Seite 20 von 22 ErsteErste ... 1016171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 286 bis 300 von 317

Thema: Astronomie Faden

  1. #286
    Prinzessin Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Sehr hoch zu Ross
    Beiträge
    28.425
    Andere für such denken lassen.

    Das wäre wohl F bei 1000m: 0.000000000000000066743

    Ich wollte aber g haben. Wobei das aber doppelt zählt, oder?
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Wer hat die dickere Armee? Diskussion beendet. :D

  2. #287
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.09.12
    Beiträge
    4.838
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Andere für such denken lassen.
    Ja sorry... ich bin halt echt nicht nur zu faul, das zu berechnen, sondern mittlerweile auch zu dumm
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gravitation

    Dachte halt, meine Aufgabenstellung würde jemanden motivieren, das schnell mal auszurechnen.
    Eigentlich wars ja Deine Aufgabenstellung

  3. #288
    Prinzessin Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Sehr hoch zu Ross
    Beiträge
    28.425
    Ich glaube das ist tatsächlich nicht ganz banal.

    Darum wollte ich nur g herausfinden um es ins Verhältnis mit den aus dem Video bekannten Werten zu setzen. Aber das andere Objekt hat dann ja auch g was ich berücksichtigen muss. Wie gesagt. Bin raus.

    Aber der Tag bei nem Meter ist schon recht lang.
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Wer hat die dickere Armee? Diskussion beendet. :D

  4. #289
    Kunst am Arier Avatar von Snup
    Registriert seit
    09.12.09
    Ort
    Halle
    Beiträge
    12.495
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Andere für such denken lassen.

    Das wäre wohl F bei 1000m: 0.000000000000000066743

    Ich wollte aber g haben. Wobei das aber doppelt zählt, oder?
    F=m*a

  5. #290
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.09.12
    Beiträge
    4.838
    Zitat Zitat von Baldri Beitrag anzeigen
    Darum wollte ich nur g herausfinden um es ins Verhältnis mit den aus dem Video bekannten Werten zu setzen. Aber das andere Objekt hat dann ja auch g was ich berücksichtigen muss
    JA, man muss sicher 2x g auf 1kg und 1km nehmen... aber ich kann das (heutzutage) auch nicht mehr berechnen.
    Bzw. bräuchte unangemessen viel Zeit!

  6. #291
    Prinzessin Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Sehr hoch zu Ross
    Beiträge
    28.425
    Zitat Zitat von Snup Beitrag anzeigen
    F=m*a
    Also 3 Nullen ran. Und mal 2 weil es zwei Objekte sind. Oder mal 4, weil Physik?
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Wer hat die dickere Armee? Diskussion beendet. :D

  7. #292
    Kunst am Arier Avatar von Snup
    Registriert seit
    09.12.09
    Ort
    Halle
    Beiträge
    12.495
    Ich würde vermuten mal 4, weil doppelte Masse und halbe Distanz.

  8. #293
    Prinzessin Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Sehr hoch zu Ross
    Beiträge
    28.425
    Danke! Dann habe ich zumindest ne grobe Annäherung.
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Wer hat die dickere Armee? Diskussion beendet. :D

  9. #294
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.09.12
    Beiträge
    4.838
    Für die korrekte Lösung bitte nicht 1kg, sondern die offizielle Masse eines Fussballs annehmen! (430g)
    Macht der Druck das aufgepumpten Balls eigentlich auch nen Unterschied

    Er würde im Vakuum platzen!
    Das Gewicht der aufgepumpten Luft würde natürlich dazurechnen... Allerdings durchs platzen wird das Experiment unbrauchbar

    Geändert von brettschmitt (21. Juli 2021 um 22:04 Uhr)

  10. #295
    Prinzessin Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Sehr hoch zu Ross
    Beiträge
    28.425
    Ich rechne nicht korrekt. Ist nur ne Annäherung über Vergleichswerte. Aber irgendwo ist nen Fehlerchen drin. Muss ich am WE am Rechner checken.
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Wer hat die dickere Armee? Diskussion beendet. :D

  11. #296
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.03.12
    Beiträge
    20.145
    Also Wolfram Alpha liefert so 7e-10 m/s^2 bzw. 1.2e-17 N

    https://www.wolframalpha.com/input/?...-%3E%221+km%22

  12. #297
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.09.12
    Beiträge
    4.838
    Puh... das sind echt kleine Zahlen. Und Escape Velocity gibts ja nur in rotierenden Systemen. Das brauchen wir für unser Experiment nicht, oder?

    Vielleicht doch zu heftig für ne Abiaufgabe?
    Wir brauchen ja noch die Zeit, die es dauert, bis sie sich treffen...

    Bild




    [EDIT] Was schätzt ihr so?
    - Stunden
    - Jahre
    - Jahrhunderte
    - x
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg 01.jpg (32,7 KB, 118x aufgerufen)
    Geändert von brettschmitt (21. Juli 2021 um 23:33 Uhr)

  13. #298
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    40.469
    7e-10 m/s^2 => Tage.

    Zu beachten ist, das a von 1/r² abhängt. Es wird also schön kompliziert.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)
    https://sofort-impfen.de/ (Kostenlose Impfterminvermittlung, Non Profit Organisation)

  14. #299
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.09.12
    Beiträge
    4.838
    Zitat Zitat von brettschmitt Beitrag anzeigen
    Kurz zum Thema Raumkrümmung durch Gravitation (Und die Entstehung von zukünftigen Sonnen):
    Auch einzelne Wasserstoffatome krümmen den Raum? Eine seeehr kleine Krümmung dann, oder?

    -> Kann man das auch noch schnell ausrechnen?
    Wie lange dauert es, bis sich zwei ruhende Atome (im Vakuum ohne andere Kräfte) bei 1km Distanz treffen?
    Zusammen mit dem Physik Faden knüpfe ich hier nochmal an:
    Ruhende Atome gibt es in der Natur eigentlich nicht, oder?... vor allem nicht in der frühen Entstehungphase des Universums.

    Aber wenn man diesen Vergleich hätte (Zwei Atome, 1km Entfernung -> was passiert?), wie lange zwei Wasserstoffatome brauchen durch Gravitation zusammen zu finden, könnte man sich das besser vorstellen!



    Oder wirkt bei Atomen Gravitation garnicht mehr wirklich, sondern andere elektromagnetische Kräfte?

  15. #300
    Registrierter Benutzer Avatar von SvenBvBFan
    Registriert seit
    12.05.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    6.900
    Gravitation wirkt bei Atomen untereinander, sie ist nur völlig zu vernachlässigen, da um 35 Zehnerpotenzen kleiner als die anderen Kräfte...
    Ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian!
    - Life of Brian 1979

    Zitat Zitat von Yttrium Beitrag anzeigen
    Einen fünften Teil [Civilization] wird es 100%ig nicht geben, User.
    - civforum.de 2001

Seite 20 von 22 ErsteErste ... 1016171819202122 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •