Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 107

Thema: pão de milho connection (Hier treffen sich Demokraten und Liberale)

  1. #16
    Sen. A.A. Valígar Bolívar Avatar von Valigar
    Registriert seit
    24.07.14
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    3.390
    Die Populisten scheinen sich damit abgefunden zu haben, ihre Ziele nur mittelbar durch Kooperation mit den demokratischen Kräften (D +L) erreichen zu können und die Kommunisten haben sichtlich Mühe überhaupt ein Thema zu setzen. Läuft.
    'War is Peace, Freedom is Slavery, Ignorance is Strength' (Orwell, 1984)

    'Es ist schwer jemanden zu wecken, der sich schlafend stellt.' (Afrik. Sprichwort)

  2. #17
    3
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    19.169
    Die Religionsfreiheit im modernen Maßstab scheint mir für 1948 in Lateinamerika etwas früh.
    Zwar bin ich für sie, sehe aber eher eine Gesellschaft nach christlichen Werten, welche weitere Religionen toleriert, für zeitgemäß.

  3. #18
    Sen. A.A. Valígar Bolívar Avatar von Valigar
    Registriert seit
    24.07.14
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    3.390
    Die Populisten sind von Katholizismus (derzeit immerhin 98 Prozent der Einwohner) auf generell christlich runter. Damit kann ich gut leben. Allgemeine Religionsfreiheit muss nicht in die Verfassung.
    'War is Peace, Freedom is Slavery, Ignorance is Strength' (Orwell, 1984)

    'Es ist schwer jemanden zu wecken, der sich schlafend stellt.' (Afrik. Sprichwort)

  4. #19
    3
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    19.169
    Ah jo, da bin ich bei dir. Habe diese Textwände ehrlich gesagt nicht sehr gründlich gelesen.

    Das rote K wirkt ein wenig wie die PDS in den 90ern, nur ohne talentierte Redner, auf mich. Überall gibt es groß zu meckern, aber Gegenvorschläge folgen nicht, sofern man die ausklammert, welche Kompromissbereitschaft vermissen lässt. Damit wäre entgültig geklärt, dass die Ks keine Kompromissis sind.

  5. #20
    Völkerball-Valke Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    15.12.12
    Ort
    Qor-Alad
    Beiträge
    7.044
    Zitat Zitat von Valigar Beitrag anzeigen
    Die Populisten sind von Katholizismus (derzeit immerhin 98 Prozent der Einwohner) auf generell christlich runter. Damit kann ich gut leben. Allgemeine Religionsfreiheit muss nicht in die Verfassung.
    Generell christlich ist vertretbar.
    Minecraft-Name: Brabrax; Elder
    #############################
    Falken im Völkerball, Doge von Venedig im Mongolensturm und Fürst Veras von Taezin im Schattenfeuer!
    #############################
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Ich heiße Brabrax! :argh:

  6. #21
    Hier nur Schritttempo! Avatar von ttte
    Registriert seit
    05.12.15
    Ort
    Im zweittreuesten Khanat von allen
    Beiträge
    4.631
    Die Populisten bestimmen ja aktuell durch die große Masse an Redebeiträgen im Palst sehr die Debatte. Wollen wir uns zur Absicherung gegenseitig auf einige Punkte einigen, ohne die wir keiner Verfassung zustimmen? Sonst schaffen wir hier den Grundstock für künftige starke, durchregierende Männer von den Populisten.
    Zitat Zitat von Civmagier Beitrag anzeigen
    Oh ich wuste gar nicht das das Hier ein Deutschlehrerforum ist.
    Da muss mir irgentetwas entfallen sein. :gruebel:
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Da geht er hin, der ttte-ngrabscher :blaw:

  7. #22
    Sen. A.A. Valígar Bolívar Avatar von Valigar
    Registriert seit
    24.07.14
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    3.390
    Eine Info von Euch, welche Punkte ihr noch unbedingt in der Verfassung sehen wollt, wäre hilfreich.
    'War is Peace, Freedom is Slavery, Ignorance is Strength' (Orwell, 1984)

    'Es ist schwer jemanden zu wecken, der sich schlafend stellt.' (Afrik. Sprichwort)

  8. #23
    Sen. A.A. Valígar Bolívar Avatar von Valigar
    Registriert seit
    24.07.14
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    3.390
    Aus unserer Sicht (noch nicht vollständig abgestimmt) fehlt zwingend ein Gleichheitssatz, wünschenswert wäre eine Streichung der Wahlpflicht.
    'War is Peace, Freedom is Slavery, Ignorance is Strength' (Orwell, 1984)

    'Es ist schwer jemanden zu wecken, der sich schlafend stellt.' (Afrik. Sprichwort)

  9. #24
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.691
    - Verstehe nicht den Punkt mit den ungeborenen Kindern, aber sei es drum.
    - Gleichheitsrechte
    - Wahlpflicht
    - Staatsbürger kontra jeder Mensch

  10. #25
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.691
    achja, Wehrpflicht braucht auch kein Mensch, aber daran soll die Verfassung nicht scheitern.

  11. #26
    Hier nur Schritttempo! Avatar von ttte
    Registriert seit
    05.12.15
    Ort
    Im zweittreuesten Khanat von allen
    Beiträge
    4.631
    Die Wehrpflicht sollte aber keine 2 Jahre betragen, denke ich. Wenn wir gegen die Wehrpflicht sind und ihr als Kompromiss 9 Monate vorschlagen könntet?
    Zitat Zitat von Civmagier Beitrag anzeigen
    Oh ich wuste gar nicht das das Hier ein Deutschlehrerforum ist.
    Da muss mir irgentetwas entfallen sein. :gruebel:
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Da geht er hin, der ttte-ngrabscher :blaw:

  12. #27
    Sen. A.A. Valígar Bolívar Avatar von Valigar
    Registriert seit
    24.07.14
    Ort
    Santa Maria
    Beiträge
    3.390
    Zitat Zitat von ttte Beitrag anzeigen
    Die Wehrpflicht sollte aber keine 2 Jahre betragen, denke ich. Wenn wir gegen die Wehrpflicht sind und ihr als Kompromiss 9 Monate vorschlagen könntet?
    Naja, mit immer neuen Forderungen rutschen die Populisten irgendwann ins Extreme und verweigern sich ähnlich wie die Kommunisten. Es ist ja als Dienstpflicht (Wehr-/Zivil-) nach Wahl des Dienstleistenden ausgestaltet und dient dem Aufbau des Landes. Wenn Santa Maria prosperiert, kann man die Verfassung immer noch anpassen.

    Zitat Zitat von cheggined Beitrag anzeigen
    - Verstehe nicht den Punkt mit den ungeborenen Kindern, aber sei es drum.
    Ist ein etwas verdruckstes Abtreibungsverbot. Als solches 1948 aber dem Zeitgeist entsprechend. Das Gewaltverbot drumherum ist wichtig.
    Geändert von Valigar (12. Juni 2019 um 15:47 Uhr)
    'War is Peace, Freedom is Slavery, Ignorance is Strength' (Orwell, 1984)

    'Es ist schwer jemanden zu wecken, der sich schlafend stellt.' (Afrik. Sprichwort)

  13. #28
    Hier nur Schritttempo! Avatar von ttte
    Registriert seit
    05.12.15
    Ort
    Im zweittreuesten Khanat von allen
    Beiträge
    4.631
    Das ist wahr. Es war insofern sehr unklug, unsere Vorschläge zu gewichten, da somit strategisches Potenzial verschenkt wird. Dennoch bin ich unglücklich damit, eine im Wesentlichen von den Populisten verfasste Verfassung zu akzepktieren, nur weil die halt alle viel Zeit zum Schreiben hatten.
    Zitat Zitat von Civmagier Beitrag anzeigen
    Oh ich wuste gar nicht das das Hier ein Deutschlehrerforum ist.
    Da muss mir irgentetwas entfallen sein. :gruebel:
    Zitat Zitat von Kaiserin Uschi Beitrag anzeigen
    Da geht er hin, der ttte-ngrabscher :blaw:

  14. #29
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.691
    Wir dürfen hier meiner Meinung nach den ursprünglichen Vorschlag der Populisten nicht mit einer Kompromisslösung verwechseln. Sie haben hier einfach alles reingeschrieben, was ihnen irgendwie eingefallen ist und sie blockieren bei vielen anderen Punkten. Wenn wir uns vorstellen der Vorschlag der Populisten liegt in einem Dreieck zwischen Liberalen, Demokraten und Populisten, dann liegt er deutlich näher bei den Populisten, als bei unseren Parteien. Wir liberale versuchen jetzt halt diesen Punkt mehr in die Mitte des Dreiecks zu verschieben, dass ist alles.

  15. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    4.691
    Zitat Zitat von ttte Beitrag anzeigen
    Das ist wahr. Es war insofern sehr unklug, unsere Vorschläge zu gewichten, da somit strategisches Potenzial verschenkt wird. Dennoch bin ich unglücklich damit, eine im Wesentlichen von den Populisten verfasste Verfassung zu akzepktieren, nur weil die halt alle viel Zeit zum Schreiben hatten.
    Tut mir leid, war strategisch doof.

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •