Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 95

Thema: Die Kirche im Osten

  1. #61
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.227
    Der Erzbischof ist hier. Der wohnt ja praktisch gegenüber, so dass du jederzeit mit ihm sprechen kannst. Und er gilt als entschiedener Parteigänger des Despoten.

  2. #62
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Super das heißt er dürfte die Pläne befürworten?

  3. #63
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.227
    Es kommt darauf an. Wer würde denn die seelsorgerliche Betreuung übernehmen?

  4. #64
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Heißt, es kommt auf die Detailfragen an. Gut da muss ich erstmal Azrael fragen. Du hast ja gemeint, dass es über die örtlichen Kirchenstrukturen laufen soll. Was bedeutet das dann konkret für die Arbeit vor Ort? Wer soll die Missionare und Seelsorger stellen? Ich vermute es würde Sinn machen, wenn wir das über das Erzbistum Trapezunt machen, weil wir "Ostchristen" ein besseres Ansehen im Orient haben, als die Hauptkirche.

  5. #65
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.227
    Ja, das denkt der Erzbischof auch. Dazu bräuchte er aber Geld und Zeit, weil man sich Priester, Kirchen und Klöster nicht herbeizaubern kann (außer vielleicht dieser angebliche Prophet in Konstantinopel im Glauben seiner Anhänger ). Das Erzbistum benötigt also - sobald es konkret wird - Zusagen über die zur Verfügung gestellten Mittel.

  6. #66
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Ah, ja das ist klar. Ich denke, da der Heilige Stuhl darauf einen Schwerpunkt legen wollte, wird er finanzielle Unterstützung leisten. Ebenso das Despotat. Ich habe sowieso Pläne, wenn der Sp frei wird, welche dem Bischof sehr gefallen dürften.

  7. #67
    Melvin! Avatar von Azrael
    Registriert seit
    03.08.06
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    21.525
    Zitat Zitat von Kaiser Klink Beitrag anzeigen
    Ah, ja das ist klar. Ich denke, da der Heilige Stuhl darauf einen Schwerpunkt legen wollte, wird er finanzielle Unterstützung leisten.
    Ich denke, dass ich die Missionierungs-Schwerpunkte jeweils mit 100 000 S finanzieren werde.
    Zitat Zitat von Der Falke Beitrag anzeigen
    Ich finde Civ5 und Steam super!

  8. #68
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass ich die Missionierungs-Schwerpunkte jeweils mit 100 000 S finanzieren werde.
    Damit kann man schon was machen. Trapezunt wird auch was beisteuern. Wie viel kann ich halt erst sagen, wenn ich den nächsten Etat sehe. Ich hoffe, dass ähnlich wie früher in Böhmen meine große Feier auch wieder Einnahmen in die Staatskasse zurückgespielt hat.

  9. #69
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Also @Jon: Was denkt der Bischof über die Finanzierung?

  10. #70
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.227
    100000 S wären sicher eine gute Summe. Damit ließe sich gewiss etwas anfangen.

  11. #71
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Gut.

    Wo wäre die Wirkung bzw. die Erfolgschancen am größten? Wenn wir im Rahmen des Schwerpunkts Delegationen zu den verschiedenen Stammesführern (und auch nach Konya direkt) schicken, um die Erlaubnis zur Mission einzuholen oder dies jetzt noch in diesem Jahr als Vorarbeit zum Sp leisten?

  12. #72
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    27.227
    Ich denke, das ist beides möglich. Mission ist aber ohnehin immer eine langfristige Sache.

  13. #73
    Melvin! Avatar von Azrael
    Registriert seit
    03.08.06
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    21.525
    Dann würde ich auf die Zugsabgabe warten, immerhin haben wir jetzt ingame auch schon September. Wenn du Interesse hättest, können wir aber sonst hier im Thread schon mal meinen Schwerpunkt für den Zug formulieren und deine Reaktion darauf in deinem Zug daran anpassen.

    Edit: Und wenn es für dich in Ordnung ist, würde ich dann auch mal den Sultan von Izmir kontaktieren und ihn über unsere Absichten informieren. Evtl. auch den Khan von Syrien. Nicht weil ich ihnen ein Vetorecht in der Sache einräumen will, aber es beugt meistens Misstrauen bei den Nachbarn vor, wenn man sie einfach vorab aufklärt.
    Geändert von Azrael (17. November 2020 um 23:03 Uhr)
    Zitat Zitat von Der Falke Beitrag anzeigen
    Ich finde Civ5 und Steam super!

  14. #74
    zurück aus dem Exil Avatar von Kaiser Klink
    Registriert seit
    03.04.20
    Ort
    im treuesten Tributstaat
    Beiträge
    1.453
    Macht vermutlich Sinn jetzt nicht eine Delegation zum Überwintern zu schicken.
    Und gerne können wir uns schon darüber absprechen. Desto früher wir beginnen desto besser wird die Planung.

    Zum Edit: Das würde Sinn machen. Ich und Izmir sind nicht 100% grün, aber gerade deswegen ebsteht die Gefahr von Misstrauen. Vielleicht hilft es, wenn man ihn vorab kontaktiert, um jenes abzubauen. Syrien sowieso.

  15. #75
    Melvin! Avatar von Azrael
    Registriert seit
    03.08.06
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    21.525
    Wenn man ein Gegengewicht zum Bund schaffen will, ist die geplante Missionierung in Anatolien sicher ein guter Anfang. Und wenn dort kirchliche Infrastrukturen aufgebaut werden, die den Menschen vor Ort auch konkret helfen (die Armenmission in Norwegen vor einiger Zeit war in der Hinsicht recht erfolgreich), sollte das den Einfluss des Kirche hoffentlich nachhaltig erhöhen. Wenn du dich langfristig daran beteiligen kannst, dann umso besser, ist ja auch im besten Interesse von Trapezunt. Ich habe da wie besprochen auch mal mit dem Sultan geredet und der steht der Mission recht neutral gegenüber. Er mische sich bei den Anatoliern grundsätzlich nicht ein und solange wir nicht mit dem Bund aneinander geraten, werde er da nichts unternehmen. Wir müssen einfach mit etwas Fingerspitzengefühl vorgehen, auch wenn ich mir sicher bin, dass Jon uns früher oder später noch einen Schraubenschlüssel ins Getriebe werfen wird.
    Zitat Zitat von Der Falke Beitrag anzeigen
    Ich finde Civ5 und Steam super!

Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •