Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 33

Thema: Was wäre wenn... ihr 50 Jahre früher geboren wärt?

  1. #16
    Wee Free Man Avatar von Rob Anybody
    Registriert seit
    20.05.06
    Ort
    Ruhrstadt
    Beiträge
    16.362
    Wenn ich 50 Jahre früher geboren wäre, könnte ich vermutlich jetzt hier nicht mehr posten, weil nur die wenigsten über 100 werden.
    Ich wäre dann etwas jünger als meine Großeltern gewesen und in den 1. Weltkrieg hineingeboren ...

    ... gab es bestimmt mehr als genug Gelegenheiten um als "Ich" wiedergeboren zu werden.
    Aber an jenem Morgen war es Magie gewesen. Und es hörte nicht auf, Magie zu sein,
    nur weil man [inzwischen] eine Erklärung dafür hatte ...
    (Terry Pratchett)

    Brandstifter benötigen keine Streichhölzer, sie zündeln mit Worten.
    Wer Brandstifter im Internet duldet und nicht wieder und wieder widerspricht,
    darf sich nicht wundern, wenn auch bald sein wahres Leben brennt.
    (frei nach Max Frisch)

    Zitat Zitat von Rinz Beitrag anzeigen
    Und diese Wahlen finden jeden Tag statt, man kann permanent teilnehmen und ...

  2. #17
    namensausdenkinkompetent Avatar von v33l3dn3M
    Registriert seit
    29.12.11
    Beiträge
    5.174
    Frühe 50er -> gerade-so-noch-68er? Wäre pünktlich zur Ölkrise auf den Arbeitsmarkt gekommen.

  3. #18
    all according to keikaku Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    21.806
    Jahrgang '43 .. frühe Kindheit in der Besatzungszeit
    Aktuelle Story: PB 88 - Ich werde einen Deich bauen, und Belgien wird ihn bezahlen!

    Zitat Zitat von Goethe
    Wenn das Gewölbe widerschallt,
    fühlt man erst recht des Basses Grundgewalt.
    Zitat Zitat von Markus1978 Beitrag anzeigen
    Ich schreibe keinen Blödsinn

  4. #19
    Suspiziöser Dilettant Avatar von Mongke Khan
    Registriert seit
    25.06.11
    Ort
    KA
    Beiträge
    14.100
    Vielleicht wäre Fimi dann mein Sandkastenfreund geworden
    Zitat Zitat von Shakka Beitrag anzeigen
    Mindestens drei User tragen schon Zitate von mir in ihrer Signatur. Bin ich jetzt ein Guru?

  5. #20
    Ganz gediegen! Avatar von Simato
    Registriert seit
    16.02.06
    Beiträge
    21.973
    Wir wären die 43er Gang geworden!

    Zitat Zitat von ElDuderino91 Beitrag anzeigen
    Wenn mir einer aufs Auto kackt, dann ist das mit absoluter Sicherheit ein Problem das nicht mit Worten gelöst wird.

  6. #21
    all according to keikaku Avatar von Fimi
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    21.806
    Zitat Zitat von Mongke Khan Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre Fimi dann mein Sandkastenfreund geworden
    Schwierig, wir wären nicht in der selben Besatzungszone gewesen
    Aktuelle Story: PB 88 - Ich werde einen Deich bauen, und Belgien wird ihn bezahlen!

    Zitat Zitat von Goethe
    Wenn das Gewölbe widerschallt,
    fühlt man erst recht des Basses Grundgewalt.
    Zitat Zitat von Markus1978 Beitrag anzeigen
    Ich schreibe keinen Blödsinn

  7. #22
    namensausdenkinkompetent Avatar von v33l3dn3M
    Registriert seit
    29.12.11
    Beiträge
    5.174
    Zitat Zitat von Fimi Beitrag anzeigen
    Jahrgang '43 .. frühe Kindheit in der Besatzungszeit
    Ohja, stimmt, 9-5!=5 Na, dann kommt die Ölkrise ja doch erst später.

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.10.11
    Beiträge
    4.814
    Ich wäre dann wohl in Südtirol im Untergrund gegen Italien bei den "Bumsern" aktiv.
    Kluge Köpfe sprechen über Ideen, mittelmäßige über Vorgänge und schwache über andere Leute.

  9. #24
    Unbekannter Nr 17984 Avatar von Walahan
    Registriert seit
    15.11.09
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    21.220
    Zitat Zitat von drdope Beitrag anzeigen
    Ich wäre dann 1925 statt 1975 geboren worden...

    Vermutlich wäre ich zum Ende des WK2 in die Wehrmacht oder gar die SS eingezogen worden und hätte bis dato die Jugendorganisationen des NS-Regimes durchlaufen (müssen)?

    Wäre ich in den Widerstand gegangen (die Weisse Rose rekrutierte sich aus den Jahrgängen '18-21; die sind der Gehirnwäsche durch die Institutionen des Regimes knapp entgangen)?

    Wo seht ihr euch heute, wenn ihr 50 Jahre früher geboren wäret?


    Unser Gymnasium ist Baujahr '26 und nach dem Wahlsieg des Herrn Schröder '90 hatten wir die damals angelegte Schulbibliothek bereinigt (sollten ja wie in NRW durch die Schulen Lehrbücher gestellt werden). Hatte ein paar dieser "wertvollen" Jugendbücher aus vor '26 mit nach Hause genommen und gelesen. Und man muss sagen, dass die Propaganda ja nicht erst '33 begann, sondern dann nur keine Alternativen mehr zur Verfügung standen. Ich glaub nicht, daß ich (dann Jahrgang '24) dem widerstanden hätte. Wäre dann also spätestens '42 in der Welt herumgekommen und, wenn nicht auch umgekommen, hätte alles andere danach als Paradies gesehen.


    [Civ5 PBEM 66] - From Russia with Love; [SMR] Der Südwesten der USA 1850-1950; [CiM] German Cities: Leipzig; [PES5] ML United in der ersten Liga; [TrainFever] Geschichte der Schweich-Diepenauer Kreisbahn


    Zitat Zitat von Junky Beitrag anzeigen
    Warum wird der US-Präsident nicht Suzerän von Valetta? Dann kann er sich seine Mauer mit Glauben kaufen!

  10. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von drdope
    Registriert seit
    27.04.13
    Beiträge
    407
    Zitat Zitat von Walahan Beitrag anzeigen
    Und man muss sagen, dass die Propaganda ja nicht erst '33 begann, sondern dann nur keine Alternativen mehr zur Verfügung standen. Ich glaub nicht, daß ich (dann Jahrgang '24) dem widerstanden hätte. Wäre dann also spätestens '42 in der Welt herumgekommen und, wenn nicht auch umgekommen, hätte alles andere danach als Paradies gesehen.
    Ich glaub' dieses Ausmaß an Brainwashing durch zielgerichtete Propaganda, ist heute sehr schwer nachvollziehbar...

    Ich hatte leider auch ein paar überzeugte Nazis in der Familie, die im Schulalter selbiger Propaganda ausgesetzt waren.
    Als jugendlicher fand ich deren Aussagen tw widerlich... heute frag ich, ob ich nicht selbst so geworden wäre, wenn ich so eine einseitige, frühe Prägung erfahren hätte.

    Im Rahmen der Familie, waren das alles liebe, ehrliche, hart arbeitende und noch nicht mal dumme Menschen -> die haben jedoch nie gelernt, den StatusQuo zu hinterfragen oder gar "anders" zu denken...
    geändert von drdope (18. Juli 1914 um 08:15 Uhr)

  11. #26
    Unbekannter Nr 17984 Avatar von Walahan
    Registriert seit
    15.11.09
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    21.220
    Zitat Zitat von drdope Beitrag anzeigen
    Im Rahmen der Familie, waren das alles liebe, ehrliche, hart arbeitende und noch nicht mal dumme Menschen
    Das ist ja das wirklich Schlimme, wenn man dann diese Postkarten, die diese ach so nette Großtante als junge Frau von den Parteitagen geschickt hatte, dann irgendwann entziffert. Dieses orgasmisch-erotische "Und dann hat er gesprochen!", das heute vielleicht Backstage bei Boygroups herrscht... :cz:


    [Civ5 PBEM 66] - From Russia with Love; [SMR] Der Südwesten der USA 1850-1950; [CiM] German Cities: Leipzig; [PES5] ML United in der ersten Liga; [TrainFever] Geschichte der Schweich-Diepenauer Kreisbahn


    Zitat Zitat von Junky Beitrag anzeigen
    Warum wird der US-Präsident nicht Suzerän von Valetta? Dann kann er sich seine Mauer mit Glauben kaufen!

  12. #27
    Anno-Enthusiast Avatar von old boy
    Registriert seit
    30.05.05
    Ort
    Europa
    Beiträge
    347
    Wasn Flash!

    33 wäre mein Jahrgang - meine frühe Kindheit also von Krieg und zerstörten Männern geprägt. Ich wünschte, es wäre wahrscheinlich, dass ich zumindest im Kopf in der Lage gewesen wäre einen inneren Widerstand aufzubauen bzw. früh nach dem Krieg die Verbrechen zu erkennen. Aber wahrscheinlich wäre ich einfach in den NS-Jugendorganisationen geraten und hätte auch noch einen ideologischen Knax mitgenommen.
    Die Männer meiner Familie die als Soldaten am Krieg teilgenommen haben, sind alle im Krieg gefallen oder traumatisiert zurückgekehrt - das wären dann meine Väter gewesen.

    Danach Leben in der DDR, zum Juni-Aufstand wäre ich 20 gewesen, wie will man wissen wie ich darüber gedacht hätte? Dann der große Wechsel zu Honecker 71' gekommen, danach Zerfall eines nicht lebensfähigen Systems und dann die Nachwendezeit... ich kann nur hoffen, dass ich kein trotziger alter Nostalgiker geworden wäre, sondern jemand der die Leistungen dieser Zeit auch anerkennt und heute, trotz hohem Alter, für ein offenes Deutschland eintreten würde.

    Aber an solchen Gedankenspielen sieht man schon, dass es naheliegend ist, dass man immer Opfer seiner Umstände ist und sich dann charakterlich auch entsprechend entwickelt.
    "Lache und die ganze Welt lacht mit dir,
    weine und du weinst allein!"
    Oh Dae-Su

  13. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.07.09
    Beiträge
    12.893
    Zitat Zitat von v33l3dn3M Beitrag anzeigen
    Frühe 50er -> gerade-so-noch-68er? Wäre pünktlich zur Ölkrise auf den Arbeitsmarkt gekommen.
    Ok, Boomer.
    # Sie haben gerade einen Burnsy© Qualitätspost gelesen!
    # Ich biete Seminare zum Aufreißen von Frauen an!

  14. #29
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.532
    Die Babyboomer sind nur die Jahrgänge 1955 bis 1969.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  15. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von Tohuwabohu
    Registriert seit
    25.05.19
    Beiträge
    119
    Mit mir an der Front hätten wir den Krieg vielleicht sogar gewonnen oder zumindest ein Unentschieden rausgeholt.
    Geändert von Tohuwabohu (04. Dezember 2019 um 19:10 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •