Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112
Ergebnis 166 bis 180 von 180

Thema: [17] One Schlapper Hund

  1. #166
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.16
    Beiträge
    1.621
    ich mache militärausbildung. und wir 3 hätten eigentlich mehrere küstenstädte gebraucht, alleine kann ich doch nichts machen gegen 3 flotten...

  2. #167
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.013
    Zitat Zitat von rg-one Beitrag anzeigen
    und wir 3 hätten eigentlich mehrere küstenstädte gebraucht, alleine kann ich doch nichts machen gegen 3 flotten...
    das ist korrekt, aber nicht sehr zielführend. fragt euch eher wie ihr wieder auf die siegerstraße kommt.

  3. #168
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    366
    Es scheint doch hier mehrere Meere zu geben? Vielleicht könnt ihr euch an einem "sicheren Meer"etwas flotte und häfen aufbauen und später nen kanal errichten?
    Wobei das fehlen des Bermuda Dreiecks wahracheinlich schwer kompensierbar ist. Evtl. Napata erneut gründen und sofort reiter rein gallere kaufen und pitatais drumherum? australiens Prod bonus geht ja nicht sehr lang und ob die ihre flotte ans bermuda meer bekommen ist doch auch nicht sicher?

  4. #169
    Registrierter Benutzer Avatar von Schlappi
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    das ist korrekt, aber nicht sehr zielführend. fragt euch eher wie ihr wieder auf die siegerstraße kommt.
    Sehr richtig. Siegerstraße wird vielleicht schwierig, aber gnadenlos untergehen möchte ich auch nicht.

    Zitat Zitat von Kolumbus Beitrag anzeigen
    Es scheint doch hier mehrere Meere zu geben? Vielleicht könnt ihr euch an einem "sicheren Meer"etwas flotte und häfen aufbauen und später nen kanal errichten?
    Wobei das fehlen des Bermuda Dreiecks wahracheinlich schwer kompensierbar ist. Evtl. Napata erneut gründen und sofort reiter rein gallere kaufen und pitatais drumherum? australiens Prod bonus geht ja nicht sehr lang und ob die ihre flotte ans bermuda meer bekommen ist doch auch nicht sicher?
    Ich denke, am Bermuda Dreieck erneut gründen wäre eine gute Sache, dafür müssen wir aber erst die Kontrolle über unsere Küsten erlangen. Die haben Hundepriester und ich ja im Moment gar nicht. Und bis wir soweit sind...

    Hundepriester und rg-one, was sind denn eure kurzfristigen Ziele? Was baut ihr? Was forscht ihr?

  5. #170
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.13
    Beiträge
    765
    Wenn ihr mich fragt, ist genau das euer Problem....ihr spiel zwar ein Teamplay, aber ihr spielt es nicht als Teamplay....
    Die Frage was baut ihr, was forscht ihr, sagt einiges aus....

  6. #171
    Nekromant Avatar von DerFünfteElefant
    Registriert seit
    15.01.11
    Beiträge
    3.071
    So früh im Spiel eine Stadt zu verlieren ist natürlich immer bitter, wegen des völlig überzogenen Wunders wird daraus jetzt ein echtes Problem.
    Imo solltet ihr euch jetzt als allererstes eine Auszeit nehmen, dann eure Strategie besprechen und erst wenn die steht weiterspielen.

    Eventuell wäre es eine Option, beim Bermudadreieck 1 Feld im Inland eine (zwei) neue Städte zu gründen?
    Wobei das andere Team natürlich dann auch einfach dauerhaft die Forschungsfelder mit Schiffen besetzen könnte.

  7. #172
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.190
    Das Bermuda-dreieck ist erst Mal verloren, der Nubier sollte zunächst seine östliche Ecke überwachen - nicht das da noch eine Invasion kommt. Diese eine UU mit starker Fernkampf-Defensive wäre ja die Killereinheit für Nubien.
    Ansonsten verstehe ich noch nicht so ganz die Sorge vor einem 1-3 Verhältnis bei den Flotten. Die Galeeren bewegen sich nur in Küstennahe und können doch eine Überzahl in euren Gewässern kaum ausspielen (und drohen auch noch von Bogies beschossen zu werden).

  8. #173
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.09
    Beiträge
    366
    Mit jeder Runde dürfte die See Úberlegenheit am Bermuda Meer stärker werden. D.h. wenn man da zurúck will muss es schnell gehen und das wird wie gesagt fast nur mit sofortigem Reiter/Gallere in der neuen stadt möglich sein.
    Eine Stadt die nicht direkt am Meer liegt bringt nix weil die Gegner nicht zulassen werden das ihr einen Hafen baut.

    Wenn ihr es also nicht jetzt schafft wird es frúhestens mit Kanälen gehen. Bis dahin forschen die mit bermuda und ihr ohne.
    Außerdem geht damit im Prinzip der ganze Küstenstreifen an dem Meer verloren denn ab Freibeuter wird dort dann jeder Bezirk geplündert und gegen ne Invasion gewasserter Einheiten seid ihr dann auch hilflos.

  9. #174
    Registrierter Benutzer Avatar von Schlappi
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Kolumbus Beitrag anzeigen
    Mit jeder Runde dürfte die See Úberlegenheit am Bermuda Meer stärker werden. D.h. wenn man da zurúck will muss es schnell gehen und das wird wie gesagt fast nur mit sofortigem Reiter/Gallere in der neuen stadt möglich sein.
    Eine Stadt die nicht direkt am Meer liegt bringt nix weil die Gegner nicht zulassen werden das ihr einen Hafen baut.

    Wenn ihr es also nicht jetzt schafft wird es frúhestens mit Kanälen gehen. Bis dahin forschen die mit bermuda und ihr ohne.
    Außerdem geht damit im Prinzip der ganze Küstenstreifen an dem Meer verloren denn ab Freibeuter wird dort dann jeder Bezirk geplündert und gegen ne Invasion gewasserter Einheiten seid ihr dann auch hilflos.
    Was würdest du uns also raten? So schnell wie möglich die Ostküste zurückzubesiedeln und dabei besonders auf die Verteidigung über See zu setzen? Diese müsste dann ja durch mich geschehen. So schnell bekomme ich wahrscheinlich nicht genügend Schiffe zusammen, um sowohl meine Küstenregion als auch Hundepriesters Küsten zu sichern.

  10. #175
    Registrierter Benutzer Avatar von Schlappi
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    456
    Deutschland - Runde 42

    Sein ein paar Runden nimmt das Spiel wieder Fahrt auf.

    Meine Einheiten im Süden waren noch unentschlossen was die Kriegserklärung zu Nazca angeht. Seit sie allerdings den Bogi aufgedeckt haben, ist die Entscheidung zum Rückzug klar. Nazca ist derzeit zu schwierig einzunehmen. Aus dem Osten schippert zusätzlich die kongolesische Galeere an und ich weiß nicht, wie viele Schiffe sich dort noch rumtreiben.

    Bild

    In Aachen ist der angebaute Siedler fertiggestellt worden, der nun an der Westküste siedeln wird. Ich habe lange überlegt, ob ich in Aachen nun den schon platzierten Campus bauen soll, oder lieber einen Handelsbezirk. Nach Zeitalterwechsel habe ich mich für die "Freie Forschung" entschieden und bekomme somit auch für Handelsbezirke . Zwei Fliegen mit einer Klappe, quasi. Trotzdem baue ich zunächst den Campus, weil ich aktuell nicht ohne die Rabattkarte Geländefelder für Bezirke einkaufen möchte.
    Daher schwenke ich kurzfristig um auf die Erforschung der Mystik. Damit kann ich in 2 Runden die Rabattkarte einsetzen. Das kommt dann zeitlich auch gelegen für die Hansen. Ich vermute, dass Ulm so schnell kein neues Geländefeld eingemeindet. Zumindest wird nichts angezeigt.

    Bild

    Im Norden von Deutschland wird auch in drei Runden gesiedelt. Ich hoffe hier auf eine sehr gut wachsende und sehr produktive Stadt.
    Außerdem werde ich jetzt nochmal die Landzunge im Nordosten näher unter die Lupe nehmen. Hier war irgendwo ein Barbarenlager. Ich könnte mir auch vorstellen, dass dort eine weitere Landbrücke zum Gegner ist.

    Bild

    Hier noch ein kleiner Einblick ins nubische Reich.
    Im entfernten Süden wurden bereits gegnerische Landeinheiten entdeeckt, was darauf schließen lässt, dass im Süden definitiv eine Landbrücke existiert. Deshalb sollten wir zusehen, die südliche Grenze gegen Landeinheiten zu sichern.
    Hundepriester, wo planst du eigentlich mit dem Siedler hinzusiedeln?

    Bild

    Und auch noch ein Einblick ins griechische Reich. rg-one ist sehr aktiv bei der küstennahen Aufklärung. Hier scheint aber die Distanz zum Gegner deutlich größer zu sein.

    Bild

    Eine Frage stelle ich mir schon die ganze Zeit (kenne das Bermuda-Dreieck noch nicht so gut): Wenn ein Schiff in das Dreieck fährt, kann es irgendwo auf der Landkarte ins Wasser transferiert werden. Gilt das nur für bereits erkundete Geländefelder, oder auch für noch unaufgedeckte Felder?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #176
    Registrierter Benutzer Avatar von Schlappi
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    456
    Deutschland - Runde 44

    Juhu! Die Ausbildung ist abgeschlossen!

    Bild

    Um die Hansen jetzt auch schnellstmöglich nutzen zu können, habe ich sowohl in Aachen als auch in Ulm Geländefelder gekauft (mit der 20% Nachlass Politik) und die Hansen platziert. In Aachen habe ich die Produktion vom Campus auch auf die Hanse umgeschwenkt. Ebenso in Frankfurt. In Ulm bräuchte die Hanse derzeit 10 Runden, deshalb nutze ich hier die nächsten 4 Runden noch die 100% Produktionsbonus auf Marineeinheiten und schwenke nach dem Schiff auf die Hanse um. Dadurch halte ich mir die Option offen, beim nächsten Politikwechsel die Seefahrtindustrie wieder rauszunehmen. Ob das sinnvoll ist, überlege ich noch.

    Bild

    Außerdem rechne ich mit baldigem Besuch von gegnerischen Schiffen im Süden von Caguana. Vor 2 Runden war eine kongolesische Quadrireme etwa auf Nazca-Höhe, momentan noch weiter südlich schippern australische Schiffe umher. Wenn nicht alle Schiffe im Bermuda-Dreieck verschwinden, werden sie wohl bald vor deutscher Haustüre stehen.

    Besorgniserregend finde ich die finanzielle Lage des gegnerischen Teams. Der Kongo macht ganze 35 pro Runde, die beiden anderen Parteien 10 und 12 . Wir machen deutlich weniger: ich 14 / Hundepriester 9 / rg-one 5 . Auch der Bestand in der Schatzkammer winkt nach Sparen für Einheiten-Upgrades.
    Deshalb plane ich bald Handelsbezirke zu bauen und erforsche nun auch die Astronomische Navigation. Bevor wir nicht genügend Geld haben, brauchen wir auch keine Schwertkämpfer.

    Bild

    Der Hundepriester hat offensichtlich Kerma gegründet.

    Bild

    Und hier noch der Einblick in Griechenland.

    Bild

    rg-one klärt ordentlich die Küsten im Süden auf (leider ohne Bild). Es scheint gut möglich, dass das Meer bei Kerma und Shaat ein Binnenmeer ist. Deshalb ist hier die Küste vielleicht nicht so dringend zu besiedeln...aber schauen wir mal, was die weitere Aufklärung ergibt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #177
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.071
    Bermuda Dreieck ist so geheimnisvoll, dass Einheiten auch auf noch nicht erkundeten Felder gewarpt werden können
    Si vis pacem, para pacem.

  13. #178
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    20.624
    Echt?
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!

    N E U E S A U S D E N U N T I E F E N D E S F O R U M S
    ...{Colonization 1994 Classic}-HURZ auf dem Weg in die neue-Welt...{MoO2}-Short- Kurz und -schmerzlos...


  14. #179
    Registrierter Benutzer Avatar von Eolaran
    Registriert seit
    01.08.19
    Ort
    Trier
    Beiträge
    1.071
    Bin ziemlich sicher, genau das in einem Sp gehabt zu haben.
    Si vis pacem, para pacem.

  15. #180
    Registrierter Benutzer Avatar von Schlappi
    Registriert seit
    20.03.17
    Beiträge
    456
    Das kann sehr gefährlich aber auch sehr nützlich sein. In diesem Spielstadium eher weniger gefährlich und der Aufklärung deutlich zutragend...zumindest für die Gegner. Ich würde derzeit keines meiner Schiffe durch die Weltgeschichte jagen.

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 289101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •