Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142021222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 346 bis 360 von 394

Thema: Leseprobe - Achtung: Spoiler! Spoiler! Spoiler!

  1. #346
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Überblick habe ich nur bei meinen eigenen Szenen (und dem Bisschen, was Mongke bisher geschafft hat, da ist nicht genug da, um da was zu verwechseln )
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  2. #347
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Ich hab mir noch ein paar Gedanken gemacht:

    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Erinnerst du dich an die GOT Folge mit den Zombies am See - als Snow und seine Kumpels auf dem Felsen festsaßen? Sowas wäre auch cool. Sie driften auf einer Eisscholle davon.
    Machen wir so. Das Eis bricht, einer der verbleibenden Wagen fällt rein, sie treiben auf der Scholle und wehren den Feind ab/fliehen, sobald sich die Gelegenheit ergibt.

    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Das war Mongkes Idee, meine ich, hatte er doch vor kurzem selbst geschrieben: Der Lichtschmied haut absichtlich an den falschen Stellen drauf. Später macht der Mob ja genau dasselbe in der Echsenstadt.
    Ich bin nur nicht sicher, ob das nicht viel zu heroisch für Zordoz ist. Vielleicht schreit er auch einfach nur, dass jemand den Stein kaputthauen soll, statt dass er komplett selbst den Tag rettet?

    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Na, etwas an Vorräte und ein Wagen sollte ihnen noch bleiben, schließlich müssen die Eisläufer auf einen abhauen.
    Dann kann der Wagen auf der Scholle auch einfach verloren gehen, weil die Pferde durchgehen ... kranke Pferdegeräusche im Eiswasser sind sicherlich noch eine gute Zutat für einen erhöhten Horrorfaktor

    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Das mündet dann in Norayks Wahnvorstellung und dem Kampf am Lagerfeuer.
    Ist das nicht etwas zu viel Geträume so dicht nacheinander? Also quasi Traum, dann Flucht (das wird alleine ja nicht besonders lang werden: Gruppe wird angegriffen, Eisläufer nehmen reißaus und lassen die Gruppe zurück, dann kommt ja schon der Kampf eigentlich), dann nochmal Traum? Ich würde schon mal vorsichtshalber vorschlagen, dass du den stark kürzt oder die Vision vielleicht zerteilst und wir die etwas weiter vorne schon mal einschieben, auf der Reise? Wann kriegt Norayk eigentlich mal wieder ein Kapitel aus ihrer Sicht? Da könnte sie das ja nochmal irgendwie kurz anklingen lassen (vielleicht machst du das auch schon und ich kann mich nur nicht erinnern )

    Oder vielleicht kannst du irgendwie einen kleinen Teil davon in die Szene davor einbauen, kurz vor der Flucht? Norayk murmelt seltsame Dinge im Fiebertraum, die anderen gucken besorgt, dann passieren Angriff und Flucht?
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  3. #348
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Oh ja, wer wurde da bei der Schlacht eigentlich geschlachtet? Wo kommen die her? Von Sonnweiler nicht, oder?
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  4. #349
    Nein!!! Fick dich!!! Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Ort
    aus'm Schwanzwald
    Beiträge
    1.424
    Zitat Zitat von Fimi Beitrag anzeigen
    Oh ja, wer wurde da bei der Schlacht eigentlich geschlachtet? Wo kommen die her? Von Sonnweiler nicht, oder?
    Was?

    Meinst du die Schlachtfeldszene? Das sind die Turmwächter, die an der Lichtgrenze in ihren Türmchen sitzen und auf die Norayk in ihrer allerersten Szene stößt!

  5. #350
    Nein!!! Fick dich!!! Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Ort
    aus'm Schwanzwald
    Beiträge
    1.424
    Zitat Zitat von Fimi Beitrag anzeigen
    Ist das nicht etwas zu viel Geträume so dicht nacheinander? Also quasi Traum, dann Flucht (das wird alleine ja nicht besonders lang werden: Gruppe wird angegriffen, Eisläufer nehmen reißaus und lassen die Gruppe zurück, dann kommt ja schon der Kampf eigentlich), dann nochmal Traum? Ich würde schon mal vorsichtshalber vorschlagen, dass du den stark kürzt oder die Vision vielleicht zerteilst und wir die etwas weiter vorne schon mal einschieben, auf der Reise? Wann kriegt Norayk eigentlich mal wieder ein Kapitel aus ihrer Sicht? Da könnte sie das ja nochmal irgendwie kurz anklingen lassen (vielleicht machst du das auch schon und ich kann mich nur nicht erinnern )

    Oder vielleicht kannst du irgendwie einen kleinen Teil davon in die Szene davor einbauen, kurz vor der Flucht? Norayk murmelt seltsame Dinge im Fiebertraum, die anderen gucken besorgt, dann passieren Angriff und Flucht?
    Norayk könnte direkt nach ihrer Vision den Kampf am Lagerfeuer beschreiben. Er soll recht chaotisch wirken, sie ist ja auch noch angeschlagen.

    Die Vision würde ich nicht aufspalten, eher Toris Traum weiter nach vorne verlegen, z.B. beim ersten Lager nach dem vereitelten Angriff am Fluss. Oder die Szenen draus im Echsenendkampf widerverwerten und den Konflikt Bronco/Tori dafür nicht auflösen.

    Ansonsten ist mir aufgefallen:
    wir haben ja auch zu den schon aufgezählten Kämpfen auc noch den allerersten (Nebb gg. Norovars Wächter). Da ist verdammt viel Kampf in unserem Buch. Eventuell! Wenn du willst! Kein Zwang! Könnten wir den Kampf am Stadttor in die Ruinenstadt verlagern? Dass dort die Monster angreifen und das Mauerwerk einstürzt? Und Toris Schlitzerei sowie Toris Traum (siehe oben) in der Echsenstadt stattfinden? Dann gäbe es am Stadttor nur Schimpf und Schande, Schmähungen, Gebettel und Wurfgeschosse aus Kot. Man könnte auch die Zustände und Menschen dort samt ihrer Not nochmal plastischer darstellen.

  6. #351
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Was?

    Meinst du die Schlachtfeldszene? Das sind die Turmwächter, die an der Lichtgrenze in ihren Türmchen sitzen und auf die Norayk in ihrer allerersten Szene stößt!
    Ich dachte die ganze Zeit, das wäre vor der Stadt passiert! Jetzt wird mir so einiges klar Dann schon mal Memo für dich: Das ist mir gar nicht klar geworden. Ich finde es auch etwas seltsam, dass es überhaupt ein Seil von der Stadt zum Wachturm gibt, wenn die Stadt vom Wachturm noch gut sichtbar ist

    Den Kampf weiter nach vorne zu verlagern fände ich gut, aber ich sehe da das Problem, dass wir die Kampfszenen dann ja noch enger beisammenschieben Aber vielleicht kann man den Kampf vor den Toren ja etwas verringern; Erst fliegt faules Gemüse, dann Kot, dann wird die Gruppe überfallen und Tori lässt dann ein paar Köpfe rollen und vertreibt sie nach ein paar Zeilen Kampf wieder schnell? Ja, das gefällt mir. Ich habs mir notiert, aber ich werde daran jetzt erstmal nicht herumdoktorn, sondern lieber erstmal weiterkommen, damit wir schon mal die grundlegenden Szenen haben. Dann hat man viel mehr Auswahl zum herumschieben!

    Die Not der Menschen zu beschreiben kommt im Moment definitiv viel zu kurz Notier dir das schon mal bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir das große Durchlesen starten und uns um solche Sachen kümmern.
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  7. #352
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Die Szene, in der Toriphor Zordoz einen Besuch abstattet und ihn anheuert, passt jetzt leider auch nicht mehr - ich habe das komplett aus den Augen verloren, dass die Szene, in der Tori den Auftrag von Norovar erhält, gar nicht die Szene ist, in der er zum ersten mal auftaucht. Aber ich glaube, die Szene ist auch ziemlich alt, oder? Die müsste halt echt überarbeitet werden, denn es macht keinen Sinn, dass Zordoz Toriphor nicht kennt.

    Oh ja, wir waren uns ja auch noch gar nicht darüber einig, was für einen Charakter Tori jetzt überhaupt hat

    Edit: genauso seltsam ist, dass du im Prolog Norayks Namen nicht erwähnen willst ... sie sollte doch schon wissen, wer sie selbst ist Das kommt im Moment einfach sehr seltsam rüber, wenn der Leser ihre Gedankenwelt sehen kann, aber gleichzeitig nicht ihren Namen kennt.
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  8. #353
    Nein!!! Fick dich!!! Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Ort
    aus'm Schwanzwald
    Beiträge
    1.424
    Norayks Namen: Nein, das hatten wir doch schon vor Monaten gemeinsam so beschlossen, dass der erstmal nicht genannt wird. Um das Geheimnisvolle an ihr zu steigern!

    Toris Charakter ist, denke ich, durchweg ziemlich gut eingefangen. Der ist aber auch ziemlich flach: schlecht gelaunt, gewalttätig, bedrohend, badass. Die Szene in der er bei Zordoz aufschlägt (er erinnert Zordoz daran, dass dieser Norovar verpflichtet ist und nimmt seine Dienerin - eigentlich auch eine uneheliche Tochter, wie Felb als Sohn, mit um sie zu Norovar zu bringen) könnte man schon gut mit deiner kombinieren, denke ich.

    Insgesamt sehe ich noch keine unüberbrückbare Diskrepanzen, habe schon ein paar Ideen wie wir Sachen glätten könnten. Aber du hast Recht, schreiben wir erstmal alles, besser machen geht später auch noch. Etwas erstaunt bin ich über die bisher erzielte Seitenzahl. Allein bei Teil1 schon auf über 50 Seiten. Und nichtmal schlecht

  9. #354
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Also gut, dass wir jetzt schon mal den ersten Akt zusammensetzen, da fällt mir endlich auf, dass das Pacing ziemlich mies ist Prolog, dann Zordoz, dann 2x. Nebb, dann trifft sich Tori mit Zordoz, dann kriegen Nebb und Tori erst den Auftrag, kleiner Einschub mit Nebb und Tori, dann gehen die in die Kaserne und dann treffen sie sich einmal alle und brechen sofort auf

    Spontan würde ich sagen: Entweder Nebbs Vorbereitung auf seinen Diebstahl oder Zordoz erstes Kapitel muss weg - da Zordoz Kapitel wichtig ist, muss mein Kapitel wohl eher dran glauben. Und dann schieben wir das Treffen mit Zordoz auf später, nach dem ersten Kapitel mit Bronco. Da teilen sich Tori und Nebb dann auf, Tori macht Zordoz mürbe und gibt ihm ein Ultimatum, wann die Reise losgeht, und Nebb redet mit Norayk.

    Also nicht das wir das jetzt ändern, aber wir sollten es auf jeden Fall schon mal im Hinterkopf haben, dass da nochmal so einiges geändert werden muss

    Ich habe dann jetzt gerade mal alle Kapitel bis zu meinem momentanen Stand zusammengefügt, einmal als Kopie zum Durchgucken mit doppeltem Zeilenabstand für Notizen und einmal für die Träumer unter uns so formatiert, wie man es für ein Hardcover-Buch machen würde. Selbst ohne Mongke wären das bislang mindestens 60 Seiten, die wir geschafft haben
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  10. #355
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Zitat Zitat von Tohuwabohu Beitrag anzeigen
    Norayks Namen: Nein, das hatten wir doch schon vor Monaten gemeinsam so beschlossen, dass der erstmal nicht genannt wird. Um das Geheimnisvolle an ihr zu steigern!

    Toris Charakter ist, denke ich, durchweg ziemlich gut eingefangen. Der ist aber auch ziemlich flach: schlecht gelaunt, gewalttätig, bedrohend, badass. Die Szene in der er bei Zordoz aufschlägt (er erinnert Zordoz daran, dass dieser Norovar verpflichtet ist und nimmt seine Dienerin - eigentlich auch eine uneheliche Tochter, wie Felb als Sohn, mit um sie zu Norovar zu bringen) könnte man schon gut mit deiner kombinieren, denke ich.

    Insgesamt sehe ich noch keine unüberbrückbare Diskrepanzen, habe schon ein paar Ideen wie wir Sachen glätten könnten. Aber du hast Recht, schreiben wir erstmal alles, besser machen geht später auch noch. Etwas erstaunt bin ich über die bisher erzielte Seitenzahl. Allein bei Teil1 schon auf über 50 Seiten. Und nichtmal schlecht
    Ok, ich habe vielleicht etwas mehr gelernt und finde es jetzt sehr doof, ihren Namen absichtlich zu verheimlichen War definitiv mein Fehler, dir das schmackhaft zu machen Alternativ könnte man es natürlich auch als Prolog aus der Perspektive einer der Wachen schreiben, die an einem langweiligen Tag plötzlich Norayk und Walter sehen. Dann kann man das Geheimnis schon eher wahren.

    Ich muss mich echt zurückhalten, nicht die ganzen Ideen, die ich jetzt für den ersten Teil habe schon wieder umzusetzen

    Edit: Ne doch nicht, vergesst es
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  11. #356
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Ich hab gerade nochmal die vergangenen Seiten durchgeblättert und mir Notizen gemacht. Die Idee, eine Karte zu machen und ins Buch einzufügen, gefällt mir. So wie in nem Indiana Jones-Film können wir dann ab und zu vor einem neuen Kapitel eine Seite für die Karte nutzen, mit der Route, die sie schon hinter sich haben und ihren Entdeckungen, die Nebb dann auf der Karte vermerkt (oder macht das eher Sinn für Norayk als Entdeckerin? ). Und vielleicht eine Überblickskarte für Sonnweiler und Malasand.
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  12. #357
    Nein!!! Fick dich!!! Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Ort
    aus'm Schwanzwald
    Beiträge
    1.424
    Man muss nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen, sondern die Teile geschmeidig ineinander einfügen:
    Nebb könnte z.B. den Raub in Zordoz' Villa ausführen, wo gerade Tori zu "Besuch" ist (Vielleicht bietet ihm Tori Norovars Kutsche an um ihn vom Sonnenplatz heimzufahren - oder Norovar bietet es dem Schmied an und auf dem Kutschbock sitzt Tori).
    Variante 1: Sie hören im Zimmer den Kampflärm Nebbs im Gang gegen die Wachen. Tori kann dann auch auf der Lauer hinter der Tür liegen und schlägt ihn KO. Erkennt aber vorher, dass er ein Lichtfresser ist und bringt ihn - eigentlich zur Bestrafung - zu Norovar, der seinen Plan jetzt umsetzen kann.
    Variante 2: Nebb steigt bei Norovar ein, ist schon in dessen Zimmer, als die Tür aufgeht, weil Zordoz und Tori eben da vom Sonnenstein zurückkehren und in Zordoz' Zimmer zusammensitzen. Er versteckt sich, aber Didem erspäht ihn und schreit auf. Er will das Licht ausmachen, aber Tori erwischt ihn doch.

    Damit würden sich die einzelnen Kapitelchen nicht gar so aus der Luft gegriffen anfühlen, sondern wären eher im Fluss.

    Ansonsten: Natürlich wirkt es sehr sprunghaft, wenn die Geschichte aus den Blick vieler Charaktere erzählt wird - zumal die Passagen mit 3-5 Seiten recht kurz ausfallen.
    Geändert von Tohuwabohu (21. Oktober 2020 um 18:48 Uhr)

  13. #358
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Also ich finde jetzt schon, dass Norovar nicht zufällig den passenden Mann für seinen großen Plan von Tori vorbeigebracht bekommen sollte Und dann würde Nebb ja erwischt werden, weil er sich dumm anstellt und nicht, weil das alles eine Falle war, die nur für ihn aufgestellt wurde.

    Ich habe kein Problem damit, dass wir ständig die Charaktere wechseln (das wäre auch ein etwas blöder Zeitpunkt dafür ), sondern dass die Szene mit dem Treffen, in dem sie den Plan für die Gruppe erörtern, zu spät kommt. Man könnte z.B. Zordoz erst später rekrutieren, nachdem sich der Rest der Gruppe mal zusammengesetzt und alles besprochen hat. Oder erst versuchen Zordoz zu rekrutieren, der weigert sich, weil ihm das viel zu gefährlich ist, und dann müssen sie die Eisläufer rekrutieren?

    Ich würde mal grob vorschlagen, dass wir für Akt 1 den Anfang etwas straffen (z.B. Zordoz ersten Auftritt kürzen und Nebbs Vorbereitungs-Szene komplett streichen) und wir dafür in der Mitte mehr Zeit für die Charaktere haben. Und dann auch dem Leser etwas besser verklickern, warum wir denn einen Lichtschmied brauchen und eine Eskorte und so. Im Moment fragt sich keiner der Charaktere vor dem Ende von Akt 1, wie der Heist überhaupt passieren soll, weil wir das halt alles im Kopf haben
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

  14. #359
    Nein!!! Fick dich!!! Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Ort
    aus'm Schwanzwald
    Beiträge
    1.424
    zu 1: Da gebe ich dir Recht. Es wäre keine Falle, sondern Pech oder Unvermögen oder Tori ist einfach zu schlau. Das willst du nicht, dann machen wir das auch nicht so.

    zu 2: Wenn ich mich recht entsinne, war dein ursprünglicher Vorschlag sogar mal Norovar gar nicht auftauchen zu lassen. Wäre natürlich auch möglich. Hieße, dass Tori schon völlig angepisst (eventuell sogar mit den ihn nervenden Nebb im Schlepptau) bei Zordoz aufschlägt und am Türeingang dessen Diener Felb erstmal zusammenscheißt.
    ODER:
    Das Treffen findet nicht im Wirtshaus statt sondern bei Zordoz zu Hause und Tori ist zu früh da. Beide warten auf den Rest, der dann eintrudeln. Eine Wirtshausszene wird es ja auch in der Echsenstadt geben, soweit ich Mongke verstanden habe.
    Dann wäre die Rekrutierung Zordoz' da im Grunde schon durch, Tori könnte währenddessen trotzdem seine Grausamkeit zeigen. Nach dem Treffen gehen sie zur Kaserne, wo sie Bronco, die Eisläufer und Norayk (die wäre erstmal nur eine der Eisläufer) aufgabeln. Keine Extraverhörszene für sie, könnte man später einweben: auf der Reise geht ihnen die Karte verloren (gar von Walter?) und Norayk muss ihnen mit ihrem Kompass-Kniff aushelfen.

  15. #360
    Registrierter Benutzer Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    23.344
    Das hieße aber, dass der Weg bis in die Echsenstadt alleine durch die Karte machbar wäre ... fände ich etwas seltsam, das wäre ja jetzt nicht sooo geheimnisvoll. Ich plane jetzt, dass die Karte nur bis zur Schwesterstadt einigermaßen verlässlich ist und dann steigen wir eh auf den Kompass um

    Dass Toriphor Felb zusammenscheißt, ist ja jetzt nichts Unerwartetes Man könnte sicherlich auch das Treffen in Toris Villa "veranstalten", aka er weigert sich mitzukommen, also kommt die Gruppe mit Eisläufern rein und zwingt ihn zu seinem Glück Ich würde Akt 1 aber jetzt wirklich mal in Ruhe lassen wollen (ja ich weiß, ich sage das und dann fange ich selbst wieder damit an ) und dann später gucken, was sich anbietet. Ich finde die Folge von Szenen, die wir da jetzt haben, eigentlich schon ziemlich gut, da müssen wir jetzt nicht ohne Not alles umwerfen, vor allem, wenn der Rest der Story noch gar nicht steht. Dann wissen wir auch eher, was am Anfang besser passt als wenn wir jetzt herumraten.
    "They say that talking to yourself is a sign of mental stability... that's what i tell myself."

    Zitat Zitat von Fonte Randa Beitrag anzeigen
    Manchmal kann ich Fimi verstehen...
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, aber das ist nur ein Grundgesetzbruch, aber kein Verfassungsbrauch. Bring das mal vors Bundesgrundgericht ;)

Seite 24 von 27 ErsteErste ... 142021222324252627 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •