Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 180

Thema: [285] Der Schuh des Manitu geht auf Reisen

  1. #16
    Hier nur Schritttempo! Avatar von ttte
    Registriert seit
    05.12.15
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    1.928
    Probiers doch! Emoticon: cowboy
    Zitat Zitat von Civmagier Beitrag anzeigen
    Oh ich wuste gar nicht das das Hier ein Deutschlehrerforum ist.
    Da muss mir irgentetwas entfallen sein. :gruebel:
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Da geht er hin, der ttte-ngrabscher :blaw:

  2. #17
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    11.395
    Also wenn du ein frühes Wunder haben willst würde ich auf jeden Fall die Pyras nehmen.
    Die GB halte ich für überschätzt.

  3. #18
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.040
    Danke für die Bestätigung Admiral.

    Passen auch besser ins Konzept vom City Spam denk ich.
    Meine Storys:
    aktiv
    280 Die tollpatschige Elisabeth
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])


    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  4. #19

  5. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.040
    Dann bin ich gespannt auf die Karte.
    Meine Storys:
    aktiv
    280 Die tollpatschige Elisabeth
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])


    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  6. #21

  7. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.040
    Wie weit ist die denn, wenn ich fragen darf?

    Meine Storys:
    aktiv
    280 Die tollpatschige Elisabeth
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])


    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  8. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.15
    Beiträge
    2.662
    Schau dir erstmal die Karte an, bevor du irgendein Wunder ins Auge fast. Man kann den Schoschonenboost auch für einen noch stärkeren City-Spam nutzen als mit anderen Civs, ohne durch ein Wunder abgelenkt zu sein. Oder einen City-Spam spielen wie ein UA-Spieler mit der selben Geschwindigkeit, aber Tradi öffnen und abschließen...
    Würde mir dazu mal anschauen, was sich so erkunden lässt.

    Für die Fährtenleser würde ich dir übrigens wärmstens das Upgrade empfehlen. Damit geht ein früher Rush oder du hast hinterher Elite-FK-Einheiten. Sonst sind die ab Runde 30 sinnlos und du könntest sie schon fast auflösen. Wähle meist Kultur als erstes, dann passend Bevölkerung oder Kompo. Zwei Kompos solltest du auf der großen Karte so eigentlich schaffen.

  9. #24
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    11.395
    Zitat Zitat von Choppix Beitrag anzeigen
    Wie weit ist die denn, wenn ich fragen darf?

    Hab noch nicht angefangen. Emoticon: meditate

  10. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von Provence
    Registriert seit
    26.04.19
    Beiträge
    2.789

    Ich mag ja die Schoschonen nicht so.
    Ø

  11. #26
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.040
    @Ilower: Du hast natürlich Recht und ich werde erstmal auf die Karte warten wie es denn letztlich aussieht.
    Was natürlich nett ist, dass man mit den Ruinen noch ein wenig die SOPOs pushen kann und somit die freien Monumente wirklich fix erhält. Hatte vorhin ein Spiel getested und das gefiehl mir gut. Auch die Feldausdehnung ist ja höher, mit den sowieso schon großen Stadtgebieten ist das natürlich auch sehr nett...

    Warten wir gespannt!

    @Provence: Sind wir gespannt wie es wird. Ich finde die Idee mit den Schoschonen aber doch interessanter als nur ein Babylon Spiel.
    Aber vielleicht bekommen wir auch nur vor den Latz.
    Meine Storys:
    aktiv
    280 Die tollpatschige Elisabeth
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])


    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  12. #27
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.040

    Es geht los! Abahachi auf Reisen...

    Ich will euch nichts vorenthalten, denn der Save ist zum ersten Mal bei uns angelangt und birgt sofort die erste schwerwiegende und ebenso schwierige Entscheidung!



    Oder als Karte:



    Abahachi wurde von Listiger Lurch damit beauftragt eine schwere Frage zu beantworten:
    Wo soll sich der Stamm der Schescheschoschonen niederlassen??

    Bislang sind zwei Lager in jeweils zwei verschiedenen Positionen im Gespräch.
    Orange und Rot.

    Abahachi hat sogleich die Lage erkannt und für die roten Positionen plädiert.
    Demnach wandert der schescheschoschonen Track einen halben Tag gen Osten und lässt sich am Hang des Berges nieder (rechtes rot-markiertes Feld). Normalerweise eine schlechte oder zumindestens schwere Position zum Start, da keine wirklich guten Felder im ersten Ring liegen. Aber unsere Fähigkeit erstattet uns sogleich mit extra Ländereien aus. Damit würden direkt
    2-3 Silbervorkommen,
    1 Weizenfeld,
    1 Seidenfeld und
    1-2 Schafe eingemeidet werden, wenn nicht sofort, dann jedoch zeitnah. Außerdem ermöglicht der Spot uns später ein
    Observatorium für +50. Mit dem
    Wüstenpantheon und
    Petra wird es eine sehr schicke Stadt werden, so viel Wüste wie bei uns ist. Zudem sind es allesam nützliche Felder und sehr viele Hügel. Siedlerbau wir kommen!!!

    Der perfekte Plan, wie Abahachi denkt. Also spaziert er zu Listiger Lurch und teilt ihm seine Vision mit.

    Dieser meckert jedoch sogleich und meint, das mit der Position im Norden (rote Markierung) der Berg nicht genutzt werden könnte. Abahachi lässt nicht locker und zeigt auf, dass dort
    2 Fische,
    2 Schafe,
    1 Kupfer,
    3 Silber liegen. Auch hier viele Wüstenfelder für das
    Wüstenpantheon. Außerdem ermöglicht es
    Frachter an der Küste entlang.


    Listiger Lurch fragt Ranger um Rat.
    Dieser hat eine andere Idee (orange eingezeichnet).
    Hierbei könnte die erste Siedlung auf dem Silber am nördlichen Berg gesetzt werden. Damit hätte sie
    2 Fisch,
    2 Schafe,
    1 Kupfer
    2 Silber und
    1 Weizen. Dazu wären
    Frachter und ein
    Observatorium nötig.

    Die nächste Siedlung könnte dann am Hang der östlichen Berge gegründet werden.
    Damit erhielte
    1 Fische,
    1 Stein und ermöglicht ein
    Observatorium im später Verlauf des Spiels. Außerdem liegen noch etwaige Länderein im Nebel verborgen. Die Späher berichteten, dass das Wetter es unmöglich macht dort weiteres zu erspähen.


    Listiger Lurch grübelt noch immer über den Vorschlägen von Abahachi und Ranger, als ein Schamane zu ihm tritt und von seiner Vision erzählt:
    Er habe von risiegen Schildkröten geträumt die über das Wasser schwimmen. Auf ihnen befinden sich Ungeheuer die mit ihren Klauen riesige Steine auf alles schmeißen was sich bewegt. Dabei machen sie weder vor Tieren noch vor den armen, unschuldigen Stammesbewohnern halt!

    Was eine schaurige Vorstellung - entfährt es Listiger Lurch.

    Der Schamane fährt fort:

    Damit noch nicht genug. Denn sobald das Übel überstanden war, kamen Stromlinien geformte Seeschlangen angestürmt und vielen ebenfalls über alles her, was von den riesen Schildkröten übrig gelassen wurde.

    Sichtlich schockiert von den Darstellungen seines Schamanen schickte er ihn weg.
    Während sich dieser entfernte rief er ihm noch hinterher, er solle nicht immer so viel von dem Pfeifenkraut konsumieren. Das habe schlechte Einwirkungen auf Körper und Geist...


    Damit steckte Listiger Lurch nun in der Patsche...

    Was ihm am meisten an Rangers Idee missviel, war das die schönen Schafsherden wohl kaum zu zähmen sein. Denn der Weg wäre einfach zu weit...
    Abahachis Idee war nahezu perfekt, wenn doch die blöden Forscher nicht so lauffaul wären und darauf bestanden direkt am Berg wohnen zu können...

    Was tun?




    Doch tief in seinem Inneren ist er von Abahachis Vorschlag überzeugt. Rangers Vorschlag hat einfach zu viele Schwachstellen. Zwar ermöglicht es die Forschung an den Bergen, doch die zweite Siedlung hätte sehr wenig Rohstoffe zum arbeiten. Und auch wenn er manchmal von seinem Schamanen etwas generft war, so waren seine Visionen doch meistens berechtigt. Damit wäre die Hauptsiedlung am offenen Meer gleichzeitig noch schlecht geschützt.

    Abahachis Idee hingegen ermöglicht eine sehr gute Position für ihr Lager und auch das zweite Dorf hat ein sehr Roh- und Nährstoff reiches Umfeld.





    Was meint ihr?
    Seid ihr auf Abahachis oder Rangers Seite?








    Erstmal weniger von Belangen, im Gegensatz zur Grundfrage des Siedlungsplatzes - die Demo:

    Achtung Spoiler:




    Da wir hinter Kleemo ziehen und als zweiter in der Zugreihenfolge sind, haben wir einal sehr genau seine Werte.
    Mehr dazu ggf später.

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Choppix (26. September 2019 um 09:11 Uhr)
    Meine Storys:
    aktiv
    280 Die tollpatschige Elisabeth
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])


    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  13. #28
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.040
    Ich hatte noch angedacht anzumerken, dass die Schoschonen normalerweise statt denSpähern Fährtenlesen haben. Was natürlich deutlich nützlicher wäre. Doch dann müsste Korea direkt mit einem Schildkrötenschiff starten anstelle von einer Karavelle und damit wäre wohl jede Küstenstadt sofort dem Untergang geweiht...

    Also werden wir wohl damit nur erkunden und nicht die Ruinen erkunden. Eine ist übrigens schon im Süden aufgetaucht.
    Meine Storys:
    aktiv
    280 Die tollpatschige Elisabeth
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])


    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

  14. #29
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    11.395
    Nicht mal richtig gucken kann er, dabei hat er doch selber einen Fährtenleser gezogen.

  15. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von Choppix
    Registriert seit
    26.07.16
    Ort
    Alabastia
    Beiträge
    2.040
    Ich hab schon gesehen, dass wir über einen Fährtenleser verfügen. Doch der ist der, den wir sowieso am Start eines jeden Spiels bekommen hätten.
    Schwamm drüber, aufdecken kann der immernoch.

    Bevor es sich so anhört als würde ich meckern, tue ich nicht.
    Vielen Dank, dass du die Karte erstellt hast!


    Und nun weiter im Text.



    Listiger Lurch hat eine Entscheidung gefallen.
    Der Track wandert einen halben Tag nach Osten und lässt sich am Berg nieder.



    Damit gründen wir unser Lager.
    Verrückt allerdings, das von den beiden Wüsten-Silber-Hügeln keiner eingemeidet wurde. Naja, den Algorythmus habe ich in noch keiner Erklärung hier im Forum verstanden.

    Aber das wichtigste:



    Wir haben das Weizenfeld eingemeidet und können es belegen.

    Nebnebei entdecken wir im Osten eine weitere Ruine. Die wird unser Späher natürlich umlaufen und der nachgebaute Fährtenleser wird diese Ruine looten. Der westliche FL kann nächste Runde die Ruine im Süden einsacken und damit können wir in Runde 3 undere SOPO wählen!

    Bis dahin muss die Entscheidung gefällt sein, ob Tradi oder UA. Mittlerweile gefällt mir der Tradi Ansatz immer besser...


    Geforscht wird auf Keramik.
    Denn ich glaube wir werden den Schrein leider doch brauchen.

    Wow und wie ich das hier gerade schreibe, fällt mir wieder ein, dass Persien im Spiel ist und nicht Äthiopien...
    Ich hatte Angst, dass über die Steele das erste Pantheon sehr fix weg ist. Dann wäre mir das Risiko zu hoch, dass durch einen StSt Fund unser Ruinenfund in Runde 20 nicht reichen wird. Denn wir bekommen "nur" 10.

    Dennoch bin ich mir nicht recht sicher, ob wir einen Schrein bauen sollen oder nicht. Es ist ziemlich wahrschienlich, dass mindestens eine Person einen religiösen StSt findet. Dann braucht diese Person keinen Schrein mehr. Dann noch eine weitere Person die den Schrein in Runde 9 fertig stellt, was auch kein Hexenwerk ist. Schon schauen wir blöd aus der Wäsche...

    Der BT soll solange keine Tech für ihn erforscht ist einen Bauernhof beim Weizen und am Fluss errichten.
    Erstmal steht sonst natürlich der Lux Anschluss auf der Prio Liste. Mit dem langzeit Ziel Petra.


    Edith hat gerade noch gesehen, dass sich im Osten sogar noch Wein aufgetan hat.
    Damit haben wir Silber, Kupfer, Wein und Seide. Also schon mal ordentlich zum siedeln!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Meine Storys:
    aktiv
    280 Die tollpatschige Elisabeth
    285 Der Schuh des Manitu geht auf Reisen
    abgeschlossen
    266 Indien, die verrückten Anfänger und die große Welt (übernommen und gewonnen von Roli de Rush [Danke!])
    271 Der spinnt doch der Admiral :V: (übernommen und gewonnen von Admiral G [Danke!])


    PBEMs ohne Story:
    275 AW (verloren)
    26 (verloren)
    31 (verloren)
    37 AW (verloren)

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •