Seite 41 von 46 ErsteErste ... 31373839404142434445 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 615 von 677

Thema: [17] Lukenroys Hannibal ante portas

  1. #601
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von CRoyX76 Beitrag anzeigen
    ich verstehe nicht ganz wieso du auf Agoge umstellst wenn du Reiter baust . Ich würde die Kav-Karte einsetzen, dann bauen sich die Reiter 50 % schneller . Aber Reiter bauen ist für Russland eh Priorität, da die später zu deinen starken Kosaken werden
    ... Weil ich ein Hirsch bin...

    Ich habe auf dem Weg zu den tollen Glauben-Sopo´s vergessen, die Militärtradition mitzunehmen :-(

    Das muss ich schnell mal nachholen. Ich Idiot

  2. #602
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    458
    CRoy denkt super mit,
    dass mit den Theaterbezirken vom Kongo hatte ich fast vergessen...

    Dann passt es ja, dass ich letzte Runde schon angefangen habe, Mpinda zu bekehren.

    Bild

    Nächste Runde sollte dann da das Lukentum vorherrschen...

    Demnach wäre es super, wenn Hannibal den Theaterbezirk in naher Zukunft setzen und vor allem abschließen kann

    Es ist nur wichtig,
    dass das Lukentum immer in den meisten Städte vorherrscht.
    CRoy, bitte bei Deiner Bekehrung berücksichtigen...

    -> Du willst dann den Zehnt und die Weltenspeisung bei Gründung Deiner Religion wählen, richtig?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #603
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.960

    Runde 45

    Dank dem Heureka für Spiele und Erholung stelle ich die Ausrichtung ebenfalls fertig und kann die Politiken auf Rüstung umbauen. Bis zur Fertigstellung des zweiten Reiters bleibt die Kavkarte drin, zusätzlich wird die Schiffbaukarte für das Außenmeer eingesetzt. Stadtplanung für zusätzliche Produktion und Rekrutierung um die Kosten für den Armeeunterhalt zu drücken. Mit Aktuell 28 GPR stehen wir auch nicht schlecht da.

    Bild

    Dann gründe ich die Turtles ( laut Simmy sollten in jedem Spiel Schildkröten dabei sein, Auftrag ausgeführt gg ). Ich nehme Zen-Meditation, durch den Dauerkrieg sollten wie jede Annehmlichkeit mitnehmen die wir finden können. Habe noch Kultur aus Schreinen und Tempel überlegt, allerdings baue ich nicht so viele Heilige Stätten, damit das wirklich von nutzen sein kann. Zehnt für zusätzliches Einkommen, das ebenfalls nicht schaden kann. @Lukenking wir sollten dann eine religiöse Allianz eingehen, damit der Druck deiner Reli nicht meine Städte bekehrt . Über Allianzen sollten wir uns generell Gedanken machen

    Bild

    Canberra baut Stadtmauern für das Heureka, nächste Runde stelle ich auf Bauwesen um. Canberra baut dann auch hier eine Wassermühle fürs Heureka. Sobald Maschinenbau erforscht ist und ich das Aquädukt gesetzt habe kann ich auch Bronzeverarbeitung erforschen. Ich habe nämlich noch einiges an Dschungel zu roden . Perth baut den zweiten Reiter, meine Landarmee orientiert sich Richtung Brüssel Danach wird der Hafen gebaut. Melbourne braucht noch 6 Runden zur Quad, danach eine Galeere und im Anschluss der Hafen. Ein Handwerker ist auf dem Weg nach Balaarat, das Monument dauert noch 5 Runden. Geelong baut noch 6 Runden an der Ahnenhalle, aber hier soll noch geholzt werden, sobald die Bronzeverarbeitung erforscht wurde.

    Bild

    Ein Teil der australischen Flotte rück in den Norden aus, ich habe entschieden 4 Galeeren zu schicken, eine Galeere als Patrouille im südlichen Mittelmeer reicht.

    Bild

    Und der Kongo bekommt die Barkasse überwiesen, wir sollten hier wieder das Geld ansammeln und jede Runde weiterschicken. Übrigens der Kongo mit 35 GPR, ein Top-Wert

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #604
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.960
    Zitat Zitat von Lukenking Beitrag anzeigen
    CRoy denkt super mit,
    dass mit den Theaterbezirken vom Kongo hatte ich fast vergessen...

    Dann passt es ja, dass ich letzte Runde schon angefangen habe, Mpinda zu bekehren.

    Bild

    Nächste Runde sollte dann da das Lukentum vorherrschen...

    Demnach wäre es super, wenn Hannibal den Theaterbezirk in naher Zukunft setzen und vor allem abschließen kann

    Es ist nur wichtig,
    dass das Lukentum immer in den meisten Städte vorherrscht.
    CRoy, bitte bei Deiner Bekehrung berücksichtigen...

    -> Du willst dann den Zehnt und die Weltenspeisung bei Gründung Deiner Religion wählen, richtig?
    ja das Lukentum sollte die Mehrheitsreligion im Kongo bleiben, bei der Reli habe ich Zehnt und Annehmlichkeiten genommen. Bei Weltenspeisung gilt das selbe wie bei Chorälen, ich baue nicht genug Heilige Stätte um das gut nutzen zu können.

    Btw der Apostel ist unabhängig von der Mehrheitsreligion, es muss nur eine vorherrschende Religion in der Stadt geben ( in diesem Fall das Lukentum )

  5. #605
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.633
    Habe ich einen Denkfehler? Ich dachte, den Apostel gibt es mit den Wohnbezirken beim Kongo?
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  6. #606
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    458
    Wohnviertel und Theaterplätze...

    Und davon baut der Kongo ja insgesamt mehrere...

  7. #607
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.960
    Nein beim Kongo gibt es Apostel beim Theater und beim Spezialbezirk

    "Leader bonus - Religious Convert
    May not build Holy Sites or found a religion, but receives all the beliefs of any religion that has established itself as Kongo's majority religion, not just the Follower beliefs. Building a Mbanza or Theater Square grants a free Apostle of the city's majority religion."

  8. #608
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.15
    Beiträge
    233
    Ich habe ,eine Flotte gesammelt und warte jetzt auf deine Unterstützung, CroyX, dann können wir gemeinsam in den Norden ziehen. Der Theterbezirk ist nach Fertigstellung des Siedlers geplant. In der Hauptstadt wird nach dem Siedler der Campus angepeilt. Dann hätte ich mit dem Regierungsbezirk die drei Bezirke für Mathematik zusammen und kann dann Richtung Kartographie gehen.

  9. #609
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.960
    Ja vier Schiffe sind bereits auf dem Weg in den Norden, wollen wir uns beim vorbei segeln um den Stadtstaat kümmern. Falls wir versuchen wollen ihn zu halten würde ich sagen das ich ihn anschlage und du einnimmst. Würde auch Erfahrung für deine Quadrireme geben

    Mit dem Apostel aus dem Theaterbezirk kannst du dann selbstständig die VDG Reli in deinem Reich verbreiten wo du sie gerade brauchst. Eventuell können wir das selbe mit der australischen Reli in deinen östlichen Städten machen

  10. #610
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    458
    Der Gedanke, einen Brückenkopf auf des Gegners Kontinent einzurichten ist strategisch sinnvoll.

    Dennoch bin ich dafür, den Stadtstaat platt zu machen.
    Der eventuell entstehende Loyalitätsdruck und die Möglichkeit auf Eroberung durch die Feinde führt eventuell zu längerer Beschäftigung, als geplant.

    Wenn der Stadtstaat weg ist,
    ist da eine Küstenstadt weniger...

  11. #611
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.041
    Wieso sollte ein Brückenkopf strategisch Sinn machen? Ich halte es eher für Sinnvoll alles was beim Gegner an der Küste steht einzuäschern, bzw mit Fregatten dann einfach zu erobern und zu halten. Mit Landeinheiten gegen Fregatten ist zwar möglich, aber ganz ganz schwierig.

  12. #612
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    458
    Ich war zwar bei den meisten Fällen nicht dabei, aber bei Invasionen bzw. Eroberung von Gebieten auf dem Festland ist das errichten eines Brückenkopfes häufig ein elementarer Teil des Planes.


    Bezogen auf Civ, und speziell dieses Spiel, habe ich ja ebenfalls gesagt, dass ich eher diebTaktik der verbrannten Erde bevorzuge.

  13. #613
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.633
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Wieso sollte ein Brückenkopf strategisch Sinn machen? Ich halte es eher für Sinnvoll alles was beim Gegner an der Küste steht einzuäschern, bzw mit Fregatten dann einfach zu erobern und zu halten. Mit Landeinheiten gegen Fregatten ist zwar möglich, aber ganz ganz schwierig.
    Hört auf slowcar, der wurde im 6er diesbezüglich komplett von der Küste abrasiert...
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  14. #614
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.041
    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Hört auf slowcar, der wurde im 6er diesbezüglich komplett von der Küste abrasiert...
    Hör lieber auf llower, der sich direkt ganz ohne Küstenstädte etabliert hat, und dann keine Handlungsoptionen hatte.
    Oder, um es volksnaher auszudrücken: Fregatten OP, immer noch.
    (und marchueff, der sich eben damit im 6er voll ausleben konnte, hat euch ja hier diese Karte gebaut. Mit einem Schlüssel-Naturwunder im Meer.)

  15. #615
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.08.16
    Beiträge
    458
    Wir hören auf alle

    Jeder Tip ist uns Recht und vor allem von den alten Hasen kann man noch viel lernen.

    Aber ich denke, bisher machen wir das ganz gut.

    Das Mittelmeer inklusive des völlig absurd, starken Bermudadreieck, sind bei uns in guten Händen.

    Im Idealfall bekommen die Gegner da keinen Fuß mehr in die Tür...

Seite 41 von 46 ErsteErste ... 31373839404142434445 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •