Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 79

Thema: [AS] Tuzara - Private Versammlung hinter Mauern

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224

    Beyond Earth [AS] Tuzara - Private Versammlung hinter Mauern

    Ich bitte um Diskretion von Gästen und das Verlassen von aktuellen und künftigen Mitspielern.






    Fürstentum Tuzara

    Fürstentum Tuzara
    (Mögliche Spielernation, rosa)
    Spielerfigur: Unbekannt
    Primärkultur, System: Kristallelfisches fürstenloses Fürstentum unter der Führung eines Ältestenrats
    Stabilität: 3
    Offenheit: 1

    Überblick:
    Während der Zeit vor dem Elfischen Bürgerkrieg entstand in Neraza eine Strömung, die die Gesellschaft für ihre Abkehr von den „wahren Traditionen des Neraz“ zugunsten „Pragmatismus und Bequemlichkeit der Moderne“ kritisierte, und als aus dem Dialog mit dem Orden langsam eine Feindschaft wurde, verhärtete sich ein Kern und gewann Einfluss über die Festung in der Steppe, Tuzara, die schon bald als „Mittelpunkt der Welt“ überhöht und von den „Goldkindern“ als Heimat angesehen wurde.
    Der Elfische Bürgerkrieg ließ diese Spaltung offenkundig werden und ermöglichte Sternenfaust, im fünften Kriegsjahr einen Freundschaftsvertrag mit der „Steppenmark“ zu schließen, welcher dessen erzwungene gegen eine wohlwollende Neutralität austauschte und bereits dessen Aufnahme in die Reihen der Fürstentümer in der Nachkriegsordnung in Aussicht stellte. Dies wurde jedoch erst im Jahr 1380 n. ST verwirklicht.

    Dynastie und Herrschaftsideal:
    Abgeschirmt durch Mauern aus Stein und Schweigen erscheint es so, als wäre die Politik der sektiererischen Kriegermagier in erster Linie auf ihre Burg und ihre Gemeinschaft beschränkt. Während es deutlich erscheint, dass sie die Form eines Fürstentums nur aufgrund der Konventionen führen, ist die genaue Zusammensetzung ihres Ältestenrats, dessen Entscheidungsfindung und Ziele selbst in weiten Teilen ihrer Gesellschaft der Stoff von Gerüchten und Mutmaßungen.

    Offene Fragen und innere Krisen:
    Beobachter wissen, dass die Steppenmark seit dem Ende des Elfischen Bürgerkrieges einen regen Zuzug erfuhr, weil einige im Zustand des Goldlandordens den Grund für Nerazas Unglück erkannt zu haben glaubten, während andere die Verschlossenheit der Gruppe und die von Sternenfaust respektierte Autonomie angesichts ihrer Rollen im Bürgerkrieg als attraktiv empfanden. Es wird erwartet, dass dies die Eingeschworenheit der Gruppe bedroht und möglicherweise für Unruhe sorgt, weil vielen Neuankömmlingen ihre oft unstandesgemäße Arbeit, die erforderte Unterordnung und die tristen Lebensumstände auf Dauer missfallen können. Es wird auch vermutet, dass Tuzara immer noch zu stark an die alte Heimat gebunden ist, um von deren weiterem Absinken nicht bedroht zu werden.

    Gebiete: (1, davon 1 unangefochten)
    Tuzara: Es heißt, dass die Steppenmark einst als Stützpunkt von Sklavenjägern errichtet wurde, die das Anthorland für den cedimischen Markt überfielen, bis ihre Bedeutung schwand und sie von den Goldkindern einfach übernommen werden konnte. Heute ist sie der Mittelpunkt ihrer Lebenswelt, aber immer noch eine Feste im Niemandsland.

    Bevölkerung: 5.000 Kristallelfen, 15.000 Goldelfen
    Einnahmen: 25.000 Yurai
    Reichsbeitrag der letzten Runde: 5.000 Yurai
    Truppen und Flotten: keine.

    Besonderheiten:
    Glück der Narren: Ein unbespieltes Tuzara besitzt keine Vorteile. Sollte es in Spielerhände gelangen, darf sich jener (in Absprache mit dem Spielleiter) einen wünschen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Caporegime (27. Februar 2020 um 22:33 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Fürstentum Tuzara

    Schwerpunkt

    Superschwerpunkt

    Mein schickt eine weitere Expedition aus.

    SL
    Achtung Spoiler:
    Und zwar mit vollem Fokus auf Neraza (Umland). Die Kräfte um und in Vesk werden genau wie die Bemühungen auf Neraza (Stadt) auf das Neraza-Umland gelenkt, was nunmehr unter unsere Kontrolle kommen soll. Dafür werden auch wieder die Agenten gebraucht:

    -Feyris: Mit seiner Diplomatie wird er zu Eidra reisen und mit ihr sprechen. Die "lokalen Goldlandorden" - also wir, werden sie als Fürstin akzeptieren und ihr helfen das Land nicht nur auf dem Papier zu einen. Dafür möchte man eben nur soviel Autonomie wie möglich aushandeln. Vielleicht hilft es wenn er Viedra anfunkt, die schließlich einen guten Draht zu Eidra hat um auch einen Draht zu Eidra aufbauen zu können (Wissen ist Macht!).

    -Ich: Mit der Intrigefähigkeit soll unser wohl stärkster Konkurrent um die Macht im Umland, die Auroragruppe etwas mehr durchleuchtet werden. Wohin uns die Infos tragen, ob wir die Gruppe irgendwie einbinden oder zersetzen müssen wird sich (hoffentlich) zeigen. Vorsicht ist geboten mit diesen Gesellen!

    -Druskar setzt auf Spionage und vernetzt uns in der Region. Die (Groß-)Bauern und einflussreiche Lokalitäten sollen auch weiterhin in uns die konservativ-nichtterroristische Alternative sehen und mit ihnen wollen wir arbeiten. Zeit für Stabilität und die Einheit Nerazas!

    Wenn alles nach Plan läuft wird das Neraza-Umland und das Cedime-Bergland schlussendlich faktisch von uns kontrolliert und ordnet sich unter Eidra ein, wobei man natürlich soviel Autonomie wie möglich anstrebt bzw. soviel Einfluss auf die Staatspolitik so nur möglich. Von Vesk samt Umland wendet man sich längerfristig ab, die Stadt Neraza muss vorerst wohl auch belassen werden. Wichtig ist natürlich, dass wir die kooperative und friedliche Alternative für Eidra verkörpern, die mit denen sie gut zusammen das Land aufbauen kann und nicht erst einen Eroberungszug starten muss und die, die sich im Zweifel erfolgreich mit Aurora und Siela herumschlagen..



    1. Nebenaktion
    Entfällt
    2. Nebenaktion
    Entfällt
    3. Nebenaktion
    Entfällt

    Rekrutierungsaktionen:

    SL
    Achtung Spoiler:

    1. Meine noch etwas mysteriöse Waldläuferin soll sich als Gereral üben. Vermutlich besteht ihr Erfahrungsschatz schon darin kleine Kampfverbände modern gesprochen guerillaartig einzusetzen und in der Rolle darf sie sich gern verbessern. (Wenn es eine andere Fähigkeit für, ich sage mal brutale Kommandooperationen gibt, dann natürlich die trainieren.)


    Segenskarten:

    Achtung Spoiler:
    Kein Einsatz.


    Budget:
    Einnahmen: 45.000 Yurai
    Rücklagen: 5.000 Yurai

    Sonstige Ausgaben: 30.000 Yurai

    Reichsbeitrag: 5.000 Yurai


    Kasse: 15.000 Yurai
    Geändert von Caporegime (Heute um 01:30 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Ich habe jetzt mal eine Abgabe vorbereitet. Wäre das so möglich?

    Achtung Spoiler:


    Der Phönix-Plan
    Geändert von Caporegime (29. Februar 2020 um 14:20 Uhr)

  4. #4
    Zurück im Schatten
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    30.399
    Ja, das wäre machbar.
    Keep your eyes on me
    Now we're on the edge of hell

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Was ist das eigentlich für eine Art von Steppe in der ich da hause? Ist die geeignet um etwas wie Weizen oder Mais anzubauen oder ist nur Tierzucht möglich?

  6. #6
    Zurück im Schatten
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    30.399
    Von meiner Seite her eine recht klassische: wohl wärmster Ort der Weltenscheibe, flach, weitgehend baumfrei und recht trocken. Ackerbau ist möglich.
    Keep your eyes on me
    Now we're on the edge of hell

  7. #7
    Infrarot Avatar von Der Kantelberg
    Registriert seit
    24.11.06
    Ort
    Bei Nürnberg
    Beiträge
    26.966
    Die Sahelzone mit Dürrepotential.
    Die Macht des Verstandes ... sie wird auch im Fluge dich tragen - Otto Lilienthal

    Schweinepriester: Ihr habt euch alle eine Fazialpalmierung verdient.


  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Der wärmste Punkt passt mir aber ganz gut in meine Erzählung. Es ist immerhin der Mittelpunkt der Welt, nah an der Sonne

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Ich möchte von den beiden doch nicht ihn in meine Dienste nehmen, sondern mich gern in den Ordensreihen nach einem Alchemisten umsehen. Ist da jemand vorhanden und bereit zum Gespräch? (Ich hätte ungern einen generischen Agenten)

  10. #10
    Zurück im Schatten
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    30.399
    Das sieht auf den ersten Blick schlecht aus. Genauere Suchen würden nach einer Nebenaktion verlangen.
    Keep your eyes on me
    Now we're on the edge of hell

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Dann frage ich mal anders, wer ist denn noch so in meiner Umgebung, der ganz gut auf seinem Gebiet zu sein scheint?

  12. #12
    Zurück im Schatten
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    30.399
    Auch dieser Wurf spricht gegen dich.
    In deinem Orden scheint niemand über das durchschnittliche Maß eines generischen Agenten heraus zu glänzen und wenn einstige Architekten von Nerazas großer Zeit bei dir Zuflucht suchten, dann konnten sie es bislang verbergen.
    Keep your eyes on me
    Now we're on the edge of hell

  13. #13
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Okay, danke.

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    2.224
    Ich gehe davon aus wir stimmen zu oder wie sieht es aus, hat Viedra eine Meinung dazu?

  15. #15
    Zurück im Schatten
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    30.399
    Viedra wird sich nach ihren Anweisungen richten. Sie geht davon aus, dass es zuvor einen Dialog zwischen Tuzara und Sternenfaust zu diesem Thema gab, und fände den Antrag anderweitig ein Skandal. Sie geht auch davon aus, dass die Goldlande diesen Versuch der ordenstechnischen Unterordnung nicht allzu positiv aufnehmen werden.
    Keep your eyes on me
    Now we're on the edge of hell

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •