Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 47 von 47

Thema: Der Mongolensturm - Runde 9 - 1419

  1. #46
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    17.853
    Königreich Schweden

    Steuereinnahmen: 66 000
    + 15000 aus England
    + 10000 Reingewinn aus Venedig
    - 25 000 Tribut
    - 5400 Sondergehälter und feste Zuwendungen
    + 1400 Handelsgesellschaft
    = 62000

    Laufend/ Militär
    - 4000 0,20 FArt in Turku
    - 30000 Bau zweier 250er Kanonenboote in Sevillia
    - 9000 Unterhalt der Küstenwache (5x50, 8x25)
    - 10000 Hafenbehörde für ganz Schweden
    - 1000 Oles Feierei fürs kommende Jahr.
    = 8000

    Einmaliges
    - 2500 Buchprüfung
    + 7200 Rücklagen
    - 2000 Handgelder (letztes Jahr + diesjähriger Rittereinsatz in Turku und Umgebung)
    - 1000 Repräsentation in Sarai fürs kommende Jahr (dieses Jahr hat noch Frankreich bezahlt)
    - 350 Oles Trümmerei
    = 10350
    - 5000 Bergbau
    - 3000 Schwerpunkt
    =2350

    Bergbau
    - 15000 (80400/165000) Weiterer Bergwerkausbau (10000 davon von der Handelsunternehmung)
    - 0 (/120000) Verkehrswege zu den Minen

    Schmieden:
    - 40000 Weiterer Ausbau mit dem Geld aus dem Kalifat, man soll sich insbesondere darauf konzentrieren exportfähige Fertigteile herzustellen und zu exportieren. Die Handelsgesellschaft ist dazu angehalten beim Transport- soweit sinnvoll mitzuwirken.

    Schwerpunkt: Der König wird persönlich im Land herum reisen und eine effektive Durchsetzung der Hafenbehörde in Ganz Schweden erzwingen, dafür wird ein 50er Schiff abgestellt. Während seiner Abwesenheit führen Skadi und Iduna, unterstützt von Radbrok das Zepter.

    - Gustav von Södermalm und seine Reiter sollen sich nur noch auf die neu besiedelten Gebiete konzentrieren, in Turku hat man ja 200 Mann mit Kanonen (während die anderen 200 von den Kanonenbrüdern geklaut wurden

  2. #47
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    18.869

    Nachtrag auf Verlangen der SL

    Ole verkündet, dass er den Sultan für einen Waschlappen hält, der lieber feige rebelliert als wie ein Mann gegen diesen berberischen Abschaum zu kämpfen. Wörtlich: "Ich glaub ja der Typ ist entweder ein Eunuch oder ein Knabenliebhaber". Sein König sei- behauptet er- sei ähnlicher Meinung.

    Er wird in Sarai eine große Spendengala mit anschließender ägyptischer Solidaritätsparty veranstalten, sobald das Wetter besser ist und bittet darum den Khan zu unterstützen. Der Gewinn wird allein dem ägyptischen Khan zugute kommen.

    Außerdem hat er sich von einem ägyptischen Gesandtschaftsmitarbeiter erzählen lassen, wie man sich Ägypten vorzustellen hat und eine fünf Meter hohe steinerne Pyramide neben dem Botschaftsgebäude in Auftrag gegeben. Natürlich soll die nur aus dem billigsten Stein gebaut werden. Mehr gibt der schwedische Staatsschatz nicht her. Außerdem soll sie hohl sein, praktisch als Anbau und Partyraum.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •