Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 51

Thema: Brettspielevorstellungen von allen für alle - oder meine Storyleiche 4.0!

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Fankman
    Registriert seit
    21.11.08
    Ort
    Lyss, Switzerland
    Beiträge
    2.766
    @BruderJakob: Ja Der eiserne Thron ist wirklich ein Juwel und in keinster Weise mit Risiko zu vergleichen (das ist in etwa wie Kindergarten zu Oberstufe ). Und es muss tatsächlich die richtige Gruppe am Tisch sitzen und die Spieler müssen es auch aushalten können, wenn es mal schmutzig wird. Krieg ist eben kein Ponyhof.
    Warum würdest du Rebellion dem Eisernen Thron vorziehen? Bezieht sich die Aussage auf ein Rebellion zu Viert oder findest du Rebellion generell besser?

  2. #17
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.203
    @ Fankman: Habe ja jetzt beide Spiele bisher nur einmal bzw. zweimal mal gespielt. Da war meine Aussage sicher schon sehr gewagt.
    Was aber durchaus bei der zweiten Runde DET am WE aufgefallen ist: In beiden Runden die wir gespielt haben bislang war ein Spieler schnell in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Diesmal war es Baratheon der zwischen Arryn aufgerieben wurde. Das ist dann für den betreffenden Spieler dann echt frustig. Das passiert bei ST:R wohl eher weniger.
    Was auch klarer wurde: Wie wichtig tatsächlich die richtige Runde ist! Bei dem zweiten Spiel jetzt am WE war es viel kommunikativer und mit mehr Allianzen und Nadelstichen. Wäre sicher noch spannender geworden wenn das Spiel nicht sehr zügig vorbei gewesen wäre (gemessen an der Rundenzahl) und Targaryen den "richtigen" Spieler gehabt hätte.
    Mir gefällt die Asymmetrische Art von ST:R sehr. Dass sich beide Seiten doch deutlich unterschieden in der Art wie man spielt, das Versteckspiel der Rebellen etc. Auch das Material ist echt cool.
    Wobei ich jetzt mit der Erweiterung bei DET sagen muss, dass das Spiel schon deutlich nochmal gewinnt.
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  3. #18
    Jünger Sanaas Avatar von Baldri
    Registriert seit
    15.11.08
    Ort
    Auf See
    Beiträge
    25.645
    Ich mag Asymmetrie in Spielen ebenfalls.

    Abonniert.

  4. #19
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.203
    --- Hürden zu einem Brettspielabend ---


    Wir fragen wer dabei wäre:


    Mein Nachbar
    Mein kleiner Bruder
    Mein schulpflichtiger Cousin
    Mein Kumpel aus dem Osten
    Mein Kumpel aus dem Westen
    Mein ehem. Kommilitone
    Ich


    Wir sitzen zusammen, bis auf unseren Ossi und den Nachbarn, und machen einen Termin aus für einen neuen Spieleabend:

    Schon zwei Tage vor der Unterhaltung: Puh, wenn es der Termin ist habe ich da Einsatz.
    Noch während der Unterhaltung: Ne, da kann ich nicht, habe da Spätschicht.
    Kurz danach: Ähm, ist das der XX.XX.? Da geht's nicht - hab da am Tag drauf Abschlussfeier!
    Zwei Tage vor dem neuen Termin: Hab ich dir schon gesagt, dass ich da doch nicht in den Süden komme?
    Zwei Stunden vor dem Termin: Hab grad ne Ibu genommen, Migräne - das wird nichts!
    Zwei Minuten vor Termin: Bin unterwegs, noch ne viertel Stunde!
    ...
    Eine Stunde nach Termin: Es klingelt doch noch an der Türe - Sorry, ich hatte nicht dran gedacht wie viel Feierabendverkehr in Stuttgart unterwegs ist...



    Hat dann aber dennoch eine lustige "Runde" gegeben.
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  5. #20
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25.283
    Arryn und Targaryen? In welchem DET Szenario kommen die nochmal vor?
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  6. #21
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.203
    Die kommen mit der ersten Erweiterung ins Spiel.
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  7. #22
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25.283
    Oldschool ist das Beste.
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  8. #23
    Piratesk Avatar von Rince Wind
    Registriert seit
    18.10.07
    Beiträge
    14.761
    Zitat Zitat von BruderJakob Beitrag anzeigen
    --- Hürden zu einem Brettspielabend ---


    Wir fragen wer dabei wäre:


    Mein Nachbar
    Mein kleiner Bruder
    Mein schulpflichtiger Cousin
    Mein Kumpel aus dem Osten
    Mein Kumpel aus dem Westen
    Mein ehem. Kommilitone
    Ich


    Wir sitzen zusammen, bis auf unseren Ossi und den Nachbarn, und machen einen Termin aus für einen neuen Spieleabend:

    Schon zwei Tage vor der Unterhaltung: Puh, wenn es der Termin ist habe ich da Einsatz.
    Noch während der Unterhaltung: Ne, da kann ich nicht, habe da Spätschicht.
    Kurz danach: Ähm, ist das der XX.XX.? Da geht's nicht - hab da am Tag drauf Abschlussfeier!
    Zwei Tage vor dem neuen Termin: Hab ich dir schon gesagt, dass ich da doch nicht in den Süden komme?
    Zwei Stunden vor dem Termin: Hab grad ne Ibu genommen, Migräne - das wird nichts!
    Zwei Minuten vor Termin: Bin unterwegs, noch ne viertel Stunde!
    ...
    Eine Stunde nach Termin: Es klingelt doch noch an der Türe - Sorry, ich hatte nicht dran gedacht wie viel Feierabendverkehr in Stuttgart unterwegs ist...



    Hat dann aber dennoch eine lustige "Runde" gegeben.
    Kenne ich.
    Fürs Rollenspiel benutzen wir inzwischen https://terminplaner4.dfn.de/.

  9. #24
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    10.325
    Ich stelle euch hiermit mein Lieblings-Familienspiel vor:

    Stoneage

    Bild

    Man spielt einen Stamm in der Steinzeit und hat am Anfang 5 Arbeiter.
    Diese kann man einsetzen um
    -Rohstoffe und Nahrung zu sammeln
    -seinen Acker zu vergrößern (gibt festen Nahrungsertrag)
    -Werkzeuge herzustellen (erhöhen den Rohstoffertrag)
    -einen neuen Arbeiter heranzuziehen
    -Handelskarten zu erwerben
    -Hütten zu errichten

    Die Gestaltung des Spiels finde ich perfekt. Die Qualität ist super, wir haben jetzt bestimmt schon 50 mal gespielt und es gibt noch keinerlei Ermüdungserscheinungen beim Material.
    Das Spiel ist für 2-4 Spieler wobei ich denke das es zu zweit keinen Spaß macht.
    Die Regeln sind einfach und sollten in ein bis zwei Spielen erlernt sein.
    Spielziel ist das erreichen von möglichst vielen Punkten.
    Punkte erhält man durch das errichten von Hütten und das Sammeln von Handelskarten.
    Die Handelskarten kosten ein bis vier beliebige Rohstoffe und bringen neben sofortigen Erträgen noch Punktemultiplikatoren für das Spielende.
    Jede Runde wollen die Arbeiter ernährt werden, hat man nicht genug Nahrung gesammelt gibt es Rohstoff oder Punkteabzug.

    Das Spiel besteht aus mehreren Runden mit folgendem Ablauf:
    -Reihum setzt man seine Arbeiter auf einen Einsatzort (Startspieler wechselt jede Runde) bis alle Arbeiter gesetzt sind
    Bei den Rohstoffen gibt es jeweils 7 Plätze die maximal besetzt werden können
    -Dann erfolgt das Auswürfeln der Rohstoffe und die Auswertung der anderen Einsatzorte
    Der Startspieler beginnt und man kann dabei die Reihenfolge der Auswertung selber bestimmen (kann wichtig sein)
    -Am Ende der Runde werden die Arbeiter ernährt

    Man kann verschiebende Strategien fahren und durchaus während des Spiels mit Erfolg wechseln.
    Das Auswürfeln der Rohstoffe beeinhaltet einen gewissen Glücksfaktor der, wie ich finde, aber schwächer ausgeprägt ist als in anderen Spielen. Man bekommt doch fast immer etwas und kann zudem noch mit Werkzeugen nachhelfen.
    Eine mögliche Strategie wäre das sammlen von Werkzeugen und Karten mit entsprechendenn Werkzeug-Multiplikatoren.

    Die Komplexität ist deutlich höher als bei Catan (Grundspiel) aber noch erfassbar und für meine Ansprüche genau richtig.
    Wenn ich spiele bin ich jedes mal mit voller Konzentration dabei um zu sehen wo ich die meisten Punkte herausholen kann.

    Optik: 10
    Haptik: 10
    Spieltiefe: 5
    Spaß: 8
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #25
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.203
    Hab vor Jahren das Spiel auch auf der Wunschliste gehabt. Irgendwie ist es - wie bei Smallworld - dabei geblieben. Jetzt habe ich dafür die Junior-Karten-Variante davon zuhause

    Soll aber wirklich gut sein.
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  11. #26
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25.283
    Habe jetzt Photosynthese bestellt. Hoffentlich ist es gut.
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  12. #27
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.203
    --- Photosynthese ---


    Bild

    Emoticon: tanne Intro...

    Hatte von dem Spiel schon ein oder zweimal gehört und auch mir ein paar Rezensionen angesehen. Dann - ganz überraschend - hatte es "meine" Buchhandlung. Die haben sowieso seit kurzem tatsächlich immer auch ein wenig mehr da als nur so die Standardspiele die man überall bekommt.
    Mich hätte ja schon alleine das Cover überzeugt. Einfach schönes Artwork!
    Und das Szenario fand ich deswegen interessant weil es mal etwas anderes ist UND auch meine Frau ansprach. So die ganz dicken Strategiewälzer mag sie - zu meinem Bedauern - nicht so sehr.


    Emoticon: tanne Um was geht es?

    Wir spielen jeweils eine Baumart und wollen uns ausbreiten. Wir wachsen von Samen zu großen Bäumen die mächtig Schatten werfen heran und beenden dann unseren langen Lebenszyklus. Es gilt dabei möglichst viele Punkte zu bekommen.


    Emoticon: tanne Und wie geht es?

    Zu Anfang wählt jeder seine Baumart (die sich aber alle gleich spielen). Danach darf man reihum zwei Bäume setzen mit denen man die ersten "Sonnenpunkte" bekommt mit denen man anschließend die Aktionen bezahlt.
    Das Spielfeld stellt den Waldboden dar. In mehreren Ringen sind Felder angeordnet auf denen man seine Bäume pflanzt...aussäht. Je weiter innen desto mehr Punkte gibt es wenn ein Baum seinen Lebenszyklus vollendet hat.
    Sonnenpunkte bekommt man jede Runde (es gibt drei bzw. vier Sonnenumläufe zu je sechs Runden) wenn der eigene Baum nicht von einem anderen oder auch eigenen Baum beschattet wird. Je größer ein Baum umso mehr Punkte bekommt man aber umso weiter wirft der auch seinen Schatten.
    Die Punkte braucht man wie erwähnt für die Aktionen. Man kann dabei beliebig viele in einem Zug machen - solange man es bezahlen kann, außerdem ist je Feld nur eine Aktion pro Runde erlaubt.
    Man muss zudem immer auch darauf achten, dass man genug Samen und Bäume nachkauft. Es wird nämlich jeweils die kleinere Stufe durch die nächstgrößere ersetzt (Was je Stufe auch mehr Punkte kostet) und die muss man erst einmal vom eigenen Tableau "kaufen" und daneben als "verfügbar" setzen. Es gilt also auch da zu planen. auch der Schattenwurf sollte berücksichtigt werden. Und wo man die Bäume pflanzt weil am Ende nur die Bäume punkten welche auch sterben ehe der letzte Sonnenumlauf rum ist.


    Emoticon: tanne Und wie lief es?

    Die Regeln sind angenehm schlank und bestehen nur aus zwei Doppelseiten. Der Aufbau geht schnell und das Spiel sieht auch ansprechend aus. Auch wenn die Tannen gerne auseinandergehen.
    Es gibt zwei kleine Variationen der Regeln die das Spiel anspruchsvoller gestalten. In den ersten Partien kann man darauf aber wohl verzichten damit man die Mechanik mal austesten kann oder gleich total ins Grübeln zu kommen.
    Wir haben etwa neunzig Minuten gebraucht inklusive Erklären sowie den Auf- und Abbau. Es ist damit gut spielbar auch wenn man nicht gerade einen ganzen Abend am Brett sitzen will.
    Würde es gerne auch bald zu dritt oder viert spielen. Auch zu zweit kann man den Wald mal vor Bäumen nicht sehen aber es bleiben auch genug Lichtungen. Zu viert dürfte es da echt eng werden.


    Emoticon: tanne Und würdest du es wieder spielen?

    Durchaus. Es ist zwar nicht ganz mein Szenario aber es gehört zu den Spielen die man extrem schnell gelernt hat aber sicher einige Zeit braucht um es zu meistern. Alleine weil man gut timen muss wann man seine Bäume sterben lässt weil die Großen ja die meisten Punkte für Aktionen bringen und andererseits es immer weniger Punkte gibt umso mehr Bäume im entsprechenden Ring bereits gestorben sind. Man steht sich mit den Bäumen auch gerne mal selber im Weg und verschenkt so Punkte. Die Bäume können zudem mit zunehmendem Alter weiter ihre Samen verbreiten so dass es auch immer eine Frage ist wann man tatsächlich einen weiteren Baum säht und wann es sinniger ist einen wachsen zu lassen.
    Und: Es gefällt mir

    Allerdings würde ich davon abraten es zu spielen solange kleine Kinder um den Tisch springen. Vermutlich würde das die Lebensdauer des Spiels dann doch massiv verringern. Ich bin mir sicher, dass TochterJakob darauf bestehen würde mitspielen zu dürfen.


    Emoticon: tanne Und die Bewertung?

    Alleine das Thema und die Aufmachung sind einen eigenen Punkt wert. Die Box sieht toll aus und kann fast schon als Dekoartikel herhalten.
    Wer gerne knobelt und wenig vom Glücksfaktor in Spielen hält und dabei auch noch ein oder zwei Runden weiter planen will ohne von einem Regelwerk in Buchformat erschlagen zu werden kann hier durchaus ein interessantes Spiel finden.
    Die Spieldauer ist auch sehr angenehm und so kann man auch gleich mal eine Revanche wagen.
    Ohne es zu viert gespielt zu haben würde ich daher (vorerst?)
    Emoticon: tanne Emoticon: tanne Emoticon: tanne Emoticon: tanneEmoticon: tanneEmoticon: tanneEmoticon: tanne sowie ein wenig Kleinholz geben.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  13. #28
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.203
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Habe jetzt Photosynthese bestellt. Hoffentlich ist es gut.
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  14. #29
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    25.283
    Danke für den Bericht. Das könnte meiner Frau auch gefallen. Sie spielt fast nur Partyspiele und leider keine Strategieklopper.
    Das Thema dürfte bei ihr aber SEHR gut ankommen.
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  15. #30
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.203
    wenn das Spiel ankommt: Beim auspöppeln der Bäume Vorsicht walten lassen. Die Standfüße sind etwas anfällig abzuknicken und auch beim Zusammenbau sich lieber etwas mehr Zeit lassen.

    Es gibt ja zum Glück eine Reihe von Spielen um Leute an das Thema Brettspiele heranzuführen

    Für Strategieklopper wohnst du halt leider ein klein wenig zu weit weg
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •