Seite 1 von 27 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 403

Thema: [Planet Stronghold: Colonial Defense] Sand und heiße Liebe

  1. #1
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717

    [Planet Stronghold: Colonial Defense] Sand und heiße Liebe

    Bild

    Liebe Leser,

    aaaaaaach, was soll ich nur sagen? Dass ich gerade an einem SciFi-Forenspiel teilnehme? Dass doch Loren auch funktionierte und ihr an der Teilnahme euren Spaß zu haben schientet, weswegen ich es erneut versuchen möchte? Dass mein Würfel es auch entschied?
    Oder ich hole euch erst einmal ab, das scheint mir am Besten zu sein.

    "Planet Stronghold: Colonial Defense" zählt ebenso wie "Loren the Amazon Prinzess" zu den Visual Novel/Videospiel-Mischformen des Indie-Entwicklers Winter Wolves, hinter dem sich vor allem eine Person verbirgt, nämlich ein Herr namens Celso Riva (alias Jack1974). Dieser agiert wie ein Produzent, der sich externe Fachleute für Programmierung, Bebilderung und Text anheuert, was dazu führt, was dazu führt, dass sich die Projekte im Detail sehr voneinander unterscheiden, aber denselben Geist atmen.

    Das ursprüngliche "Planet Strongold", aus dem Jahr 2011 und damit etwas älter als Loren, lässt sich am Besten als klassisches, wenn auch etwas uninspiriertes SciFi bezeichnen: Der Spieler übernimmt als Nachfahre eines Kriegshelden die Rolle eines Anführers einer Basis auf dem Planeten Stronghold, auf dem plötzlich hässliche Dinge geschehen. Die Erdmonarchie, Rebellen, viele verschiedene und sehr bunt gemischte Alienvölker, die sie großteils als feindlich erweisen, dagegen ein multinationales Team aus Spezialisten mit griffig-archetypischen Persönlichkeiten, drei mögliche romantische Partner... das klingt alles klassisch und nicht schlecht, aber auch nicht besonders.

    Dann kam vor drei Jahren das Spin-Off "Planet Stronghold: Colonial Defense"...
    ... und spielt vorher, während der Einrichtung der Kolonie.
    ... und bevölkert die gesamte Station mit Topmodels mit Facebook-Persönlichkeiten.
    ... und lässt diese bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit popkulturelle Anspielungen austauschen.
    ... und macht einen großen Teil von diesen romanzierbar.
    ... und ersetzt die Feuergefechte durch Duelle in einem Sammelkartenspiel.

    Klingt reizvoll? Wenn ihr "Oh jaaaaaa" sagt, seid ihr hier richtig.
    Also wünsche ich euch und mir viel Spaß in einem Land des Sandes.

    Christian / Ghaldak
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg SHL.jpg (112,8 KB, 316x aufgerufen)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  2. #2
    #freetronde Avatar von hi2u
    Registriert seit
    10.02.09
    Beiträge
    1.619
    Oh jaaaaaa!

  3. #3
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    (Etwas möchte ich noch anmerken: Ich spielte "Planet Stronghold" sowie "Planet Stronghold: Colonial Defense" einmal durch, kurz nach letztem Weihnachten und kurz hintereinander. Ich gehe hier wissend vor, aber mit erschreckend löchriger Basis.)

    Zur Auswahl für den Spielercharakter stehen der amerikanische (und vor allem: männliche) Alex und die deutsche (weibliche) Diana. Ihr konntet meine Entscheidung erraten, nehme ich an.

    Bild

    Die andere kann euch egal sein: Normal.

    Bild

    Das war's. Keine Klassen, keine Attribute, kein gar nichts.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  4. #4
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Da ist Diana auf Stronghold - und sie fragt nach der Uhrzeit.

    Bild

    Charlotte antwortet ihr. Sie ist die kanadische... ähhm... Kollegin von Archeron, also Gewächshausbetreiberin.

    Bild

    So kam Diana ganze zwei Stunden zu spät an, regt sich darüber auf und lamentiert, dass ihr ihre Vorgesetzten daraus sicher bei der nächsten Leistungsbeurteilung einen Strick drehen würden. Mira entgegnet ihrer Chefin, dass diese nun immerhin wisse, welche Deckenplatten ausbesserungsbedürftig wären.

    Bild

    Diana dankt für diese großartige Hilfe und erinnert daran, dass diese freiwillig hier wäre, doch diese scherzt, sie tue hier nur ihre Pflicht.
    Das ist sie, Mira, die griechische Ärztin mit dem Lippenpiercing.

    Bild

    Das lässt Xavier die Vermutung aussprechen, dass diese vor allem und besonders an dem Co-Captain interessiert sein. (Xavier ist der brasilianische... ähhm... gute Frage. Er tritt als Pilot auf, doch weiß ich nicht mehr, ob darin seine Kernkompetenz besteht.)

    Bild

    (Ja, ich weiß, viel zu viele Charaktere, viel zu schnell eingeführt. Lasst sie erst einmal alle auf euch wirken, ich werde schon noch etwas sieben.)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  5. #5
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Sie setzen nach, doch Diana ruft sie zur Ordnung auf und erfährt, dass auf das Schiff noch fünf Stunden Verspätung zukommen (was immer das heißt), da eine Reparaturdrohne mit einer falschen Verkabelung für Chaos sorgte. Deshalb löst sie die Versammlung auf...

    Bild

    ... und das ermöglicht mir, etwas zu präsentieren: Tadaaaaa.

    Bild

    Per Patch wurde die Möglichkeit eingefügt, zwischen einer realistischen und einer (besser zum Grundspiel und de Winter Wolves-Katalog passende) Manga-Optik zu wechseln. Ich verbleibe jedoch bei der Grund-Optik, weil das einmalige Model-Erlebnis sonst leicht verloren geht.

    Bild

    (Oh, es gibt auch eine Screenshotfunktion? Ich nutze wieder Fraps... und musste erneut meine Screenshot-Taste wechseln, da dieses Spiel F11 für Grafik-Einstellungen nutzt.)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  6. #6
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Da widerspricht Xavier. Es hätte draußen Beschädigungen gegeben und er sei auf Wärmesignaturen von Dredanern gestoßen, nun könne er Hilfe gebrauchen.

    Bild

    So beginnt die erste Mission...

    Bild

    ... mit einem Duo in der Wildnis. Diana zeigt sich unsicher, ob sie ihn belohnen oder zusammenstauchen solle, nachdem er so gerast sei, und er meint, das sei noch gar nichts gewesen.

    Bild

    Da stoßen sie am beschädigten Turm auf die übel zugerichtete Leiche eines menschlichen Soldaten.

    Bild

    Diana erkennt darin einen weiteren Gefallenen und meint, sie müsse dessen Familie benachrichtigen. Xavier kommentiert.

    Bild

    Klingt machbar.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  7. #7
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Diana meint, es müssten Dredaner sein, da diese Menschenfleisch mögen würden.

    Bild

    Xavier findet das schlimm, da sie nicht einmal Wein dazu servierten.

    Bild

    Da grüßt der Schurke Nator...

    Bild

    ... und es kommt zum Kampf.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  8. #8
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Bild

    (Nicht von mir jenseits der Größe bearbeitetes Erklärungsbild.)

    Dieses Duell lässt sich völlig im Tutorial spielen, doch ich schreibe ein eigenes.
    Es wird in diesem Fall ein Schritt übersprungen: Normalerweise stellt der Spieler zu Beginn jeder Mission sein Deck zusammen, wofür ihm sowohl ein Set Karten des Spielercharakters als auch ein Set Karten seines Missionspartners (in diesem Fall Xavier) zur Verfügung stehen.

    Normalerweise wirft es den Spieler nicht auch mitten hinein in das Geschehen.

    Bild

    Was also seht ihr hier:
    Die Reihe ganz oben gehört dem Feind, angefangen mit seinen 30 Lebenspunkten und bis zu seinen beiden Kreaturen im Feld. Diese beiden Monster verfügen über einen Angriffs- (links) und (rechts) Lebenspunkte-Wert, die ganz ähnlich wie bei Magic funktionieren, außer dass sich die Kreaturen-Lebenspunkte nicht mehr von allein wiederaufladen. Das rechte seiner Monster ist eine Mauer - und solche können nicht angreifen, müssen aber von nicht-fliegenden Kreaturen angegriffen und niedergerissen werden, bevor Nicht-Mauern oder die Lebenspunkte des Spielers direkt angreifbar sind (es gibt Ausnahmen).

    Die zweite Reihe zeigt meine/Dianas Lebenspunkte und Kreaturen. Sie eröffnet die Partie mit gleich zwei Mauern und einer Roboter-Ameise, die zweimal pro Runde angreifen kann.

    Darunter seht ihr den vielfältigen Ressourcen-Vorrat: Gelb, Rot und Blau erhält man mit jeder Runde, Grün gewinnt man nur durch Kopfgeld auf feindliche Kreaturen (die beiden Gegner auf dem Feld sind, wie ihr an den Nullen seht, jedoch wertlos).

    Das darunter sind Handkarten: Bei den Blauen handelt sich um einmalig zu spielende Hexereien, das Grüne sind Kreaturen mit Sonderfertigkeiten. Sie zeigen am oberen Rand an, was das jeweilige Ausspielen kostet.


    So sieht die Ausgangslage aus.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  9. #9
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Erster Zug, erster Schritt:
    Die Spezialanpassung auf meiner Hand heilt drei Lebenspunkte einer Roboter-Kreatur und erhöht deren Angriffswert um einen Punkt.

    Bild

    Ich packe beide auf meine Roboterameise für maximale Angriffskraft und beschwöre mir den Angriffs-Biker, der im Beschwörungszug direkt angreifen kann.

    Bild

    Er greift auch gleich die Mauer an (obgleich er nicht müsste), ebenso wie die Roboterameise im ersten Zug - und in ihrem zweiten (wie gesagt, Doppelangriff) erlegt sie das andere Monster. Das kostet sie zwar einen Lebenspunkt, doch das Feld ist frei.

    Bild

    Das Spiel möchte mir helfen (Betonung auf "Möchte"), während der Gegner zwei neue Kreaturen beschwört.

    Bild

    Der Nebel über seiner rechten entstammt der Fähigkeit "Unsichtbarkeit": Eine solche Kreatur kann nicht angegriffen werden, bis sie selbst einmal angreift oder aufgedeckt wird. Das erledige ich über eine beschworene Kreatur. (Ja, hier könnt ihr das Tutorial erahnen.)

    Bild

    Anschließend bauerntausche ich seinen frisch enttarnten 2/2er mit meinem Motorradfahrer, zerstöre seine andere Kreatur mit der Ameise und füge ihm noch mit deren zweiten Angriff direkt Schaden zu.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  10. #10
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Im nächsten Zug beschwört er erneut einen 1/3er von der Stange. Ich nutze diese (rote) Angriffszauberkarte, um diese vorzuschwächen.

    Bild

    Anschließend erlege ich sie mit meinem Scout, füge ihm durch die Ameise Schaden zu und beschwöre eine Drohne mit einer ebenfalls bedeutsamen Fähigkeit: Schild. Dieser Schild negiert den ersten Schaden komplett, den die betreffende Kreatur erhält. (Meine übrig gebliebene Zauberkarte, Deckung suchen, verleiht einer organischen Kreatur diese Fähigkeit. Leider zählt meine Roboterameise nicht als organisch.)

    Bild

    Er beschwört einen Unsichtbaren, gegen den ich nun nichts ausrichten kann und deshalb seine Lebenspunkte anknabbere. Dann bringe ich einen Scharfschützen ins Spiel, der zeigt, wie nützlich sich Unsichtbarkeit bei der passenden Begleitfähigkeit erweist. (Er fügt zu Beginn einer Runde einer zufälligen feindlichen Kreatur Schaden zu, auch wenn sich diese aufgrund von Mauern normal nicht angreifen lässt - und er ist unsichtbar, was ihn selbst unangreifbar macht.)

    Bild

    Ich beschwöre ihn, die gegnerische Kreatur fügt meiner einen Mauer immerhin noch symbolischen Schaden zu und wird bei Rundenwechsel vom Scharfschützen erlegt. Dann ist die Sache gegessen.

    Bild

    Genau.

    Bild

    So läuft der Hase.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  11. #11
    Moderator Avatar von Kathy
    Registriert seit
    11.10.07
    Beiträge
    11.644
    Wäre der Scout nicht organisch gewesen, so dass du ihm den Cover hättest geben können?
    That's why I am here: Mein Mod
    Mehr Technologien, mehr Einheiten, mehr Zivilisationen, mehr Gebäude

    Die aktuelle Story zum Mod:
    Kathys Mod: The british Empire - United Kingdom zum Dritten

    Alte Stories zu alten Versionen:
    Alte Storys

  12. #12
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Ja. Aber er war in diesem Moment nur noch eine 1/1er-Kreatur ohne Fähigkeiten, sodass ich diese Fähigkeit lieber aufheben wollte. (Der Biker zählte ebenfalls nicht als organisch, bei ihm hätte ich sie sonst vor dem Bauerntausch genutzt.)
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  13. #13
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    So...

    Bild

    ... freut sich das Duo, lebendig heimgekehrt zu sein. Der australische Mechaniker Rigel beklagt sich jedoch bitterlich über den Zustand des Fahrzeugs.

    Bild

    Langsam nähert sich das Shuttle mit dem "anderen Captain". Die russische Sicherheitsoffizierin Galina (mit der Narbe) findet die Lage sonderbar.

    Bild

    Mario, der... ähhem... waaaaah... also Italiener ist er jedenfalls, schließt sich an.

    Bild

    Diana geht es ebenfalls gegen den Strich, einen Co-Captain zugewiesen bekommen zu haben. Die japanische Computerspezialistin Mizuki sieht es lockerer.

    Bild

    (Ja, da habe ich mir etwas angetan...)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  14. #14
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    (Für diejenigen, die es nicht wissen: Ich spiele in Frontier eine ganz liebe Pilotin namens Mizuko, bei der ich erst langsam den Drang niederrang, sie "Mizuki" zu nennen, und jetzt das...
    Aber sag mal, Mizuki, wie siehst du denn in der Manga-Fassung aus?

    Aaah.

    Achtung Spoiler:
    Bild


    Richtig süß, aber halt so ganz ohne Laufsteg-Pose.)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

  15. #15
    Auf dem Papier
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    28.717
    Dann kommentiert auch der britische... Geologe, meine ich... Samuel.

    Bild

    Diana enthüllt ein weiteres Teil: Bei ihrem unerwartet zugewiesenen Co-Captain handelt es sich um ihren jüngeren Bruder Alex, den sie kaum kennt.

    Bild

    Mira findet das interessant und meint, es könne eine Arbeit wert sein.

    Bild

    Die spanische Psionikerin Graciela meint, ein Doku-Drama sei passender.

    Bild

    Der Roboter Lucius witzelt mit.

    Bild

    Dann öffnet sich eine Luke.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    With a rope around my neck
    I fight the demons in my head

Seite 1 von 27 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •