Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 72

Thema: [2] Schwedens Minerva trotzt (verspätet) dem Sturm

  1. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 99

    Bei Debrecen mache ich jetzt etwas mehr Druck. Pest ist gefallen und nun in maorischen Händen. Ich gehe also davon aus dass mich von dort aus keine ungarischen Einheiten mehr angreifen werden.

    Ungarn hat meinen neu platzierten Armbrustschützen attackiert. Daher zieht er sich zurück und macht dem Renner Platz. Dieser kann den ungarischen Reiter mitnehmen. Außerdem kassiere ich für den Kill 3 Zeitalterpunkte. Dieser steht dafür nun ziemlich auf dem Silbertablett, um Beatpeat den Renner als Ziel nicht zu schmackhaft zu machen ziehe ich ebenfalls den Reiter an die Stadt und greife sie an, bedingt durch den Schwertkämpfer aus Buenos Aires ist die Stadt nun sogar belagert.

    Der Reiter ist im roten Bereich, ebenfalls ein leichtes Ziel, sollte die Einheit einen weiteren Angriff bekommen und diesen überleben kann sie nächste Runde befördert werden.

    Bild

    Dem noch nicht genug, schicke ich meinen Renner der seinen Weg über Buenos Aires gesucht hat auf den Hügelvorsprung. Diesen könnte Beat mit dem Schwert bei Debrecen angreifen.

    Im besten Fall habe ich nächste Runde keine Einheit verloren und die Armbrust zieht Richtung Maori. Im schlechtesten Fall rechne ich mit zwei Verlusten. Ich denke dafür müsste jedoch auch die Mauer in Debrecen stehen. Dann könnte er mit der Armbrust den Reiter erledigen und dann mit Bogen, Mauer und zwei Schwertern den Renner. Das täte ziemlich weh, ich gehe das Risiko jedoch ein, sonst macht es ja keinen Spaß. Sollte er zudem seine gesamte restliche Kampfkraft tatsächlich auf meine Einheiten konzentrieren ist das wohl so, Buktu kann dann sicherlich einfach durchmarschieren nach Pecs.

    Ich befördere zudem einen Speer zum Pikenier und gucke jetzt nervös der nächsten Runde entgegen.

    Bild

    Ausrichtung wechselt auf Gilden zurück. Nächste Runde kommt die Unterhaltskarte wieder rein, sowie ein Wechsel von der Wunderbaukarte auf die Handwerkerkarte. Sollte die nächste Runde äußerst schlecht für mich laufen, kommt für ein paar Runden, statt der Handwerkerkarte die Bonus Produktion auf Kavallerie rein und es beginnen erneut zwei Städte mit dem nachproduzieren von Einheiten.

    Nach Gilden geht die Ausrichtung komplett Richtung Handelsrepublik. Die weiteren Slots wären äußerst hilfreich.

    Bild

    Bei der Forschung schauen wir über Schießpulver hin zu Metallguss.

    Bild

    Man sieht noch mal ganz gut, dass ich keine Kriegsspielerin bin und hier und da auch sicher zu impulsiv. Ich muss mir angewöhnen in den richtigen Momenten aggressiv und in anderen defensiv zu spielen. Aktuell schmeiße ich meine Pläne von Runde zu Runde erneut über den Haufen und habe an Ungarn eine Menge Produktion verbrannt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 100 1/2

    Ab dieser Runde steht das Große Bad in Karlstad! Wachstum ist hier jetzt erst mal wieder gegeben, jetzt geht es an die Fertigstellung des Industriegebiets.

    Bild

    Darauf soll auch direkt das Mausoleum folgen, welches in Jonköping geholzt wird. Dadurch bekommen wir einen geschenkten Großen Admiral, welcher als Ruhestandsfähigkeit einen Gesandten gewährt.
    Er schippert jetzt um unser Land herum und such dann langsam mal nach Phönizien.
    Als nächstes entsteht einer der zwei Siedler.

    Bild

    Außerdem bekommen wir Qu Yuan, welcher seine zwei Großen Werke in der Großen Bibliothek in Karlstad ausstellen wird.

    Bild

    Jetzt kann auch die Politik geändert werden. Wir nehmen wieder den günstigeren Einheiten Unterhalt rein, sowie die bonifizierte Handwerker Karte.

    Wir kaufen dann auch direkt für 90 Glauben einen Handwerker mit 5 Ladungen in Norrköping.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 100 2/2

    Auch in Örebro entsteht nun, nach dem Kornspeicher ein Siedler. Welcher jedoch einige Zeit braucht, sich jedoch mit dem Wachstum dann noch mal beschleunigt.

    Bild

    Bei Ungarn habe ich Glück gehabt. Mein Reiter wie auch mein Renner überleben die ungarischen Angriffe. Dem Reiter fehlt ein Punkt für die Beförderung, der Renner bekommt die Renner Beförderung.

    Bild

    Der Reiter zieht sich also zum heilen zurück, der Rest etwas vor, soll dann aber nächste Runde heilen wenn keine Beförderung dazu kommt.

    Bild

    Pingala bekommt zudem seine dritte Beförderung.

    Bild

    Anonsten kommt hier zu Runde 100 mal ein Überblick über die letzten 100 Runden beim Ranking.

    Grün heißt der Wert ist gestiegen zum Rundenvergleich davor, gelb ist gleichgeblieben, rot ist gesunken. In manchen Runden fehlt leider ab und an mal ein Wert.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 101-104

    Entschuldigt die lange Pause!

    Es sind die letzten Tage 5 Züge für die Story liegen geblieben, die ich jetzt wieder aufhole.

    Wir haben in Runde 101 Malmö gegründet und starten dort mit einem Monument. Leider sind die Felder im ersten Ring ziemlich Produktionsschwach.

    Bild

    Runde 102 bringt einen neuen Siedler, der die Start zwischen Norköping und Stockholm gründen soll, um dort im zweiten Ring Salpeter anzuschließen. Da dies aber nicht reichen wird höre ich mich schon einmal um, ob jemand Salpeter handeln würde um die ganze Sache bei Ungarn mal zu beschleunigen.

    Bild

    In Runde 103 ändere ich die Produktion in den drei Städten bei Ungarn noch einmal zu Militär. Nächste Runde gehe ich wieder gegen Debrecen, wo mittlerweile leider wieder eine Mauer steht. (Was mich auch leider bereits wieder Einheiten gekostet hat).

    Bild

    In Runde 104 geht es endlich wieder gegen Ungarn, während die letzten Runden ein abwarten waren geht jetzt alles gegen die Mauer, um Debrecen schnell wieder zu sichern und auch endlich die HS einnehmen zu können.

    Buktu hat mittlerweile beide seiner gewünschten Städte eingenommen. Er zieht dort jetzt also defensiv. Beatpeat wird sich also leider sicherlich mit seinem Rest voll auf mich konzentrieren.. Die Mauer haue ich jedoch in einer Runde komplett runter.

    Bild

    Außerdem finde ich einen neuen Kontinent. Könnte also endlich mal rausfinden wo die Phönizier leben.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 105

    Leider bekomme ich diese Runde Emilie Du Chatelet. Eigentlich hatte ich die letzten Wissenschaftler gepasst um Newton bekommen zu können. Diese Runde hatte ich leider keine Wahl.

    Die drei Heureka sind in Ordnung. Für "Ballistik" hätte ich sicher nicht bekommen (habt zwei Festungen in eurem Territorium), auch "Industrialisierung" hätte ich nur schwer geschafft, mit lediglich zwei Industriebezirken (Baut drei Werkstätten). Das Heureka für "Wirtschaftswesen" liegt zwar noch recht weit entfernt im Industriezeitalter, jedoch wäre auch der Bau von zwei Banken schlechter zu erreichen.

    Ich will mich also nicht allzu stark beschweren.

    Bild

    Nur hierüber: Natürlich ist der nächste Große Wissenschaftler Newton und natürlich bekommt auch diesen Buktu..

    Bild

    In Norköping gab es eine Überschwemmung, was mir die Möglichkeiten für ein Hilfsgesuch ermöglicht. Der Gewinner würde Diplo Punkte bekommen. Ich habe das tatsächlich noch nie genutzt und bin stark unsicher ob es überhaupt jemand machen würde und ob es mir die 30 Gunst dafür wert wäre..

    Bild

    CRoy kann diese Runde Allianzen bilden, ab sofort besteht also eine Wissenschaftsallianz mit den Osmanen, wodurch nächste Runde auch ein Handelsweg entstehen wird.

    Die Militärallianz mit Buktu läuft bald aus, ggf. sollte es hier eine Kulturallianz geben um an der Grenze bei den ungarischen Städten erst mal keine Loyalitätsprobleme zu bekommen. Jedoch könnte es sein dass ich eine erneute Militärallianz bräuchte um das schneller zu beenden. Muss ich mal schauen ob er auch damit einverstanden wäre, immerhin müsste er dann auch im Krieg bleiben.

    Bild

    Debrecen sollte nächste Runde wieder schwedisch sein können. Leider kommen nördlich noch mehr, recht nervige Armbrüste..

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #51
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 106 1/2

    Die Sommerpause scheint langsam vorbei zu gehen, viele Runden gab es nicht, aber bis Runde 109 hat es sich bei mir aufgestaut.

    Die nächsten Tage hole ich also erst einmal wieder auf und komme hoffentlich bis morgen oder übermorgen wieder bei Aktuell an. Manche Runden sind (leider) umfangreicher als erhofft.

    Ich habe im Rundenübergang ein Schwert verloren und beinahe auch den Pikenier. Beat zieht eine ziemliche Armbrustschützenwand hoch.

    Der Pikenier zieht sich zurück und mit Armbrust und beinahe totem Renner kann ich Debrecen erneut einnehmen.
    Ein Reiter zieht vor um das Schwert endgültig mitzunehmen und Beat somit keine angrenzende Nahkampfeinheit zur erneuten Einnahme direkt an der Stadt zu lassen.

    Den Reiter verliere ich mit großer Sicherheit. Ich habe diese Runde Schießpulver erforscht. Leider fehlt mir das Salpeter zum modernisieren. Buktu hatte auf Rückfrage kein Salpeter über dass er mit mir handeln würde.
    Diese Runde bekommt daher CRoy ein Angebot.

    Bild

    Bild
    Ich wusste nicht ob das Angebot in Ordnung ist. Ich handle sehr selten strategische Ressourcen. Ich habe CRoy daher auch angeschrieben und ihn gebeten, wenn er denn handeln möchte es nicht einfach abzulehnen, sondern wenn direkt ein Gegenangebot zu machen.

    Bild

    Ich gründe außerdem diese Runde Kalmar. Kein Zugang zu Frischwasser, dafür im zweiten Ring Salpeter. Das Feld wird für 80 Gold gekauft und mit dem kostenlosen Handwerker so schnell wie möglich angeschlossen.
    In den Bau geht hier ein Händler, um der Stadt damit dann etwas Starthilfe zu geben. Zudem wird der Wald geholzt, auf dessen Feld dann ein Aquädukt entstehen soll.

    Bild

    Mein aktueller Handelsweg wird dann ab dieser Runde beginnen das Osmanische Reich mit dem Schwedischen zu verbinden.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 106 2/2

    Punkte und Ranking zeigen Buktu wenig überraschend in deutlicher Führung. Bei der Kultur und dem Tourismus konnte ich die Führung erringen. Mit den Freilichtmuseen und ein paar Großen Werken mit Themen Bonus besteht wenigstens hier die Chance auf die weitere Führung.

    Bei den Punkten im Weltkongress ist noch alles nah beieinander. Hier führt CRoy mit 2 Punkten. Was sich natürlich die nächste Runde (dann ist wieder Weltkongress) ändern wird.


    Bild

    Bild

    Nächste Runde sollten 3 Einheiten fertig werden, dort inkludiert sind die Boni aus dem aktuellen Weltkongress. Was mir nicht bewusst war, der Weltkongress zählt zu dieser Runde, nicht zur nächsten. Heißt ich verliere vor dem Rundenende die Bonus Produktion auf die Einheiten und das betrifft nicht nur die übrige Produktion sondern die kompletten Einheiten Kosten. Also keine 3 neuen Einheiten nächste Runde...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #53
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 106 Weltkongress

    Erste Abstimmung war die "Handelspolitik". Ich habe bei beiden Resolutionen je 4 Stimmen investiert.

    Einerseits waren mir beide Resolutionen vom Ergebnis her weniger wichtig. Trotzdem wollte ich die Chance auf die Diplo Punkte nicht verlieren.

    Handelspolitik war auch recht knapp. Auf mich kamen 7 Stimmen (4 von mir, 3 von Jannes), auf CRoy 8 (Buktu 3, CRoy 5). Das Ergebnis verbessert jedoch auch mein Handelsweg zu CRoy.

    Bild

    Bei "Souveränität" war mir das Ergebnis im Grunde noch weniger wichtig. Mein Voting gegen Militärstadtstaaten kam einfach da durch, dass ich keinerlei Boni von Militärstaaten habe. Zudem rüsten meine beiden Nachbarn immer weiter, ich dachte daher wäre das Voting dagegen nicht verkehrt.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #54
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 107 1/2

    CRoy hat meinen Vorschlag angenommen und noch 10 Salpeter drauf gelegt.

    Bild

    Diese Runde ist großer Rückzug halbtoter Einheiten..
    Zudem opfere ich meinen Renner. Mit diesem und dem Schwert habe ich Beats letzte sichtbare Nahkampfeinheit getötet um Debrecen nächste Runde nicht wieder zu verlieren.

    Bild

    Den Angriff mit der Armbrust hatte ich mir als letztes aufgehoben, der Angriff des Renners sollte laut Vorschau nicht ausreichen, hat er jedoch. Deswegen geht der Angriff noch auf eine Armbrust.

    Bild

    Östlich meiner Hauptstadt entdecke ich die Phönizische Grenze!

    Bild

    Und hier der bereits angekündigte Überblick über die verzögerte Produktion. Mein Einheiten Nachschub verzögert sich und durch das defensive Verhalten von Buktu hat Beat scheinbar alle übrigen Einheiten Richtung Debrecen abgezogen. Erst kam Buktu nicht schnell genug jetzt hat er die Städte zu schnell.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 107 2/2

    Ab sofort habe ich zudem die Handelsrepublik frei geschaltet. Nach allen Angriffen stelle ich nun meine Politiken um.

    Dadurch dass das Schwert diese Runde angreifen musste konnte ich es nicht zur Muskete machen.. Nächste Runde dann hoffentlich.

    Bild

    Ich finde an der Osmanisch/Maorischen Grenze Palenque, wo ich direkt 3 meiner aufgesparten Gesandten hinschicke.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 108

    Nun gut, ich habe versprochen dass man mich auch scheitern sehen kann..

    Hier also bitte Runde 108 in einem Bild.

    Ich habe Debrecen verloren. Scheinbar wartete im Nebel eine weitere Nahkampfeinheit.

    Bild

    Meine Allianz mit Buktu ist zudem ausgelaufen. Der erneute Verlust von Debrecen hat mich hier zu Gesprächen veranlasst.

    Der Kriegsbeitritt von mir war definitiv eine falsche Entscheidung. Jede Runde die ich weiter an Ungarn verliere, schmeißt mich nicht nur weiter weg von Buktu sondern auch von CRoy.

    Daher steht hier eine neue Vereinbarung.

    Wir beginnen wieder eine Militärallianz.

    Buktu hilft mit Beats Einheiten. Ich erhalte Debrecen, und den Siedlungsraum über den ehemaligen ungarischen Städten. Dieser ist zwar nicht herausragend, jedoch könnte mit das später noch die ein oder andere Ressource ermöglichen und auch vielleicht den ein oder anderen Bezirk, dafür brauchen wir dann jedoch eine Kulturallianz.

    Ich verzichte auf Buda, Buktu erhält also die ungarische Hauptstadt. Außerdem hat er mich darum gebeten ihn mit einer Kriegserklärung den Kampfbonus gegen Phönizien zu ermöglichen, im Gegenzug erhalte ich Siedlungsgebiet auf dem phönizischen Kontinent. (Gegenüber meiner Hauptstadt, überhalb der phönizischen Stadt die ich aufgedeckt habe, mit Platz für ca. 4 Städten)

    Da ich mich mit Phönizien noch in einer Allianz befinde, trete ich dem Krieg erst in 19 Runden bei, meine zusätzliche Bedingung war, dass ich Phönizien 5 Runden vor Kriegsbeitritt mitteile dass ich die Allianz dort nicht erneut verlängere und ich aufgrund der Militärallianz mit Buktu mit im Krieg sein werde.

    Insgesamt sollte das gut aufgehen. Buktu möchte den Krieg in 10-15 Runden erklären, ich nehme ihm also nichts vorweg.

    Mal sehen wie die nächsten Runden laufen. Für die Allianz musste zudem erst wieder eine Freundschaft erklärt werden, ich habe diese vorgeschlagen und zudem offene Grenzen, falls Buktu die Allianz vergisst, da mein Späher aktuell im maorischen Gebiet eingesperrt ist.. Leider haben die offenen Grenzen die Freundschaftsanfrage überschrieben... Ärgerlich..
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Simflaive (11. August 2019 um 21:56 Uhr)

  12. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 109 1/2

    In Runde 109 beenden wir die Erforschung von "Metallguss" als auch die Ausrichtung "Göttliches Recht".
    Ab sofort können wir also Karoliner bauen/upgraden und sollten damit Debrecen endlich sichern können, als auch damit gegen den Stadtstaat im Süden vorgehen können, wenn wir mit Ungarn denn dann endlich fertig sind.

    Die Ausrichtung bringt uns zwar auch die Monarchie, ich bleibe aber bei der Handelsrepublik. Weswegen ich diese Ausrichtung gewählt hatte war wegen der Militärkarte "Ritterlichkeit" und auch der Handelskarte "Gotische Architektur". Beide setzen wir nun aber doch nicht ein. Wunderbau können wir uns aktuell nicht erlauben und auch auf die Kavallerie Bonus Karte verzichte ich, da die Karoliner für Debrecen ausreichen sollten und weitere Eroberungen im Norden nun ja wegfallen.

    Bild

    Wir machen dann einen Speer zum ersten Karoliner. Was uns 4 Zeitalterpunkte bringt und damit auch sicher das goldene Zeitalter nach unserem heroischen. Ein weiterer Speer steht westlich im Maorischen Gebiet, kann aber diese Runde noch nicht geupgradet werden.

    Da Buktu nun an Debrecen steht, ziehe ich den Renner vor und attackiere Debrecen.

    Bild

    Die Rundenanzahl für unseren Kavallerienachschub beträgt 1, 2 und 3 Runden. Danach geht es an den Bezirksausbau. In Karlstad soll dann auch noch der Kornspeicher entstehen für weiteres Wachstum. Als auch der Ausbau des Theaterbezirks und der Bau des Industriegebiets.

    Hier ist auch immer noch der Pin für das Ruhrgebiet. Die Hoffnung es bauen zu können war recht optimistisch von Anfang an. Das Buktu mittlerweile mit einigen Technologien führt und auch "Industrialisierung" erforscht hat (er hat Kohle angeschlossen) lässt mich vermuten dass es wahrscheinlich sehr bald in maorischen Gebiet steht.

    Mit der neuen Wunderbaukarte ließe sich der Taj Mahal nun bonifiziert bauen, aber auch das ist nicht so wichtig als dafür die Siedler zu stoppen. Es geht also vorerst ohne Wunder Fokus weiter.

    Bild

    Bei der Forschung nehmen wir nun "Druck" mit. Danach geht es zur "Industrialisierung", um mal zu schauen ob wir denn Kohle haben.

    Bild

    Zudem gehen wir nun zum "Nationalismus", um möglichst bald Freilichtmuseen zu bauen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  13. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 109 2/2

    m Maorischen Gebiet quetschen wir uns durch die Hügellandschaft. Opango scheint auch eine wirklich schöne Stadt zu sein. Der Späher sucht nun eine westliche Anbindung ans Meer um dann der Küste entlang zu schauen.

    Bild

    Auch ein paar osmanische Städte habe ich mittlerweile aufgedeckt. Der Späher zieht um Konya um dann nördlich nach der Grenze von Buktu und CRoy zu suchen. Der Bogen der dort ebenfalls etwas gespäht hat soll noch eine der Städte komplett aufdecken und dann Richtung Norden um dort für den Angriff auf den Stadtstaat modernisiert zu werden.

    Bild

    Unser heroisches Zeitalter endet in 6 Runden. Durch die Karoliner brauchen wir uns keine Gedanken mehr machen, wir sind danach golden, was auch beim halten von Debrecen helfen sollte trotz großen maorischen Städten in der Nähe, mal sehen wie problematisch es dort werden wird..

    Wir können zudem mittlerweile die Bibliothek der Königin bauen und werden das beim Siedlerbau dazwischen schieben. Buktu macht bei den Großen Künstlern 6 und Musikern 4 Punkte pro Runde, wir leider nur je 2. Das aufholen dort wäre sinnig um unseren Themenbonus auch nutzen zu können. Bei den Schriftstellern kommen wir mittlerweile auf 6 pro Runde, außer Buktu macht dort keiner Punkte und er kann ja nun keine rekrutieren, bleiben die Großen Schriftsteller für uns.

    In 5 Runden haben wir zudem noch einmal genug Glauben um einen Handwerkertrupp mit 5 Ladungen kaufen zu können. Das werde ich wohl in der Hauptstadt tun, dort bieten sich noch Felder zum roden in Siedler an.

    Bild

    CRoy ist nun noch etwas im Urlaub. Danach geht es dann hoffentlich wieder regelmäßig weiter.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #59
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 110 1/2

    Statt den Speer diese Runde zum Karoliner zu machen ziehe ich ihn an Debrecen, wodurch ich den Belagerungszustand herstelle. So sollte Debrecen nächste Runde endlich wieder schwedisch sein und Beat ist endlich befreit vom ziehen. Denn Buda ist bereits Maorisch.

    Bild

    In Kalmar habe ich den Platz für das Aquädukt freigeholzt, was den Händler fertig stellt. Dieser verbindet Kalmar nun mit Stockholm und sorgt für mehr Nahrung und mehr Produktion.
    Als nächstes entsteht hier das Aquädukt.

    Bild

    Karlstad hat den Ritter fertiggestellt welcher nun südlich zum Stadtstaat zieht. Als nächstes entsteht hier der Kornspeicher welcher sich auf 2 Runden beschleunigen lässt.

    Bild

    Außerdem finde ich diese Runde die maorische Hauptstadt.

    Bild

    Apropos Maori, 48 Admiralspunkte. Wow. Ansonsten bekommen wir in 3 Runden einen weiteren Großen Schriftsteller, welcher seine Werke im Apadana ausstellen kann. Dann wird es auch langsam eng mit weiterem Platz.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #60
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.189

    Runde 110 2/2

    Dann die Runde noch ein Blick auf Punkte und Ranking. Alles ziemlich unverändert, außer der immer größer werdende Abstand zu Buktu, als auch mittlerweile zu CRoy. Ich hoffe hier möglichst schnell mit den Siedlern aufholen zu können.

    Grade Bezirke sind bei uns aktuell ja doch sehr mau, Universitäten haben wir noch gar keine und Gebäude in Bezirken sind generell noch eher die Ausnahme..

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •