Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 88

Thema: 261 - die andere Seite

  1. #46
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.368
    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    Man sieht an der Küste mehrere Barbaren. Deshalb vermute ich, dass das Dorf beim Wechsel ins Mittelalter schon vorhanden war.
    Der Zeitalterwechsel verursacht aber doch mehr Barbaren. Das sind dafür zu wenige.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.831
    Ja da hast du recht. Die nächsten Runden werden zeigen, wie viele Barbaren im Neuen Land herumlaufen.
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.831
    Bereits in der Folgerunde 133 zeigte sich, dass im Neuen Land nicht nur weiße Barbaren, sondern auch hellblaue "Barbaren" herumliefen:
    Bild
    Dass Memento Geld für einen Kundschafter übrig hatte und ihn frei herumlaufen ließ, zeigt, dass das Aufkommen weißer Barbaren nicht allzu groß sein kann. Mementos Einheiten kommen mir durchaus gelegen. Der vielleicht beste Hebel, wie wir dieses Spiel gewinnen können, liegt in der Kriegsunzufriedenheit. Ich habe es in einem anderen PBEM selbst erlebt, wie schnell einen die Kriegsunzufriedenheit in die Knie zwingen kann: Die Forschung muss fast komplett eingestellt werden, und immer wieder rebellieren Städte.

    Dafür brauchen wir Kämpfe, und am besten wäre es, wenn es Siedlungen gibt, die erobert werden können. Hier noch ein Bild aus der aktuellen Runde 135:
    Bild
    Bereits mit meinen 28 Piken und ein paar wenigen Qualitätstruppen bin ich mächtig gegenüber Memento. Selbstverständlich werden ein paar MedInfs ins Neue Land transferiert. Der Truppentransport orientiert sich aber bislang noch an den Bedürfnissen zuhause. Ich verschiffe nur Einheiten, die nicht als Militärpolizei benötigt werden.
    Der Schwerpunkt liegt auf Siedlern. Die Luxuswaren Färbemittel und Edelsteine sollen gesichert werden. Wer weiß, was das Neue Land darüber hinaus bietet...

    Zuhause habe ich noch eine Siedlung gegründet. Forkday wird recht bald Forknight das Wasser abgraben. Auch habe ich ein Schwemmland aus der Hauptstadt abgezogen. Auf diese Weise kann hier noch eine pop7-Stadt dazwischengequetscht werden.
    Bild
    Erfreulicherweise hat die Neugründung keinerlei Auswirkung auf die Korruption in den wichtigsten Städten. Wie schon bei der Errichtung des VP fällt auf, dass die Rangkorruption in diesem PBEM keine große Rolle zu spielen scheint.
    Bild
    Die wichtigsten Städte sind auf Einheiten-Produktion getrimmt. Die Hauptstadt liefert MedInfs, die VP-Stadt Rosenthal Piken, und die Küstenstädte Karavellen. Teilweise werden Siedler dazwischen geschaltet. Die Forschung geht, nachdem Navigation endlich erforscht ist, auf Militärwesen.

    Memento scheint demonstrieren zu wollen, dass er noch kein Metallurgie hat. Warum sonst sollte er in F7 die Zeusstatue als Bauprojekt veröffentlichen? Über den Stand bei unseren Gegnern wissen wir nicht viel. Dass Mementos Karavellen nicht mehr vom Großen Leuchtturm profitieren, hatte ich schon vor ein paar Runden vermerkt. Magnetismus muss demnach vorhanden sein. Die Stadt-Graphiken in F11 sind bei beiden Gegnern noch mittelalterlich. Mal sehen, wie lange noch...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  4. #49
    überall und nirgendwo... Avatar von checki der 2.
    Registriert seit
    09.11.09
    Ort
    Bäärlin
    Beiträge
    3.098
    Schön, dass es hier weiter geht!

    Wie weit bist du noch hinter dem aktuellen Spielgeschehen?

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.831
    Die Story ist auf aktuellstem Stand. Wir hatten im Sommer eine längere Unterbrechnung, weil erst Cotta und anschließend ich im Urlaub waren. Jetzt sollte es aber weitergehen. Mal sehen, ob wir wieder das Tempo vom Frühjahr, wo es fast täglich einen Zug gab, erreichen können.
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  6. #51
    überall und nirgendwo... Avatar von checki der 2.
    Registriert seit
    09.11.09
    Ort
    Bäärlin
    Beiträge
    3.098
    Okay, danke.
    Das erleichtert den Vergleich zwischen euch und der anderen anderen Seite. Aber man muss sich noch mehr zügeln, nichts auszuplappern.

    Insofern einfach noch mehr und schön, dass der Kampf um die Inseln so richtig begonnen hat. Mal sehen, was sich dort noch ergibt.

  7. #52
    Disturbed Avatar von DaHexxor
    Registriert seit
    09.09.11
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.526
    wieviele reiter hast du schon produziert ?


    Civ3-PBEMs: 214 (gewonnen) / 225 (beendet) / 234 / 235 (beendet) / 237 / 239 / 240 / 242 (beendet) / 246 / 247 / 250 / 251


    Civ5-PBEMs - beendet -: 22 / 27 / 32 / 36

    HoI-2 Story

  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.831
    Ich habe genau einen Reiter. Dass da ungestraft ein Kundschafter in Zwei-Feld-Abstand zu Erdbeere steht, ist ...
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  9. #54
    Disturbed Avatar von DaHexxor
    Registriert seit
    09.09.11
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    9.526
    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    Ich habe genau einen Reiter. Dass da ungestraft ein Kundschafter in Zwei-Feld-Abstand zu Erdbeere steht, ist ...
    bist du nicht Osmane ?
    wann gedenkst du denn deine UU vorzubereiten ?


    Civ3-PBEMs: 214 (gewonnen) / 225 (beendet) / 234 / 235 (beendet) / 237 / 239 / 240 / 242 (beendet) / 246 / 247 / 250 / 251


    Civ5-PBEMs - beendet -: 22 / 27 / 32 / 36

    HoI-2 Story

  10. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.831
    Zitat Zitat von DaHexxor Beitrag anzeigen
    bist du nicht Osmane ?
    wann gedenkst du denn deine UU vorzubereiten ?
    Bis Militärwesen brauche ich noch etwa 25 Runden. Das ist noch sehr weit weg. Im Moment hat das Ausheben von Einheiten für das Neue Land und für die Seeerkundung Priorität.

    Unerfreuliche Nachrichten liefert die heutige Runde 136: Die Gründung von Forkday hat sich beim Rundenwechsel doch noch bemerkbar gemacht. Ich hätte wohl nicht auf F1 vertrauen, sondern noch einmal einen Stadtdurchlauf machen sollen. Jedenfalls brannten zwei Städte (weil durch die erhöhte Korruption eine Einheit Luxus zu wenig geliefert wurde) und in mehreren Städten verringerte sich die Produktion um ein Schild. Bis Forkday ein Gewinn für Osmanien ist, wird wohl noch etwas Zeit vergehen.

    Ich hatte mit Hawkeye vereinbart, eine Botschaft zu gründen und ein Durchreiserecht einzurichten. Da es bei mir eigenartigerweise 3 Gold weniger kostet, durfte ich also einen exklusiven Einblick in seine Hauptstadt nehmen:
    Bild
    Im Vergleich zu Gabeldorf liefert Holsteinstadion mehr Produktion, mehr Nahrung, mehr Wirtschaft und mehr Kultur, ist also in jeder Hinsicht überlegen. Hawkeye hat die Produktion so eingerichtet, dass er alle drei Runden seine Spezialeinheit baut, während ich alle zwei Runden eine MedInf errichten kann.
    Bild
    Was etwas verwundert, ist dass Hawkeye trotz der beiden zusätzlichen Luxusgüter eine Luxusrate von 20% benötigt. Das muss an anderen Städten liegen. Holsteinstadion käme mit 10% locker aus.

    Anhand des Vergleichs der beiden Hauptstädte kann man eine alte Streitfrage aus der ersten Runde endlich entscheiden: Hawkeye ist vom Goldfeld auf das Eisenfeld gewandert und hat dort gegründet. Aus den beiden Felder (Goldhügel und Eisenhügel) erwirtschaftet er 3 Nahrung, 7 Produktion und 10 Handel. Ich habe direkt auf dem Goldfeld gegründet und erwirtschafte aus den beiden Feldern 3 Nahrung, 7 Produktion und 9 Handel. Dies zeigt, dass Hawkeye Recht hatte: Im Falle der Hauptstadt lohnt es sich, vom Goldhügel wegzuziehen.

    Im Neuen Land sind zu Erdbeere die beiden Siedlungen Himbeere und Blaubeere hinzugekommen. Weitere Siedler sind in der Pipeline. Geplant ist am Ende ein zwei-Felder-Abstand. Die Siedlungen sind, wie erwartet, völlig korrupt. In Himbeere kann man sehen, dass bei Belegung des Edelsteinbergs vier von fünf Handelspunkten an die Korruption fallen. Hier wird also niemals eine nennenswerte Produktion möglich sein.
    Bild
    Im Westen haben die Erkundungstrieren ebenfalls unbesiedeltes Land gefunden:
    Bild
    Fortsetzung folgt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  11. #56
    Registrierter Benutzer Avatar von SvenBvBFan
    Registriert seit
    12.05.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    6.167
    Kolosseum
    Ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian!
    - Life of Brian 1979

    Zitat Zitat von Yttrium Beitrag anzeigen
    Einen fünften Teil [Civilization] wird es 100%ig nicht geben, User.
    - civforum.de 2001

  12. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.831
    Die heutige Runde bringt wieder Neuigkeiten:
    Bild
    Memento schickt einen Mini-Stack vorbei und droht (per Mail): Erdbeeren kann man auch plätten. Er soll es ruhig versuchen. Erdbeere steht auf Hügel, die Verteidiger sind befestigt, und er müsste über Fluss angreifen. Ich habe zwar schon einiges erlebt, ich glaube aber nicht, dass er Erdbeere platt bekommen wird. Sein Stack besteht aus zwei Langbogis, einer MedInf, sechs Reitern, einem Krieger und einer Pike. Meine Verteidigung sind drei Piken.

    Auch Cotta hat Neuigkeiten:
    Bild
    Newton ist fertig (nachdem Koperinkus bei Memento steht). Vorbereitungen auf einen baldigen Krieg sehen anders aus. Wer setzt denn 400 Schilde in ein Weltwunder, das sich erst langfristig bezahlt macht, wenn er das Spiel bald beenden möchte? Ich glaube also noch an viele Runden.

    Die Hauptstädte der Gegner erscheinen weiterhin in Mittelalteroptik. Viel kann aber eigentlich nicht mehr fehlen...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  13. #58
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.368
    Zitat Zitat von Memento Beitrag anzeigen
    ->Gabel

    Kampf um die Erdbeere

    Reiter 4/4 vs Pike 4/4 = Pike 1/4
    Reiter 4/4 vs Pike 4/4 = Pike 2/4, Reiter 1/4
    Reiter 4/4 vs Pike 4/4 = Pike 4/4, Reiter 1/4
    Reiter 4/4 vs Pike 4/4 = Reiter 2/4
    Reiter 4/4 vs Pike 2/4 = Pike 1/4
    Reiter 5/5 vs Pike 1/4 = Reiter 4/5
    MI 4/4 vs Pike 1/4 = MI 3/4

    Erdbeere zerstört
    Das war für Memento effizient. Die Reiter mussten nicht über den Fluss angreifen. Dort war es Angriff 2 vs. Verteidigung 5,25. Die Medinf war dann Angriff 4 vs. Verteidigung 6.

    25 HP der Reiter mal 2 durch 5,25 wären 9,52 HP, deren Verlust ohne Rückzüge oder siegreiches Überleben zu erwarten gewesen wären. Die 12 HP mal 4 durch 6 wären 8 HP. Du hattest beim Start 12 HP und zu erwarten war, dass du etwas weniger als 17,52 HP verlierst. Eine solche Niederlage lag also innerhalb der Erwartungen.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  14. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.831
    Danke, Justanick, für die Berechnungen. Verstehe ich dich richtig, dass zu erwarten gewesen wäre, dass die sechs Reiter den Piken 9,52 Lebenspunkte abgenommen hätten, dass also bei erwartetem Verlauf anstatt dem tatsächlichen einem letzten Lebenspunkt noch 2,48 Lebenspunkte (oder nach Beförderung 3,48 oder 4,48) für die Duelle mit den mittelalterlichen Einheiten hätten übrig sein müssen?
    Dass Memento zuerst mit den Reitern angegriffen hat, war insofern sinnvoll, weil die Reiter die Rückzugsoption haben, die ja auch tatsächlich in zwei von vier Fällen den Einheitenverlust vermieden hat?

    Für die neugierigen Blicke ein aktuelles Bild:
    Bild
    Die nächste Sieldung (zwischen Blau- und Himbeere) soll in der Folgerunde gegründet werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  15. #60
    κόσμος Avatar von demonaz
    Registriert seit
    28.02.06
    Ort
    pale blue dot
    Beiträge
    693
    Hat Memento da noch mehr Reiter? Blaubeere liegt etwas exponiert...
    monolithvs me vocat.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •