht, Bogenschießen, Bergbau, Segeln, Kalender, Schrift, Fallenstellen, Das Rad, Steinmetzkunst, Bronzeverarbeitung, Reiterei, Bauwesen, Philosophie

    Kultur:
    Amerika 623(+25) (6) Tradition Opener+4 + Ehre Opener
    Schoschonen 446 (+18) (5) UA Opener + 4 (Republik+Freisiedler+Staatsbürgerschaft)
    Griechenland 444 (+13)
    China 330 (+4) (4) UA Opener + 3
    Korea 299 (+8) (5) Tradition Opener +4 (Oligarchie und Legalismus)




    Zitat Zitat von ttte Beitrag anzeigen
    Apropos Raupe, jetzt ist Zeit, um 'Unter Geiern' endlich zur Story des Monats zu wählen. Emoticon: megafon
    Emoticon: megafon
    Dem kann ich mich nur vollumfänglich anschließen, meine Stimme hat er natürlich schon und er führt auch gerade aber es dürfen gerne mehr werden, denn es wird dort wirklich Zeit für nen Preis
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #201

  7. #202
    Registrierter Benutzer Avatar von htpzc
    Registriert seit
    30.09.10
    Beiträge
    2.472
    Das wäre ja überragend ... Wie ich mich damals auf die robos gefreut hatte ... Hatte ihn ja auch angestachelt das er das schaffen kann und ihm schön ne Tabelle gemacht wie das in der Forschung doch machbar wäre ... Und dann pulverisiert er meinen extrem schwierig umzusetzenden Vorschlag. Das war einfach nur unglaublich was er da abgezogen hat.

    Aber um hier bei der Story zu bleiben.

    Mach weiter so, komme nicht vom Weg ab und mach es nicht zu kompliziert (bez. china).
    Ich finde dein Spiel auch beachtlich und lese sehr gerne mit. Das kann sich schon sehen lassen was du hier ablieferst.
    Sehe es einfach so wie Raupe damals ... Darüber aufregen und dann Taten folgen lassen. Wenn sie wirklich 3:1 machen wollen, dann spielst du halt mit 300% ;-).

    Wenn es soweit kommt, dann drücke ich dir die Daumen und versuche so gut als möglich auch dich zu unterstützen.

    Hau rein, weiter so!

Seite 14 von 14 ErsteErste ... 41011121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •