Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 88

Thema: 261 - die andere Seite

  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.05.11
    Beiträge
    4.787
    Zitat Zitat von justanick Beitrag anzeigen
    Das war für Memento effizient. Die Reiter mussten nicht über den Fluss angreifen. Dort war es Angriff 2 vs. Verteidigung 5,25. Die Medinf war dann Angriff 4 vs. Verteidigung 6.

    25 HP der Reiter mal 2 durch 5,25 wären 9,52 HP, deren Verlust ohne Rückzüge oder siegreiches Überleben zu erwarten gewesen wären. Die 12 HP mal 4 durch 6 wären 8 HP. Du hattest beim Start 12 HP und zu erwarten war, dass du etwas weniger als 17,52 HP verlierst. Eine solche Niederlage lag also innerhalb der Erwartungen.
    naja, einiger Memento-Dusel war da schon auch wieder dabei. nur 2 Reiter Verlust in dieser Konstellation? das ist schon ausgesprochen glücklich bei überwiegend 2 vs 5,25...
    t_x

  2. #62
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.371
    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    Danke, Justanick, für die Berechnungen. Verstehe ich dich richtig, dass zu erwarten gewesen wäre, dass die sechs Reiter den Piken 9,52 Lebenspunkte abgenommen hätten, dass also bei erwartetem Verlauf anstatt dem tatsächlichen einem letzten Lebenspunkt noch 2,48 Lebenspunkte (oder nach Beförderung 3,48 oder 4,48) für die Duelle mit den mittelalterlichen Einheiten hätten übrig sein müssen?
    Nein. Du hättest statistisch gesehen 9,52 HP aufwenden müssen, um alle 25 HP der 6 Reiter zu vernichten. Tatsächlich haben 8 der 25 HP überlebt. Für diesen Fall wären es also nur 17x2/5,25 = 6,48 HP gewesen, deren Verlust du hättest erwarten müssen. Dann wären also noch 5,52 HP übrig gewesen, plus Beförderungen.

    Praktisch dürfte Memento wohl zuerst auch nicht gewusst haben, dass du gleich drei 4/4 Piken in der Siedlung hast.

    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    Dass Memento zuerst mit den Reitern angegriffen hat, war insofern sinnvoll, weil die Reiter die Rückzugsoption haben, die ja auch tatsächlich in zwei von vier Fällen den Einheitenverlust vermieden hat?
    Jein. Der Rückzug erfolgt bevor der letzte HP aufgebraucht ist. Mit dem letzten HP wäre aber auch noch ein Sieg möglich gewesen. Deswegen gibt es Rückzüge auch nie, wenn der Gegner nur noch einen HP übrig hat.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.832
    Zitat Zitat von demonaz Beitrag anzeigen
    Hat Memento da noch mehr Reiter?
    Das weiß ich nicht. Es hat mich überrascht, dass er überhaupt so viele Einheiten auf diesem Kontinent hat. Ich weiß einfach noch viel zu wenig über die Weltkarte.
    Ich hatte während der Sommerpause darüber nachgedacht, ob ich auf Sicherheit oder auf Geschwindigkeit setzen soll. Ich habe mich fürs Tempo entschieden. Das war vielleicht etwas gewagt, so viele Siedler zu produzieren, weil ich jetzt nicht alle Siedlungen halten kann. Andererseits sind wir bereits kräftig im Hintertreffen und müssen etwas riskieren, wenn wir wieder aufschließen wollen.

    Zitat Zitat von templar_x Beitrag anzeigen
    naja, einiger Memento-Dusel war da schon auch wieder dabei. nur 2 Reiter Verlust in dieser Konstellation? das ist schon ausgesprochen glücklich bei überwiegend 2 vs 5,25...
    t_x
    Ich hoffe, er wird nicht immer Glück haben.

    Zitat Zitat von Civwiki, gekürzt
    Verschiedene Faktoren beeinflussen die Zahl der WWP einer Kriegspartei:
    + 1 WWP für
    jede Runde, in der sich eine eigene Einheit in feindlichem Territorium aufhält (der Rundenbeginn zählt),
    jede eigene Einheit, die aufgrund von Kämpfen oder Bombardements nur noch über einen Lebenspunkt verfügt,
    jede verlorene kampfbefähigte Einheit,
    + 2 WWP für
    jeden Angriff auf eine eigene Kampfeinheit (selbst wenn der Angegriffene gewinnt),
    jede Einheit, die bei einem Angriff verloren geht,
    - 30 WWP falls der Gegner den Krieg erklärt hat.
    Memento stand mit elf Einheiten vor Erdbeere, er hat zwei Einheiten verloren, und zwei weitere Einheiten sind auf 1HP geschrumpft. Demnach müsste ihn der Einsatz 17WWP eingebracht haben. Da ich leider den Krieg erklären musste, und eine Karavelle von ihm versenkt habe, liegt er insgesamt jetzt noch bei -11WWP. Ein zweiter Angriff ähnlicher Größenordnung müsste ihn also eigentlich die Kriegsfreude kosten. Oder übersehe ich etwas?
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  4. #64
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.371
    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    Memento stand mit elf Einheiten vor Erdbeere
    Die Anzahl ist egal. Jede Runde zählt, nicht jede Einheit. Ob es eine Einheit oder 1001 Einheiten sind ist dafür egal.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.05.11
    Beiträge
    4.787
    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, er wird nicht immer Glück haben.
    Besser nicht darauf verlassen. Bei mir hielt es ein ganzes Spiel lang an...
    t_x

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.832
    Zitat Zitat von templar_x Beitrag anzeigen
    Besser nicht darauf verlassen. Bei mir hielt es ein ganzes Spiel lang an...
    t_x
    ...und du hast ihn trotzdem besiegt.
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.832
    Die Rrkundung, die seit der Erfortschung der Navigation eingesetzt hat, findet immer neue Küstenlinien, hier ein Beispiel im Westen:
    Bild
    Verewigen wollte ich den Friepanesischen Schwertkämpfer, den der Kartenbauer hier platziert hat. Das ist es also, was friepa "leicht überarbeitet" nennt:
    Einstellungen:
    - Standard-Karte mit Standardwerten, leicht überarbeitet mit halbwegs ausgeglichenen Startpositionen
    - Demigod, Start mit 2 Bautrupps, angepassten Zivs
    - Rastlose Barbaren auf einer Kontinentenkarte
    friepa
    Hawkeye hat Siedlungen von Memento gefunden. Wir wissen nicht, ob es das Kernland ist.
    Bild
    Der Landstrich ist gut ausgebaut, auch mit Minen, also kann dort nicht 90%Korruption herrschen. Der Zwei-Felder-Abstand kostet aber produktive Felder, sodass die Produktion nicht sehr hoch sein kann. Eine Kulturausdehnung ist bei einer der drei Siedlungen zu erkennen.
    Bild
    Im Neuen Land zeigt sich noch keine neuerliche akute Bedrohung. Ich sehe auf den Ruinen von Erdbeere eine zweite MedInf von Memento. Der Hügel zwei Felder weiter nördlich ist von einem Reiter besetzt. Ich habe eine MedInf und eine Pike daneben platziert. Wenn es mir gelingt, den Hügel zu erobern, dann werde ich darauf siedeln. Wenn nicht, dann gibt es noch reichlich andere Siedlungsplätze.

    Zum Schluss noch ein aktuelles Bild von meinem Kernland:
    Bild
    Nach wie vor liegt der Fokus auf Siedlern, Piken und MedInfs für das Neue Land.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  8. #68
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.05.11
    Beiträge
    4.787
    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    ...und du hast ihn trotzdem besiegt.
    Das war mehr als knapp, und vor allem seine Reitersiege und -Rückzüge haben mich doch sehr genervt... wie ich auch in meiner Story nicht leicht verbergen konnte.
    t_x

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.05.11
    Beiträge
    4.787
    Siedler aus einer 12-Stadt?
    t_x

  10. #70
    Registrierter Benutzer Avatar von SvenBvBFan
    Registriert seit
    12.05.13
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    6.168
    Würde ich auch nicht machen.
    Ich finde es auch manchmal schwer, den Zeitpunkt zu finden, bei dem man die Siedlerprod in der HS aufgibt und sie auf 12 zieht
    Ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian!
    - Life of Brian 1979

    Zitat Zitat von Yttrium Beitrag anzeigen
    Einen fünften Teil [Civilization] wird es 100%ig nicht geben, User.
    - civforum.de 2001

  11. #71
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.832
    Ich habe in diesem Spiel auch jetzt noch große Bauchschmerzen damit, die zentralen Städte auf pop12 zu ziehen. Ich habe zwei Luxusgüter, kann drei Bürger mit Militärpolizei zufriedenstellen, und habe die Hängenden Gärten. Das macht bei Schwierigkeitsgrad Halbgott pop7. Ich habe die Luxusrate auf 10% hochgezogen. Damit ist in den zentralen Städten pop10 möglich. Alles was darüber hinaus geht, sind Wissis. Um auf pop12 zu kommen, brauche ich entweder weitere Luxusgüter oder eine Luxusrate von 20%.

    Für die Luxusgüter habe ich das Neue Land besiedelt:
    Bild
    Unter Blaubeere findet sich Färbemittel, bei Himbeere liegen Edelsteine. Das Problem ist, dass ein Hafen 60 Runden benötigt. Ich kann natürlich Karavellen oder MedInfs auflösen und so jeweils zehn Runden Zeit gewinnen. Aber da gibt es noch das zweite Problem, die hellblauen feindlichen Einheiten. Memento scheint es großen Spaß zu bereiten, mich zu behindern. Jetzt hat er das Spiel "Fang die Triere" gespielt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  12. #72
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.371
    Zitat Zitat von Gabelbart Beitrag anzeigen
    Memento scheint es großen Spaß zu bereiten, mich zu behindern. Jetzt hat er das Spiel "Fang die Triere" gespielt.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.09
    Ort
    Westfalen
    Beiträge
    8.832
    In Runde 141 ist dann Schießpulver erforscht. Das Salpetervorkommen hat der Kartenbauer auf dem Berg an der Südspitze platziert:
    Bild
    In vier Runden wird dieser Berg Teil meines Kulturgebiets sein. Bis dahin kann ich noch Piken bauen. Wenn ich eine Verlängerung haben möchte, muss ich die Bibliothek in Bechersen abreißen. Krugholm braucht zehn Runden bis zur nächsten Kulturerweiterung.

    Ein Stück weiter nördlich sind drei hellblaue Karavellen aufgetaucht. Die Benennung "K1", die eine davon trägt, lässt darauf schließen, dass sie für Truppentransporte verwendet wird. Es gibt neun Küstenfelder, die von K1 erreicht werden können.
    Bild
    Ich entschließe mich zu "Geschwindigkeit anstatt Sicherheit" und stelle nur so viele Felder zu, wie ich an Einheiten aufbieten kann, ohne bei der Militärpolizei zu sparen. Die vier Felder, auf denen Memento jetzt noch anlanden kann, sind jeweils von drei oder vier MedInfs zu erreichen.

    Sollte er einen größeren Stack geladen haben, hätte ich ein Problem. Ich glaube aber nicht. Auf dem Neuen Land sind im Wesentlichen die Truppen zu sehen, die schon bekannt sind. Woher sollte Memento so fern von seinem Heimatland Berge von Einheiten zaubern sollen?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    C3C-PBEMs: 221 / 254 / 258 / 261

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.05.11
    Beiträge
    4.787
    wenn du weiter Piken bauen willst, schließ doch einfach das Salpeter nicht an?!
    t_x

  15. #75
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.371
    Die Idee, die Bib abzureißen, ist in der Tat verstörend. Stelle einfach Einheiten zum Abreißen und Erneuern der Straße ab.

    Ich bin allerdings eh etwas skeptisch, Piken statt Musketen zu bauen. In einem gewissen Maße ist das zwar nicht verkehrt. Aber du hast bereits viele Piken und auf Dauer sind gebaute Musketen doch die bessere Wahl. Stattdessen Piken bauen und später auflösen oder upgraden ist suboptimal. Die jeweiligen langfristigen Kosten verschiedener Strategien gilt es richtig einzupreisen.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •