Seite 12 von 29 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 166 bis 180 von 435

Thema: Das Parlament im alten Kolonialpalast

  1. #166
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.727
    Zitat Zitat von Käsbert Beitrag anzeigen
    2. Bart hat es schon zum Teil angesprochen: Erwas in die Richtung “Vor dem Gericht sind alle Menschen unabhängig ihrer Herkunft, Hautfarbe und Denkens; ihres Glaubens, Geschlechts und sozialen Status zu behandeln“, sollte schon drin sein. Dies sollte auch nicht durch Art.6 eingeschränkt werden. Für mich ist das in Art. 3.1 so noch nicht deutlich (faires Verfahren). Also eventuell als 3.1 a) einbauen.
    Ich habe leider etwas das Gefühl die Populisten wollen das überspielen. Die Grundidee, die diesem Zusatz vorliegt, wurde von Liberalen mit einem klassifiziert, vielleicht wollen die sich auch nochmal dazu äußern?

    Ansonsten will ich das nochmal in den Vordergrund stellen und zwei Sachen anmerken.

    Es ist schon eine Art Kompromiss, da sich dieser Artikel nur auf die Rechtssprechung bezieht und nicht in das normale Leben eingreift, also bei Berufsauswahl, etc. (In meinen Augen ein Manko, das sehe ich aber als aktuell nicht durchsetzbar).

    Zudem sollten Gerichte in einer Demokratie sowieso unabhängig von uns agieren, also nicht von uns beeinflussbar. Ich hoffe das ist auch im Sinne der Populisten, denn ansonsten kann es schnell in einer Diktatur mit Festnahmen von Oppositionellen oder anderen “unschuldigen“. Da ist es doch besser, wenn die wenigstens nach gewissen Normen arbeiten und nicht tun können was sie wollen (quasi ein Staat im Staate).
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  2. #167
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.095
    P

    El Capo schaut zu Parteikollegen Civler und äußert dann:

    Nun, man sieht aktuell den Redebedarf beim Verfassungsgericht und bei der Frage wer die Verfassung wann ändern darf.

  3. #168
    Soziales Gewissen der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23.147
    Zitat Zitat von Caporegime Beitrag anzeigen
    P

    El Capo schaut zu Parteikollegen Civler und äußert dann:

    Nun, man sieht aktuell den Redebedarf beim Verfassungsgericht und bei der Frage wer die Verfassung wann ändern darf.
    P

    Ich würde sagen analog zur französischen Regelung: 2/3-Mehrheit im Parlament oder Referendum. What else?
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

  4. #169
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.095
    P

    Das erscheint vernünftig und volksnah, ermöglicht Wandel aber auch nicht unbeständigen überschnellen Wechsel. Können sich die Parteien damit anfreunden?

    Zudem schlage ich einen obersten Gerichtshof vor mit einer Kammer.

  5. #170
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    4.644
    (D)

    Eine 2/3-Mehrheit zu Verfassungsänderung halte ich für sinnvoll.
    Minecraft-Name: Brabrax; Elder
    #############################
    Falken im Völkerball!
    #############################
    Großfürst Alexis Volykos von Qor-Alad auf dem Gebrochenen Kontinent.
    #############################
    Lambert v. Zinna auf der IPX Magellan.

  6. #171
    Soziales Gewissen der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23.147
    P

    Also am besten beide Varianten ermöglichen. Machen die Franzosen auch so (in zwei Kammern, aber das sind ja auch mehr als 80K).
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

  7. #172
    yay! Avatar von Siegfried
    Registriert seit
    18.01.09
    Beiträge
    4.034
    D

    Ich würde beim Referendum auch eine größere Mehrheit von zum Beispiel 60% verlangen oder gewisse Teile der Verfassung (Grundrechte und Demokratie) von Änderungen ausnehmen, damit nicht eine hauchdünne Mehrheit die Demokratie als Ganzes abschaffen oder den Rest entrechten kann.

    Unabhängig davon möchte ich meinem Parteifreund Käsbert zustimmen: die Populisten gehen hier über Vorschläge schlicht hinweg in der Hoffnung, dass sie dann verschwinden.
    Ich finde Gleichheit vor dem Gesetz für alle Menschen kein allzu großes Zugeständnis, das wir da fordern. Was spricht aus Sicht der Populisten dagegen?

  8. #173
    ehemals Civmagier Avatar von Thurid
    Registriert seit
    02.01.19
    Ort
    Dumflaken an der Dödel
    Beiträge
    3.391
    K

    Habsn die Demokraten eigentlich schon über den Gesetzentwurf abgestimmt…

    Ausserdem schlage ich die Einfürung eines Verfassungsschutzes vor.

    Die Macht ist nichts was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus, und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht.


    -Darth Vader.

    Der angerufene Teilnehmer antwortet nicht.

    -Gott.

  9. #174
    Soziales Gewissen der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    23.147
    P

    Das liegt höchstens daran, dass wir intern teilweise beraten und nicht an böser Absicht.

    Demokratie abschaffen und solche Sachen gehen natürlich gar nicht. Diktatur wäre das letzte, was wir wollen. Im Gegenteil, der Willen des Souveräns sollte möglichst unbeschränkt in die Gesetzgebung einfließen können. Kann .an vielleicht noch "Alle Macht geht vom Volke aus" erwähnen?

    Finde die Formulierung von Ihnen etwas sperrig. Warum nicht einfach "Alle Bürger sind vor Gericht gleich". Auch ein El Presidente kann selbstredend angeklagt werden.

    Beim Einwurf der kommunistischen Fraktion kann ich mir schon denken, welche Intention dahinter steht. Die Verfassungsgerichtsbarkeit passt da schon auf.
    Der beste Witz in Mecklenburg,
    Der Bassewitz soll gelten,
    Denn der half seinem Fürsten durch,
    Als Feinde ihn umstellten.
    Auch soll in seinem Silberschild
    Hinfort ein Eber springen,
    Und Ruhm soll ihm solch Wappenschild
    Noch bei den Enkeln bringen!

  10. #175
    ehemals Civmagier Avatar von Thurid
    Registriert seit
    02.01.19
    Ort
    Dumflaken an der Dödel
    Beiträge
    3.391
    K

    Die Einführung des Verfassungschutzes ist eine Vollkommen legitime und Berechtigte Forderung.

    Das die werten Populisten das ablehnen, lässt einen schon denken.

    Die Macht ist nichts was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus, und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht.


    -Darth Vader.

    Der angerufene Teilnehmer antwortet nicht.

    -Gott.

  11. #176
    Sen. A.A. Valígar Bolívar Avatar von Valigar
    Registriert seit
    24.07.14
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    3.271
    Zitat Zitat von Thurid Beitrag anzeigen
    Ausserdem schlage ich die Einfürung eines Verfassungsschutzes vor.
    (D)

    Guter Vorschlag.

    Aber müsste der nicht als erste Amtshandlung die Kommunisten verfolgen?
    'War is Peace, Freedom is Slavery, Ignorance is Strength' (Orwell, 1984)

    'Es ist schwer jemanden zu wecken, der sich schlafend stellt.' (Afrik. Sprichwort)

  12. #177
    ehemals Civmagier Avatar von Thurid
    Registriert seit
    02.01.19
    Ort
    Dumflaken an der Dödel
    Beiträge
    3.391
    Die erste Amtshandlung wäre die Verstaatlichung der Privaten unternehmen, und die Kontaktaufnahme zur Sowjetunion…K

    Die Macht ist nichts was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus, und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht.


    -Darth Vader.

    Der angerufene Teilnehmer antwortet nicht.

    -Gott.

  13. #178
    Sen. A.A. Valígar Bolívar Avatar von Valigar
    Registriert seit
    24.07.14
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    3.271
    Zitat Zitat von Thurid Beitrag anzeigen
    Die erste Amtshandlung wäre die Verstaatlichung der Privaten unternehmen, und die Kontaktaufnahme zur Sowjetunion…K
    Ademir Adelino Valígarion Bolívar (kurz Valígar Bolívar) (D):

    An dieser Stelle möchte ich Nietzsche zitieren: In jeder Partei ist einer, der durch sein gar zu gläubiges Aussprechen der Parteigrundsätze die übrigen zum Abfall reizt.
    'War is Peace, Freedom is Slavery, Ignorance is Strength' (Orwell, 1984)

    'Es ist schwer jemanden zu wecken, der sich schlafend stellt.' (Afrik. Sprichwort)

  14. #179
    ehemals Civmagier Avatar von Thurid
    Registriert seit
    02.01.19
    Ort
    Dumflaken an der Dödel
    Beiträge
    3.391
    Wenn sie wirklich zum Abfall gehen würden, dann wäre das durchaus zu begrüssen…K

    Die Macht ist nichts was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus, und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht.


    -Darth Vader.

    Der angerufene Teilnehmer antwortet nicht.

    -Gott.

  15. #180
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Großraum Berlin
    Beiträge
    4.644
    Zitat Zitat von Thurid Beitrag anzeigen
    K

    Habsn die Demokraten eigentlich schon über den Gesetzentwurf abgestimmt…

    Ausserdem schlage ich die Einfürung eines Verfassungsschutzes vor.
    (D)

    Die Demokraten widersprechen dem Verfassungsentwurf in der aktuellen Form noch.
    Die Vorschläge sind ein Anfang, aber es wurden bereits mehrmals fehlende oder schwammige Details kritisiert.
    Minecraft-Name: Brabrax; Elder
    #############################
    Falken im Völkerball!
    #############################
    Großfürst Alexis Volykos von Qor-Alad auf dem Gebrochenen Kontinent.
    #############################
    Lambert v. Zinna auf der IPX Magellan.

Seite 12 von 29 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •