Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 125

Thema: Kamin Gespräche - Mainz und Hessen

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    Oh man wegen dir mach ich mir die ganzen Zeit gedanken wie so ein Reich aussehen könnte...

    Auch wenn ich davon doch gar nichts hab und das ja nicht Hessens baustellen derzeit ist.
    Aber die Gedanken spiele machen mir Spaß.

    Ich hoffe es ist für dich okay wenn ich hier ab und zu mal nicht zu Ende gedachte Ideen die sich wiedersprechen rein haue.


    Dann haue ich mal ein bißchen Ideen raus (alle noch komplett unausgegoren und sie entsprechen auch nicht zwingend meiner Rolle)

    Du bist der Typ der, die Krone Aufsetzt.

    Du wirst die rechte Hand des Königs von Deutschland (der ein Khan ist), die ausführende gewalt des König von Deutschland.

    Ihr seid Gemeinsam Ansprechpartner für den GK (hier verlierst du etwas)

    Der Reichstag trifft sich jedes 2 Jahr (im gegen läufigen Rhythmus zum Kuriltai) zu einem großen Reichtag in Mainz dort wird gemeinsam die Line des Reiches für die nächsten 2 Jahre Beschlossen. Dort wird auch beschlossen wieviel Jeder in den nächsten 2 Jahren zum Reichsetat beizutragen hat. Der Kanzler Organisiert den großen Reichstag, die Themen können von allen Eingereicht werden. Der König hat den Vorsitz.

    Danach fährt der König wieder in sein Heimat Khant und regiert sein Khant.



    Für das „Geschäft“ des Reiches ist der ständige Reichstag in Mainz verantwortlich der vom Kanzler geführt wird.
    Er soll sich bei dem König rückfragen holen und kann auch von ihm Anweisungen bekommen.
    Für das Genau Wie ist der Kanzler zuständig.
    Alle können ihre Wünsche an den König geben.
    z.B. König gibt die Anweisung schlagt die Aufständische nieder. Der Kanzler überlegt sich wie er mit dem Etat den er Verfügung diese Aufgabe meister.
    z.b. Wo er wieviele Söldner anheuert.

    Große Frage ist wer ist der König?
    Am liebsten wäre mir es wechselt alle 2 Jahre.
    Ist aber wahrscheinlich unrealistisch.
    Dann halt Wahlmonarchie Wahlberechtigt sind Hessen, Böhmen Schwaben, Tirol, Bayer und ?


    Es fehlt noch viel aber ich muss jetzt los..

  2. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.444
    Zitat Zitat von Doerky Beitrag anzeigen
    Oh man wegen dir mach ich mir die ganzen Zeit gedanken wie so ein Reich aussehen könnte...

    Auch wenn ich davon doch gar nichts hab und das ja nicht Hessens baustellen derzeit ist.
    Aber die Gedanken spiele machen mir Spaß.

    Ich hoffe es ist für dich okay wenn ich hier ab und zu mal nicht zu Ende gedachte Ideen die sich wiedersprechen rein haue.


    Dann haue ich mal ein bißchen Ideen raus (alle noch komplett unausgegoren und sie entsprechen auch nicht zwingend meiner Rolle)
    Ich antworte dann mal.

    Zitat Zitat von Doerky Beitrag anzeigen
    Du bist der Typ der, die Krone Aufsetzt.

    Du wirst die rechte Hand des Königs von Deutschland (der ein Khan ist), die ausführende gewalt des König von Deutschland.

    Ihr seid Gemeinsam Ansprechpartner für den GK (hier verlierst du etwas)
    Ja ich bin der Typ der die Krone aufsetzt und das Rech bleibt beim Erzbischof von Mainz.

    Ich kann mir einen Dualismus zwischen König und Kanzler vorstellen. Ich würde aber nicht sagen, dass der Kanzler nur die Rechte Hand ist. Die sollten schon gleichgestellt sein. Der Kanzler wird vom Großkhan eingesetzt, der König von der Fürsten und Khanen gewählt.

    Zitat Zitat von Doerky Beitrag anzeigen
    Der Reichstag trifft sich jedes 2 Jahr (im gegen läufigen Rhythmus zum Kuriltai) zu einem großen Reichtag in Mainz dort wird gemeinsam die Line des Reiches für die nächsten 2 Jahre Beschlossen. Dort wird auch beschlossen wieviel Jeder in den nächsten 2 Jahren zum Reichsetat beizutragen hat. Der Kanzler Organisiert den großen Reichstag, die Themen können von allen Eingereicht werden. Der König hat den Vorsitz.

    Danach fährt der König wieder in sein Heimat Khant und regiert sein Khant.
    Kann man gerne so machen.


    Zitat Zitat von Doerky Beitrag anzeigen
    Für das „Geschäft“ des Reiches ist der ständige Reichstag in Mainz verantwortlich der vom Kanzler geführt wird.
    Er soll sich bei dem König rückfragen holen und kann auch von ihm Anweisungen bekommen.
    Für das Genau Wie ist der Kanzler zuständig.
    Alle können ihre Wünsche an den König geben.
    z.B. König gibt die Anweisung schlagt die Aufständische nieder. Der Kanzler überlegt sich wie er mit dem Etat den er Verfügung diese Aufgabe meister.
    z.b. Wo er wieviele Söldner anheuert.


    Zitat Zitat von Doerky Beitrag anzeigen
    Große Frage ist wer ist der König?
    Am liebsten wäre mir es wechselt alle 2 Jahre.
    Ist aber wahrscheinlich unrealistisch.
    Dann halt Wahlmonarchie Wahlberechtigt sind Hessen, Böhmen Schwaben, Tirol, Bayer und ?

    Es fehlt noch viel aber ich muss jetzt los..
    Ein König wird nicht auf 2 Jahre gewählt. Ein König ist man sein Leben lang und da würde ich auch nicht dran rumdoktern. Somit ist es halt eine wichtige Wahl für uns alle.

    Wahlberechtigt sind für mich: Hessen, Böhmen, Schwaben, Tirol, Baiern, Burgund, Köln, Mainz und Trier. Mit abstrichen vielleicht noch Hanse, Italien und Österreich.

    Mainz, Köln und Trier sind die drei großen Bistümer im Reich und sie erhielten später auch die Kurwürde.

  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    Ich würde gerne den Vorsitz einer solchen Kommission übernehmen und hätte jetzt mal folgenden Kreis vorgeschlagen: Schwaben, Böhmen, Baiern, Hessen, Tirol, Ungarn, Mainz, ein paar Vertreter der Kleinstaaten (Köln, Trier,...), Burgund, Hanse und die Satrapien an der Ostsee (Brandenburg ist doch eine oder?) Gerne noch ein Vertreter des GKs.

    Was meint ihr?
    Ich schreib hier weil ich
    1. Dir nicht öffentlich nicht in den Rücken fallen will
    2. Keine neben Diskusion anfangen möchte.

    Ich verstehe das das für dich super wäre diese aufgabe zu übernehmen.
    Das wäre auch eine super vorlage auf dem weg ins Reich (was ja unser beide Intresse ist)
    Ich habe trotzdem irgendwie bauchschmerzen und würde irgendwie noch zu Ilgur tendieren edit: oder Hessen .
    Könntest du es dir mit mir oder Ilgur vorstellen aber in Mainz.
    Ein Veto gebe es gegen dich aber nicht.

    Gefühlt hätte unsere Entscheidung für Hessen und das Großreich mehr Autorität wenn Igur den Vorsitz hat.
    Das du ansprechparter wirst und Mainz der treffpunkt wird könnte man dort dann Entscheiden.
    Geändert von Doerky (21. April 2020 um 21:21 Uhr)

  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    Ich habe noch mal eine Nacht darüber Geschlafen.

    Ich fände immer noch Ilgur super.
    Und wenn irgendwer den offizell Vorschlägt muss ich ihn unterstützen.
    Wir sind nähmlich voll dicke

    Wenn die Rolle des Vorsitzen als eine Moderieren, Neutrale Rolle die nicht ihre Eigene Meinung vor bringt dann wäre Mainz für mich gut.
    Dann müsstes du aber noch jemanden bennen der in der Runde für die freihen Stätte spricht.
    Was denkst du darüber

    Warum möchtest du eigentlich Ungarn raus halten?

  5. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.444
    Wir wissen doch alle, dass nur ihr Khanate Ilgur vorschlagen könnt. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand für dich überraschend Ilgur vorschlägt geht gegen Null. Spiel also mit offenen Karten und droh mir nicht, dass wenn irgendwer den Vorschlag macht, dass du dann dazu gezwungen wärst. Wer soll es denn nach deiner Meinung sein, damit ich mich zurückziehe und Ilgur nicht vorgeschlagen werden muss?

    Ich habe eine feste Vorstellung gehabt in welche Richtung ich als Vorsitzender will und das wäre eine Ausweitung des Reiches auf die Khanate gewesen, damit die Staaten weiter verzahnt werden. Naja, als einfaches Mitglied der Kommission werde ich dies nicht mehr weiter verfolgen, da mir dadurch meine Position zu schwach erscheint, dass ich dies dem GK vorschlagen kann.

    Aus der Kommission will ich Ungarn nicht raushalten, aus einem gemeinsamen Reich ja, da mir Ungarn nicht bereit erscheint.

  6. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    Wir wissen doch alle, dass nur ihr Khanate Ilgur vorschlagen könnt. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand für dich überraschend Ilgur vorschlägt geht gegen Null. Spiel also mit offenen Karten und droh mir nicht, dass wenn irgendwer den Vorschlag macht, dass du dann dazu gezwungen wärst. Wer soll es denn nach deiner Meinung sein, damit ich mich zurückziehe und Ilgur nicht vorgeschlagen werden muss?
    War nicht als Drohung gemeint wenn ich nochmal drüber lese verstehe ich aber warum das so rüber kam.
    Was ich hier mache war als mit offene Karten spielen gemeint.
    Ich glaube das da viele gerade viel mir hinter den leuten über einnader reden.
    Ich dacht ich sag dir dierekt wo ich bedenken habe, das du deine Meinung dazu sagen kannst bevor ich ausfersehen Steine ins Rollen bringe.
    Ich glaub ich muss noch an meine Online Komunikation arbeiten.
    Ich hatte Basse so verstanden das er Ilgur vorschlägt.
    Das hat sich ja mit dem Post von Jon jetzt erledigt.

    Ich habe eine feste Vorstellung gehabt in welche Richtung ich als Vorsitzender will und das wäre eine Ausweitung des Reiches auf die Khanate gewesen, damit die Staaten weiter verzahnt werden. Naja, als einfaches Mitglied der Kommission werde ich dies nicht mehr weiter verfolgen, da mir dadurch meine Position zu schwach erscheint, dass ich dies dem GK vorschlagen kann.
    Für mich bist jetzt wieder top favorit als Vorsitzender.
    Nur Base hat glaub ich noch bauchschmerzen wegen dem Konflikt mit ttte.
    Die richtung in die du das reich willst klingt für mich auch super.

    Aus der Kommission will ich Ungarn nicht raushalten, aus einem gemeinsamen Reich ja, da mir Ungarn nicht bereit erscheint.
    Allles klar um erlich zu sein weiß ich bei manch anderen auch noch nicht wie weit sie bereit sind für das Reich.
    Das heißt aber auch das für Unganr nicht die Tür dauerhaft verschlossen ist nur weil sie Historisch nicht im Reich war.

  7. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.444
    Ja es redet jeder mit jedem über jeden. So sind diese Spiele meistens. Ich schreibe ja parallel auch noch mit Basse und ihr Khanate ja auch untereinander.

    Schön zu lesen, dass dies nicht als Drohung gemeint war. Basses Post würde ich als Abtasten sehen, was so möglich ist und wie die anderen auch Ilgur reagieren würden, wenn er ihn vorschlagen würde. Der Nachkriegs Thread ist ja auch nur Extern und nicht alles dort gepostete findet wirklich statt(Weiß nicht wie vertraut du damit bist? Kuritai, Konzil und Diplofaden sind Ingame Threads und alles dort gesagte wurde auch 1 zu 1 im Spiel gesagt, Basse musste deshalb auch zur Buße, weil sein Bischof sich im Konzilfaden daneben benommen hat). Dementsprechend wäre eine Ingame Kommission ganz hilfreich, sodass wir voran kommen und jeder Stellung beziehen muss.

    Rede du vielleicht nochmal mit Basse und ich rede mit ttte. Ja meine Richtung ist natürlich etwas anders, als die eines sehr konservativen Mongolen. Aber wichtig ist, dass wir alle Stabilität wollen.

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    Rede du vielleicht nochmal mit Basse und ich rede mit ttte. Ja meine Richtung ist natürlich etwas anders, als die eines sehr konservativen Mongolen. Aber wichtig ist, dass wir alle Stabilität wollen.
    Das sollte unsere Mantra werden.

    Schön zu lesen, dass dies nicht als Drohung gemeint war.
    Bitte schreib mir immer wenn es so rüber kommt, zu 99% wird es daran liegen das ich es schlecht formuliert habe.

    Dementsprechend wäre eine Ingame Kommission ganz hilfreich, sodass wir voran kommen und jeder Stellung beziehen muss.
    Sehe ich 100 % genau so.

    Das Problem ist das wir manchmal mit Argumente diskutieren die unsere Rollen ja niemals machen würden.
    z.B. Ich hätte liebe einen NSC der Komission leitet.


    edit: ich hab mir nochmal darüber gedanken gemacht was meine Rolle dazu bringen könnte das du es machst. Da ist mir das offensichtlichste argument eingefallen. Du hast du dich in der vergangenheit öfter als vermittler verdient gemacht.
    Wenn das nicht ein super Argument ist

    Wenn die Argumentation in die Richtung geht muss mein Herscher dich schon fast unterstützen.

    (Die Zukunft Visonen sind für meine Rolle ja kein Argument, da er davon nichts weiß und sie ja auch nicht glauben würde.
    Das GR kann gar nicht untergehen das weiß doch jeder... )
    Geändert von Doerky (22. April 2020 um 12:52 Uhr)

  9. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    So noch eine Quatsch Idee/Utopie für Deutschland (ich bin ziemlich sicher das du sie nicht gut findest, ich schreib sie ein bißchen als Beschäftigung Therapie und weil es mir Spaß macht).

    Der Mainzer Erzbischof wird als Mongole anerkannt (vielleicht Adoptiert).
    Die freien Reichsstätte werden dir offizell unterstellt aber behalten eine hohe Autonomie.

    Und wir bilden den DKB (Deutscher Khanaten Bund).

    Jeder Khanat bekommt sein Aufgabe, der ständige Sitzt wandert, zu Ehren unser Urahnen die Nomaden waren, durch das komplette Reich.

    Du bist natürlich für die Diplomatie zuständig (behältst damit auch den Schwerpunkt mit den GK zu sprechen sollte es ihn noch geben).
    Tirol natürlich für die Finanzen und Münzen.
    Wenn Ungarn nicht dabei ist wäre ich vielleicht das Heer sonst könnte ich mir auch Handel und Wirtschaft vorstellen.
    Bayern natürlich Landwirtschaft und Ernährung.
    Böhmen Handwerk, Gilden und Zünfte (oder Theater und Kultur).
    Schwaben bekommt vielleicht die Flüster (Spionage) oder Marine.

    Wie gesagt eine Quatsch Idee aber ich mag Gedanken Expriemente.

  10. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    Ich hoffe hier sind 3 Fachpost okay

    Aber ich habe nochmal darüber nachgedacht :

    ich hab mir nochmal darüber gedanken gemacht was meine Rolle dazu bringen könnte das du es machst. Da ist mir das offensichtlichste argument eingefallen. Du hast du dich in der vergangenheit öfter als vermittler verdient gemacht.
    Wenn das nicht ein super Argument ist
    Und dieses Argument macht alles so viel leichter.

    Wenn wir beginne das du die Aufgaben aus dem Grund übernimmst das ist das für meine Rolle und alle anderen nachvollziebar.
    Dann ist es auch völlig egal das du kein Mongole bist.
    Und wenn du die Aufgaben deswegen übernimmst dann spricht überhauptnichts dagegen es in Mainz stattfinden zu lassen.

    Heißt:

    __________________________________________

    Meine Idee um auf dauer das HRR zu gründen wäre mit folgenden Meilensteine geplant:

    Kurzfristig Argumntieren wir das Mainz dafür geeignet ist wichiitge Aufgaben zu übernehen: weil er die vermitller Rolle mit den Reichstätten gut hinnekommte und auch schon häufig International vermittelt hat und sich nie jemals über die neutralität der vermitllung beschwert hat (ist doch so oder), darüber hinaus ist es sehr gut vernetzt.
    Mainz hat dabei die Rolle die Ideen zusammen zubekommen, darf natürlich auch eigene Agenden vertreten.

    Das machst du gut und die Reiche in Deutschland wachsen weiter zusammen.

    Ab hier wird es sehr grob
    Dann stellen wir fest das es sinnvoll wäre das du offizell als Gesamtdeutscher Kanzler Ernannt wirst und den Deutsch König.

    Das Deutsche Königreich floriert so gut das sich Italien und Böhmen anschließen wollen und wir den König zum Kaiser krönen.

    Und Zack schon hast du dein Spielziel erreicht und ich auch denn da du das alles gut machst geht es den Hessen gut.

  11. #26
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.444
    Nachher kommt eine detailliertere Antwort, aber bei einer Sache musste ich schmunzeln. Du weißt schon, dass der Großkhan aktuell die Kaiserkrone trägt? Wenn wir einen Kaiser krönen wollen, dann ist da auf jeden Fall was mit dem GK zu klären.

  12. #27
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630

  13. #28
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.444
    Kommt die Tage was, habe gerade zu tun und musste erstmal meine Überraschung über die Geschehnisse vom Kuriltai verarbeiten

  14. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.15
    Beiträge
    630
    Ja die sind grad auch wichtiger.

    Wir kamen gar nicht dazu unsere tolles Projekt vorzustellen.

    PS: Ich habe festgestellt das du rechtlich auch eine Mongole bist.

  15. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.444
    Ja, unsere schöne Zusammenarbeit können wir ja noch in der Kommission vorstellen und damit aufzeigen, dass hier was voran geht. Nach dem Streit den BJ und Papa da vom Zaun getreten haben, gab es eh keine gute Situation mehr, dass wir da noch was hätten ansprechen können.

    Zu deiner DKB Idee: Ich glaube kaum, dass wir das den Kleinstaaten verkaufen können, da dort doch einige sehr Anti-Mongolisches unterwegs sind. Hätten wir dieses Ziel verfolgt, hätten wir deutlich fester auf die Rebellen klopfen müssen. Das ist aber nirgends geschehen. Weder im Reich noch in Böhmen, selbst in Ungarn nicht. Würden wir das so gründen, hätte ich auf jeden Fall die nächste Revolte am Hals und dies will ich nicht.

    Mein Lehnsverhältnis ist etwas kompliziert. Liegt großteils daran, dass sich die Mongolen nicht für die örtlichen Strukturen interessiert haben und wussten, was sie da eigentlich machen. Mein Weltlicher Lehnsherr ist in der Tat der mongolische Großkhan, da er mein Kaiser ist. Mein geistlicher ist ganz normal der Papst, dann bin ich ebenfalls noch Tributstaat des Mongolen Reiches, Kanzler des verbleibenden HHR, kanonisch vom Domkapitel in Mainz zum Erzbischof gewählt und bis vor kurzem auch noch Bischof von Konstanz. Der alte Bischof, der letztes Jahr gestorben ist, war auch noch Kardinal.

    Wie du siehst, ich bin ein ziemlicher Hybrid zwischen den westlichen Königen und den östlichen Khanen.

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •