Seite 6 von 37 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 552

Thema: PBEM [60] Korea auf religiösen Abwegen

  1. #76
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.939
    Jap Inquisitoren eignen sich sehr gut zur Abwehr. Dazu ein paar Apostel mit der Rednerbeförderung und Gurus, dann sollte da schon nichts mehr anbrennen

  2. #77
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    574
    Leider kann man sich die Beförderung ja nur beschränkt aussuchen.
    Gibt aber auch noch einen guten Bonus, wenn man auf eigenem Boden mit eigener Religion kämpft. Das sollte zur Abwehr ganz nützlich sein.
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  3. #78
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.939
    Als Suzerän von Jerewan könntest du die Beförderung frei wählen, dann müsste aber der Stadtstaat im Spiel sein. Bei den Karten gibt es die Religiöse Ordnung mit +5 in theologischen Kämpfen, zudem eine schwarze Karte ( dunkles Zeitalter ) Inquisition mit + 15 in theologischen Kämpfen, bringt dann aber - 25 % Forschung ( mit Korea durchaus eine Option wenn es mal eng werden sollte).

    Ausserdem der Meenakshi Tempel der 2 Gurus und zusätzliche +5 theologische Kampfstärke in der Nähe von Gurus bringt

  4. #79
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.261
    Zur Abwehr der Missionierung kann mann man auch immer gut in jeder Stadt einen Inquisitor halten. Der kann nicht angegriffen werden und entfernt ja pro ladung 75% der gegnerischen Reli.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  5. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    1.386
    Ich würde ja auf Religion komplett verzichten - da wird in diesem Spiel eh nichts mit passieren, da genug andere auf eine starke Reli setzen und sich gegenseitig aufheben.

    Aber das wurde ja schon mehrmals gesagt.

  6. #81
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    574
    Der Glauben hilft mir im GA Handwerker und Siedler zu kaufen und später mit Theokratie Einheiten. Die Reli-Gebäude sollen ja auch Nahrung bringen und so helfen in der Tundra sinnvolle Stätd zu gründen. Wirklich auf Reli-Sieg spielen, will ich nicht. Aber verteidigen schon.
    Außerdem finde es ich es persönlich blöd, wenn man sich auf Reli-Setting einigt, das dann komplett zu ignorieren.
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  7. #82
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    574
    Der Späher ist fertig und entdeckt schon Schnee. Das passt mir eingetlich gar nicht. Da oben ans Meer sollte eigentlich recht Früh eine Stadt hin. Außerdm wirkt dann das Tundra-Pantheon nicht für diese Felder.
    Landwirtschaft ist fertig und im dritten Ring der HS sind Pferde. Als nächstes Bergbau und dann Astrologie für die Heilige Stätte.
    In der HS müssen eigentlich ganz schön viele Felder gekauft werden. Seowon Feld, Pferdefeld, Heilige Stätten-Feld, da fehlt mittelfristig das Geld für....
    Ein Schleuderschütze geht in den Bau. Ein Siedler würde 10 Runden brauchen, wenn ich den Hügel belege

    Bild

    Der Krieger entdeckt eine Hütte und einen See mit Berstein. Als Süßwasserquelle ist der See sehr interessant.

    Bild

    Bei den Reli-Punkten führe ich. Das sieht für das erste Pantheon sehr gut aus.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  8. #83
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    574
    Der Krieger findet 26 Gold. Aufgrund des Goldmangels für Geländekäufe nicht ganz verkehrt, aber es hätte auch besser laufen können. Der Späher entdeckt noch mehr Schnee. Er wird sich jetzt wieder wärmen Gefilden zu wenden.

    Bild

    Der Jebel Berkal Plan hat sich auch erledigt, da wir ja ohne DLCs spielen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  9. #84
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    574

    Runde 10

    Der Späher entdeckt ein Lager der Wilden und mehr Tundra. Hier wäre der perfekte Platz für eine Heilige Stätte. Fehlt nur noch Süßwasser. Außerdem ist ein Späher an der HS aufgetaucht und wurde getriggert. Das Lager ist relativ weit weg (ich meine, der Späher kam auch aus dem Süden), sodass ich mir kurzfristig keine Sorgen mache.

    Bild

    Phoenix hat mich überholt, weil er seine erste Civic fertig hat. Nächste Runde kann ich gleich ziehen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  10. #85
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    574

    Runde 11

    Der Späher der Wilden läuft unseren Späher vor die Füße. Da die Gesetzgebung erforscht ist, kann die Babarenkarte rein und unser Späher gibt dem Wilden einen mit.
    Außerdem entdecken wir Kumasi als ersten. Kultur braucht das Land, das passt prima. Aufgabe ist ein Speerkämpfer, der ist mittelfristig auch möglich.
    Im Süden am See ist auch gutes Land zum Siedeln.

    Bild

    Nighty hat uns in der Reli-Wertung überholt. Wahrscheinlich ein religiöser Stst. Ich hatte schon Stadtplanung drin, bevor ich es gesehen habe. Aber ich denke, das passt auch so. Produktion ist zurzeit wichtiger.

    Bild

    Der große Handler zählt der nur für ausländische Handelsrouten? Oder auch interne? Dann wäre der ja sehr mächtig. Gäbe jedem Handelsweg +4 Gold bei internen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  11. #86
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.939
    der große Händler gilt nur für fremde Handelswege, beide bekommen dann + 2

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    574

    Runde 12

    Der Späher der Wilden ist wieder in Richtung unserer HS geflüchtet. Mein Späher erkundet weiter das Umland. Die HS ist gewachsen und aufgrund des Nahrungsmangels dauert der nächste Bürger noch ewig. Ich habe die Plätze für die Seowon und die Heilige Stätte gekauft. Billiger werden die Felder nicht mehr.

    Bild

    Der Krieger findet noch eine Hütte und sammelt die übernächste Runde ein und dann geht es zurück zur HS. In der Reli-Wertung immer noch auf dem 2. Platz. Daumen drücken, dass ich das Tundrapantheon bekomme

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  13. #88
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.261
    Evtl kannst du noch das Sumpffeld kaufen? Das wär immerhin kurzfristig noch ein Feld mit 3 Nahrung. Ansonsten schnell den HW rausbekommen und den Wald neben dem Seowon, wo eh ein Bauernhof hin soll, in den Kornspeicher roden und den Bauernhof drauf machen. Für Seowon und HS brauchst du ja schon Größe 4 und dafür jetzt noch 22 Runden warten...
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:
    37er, 41er, 43er, 46er, 49er, 2er
    6er

    Laufend:

    12er
    20er

  14. #89
    Pfeffersack Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    14.018
    Ob das Tundra-Pantheon wirklich so der Bringer ist hier? Mit dem Naturwunder ist Glauben auf anziehenden Feldern vllt auch eine Alternative? Zeig doch mal die entsprechende Ansicht.

  15. #90
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    5.939
    Bei der Erdgöttin muss man dran denken, das Minen den Appeal reduzieren und dann der Ertrag schwindet. Darum sollte man nach Möglichkeit viel Produktion aus Sägewerken holen können. Und Korea baut ja dank Minenbonus eben gerne Minen neben Seowons, das wurde das ganze aus hebeln. Aber eine Ansicht des Appeals wäre tatsächlich interessant ^^

Seite 6 von 37 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •