Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 66

Thema: [Starcraft II - Multiplayer] Lernen im Alter

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412

    [Starcraft II - Multiplayer] Lernen im Alter

    In der letzten Zeit habe ich auf Youtube das ein oder andere Video von Starcraft II gesehen - und auch wenn ich keine Ahnung habe fand ich das irgendwo faszinierend. Es ist schnell, sehr komplex und sehr abwechslungsreich.
    Daher habe ich beschlossen, mich auch mal dran zu probieren.

    Starcraft II:
    Es ist das zu Zeit bekannteste Echtzeitstrategiespiel, da es viele kennen werde ich es nur grob erklären.
    Es gibt 3 Rassen, Terran (sowas wie die Menschen, haben Panzer, Jäger usw.), Zerg (das sind so glibberige Alienmonster die aus Eiern schlüpfen) und Protoss (außerirdische Hightech-Krieger) die sich gegenseitig auf die Mütze hauen.
    Ich werde Terran spielen, da sie mir am sympatischsten sind. Mit den anderen kann ich mich irgendwie schlecht identifizieren
    Gespielt wird immer 1v1 online, damit ergeben sich 3 mögliche Matchups: TvT, TvZ und TvP.

    Ausgangssituation:
    - Meine letzten Echtzeitstrategiespiele waren AoE2, C&C Alarmstufe Rot 2 und C&C Generals, die ich allerdings nie wirklich im Multiplayer gespielt habe. Da das auch nicht erst gestern war bin ich also schon ein wenig eingerostet
    - Starcraft I habe ich ebenfalls nie gespielt
    - Ich habe ~5 Spiele gegen die AI gemacht um die Hotkeys einzustellen und auszuprobieren. Ansonsten fange ich im Prinzip bei null an

    Ligensystem:
    Starcraft II Multiplayer ist nach einem Elo-System aufgebaut. D.h. jeder hat ein Rating (genannt MMR=Match Making Rating) das durch einen Sieg steigt und durch eine Niederlage sinkt. Gepaart wird man mit Gegnern, die etwas das Gleiche MMR haben. Je nach MMR wird man dann in eine Liga einsortiert. Das Ligensystem in Starcraft II besteht aus:
    Bronze 1-3
    Silber 1-3
    Gold 1-3
    Platinum 1-3
    Diamond 1-3
    Masters 1-3
    Grandmaster

    Bild

    Mein Ziel ist es in Platinum zu kommen. Dazu muss ich besser werden als etwa 50% der Spieler. Das hört sich zunächst einfach an, aber Starcraft II ist bereits seit 2010 auf dem Markt und viele der jetzigen Spieler spielen schon sehr lange. Das ganze ist auch so ein bisschen ein Experiment, wie Lernfähig ich in meinem Alter (>30) noch bin.
    Ich gehe davon aus, dass ich am Anfang einfach solange verliere und damit mein MMR reduziere bis ich gegen gleich schlechte Gegner spiele und dann etwa 50% der Spiele gewinne. Dann setzt hoffentlich der Lernfortschritt ein und ich werde besser

    Ich orientiere mich grob an dieser Video Serie um schlechte Angewohnheiten nicht zu verinnerlichen.



    Wie viele Spiele schätzt ihr dauert es, bis ich in Platinum angekommen bin? Komme ich überhaupt bis dahin?

    AdmiralG: 150 Spiele
    klops: 600 Spiele
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von asdfyxcv (11. August 2019 um 14:26 Uhr)

  2. #2
    Registrierter Uses Avatar von fuchs87
    Registriert seit
    26.08.09
    Beiträge
    3.965
    Hast du SC2 noch gar nicht gespielt? (nichtmal die Kampagne)
    Falls nicht, würde ich vorschlagen, erst einmal die Techbäume und Einheiten anzuschauen.
    #KriegIstFrieden
    #FreiheitIstSklaverei
    #UnwissenheitIstStärke

  3. #3
    justaboboy Avatar von Kendogan
    Registriert seit
    08.03.14
    Beiträge
    8.519
    Also ja, ein gewisses Maß an Theorie ist nötig, wenn man Ranked spielen möchte. Die Kampagne ist äußerst empfehlenswert (auch weil sie sehr gut ist), zudem ist es eminent wichtig, dass du von allen 3 Rassen weißt, was überhaupt alles und vor allem wann auf dich zukommen kann. Sonst kann sich gar kein Lerneffekt einstellen, wenn du nie weißt, warum dich dein Gegner gerade vernichtet hat. Auch die Grundkonzepte des Basenbau, 1-2 grundlegende Siegstrategien und ein paar Überlegungen für die ersten 5min schaden definitiv nicht. Ohne das sitzt du vermutlich nächstes Jahr noch nicht in Platin.
    Wir gehen die Landebahn entlang, nur wir zwei. Du schaust mich an. Ich steh auf dich und ich auf deinem Speiseplan.

  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von fuchs87 Beitrag anzeigen
    Hast du SC2 noch gar nicht gespielt? (nichtmal die Kampagne)
    Falls nicht, würde ich vorschlagen, erst einmal die Techbäume und Einheiten anzuschauen.
    Es ist irgendwie an mir vorbei gegangen da ich keine Echtzeitstrategiespiele gespielt habe, und an der Story und der Kampagne bin ich nicht interessiert (auch wenn sie sehr gut sein soll) Ich bin eher am Wettbewerb mit anderen Spielern interessiert.

    Dadurch, dass ich ein paar Videos gesehen habe sollte ich die meisten Einheiten und Fähigkeiten bereits gesehen haben. Und das Spiel sagt einem ja auch, wenn man eine Einheit oder Gebäude bauen will was fehlt.
    In dem von mir verlinkten Video sagt er bei etwa Minute 35 einfach nur mit Tier1 Units anzufangen (Marine + Marauder) und das habe ich auch vor. Der Rest ist dann learning by doing. Einen kurzen Blick auf die Techtrees habe ich jetzt auch geworfen.


    Zitat Zitat von Kendogan Beitrag anzeigen
    Also ja, ein gewisses Maß an Theorie ist nötig, wenn man Ranked spielen möchte. Die Kampagne ist äußerst empfehlenswert (auch weil sie sehr gut ist), zudem ist es eminent wichtig, dass du von allen 3 Rassen weißt, was überhaupt alles und vor allem wann auf dich zukommen kann. Sonst kann sich gar kein Lerneffekt einstellen, wenn du nie weißt, warum dich dein Gegner gerade vernichtet hat.
    Ich werde mir nach jedem Spiel das Replay anschauen um zu verstehen, warum ich verloren habe. Und wann der Gegner mit welchen Einheiten bei meiner Basis steht ist natürlich wichtig, für den Moment müssen aber erst mal die grundlegenden Basics her.

    Zitat Zitat von Kendogan Beitrag anzeigen
    Auch die Grundkonzepte des Basenbau, 1-2 grundlegende Siegstrategien und ein paar Überlegungen für die ersten 5min schaden definitiv nicht. Ohne das sitzt du vermutlich nächstes Jahr noch nicht in Platin.
    Builds lernen kann ich säter immernoch, das macht dann vielleicht auch mehr Sinn wenn ich das Spiel ein bisschen besser verstehe. Mir geht es hier auch nicht drum gleich top Vorbereitet anzufangen, aus Fehlern lernt man und unter diesen Bedingungen werde ich davon mehr als genug machen

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412
    Ich musste gerade mit Bedauern festestellen, dass mich Blizzard nicht direkt ranked spielen lässt

    Bild

    Was solls, wird es halt unranked, bis ich an 10 Tagen gewonnen habe (der eine Punkt ist durch ein Testspiel gegen die AI)
    Wie lange es dauert, bis ich an 10 Tagen eine Partie unranked gewinne weiss ich aber nicht. Da kann es sein, dass dann schon Weihnachten ist
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    10.309
    Ich schätze mal das du 150 Spiele brauchst um dein Ziel zu erreichen.

  7. #7
    La liebre de la muerte Avatar von Newly
    Registriert seit
    29.08.05
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.200
    Na dann viel Erfolg!!

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412

    Game 1: asdfyxcv VS Matrion (1/3)

    So, das erste Spiel ist im Kasten!

    Ich hatte vorher noch 2 Spiele gegen eine einfache AI gemacht, um ein bisschen mehr Übung zu bekommen, meine Ressourcen in Units zu verwandeln. Hat man überzählige Ressourcen auf dem Konto hat man meist weniger Einheiten als der Gegner. Und das ist im direkten Kampf meist schlecht


    Los gehts:

    Bild

    Ich bin rot und fange in der unteren rechten Ecke an. Mein Gegner ist ein Zerg in der links oberen Ecke. Man beginnt immer mit einen Hauptgebäude (Command Center, ab sofort CC genannt) und 12 Arbeitern ("SCV"). Ich baue direkt ein 13. SCV was man an dem blauen Balken über meinem CC sieht und baue immer weiter SCVs bis meine Basis voll ist. Die anderen 12 sammeln Mineralien.


    Das neue SCV baut als erstes 2 Depots und dann die Kaserne:

    Bild

    Die Lücke lasse ich, um später ein Addon an meine Kaserne zu schrauben. Ansonsten ist das Ziel, die Rampe im oberen Bildrand zu schließen, da es der einzige Eingang zu meiner Basis ist.


    Nun wird es Zeit Gas zu sammeln. Gas benötigt man für viele Units, die Addons und Upgrades:

    Bild

    Dazu muss ich eine Raffinerie auf eines der beiden verfügbaren Gasvorkommen setzen.


    Meine SCVs sind weier fleißig, es entstehen 2 neue Kasernen:

    Bild

    Zudem sieht man das Addon an der Kaserne, das gerade Combat Shields erforscht was meine Einheiten besser macht. Damit ist die Wand an der Rampe auch geschlossen, so kann der Gegner nicht mehr so einfach eindringen.


    Ich füge nun ein weiteres Gebäude hinzu, die (oder das?) Engineering Bay:

    Bild

    Das ist das Gebäude, mit dem man viele Upgrades erforschen kann und das weitere Gebäude freischaltet.
    Zudem produziere ich permanent Marines und Marauders aus 3 Kasernen. Marauders sind die Typen mit der schwarzen Rüstung.

    ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von asdfyxcv (10. August 2019 um 19:15 Uhr)

  9. #9
    Registrierter Uses Avatar von fuchs87
    Registriert seit
    26.08.09
    Beiträge
    3.965
    1Base Allin mit Stim? Der Gegner hat nach 4 Minuten schon 1,3k Minerals auf der hohen Kante
    #KriegIstFrieden
    #FreiheitIstSklaverei
    #UnwissenheitIstStärke

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412

    Game 1: asdfyxcv VS Matrion (2/3)

    ...

    Der Gegner hat inzwischen auch etliche Units gebaut und versucht die Basis mit Lings zu erstürmen:

    Bild

    Sein Problem ist aber, dass der Eingang zu meiner Basis versperrt ist und er nur Nahkampfeinheiten hat. Um zu meinen Einheiten zu kommen müsste er erst die Gebäude zerstören. Meine Einheiten dagegen sind Fernkampf Einheiten und schiessen über die Wand
    Daher stellt er fest, dass das keine so gute Idee ist und zieht sich zurück nach Verlusten von vielleicht 1/3 der Einheiten.

    Ich beschließe, dass jetzt ein guter Zeitpunkt zum Angriff ist, öffne meine Basis (Depots kann man hoch und runterfahren wie ein Tor) und renne bis zu seiner Basis hinterher:

    Bild

    Am oberen linken Bildrand hätte ich jetzt eine Expansion von ihm erwartet. Da ist aber nichts Er hat also auch nur eine Basis. Damit gehe ich davon aus, dass ich in dem Spiel entweder vorne sein sollte oder er alles in Units gesteckt hat und ich gleich erledigt bin. Man sieht auf dem Bild auch den blauen Fleck auf der Minimap links unterhalb von meiner aktuellen Ansicht. Da hat er einige Einheiten versteckt. Mir ist das natürlich nicht bewusst (Anmerkung: Im Replay woher der Screenshot stammt sieht man auch den Gegner, im Spiel natürlich nicht) und ich gehe weiter vorwärts auf seine Basis drauf. Er nutzt die Situation um mich zwischen seiner Basis und seiner Armee in die Zange zu nehmen:

    Bild

    Wirklich machen kann ich an der Stelle nicht viel (EDIT: DOCH!! Das wäre der richtige Momente für Stim gewesen). Ich hoffe einfach, dass meine Einheiten überleben.
    Und ich habe Glück
    Ich rücke nun mit meinem dezimierten Einheiten weiter gegen seine Basis vor und bekämpfe die stationäre Verteidigung (in diesem Fall ein Spine Crawler):

    Bild

    Man sieht an den blauen Balken, dass er aus seinen Larven neue Einheiten macht. Die schlüpfen dann auch und greifen mich an:

    Bild

    ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von asdfyxcv (10. August 2019 um 19:21 Uhr)

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412

    Game 1: asdfyxcv VS Matrion (3/3)

    ...

    Aber ich habe genug! Ich massakriere seine neuen Einheiten und alle seine Arbeiter und der Sieg ist mein:

    Bild



    Nur warum habe ich gewonnen? Die Statistiken geben Aufschluss:

    Bild

    Der Hauptgrund warum ich gewonnen habe sind die "Unspent Ressources". Während ich alle meine Ressourcen in Einheiten umgewandelt habe, hat er (wie auch in den vorigen Screenshots zu sehen) bis zu 2000 Mineralien gespeichert, aber nicht genutzt. Hätte er daraus Einheiten gebaut, hätte mein Angriff keine Chance gehabt. Hat er aber nicht

    Im Vergleich sieht man oben auch den Durchschnitt der handvoll Spiele, die ich gegen die AI zuvor gemacht habe. Es ist zu sehen, dass ich bei meinen Übungsspielen im Schnitt 42 Sekunden am Supply Cap war (man muss Depots bauen um das Einheiten-Limit zu erhöhen - tut man es nicht kann man keine Einheiten mehr bauen). In dem Spiel gegen Matrion war ich dagegen nur 12 Sekunden in der misslichen Situation. D.h. ich konnte in diesem Spiel sehr flüssig Einheiten produzieren. Er war dabei nicht so gut, auch das hat wohl zu meinem Sieg beigetragen.

    Auch zu erkennen sind meine sagenhaften 50 APM (=Actions Per Minute), d.h. ich klicke fast jede Sekunde Ein guter Wert für einen guten Spieler wäre 200 - 300...

    Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Wert der Armeen, der Rückschlüsse auf die Power der Einheiten zulässt:

    Bild

    Als er bei 4:10 mit seinen Lings angegriffen hat, waren unsere Armeen etwa gleich viel Wert. Hätte ich keine Wand gebaut kann er da schon Schaden machen. Beim finalen Kampf war meine Armee dann schon etwa doppelt so viel Wert wie seine. Allerdings war die Hälfte meiner Armee auch in meiner eigenen Basis. Hier sehe ich noch einiges an Verbesserungsmöglichkeiten bei mir.

    Und auch noch ein Bild der Economy:

    Bild

    Man sieht an der roten Kurve, dass ich SCVs gebaut habe bis meine Basis gesättigt ist. Da ich aber kein zweites CC gebaut habe, habe ich dann auch keine weiteren SCVs mehr gebaut, sondern es ging alles in die Armee.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von fuchs87 Beitrag anzeigen
    1Base Allin mit Stim? Der Gegner hat nach 4 Minuten schon 1,3k Minerals auf der hohen Kante
    . Deswegen hat er verloren.
    Von Stim Timing kann aber keine Rede sein, ich hab es zwar erforscht, aber nicht einmal benutzt
    Dass ich trotzdem gewonnen habe lag auch am doch ziemlich schlechten Gegner.

    Auch wenn ich damit für ein erstes Spiel sehr zufrieden gibt es dennoch viel Raum für Verbesserung:
    - Nicht mehr mit der halben Armee kämpfen
    - Stim (damit machen die Einheiten mehr Schaden, verlieren aber Lebenspunkte) benutzen
    - Das Upgradetiming muss besser werden. Ich habe zwar ein Upgrade erforscht, beim eigentlichen Kampf war es aber noch gar nicht fertig. Ich habe also Ressourcen investiert, die mir nicht im Kampf geholfen haben.
    - Building placement der meisten Gebäude war komplett Zufall. Das kann man sicherlich besser machen.
    - Das Gas Timing war einfach nach Gefühl. Vielleicht ist es besser früher oder später damit anzufangen

    Wenn ihr noch weitere Punkte habt, was ich besser machen kann immer her damit

    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Ich schätze mal das du 150 Spiele brauchst um dein Ziel zu erreichen.
    Ist notiert

    PS Ich habe mal das Replay angehängt, vielleicht interessiert es ja irgendwen.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von asdfyxcv (10. August 2019 um 19:30 Uhr)

  13. #13
    Registrierter Uses Avatar von fuchs87
    Registriert seit
    26.08.09
    Beiträge
    3.965


    Keine Ahnung, was der Zerg da fabriziert hat. Sieht aus, als hätte er auch sein erstes Game gespielt.
    Übrigens: Barcode Emoticon: psyduck
    #KriegIstFrieden
    #FreiheitIstSklaverei
    #UnwissenheitIstStärke

  14. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von asdfyxcv
    Registriert seit
    26.12.10
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von fuchs87 Beitrag anzeigen
    Übrigens: Barcode Emoticon: psyduck
    Es besteht ja die Möglichkeit mehrfach gegen den gleichen Gegner zu spielen. Weiß einer der beiden Spieler, dass es der gleiche Gegner ist beeinflussen frühere Partien die jetzige - was ich gerne vermeiden möchte, auch wenn der Unterschied minimal ist.
    Wenn alle einen Barcode benutzen fängt jedes Spiel bei Null an. Dass sehe ich als Vorteil.

    Was spricht denn gegen Barcode?

  15. #15
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    10.309
    Gut gespielt.

    Was heißt Barcode?

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •