Seite 5 von 26 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 379

Thema: [11] Georgien - Die Kraft liegt in der Einheit

  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.961
    Okay danke dir für die Informationen, werde das wohl auch selbst mal anspielen und testen. Sollte das ganze verbugt sein muss ich das Spiel anders aufziehen.

    Das mit der Mehrheitsreligion könnte sich natürlich auch auf die Anzahl der bekehrten Städte beziehen. Wenn du z.B. 5 Städte hast, davon sind zwei bekehrt und 3 Atheistisch, zählt es nicht als "Mehrheitsreligion". Bei einem Religionssieg müssen ja auch min die Hälfte der Städte bekehrt sein, damit es als Mehrheitsreligion zählt.

    Spiel startet übrigens nicht vor Mittwoch, da Argnan sich im Skiurlaub befindet

  2. #62
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.463
    Zitat Zitat von CRoyX76 Beitrag anzeigen
    ...

    Das mit der Mehrheitsreligion könnte sich natürlich auch auf die Anzahl der bekehrten Städte beziehen. Wenn du z.B. 5 Städte hast, davon sind zwei bekehrt und 3 Atheistisch, zählt es nicht als "Mehrheitsreligion". Bei einem Religionssieg müssen ja auch min die Hälfte der Städte bekehrt sein, damit es als Mehrheitsreligion zählt.
    ...
    Das macht Sinn. Ich muss also doch erst mein eigenes Reich missionieren, bevor ich davon profitieren kann. Das ist in meinem Spiel noch nicht hinreichend passiert.
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  3. #63
    Wieder er selbst Avatar von BobTheBuilder
    Registriert seit
    29.11.06
    Ort
    Hoher Norden
    Beiträge
    11.463
    Tatsächlich, die Religion muss Mehrheitsreligion im eigenen Staat sein. Dann klappt es auch.
    "Ihr seid alle Individuen!" - "Ich nicht!"

    "Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern."

  4. #64
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.961
    Super dann weiß ich Bescheid

  5. #65
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.961

    Runde 1 + 2

    Die Wartezeit ist vorbei es geht endlich los, die ersten zwei Züge sind gemacht. Ich gründe an Ort uns Stelle, der zusätzliche Punkte Produktion und die Möglichkeit mit dem Weizen gutes Wachstum zu bekommen war entscheidend. Mit dem Wachstum in 4 Runden kann dann auch das Trüffelfeld für 1 Nahrung, 2 Produktion und 3 Gold belegt werden. Es wird ein Späher eingestellt, Bauzeit ist 4 Runden. Das Stadtwachstum erfolgt in 5 Runden

    Bild

    Ich entscheide mich für die Belegung des Weizenfeldes, das Stadtwachstum sinkt von 10 Runden auf 5 Runden. Gleichzeitig steigt die Bauzeit des Spähers von 3 Runden auf 4 Runden , was mir die Entscheidung erleichtert.

    Bild
    Bild

    Das Wachstum ist in 4 Runden, der Späher ist in 3 Runden fertig. Danach ein Schleuderschütze als Geleitschutz, im Anschluss dann der erste Siedler. Im Westen entdecke ich Küste, ob es sich um einen See ( unwahrscheinlich wegen Riff ? ) oder Meereszugang handelt werde ich bald feststellen. Auf jeden Fall ermöglicht das Riff einen Campusbezirk in der zweiten Stadt . Zudem die ersten Bezirke, obwohl ich mit der heiligen Stätte am Vulkan nicht so zufrieden bin. Immerhin gibt es +3 und damit ZA-Punkte. Vielleicht lässt sich mit dem Regierungsbezirkbonus und kleinem Waldbonus noch ein besserer Platz finden, aktuell sehe ich den aber noch nicht.

    Bild

    Und die Punkte, in Runde 2 haben alle gegründet. Fanda und Argnan in Führung. Fanda durch zusätzliche ZA-Punkte wegen Adler, Argnan wahrscheinlich durch ein Natruwunder ?

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #66
    Registrierter Benutzer Avatar von Cr4ck
    Registriert seit
    26.07.12
    Ort
    HD
    Beiträge
    3.123
    Bringt der Industriebezirk dort nicht die gleichen 3 Prod wie auf 3 davon? Aber auf 3 wäre er im Flachland, sodass du eine Mine mehr bekommst. Aber in beiden Fälle wäre die Option Ruhrgebiet futsch (Flachland?. Fluss, Industrie). Mir wäre das schon recht wichtig. Wegen dem Hafen würde ich mich noch nicht festlegen, und schauen auf welcher Seite die Schiffskapazität besser ist; weil sonst bringt der Hafen ja nichts.

    Wegen des Riffs, so habe ich glaub ich noch nie in einem See ein Riff gesehen; allerdings differenziert Civ6 da nicht so; es ist nur ein See, wenn das Wasser so dunkelblau ist. Die Größe ist dabei nicht direkt relevant, wobei sie glaube ich auf 8 Felder oder so beschränkt ist. Und ich weiß nicht, ob nicht beim Drübergucken das Riff platziert wurde.

    Wegen der Punkte von Argnan, bringt ein Naturwunder eigentlich 6 ZA-Punkte, 3 fürs Erstentdecken, 3 für das vermutliche in der Nähe siedeln. Natürlich könnte er es auch erkundet haben und woanders siedeln. Wie viel Punkte bringt Stufe 2? Er könnte die in einer Hütte gefunden haben. Bringt ein Späher Punkte?
    Zitat Zitat von Frozen Beitrag anzeigen
    Nach Falkes Ele Kata Stack im PB 57 hatte meine MG über 50 EP und war noch fit Emoticon: ohnein

  7. #67
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.961
    An der aktuellen Position bringt er 4 ( 2 durch Aquädukt, 2 x 0,5 und 1 durch Steinbruch ). Und wie gesagt, die Bezirksplanung ist aktuell noch nicht fix, Hafen Industriebezirk und Heilige Stätte können sich noch ändern, wenn der nähere Umgebung besser aufgeklärt ist. Und dank der verbesserten Sägewerke bringen diese im Vergleich zu Minen nicht automatisch Nachteile.

    Mit dem See muss ich aufklären, aber vermute auch eher eine Meeresbucht.

    Mit den Punkten gibt es natürlich viele Möglichkeiten, kann auch sein das er das Wunder nur entdeckt hat und die Stadt in der Tundra +1 ZA-Punkt und an einem Vulkan +1 ZA-Punkt gegründet hat.

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    1.393
    Der Kasbek ist auf jeden Fall wunderschön

  9. #69
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.961
    Das stimmt

  10. #70
    Registrierter Benutzer Avatar von Cr4ck
    Registriert seit
    26.07.12
    Ort
    HD
    Beiträge
    3.123
    Ja, Sägewerke sind Toll. Aber der Hügel bringt trotzdem +1 Prod

    Ein einzelner Steinbruch bringt +1? Sind das nicht genau so 0.5 wie ne Mine? Nein Tatsache, die Civpedia app auf meinem Handy sagt +1 pro Steinbruch. Dann ist die IZ auf dem Marker wohl besser.
    Zitat Zitat von Frozen Beitrag anzeigen
    Nach Falkes Ele Kata Stack im PB 57 hatte meine MG über 50 EP und war noch fit Emoticon: ohnein

  11. #71
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.279
    Gleicht Sich die Prod nicht wieder aus? Der Hügel ist ja keine Ebene, daher hat das Feld durch Wald und Hügel 2 . Das Plainsfeld hat die 2 eben über die Geländeart und den Wald. Ein Sägewerk (gibt inzwischen mehr Produktion als eine Mine ohne Pantheon) geht auf beiden Feldern.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  12. #72
    Registrierter Benutzer Avatar von Cr4ck
    Registriert seit
    26.07.12
    Ort
    HD
    Beiträge
    3.123
    Ist korrekt, aber mir fällt bestimmt noch was ein. Vielleicht Bürgereffizienz. Oder eben doch das Ruhrgebiet, das nur Minen bonifiziert keine Sägewerke. Andererseits ist der Nachbarschaftsbonus mit Gilden gleich +2 wenn man so will, und ein eventuelles KKW macht +4 draus
    Zitat Zitat von Frozen Beitrag anzeigen
    Nach Falkes Ele Kata Stack im PB 57 hatte meine MG über 50 EP und war noch fit Emoticon: ohnein

  13. #73
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.279
    Also Minen geben +1 , dazu kommen jeweils +1 mit Apprenticeship und +1 mit Industrialization. Möglich sind noch +1 aus dem Ruhrgebiet und +1 (falls auf einer strategischen Ressource) aus dem Pantheon. Macht also maximal 5 aus einer Mine, der Schnitt dürfte aber deutlich darunter liegen. Denn nicht jede Mine ist auf einer strategischen Ressource, noch hat man jedes Spiel das Pantheon dafür und selbst, wenn man das Ruhrgebiet bekommt, wirkt das nur in 1 Stadt des Reiches.

    Sägewerke geben von Haus aus +2 , dann noch jeweils +1 aus Cybernetics und +1 aus Steel. Macht insgesamt also einen Bonus von +4, wobei gerade Cybernetics doch recht spät kommt (Stahl kommt kurz nach der Industrialisierung).
    Was man bei Sägewerken aber nicht vergessen darf ist: der Wald. Der liefert ja auch nochmal +1 , sodass jedes Sägewerkfeld (Regenwald wird abgeholzt und aufgeforstet ) am Ende auf +5 kommt - ohne Boni, die man vielleicht nie bekommt wie bei Minen.

    Sägewerke kommen natürlich auch später als Minen, allerdings ist hier wieder der Wald ein Ausgleich, der liefert ohne Buildercharge ab Spielbeginn +1 , während die Mine erst mit einem Handwerker gebaut werden muss und auch nur +1 bringt. Der erste Boost für die Mine kommt im Mittelalter - wenn man auch Sägewerke im Techbaum auftauchen, die dann (jetzt natürlich mit Handwerkerladung) einen größeren Boost geben als Minen (ohne weitere Ladung) bekommen.

    Weitere Faktoren, die bei der Auswahl eine Rolle spielen:
    - Wälder geben Anziehung auf alle Felder in der Umgebung (alte zusätzlich auf ihr eigenes Feld) während Minen die Anziehung auf ihrem Feld senken
    - Wälder spielen auch für das Klima eine wichtige Rolle
    - Wälder können gegen einen großen Bonus einmalig geholzt werden
    - Wälder können ab Conservation auf fast jedem (kein Schnee und keine Wüste) Feld gepflanzt werden

    Für mich ist der Schluss hier recht deutlich: Sägewerke sind in fast allen Fällen Minen vorzuziehen, da sie gleich viel oder sogar mehr geben. Einzig, wenn man ein Wunder oder etwas anderes wichtiges erholzen will lohnt es sich mMn zugunsten einer Mine auf das Sägewerk zu verzichten.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  14. #74
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.961
    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, danke dir Buktu

  15. #75
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.961

    Runde 3

    Nicht viel passiert, der Krieger zieht in den Westen und anschliessend der Küste entlang. Der Späher wird dann den Osten erkunden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 5 von 26 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •