Seite 3 von 80 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 1191

Thema: El frente popular - EFP

  1. #31
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.599
    Ist doch eh nur Gerede. Wir haben doch alle noch keine Ziele

    Obwohl es ein Unding ist, wenn ich vorn reinschreibe nur Parteimitglieder Also zumindest wer jetzt schon fest woanders spielt, sollte raus

  2. #32

  3. #33
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    52.607
    Zitat Zitat von [VK] Beitrag anzeigen
    BJ hat mich in eine Falle gelockt, weshalb ich jetzt auch konstruktiv sein muss.

  4. #34
    Love & Hattte Avatar von Thurid
    Registriert seit
    02.01.19
    Ort
    Dumflaken an der Beiträge: 54.098
    Beiträge
    4.283
    Immer noch offen.
    Viel Spass beimm hinterherhinken…

    Die Macht ist nichts was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus, und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht.


    -Darth Vader.

    Der angerufene Teilnehmer antwortet nicht.

    -Gott.

  5. #35
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    26.169
    Raus hier.

    Also habe mir ein paar Gedanken gemacht:

    Wir haben vier Parteien, also wäre es gut nicht weniger als 25% zu holen.

    Wo bekommen wir die her?

    98% Katholizismus und 15% sehr religiös. Die 15 sollten wir direkt einsacken, indem wir uns als Partei für die Familien und Kinderförderung geben.

    Weitere mögliche Punkte:

    - Abtreibungsverbot
    - Verhütungsverbot
    - Scheidungsverbot
    - Allgemein Schulterschluss mit der KK. Die ist in vielen lateinamerikanischen Ländern ein echter Machtfaktor im öffentlichen Leben

    Zudem sollten wir ein Kindergeld einführen. Wie bezahlen, ist erstmal egal.

    Ein außenpolitischer Punkt sollte die strikte Betonung und Verteidigung der Unabhängigkeit gegenüber Venezuela sein. Die sind ja 1948 schon wieder Militärdiktatur und da können wir uns als überlegen aufspielen.

    Apropos Militär: Unabhängigkeit und Blickfreiheit erfordert eigene Streitkräfte. Wir sind natürlich für ein wehrhaftes SM und eine Politik der Selbstbestimmung und Stärke.
    Es gibt zwar nur noch 1200 Soldaten wegen des Kompromisses, aber das Militär ist damit bestimmt nicht glücklich. Sollten wir mit denen vielleicht auch den Schulterschluss wagen, weil die einflussreich sind und sich bestimmt einige mit dem Militär identifizieren und da viele Leute arbeiten bzw gedient haben?

    Als Verbündete in der Politik können wir theoretisch jeden nehmen, aber vielleicht zu Anfang die Kommunisten? Die tragen unsere sozialen Wohltaten garantiert mit und helfen uns, eine zu enge Bindung des Staates an die USA zu verhindern. Die Demokraten und Liberalen verkaufen uns bestimmt sofort an die!
    Mit den Kommunisten können wir da bestimmt das schlimmste verhindern und für eine Anbindung an die SU finden die eh keine Mehrheit und zudem ist die Sowjetunion 1948 noch nicht sehr stark.

    Meinungen?
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  6. #36

  7. #37
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    26.169
    Wie schließt er die denn?
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  8. #38
    Geschichtsgeselle Avatar von maxim_e
    Registriert seit
    01.02.11
    Beiträge
    4.414
    Ich "schließe" die Threads nicht, aber noch (bis morgen früh) sind alle Parteithreads zum Entscheiden ob man die Partei wechseln möchte, Rumblödeln oder was auch immer für alle Spieler öffentlich.

    Ich halte dann für euch schon mal fest:
    Name:
    El frente popular (EFP)

    Ansprechpartner:
    Caporegime

    Weitere Parteimitglieder:
    monkeypunch87
    CivIVer
    Bassewitz
    NACHTRAG: Jon Snow

    Alles richtig so?
    Geändert von maxim_e (02. Juni 2019 um 17:04 Uhr)
    Fahren wie goethe in Frankreich - Ich baue mir ein Auto BEENDET
    Die Melodie des Goldes - Schillerndes, glänzendes, leuchtendes, gelbes Gold! LÄUFT
    Revolution - Werde auch du Abgeordneter auf einer Karibikinsel! LÄUFT

    The sad truth is/you'd rather follow the school into the net
    cause swimming alone in the sea/is not the kind of freedom that you actually want
    Re-gaining Unconsciousness (NOFX)

  9. #39
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    17.745

  10. #40

  11. #41
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.599


    Dann fehlt ja nur noch BJ

  12. #42
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    26.169
    Am Besten machen wir den guten alten Peronismus.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Peroni...litische_Ziele
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  13. #43
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.599
    Zitat Zitat von Caporegime Beitrag anzeigen
    Ich würde versuchen es nach Peron auszurichten mit einer Art dritten Option. Wir sind keine Kapitalisten oder Kommunisten sondern Santa Marianer
    Zitat Zitat von Bassewitz Beitrag anzeigen
    Am Besten machen wir den guten alten Peronismus.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Peroni...litische_Ziele


    Wie schon vorgeschlagen

  14. #44
    Sozialreformer der EFP Avatar von Bassewitz
    Registriert seit
    03.06.12
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    26.169
    Dann sind wir uns ja einig. Sozialpolitik, Antiimperialismus und leicht faschistisch angehaucht. Dritte Option.

    Dann sollten wir erst Recht mit den Roten koalieren, bzw uns das als Möglichkeit offen halten.
    Zitat Zitat von Provence Beitrag anzeigen
    Erst soziales Gewissen, dann Landwirtschaftsminister und nun glücklicher Ehemann - Basse:app::meister:
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Gepriesen sei Kedal.

  15. #45
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.599
    Bei der Chaotentruppe bin ich eher für Abstand.

Seite 3 von 80 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •