Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 106 bis 114 von 114

Thema: [DMS] Haus am schwäbischen Meer

  1. #106
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    46.410
    Zitat Zitat von cheggined Beitrag anzeigen
    Dann sollen sie wie in meinem Faden geschrieben, alle nach Hause kommen.

    Diplo ist raus.

    Wie geht es jetzt eigentlich mit dem Papst weiter? Lassen wir ihn einfach mal machen oder?
    Keine Ahnung. Unser Angebot hat er ja abgelehnt und im Grunde mit dem Verbot angegriffen.

    Aktuell versucht er auf Zypern zu sterben, wie es scheint. Kann mir gut vorstellen, dass er jetzt die mongolischen Truppen angreift.

    Bin unsicher ob das positiv oder negativ für und wäre. Wenn der Papst fehlt könnte man möglicherweise leichter Reformen durchbringen. Einen Reset der Werte bezüglich Loyalität und sowas fände ich etwas lächerlich.

  2. #107
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    2.862
    Ja unsere Angebote hat er eher abgelehnt bzw. uns immer irgendwelche Forderungen gestellt. Hierbei verwechselt er aber einfach schlicht, dass wir in dem Fall nur Vermittler mit Interessen sind und nicht seine Hauptverhandlungspartner.

    Ja, er will wohl sterben. Aber er will auch noch den Krieg provozieren.

    Ich bin jetzt halt sehr gespannt, wie die nächste Wahl ablaufen würde und wer sich da durchsetzen kann und ob Jon dann vorgaben macht, mit welchem Programm sich einer durchgesetzt hat.

  3. #108
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    46.410
    Zitat Zitat von cheggined Beitrag anzeigen
    Ja unsere Angebote hat er eher abgelehnt bzw. uns immer irgendwelche Forderungen gestellt. Hierbei verwechselt er aber einfach schlicht, dass wir in dem Fall nur Vermittler mit Interessen sind und nicht seine Hauptverhandlungspartner.

    Ja, er will wohl sterben. Aber er will auch noch den Krieg provozieren.

    Ich bin jetzt halt sehr gespannt, wie die nächste Wahl ablaufen würde und wer sich da durchsetzen kann und ob Jon dann vorgaben macht, mit welchem Programm sich einer durchgesetzt hat.
    Ich denke was positiv ist, ist das er auf Zypern fest steckt und daher zumindest keinen großen Krieg mit Kaiserkrönung und Exkom auslösen kann weil die Diplo nicht durch kommen dürfte.

  4. #109
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    2.862
    Ja denk ich auch. Bei einer Kaiserkrönung würde ich es aber auch eskalieren lassen, Mobil machen und den GK sofort zur Hilfe rufen.

    Reicht der Diplotext von mir oder schreibst du auch noch was dazu?

  5. #110
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    46.410
    Zitat Zitat von cheggined Beitrag anzeigen
    Ja denk ich auch. Bei einer Kaiserkrönung würde ich es aber auch eskalieren lassen, Mobil machen und den GK sofort zur Hilfe rufen.

    Reicht der Diplotext von mir oder schreibst du auch noch was dazu?
    Die Frage ist, ob wir das vom Volk aus können. Jon hat schon gemeint, wenn die ritterlichen Nationen geeinigt rebellieren, muss ich mit. Und Gulasch impliziert ja, dass das Volk beim Aufstand mitmachen würden. Wobei ich glaube er überschätzt sich dort und kann das nicht gegen die Fürsten durchsetzen.

    Potentiell sollten wir aber auch mal überlegen wie man einen stabilen Übergang nach dem Zerfall der Mongolen schaffen. Darunter sollte auch ein gemeinsamer Schwerpunkt bezüglich Einheit der Kirche fallen.

    Ich denke dein Text reicht.

  6. #111
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    2.862
    Wenn er die deutschen Fürsten komplett übergeht bei einer Kaiserwahl und uns einfach einen Burgunder oder sonst wenn vor die Nase knallt, dann muss es stunk geben. In den letzten Auswertungen stand immer drin, dass der Erzbischof seine Macht in Reich immer weiter ausbaut und von den Fürsten geschätzt wird. Wenn ich den Fürsten jetzt eine Möglichkeit der Mitsprache bei der Kaiserwahl verspreche oder einfach der Papst macht was er will(der Papst der auch schon einen Kreuzzug abgesagt hat...) Sehe ich das Reich da eigentlich ziemlich geschlossen hinter mir.

    Sollte ich mich da auch nicht verschätzen und gleichzeitig die Kaiserkrone von Burgund abgelehnt werden (glaube, dass wird sogar passieren, hatte da eine langes Gespräch mit Papa), dann sehe ich auch durchaus die Möglichkeit für einen kurzen Besuch in Rom mit einer kleineren Armee.

    Wie du siehst, wenn mir einer meine Kaiserkrone in den Dreck zieht, kann ich auch anders.


    Ja wir sollten mal über einen Übergang nach dem Zerfall reden. Wir müssen dann eigentlich die Kirche intern reformieren, da sonst irgendwann die Reformation losbricht. Und ich kann gerade den 30 jährigen Krieg(auch wenn da noch 200 Jahre hin sind) so gar nicht gebrauchen.

  7. #112
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    46.410
    Zitat Zitat von cheggined Beitrag anzeigen
    Wenn er die deutschen Fürsten komplett übergeht bei einer Kaiserwahl und uns einfach einen Burgunder oder sonst wenn vor die Nase knallt, dann muss es stunk geben. In den letzten Auswertungen stand immer drin, dass der Erzbischof seine Macht in Reich immer weiter ausbaut und von den Fürsten geschätzt wird. Wenn ich den Fürsten jetzt eine Möglichkeit der Mitsprache bei der Kaiserwahl verspreche oder einfach der Papst macht was er will(der Papst der auch schon einen Kreuzzug abgesagt hat...) Sehe ich das Reich da eigentlich ziemlich geschlossen hinter mir.
    Denke ich auch. Gulasch dürfte viel Ansehen in Deutschland verspielt haben.

    Sollte ich mich da auch nicht verschätzen und gleichzeitig die Kaiserkrone von Burgund abgelehnt werden (glaube, dass wird sogar passieren, hatte da eine langes Gespräch mit Papa), dann sehe ich auch durchaus die Möglichkeit für einen kurzen Besuch in Rom mit einer kleineren Armee.
    Ich denke, dass sollte kirchenintern geregelt werden, ohne weltliche Truppen. Ich könnte mir aber vorstellen in dem Fall auch Truppen bereit zu stellen.

    Wie du siehst, wenn mir einer meine Kaiserkrone in den Dreck zieht, kann ich auch anders.
    Kaiserkrone interessiert mich zum Glück nicht. Da gibt es andere. Ich sehe aber die Reconquista ähnlich

    Ja wir sollten mal über einen Übergang nach dem Zerfall reden. Wir müssen dann eigentlich die Kirche intern reformieren, da sonst irgendwann die Reformation losbricht. Und ich kann gerade den 30 jährigen Krieg(auch wenn da noch 200 Jahre hin sind) so gar nicht gebrauchen.
    Ja.

    Ich würde auch noch möglicherweise einen Faden erstellen, für die europäischen Nationen.

    Nebenbei: Ich vermute, dass Gulasch die Wittelsbacher Chronik hat nachdrucken lassen. Klink hat ihm mal eine Kopie davon verkauft und dabei explizit verboten sie nachzudrucken. Das kann nur Zufall sein, aber ich kann mir gut vorstellen, dass er damit eine Aufstandsstimmung herstellen will. Aber keine Ahnung, was wir weiter machen sollen.

  8. #113
    Vorsitzender Kitano Avatar von [VK]
    Registriert seit
    05.02.08
    Beiträge
    46.410
    Also das Ergebnis der Synoden ist eine absolute Klatsche für den Papst.

  9. #114
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    2.862
    Ja. Er meinte ja sogar noch, dass er eventuell Burgund die Kaiserkrone gibt. Jetzt hat Burgund sogar die heftigste Ablehnung rausgehauen. Bin mal gespannt, wie es da weitergeht.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •