Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 226

Thema: [DMS] Ohne Gold ist selbst das Licht finster (Ungarn+Izmir)

  1. #1
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317

    [DMS] Ohne Gold ist selbst das Licht finster (Ungarn+Izmir)

    So, alle anderen bis auf die Spielleitung (und natürlich Ungarn) mal raus hier.
    Bevor wir da jetzt ständig hin- und herrennen mit den Infos mal ein Faden mit den gesammelten Infos
    Geändert von Tim Twain (21. Mai 2019 um 14:19 Uhr)

  2. #2
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317
    Chronik:

    20. Juni 1417: Im Grenzgebiet zwischen Ungarn und Izmir entdecken einige Bauern auffällig geformte Steine, die sich schließlich als goldhaltig erweisen. Da die Bauern einem Adligen aus dem Sultanat unterstehen, sind zunächst nur Beamte aus dem freien Reich vor Ort. Einige ungarische Adlige melden jedoch rasch ihre Ansprüche an, und auch wenn die Grenze nicht immer ganz klar festgelegt wurde, dürfte doch wenigstens ein Teil des Goldes auf dem Gebiet des Khanats liegen.

    16. Juli 1417: Eine Kommission aus Hofbeamten des Khanats Ungarn und des Sultanats Izmir arbeitet einen Verteilungsvorschlag für das Gold aus. Es wäre wohl am sinnvollsten, eine gemeinsame Mine zu betreiben, da man von der ungarischen Seite her nur schwer an die Goldader herankommen würde.


    Nur für Ungarn und Izmir:


    Achtung Spoiler:
    Die Beamten halten die Vorkommen für sehr beträchtlich. Eine faire Verteilung nach der gewohnheitsrechtlichen Grenzziehung würde wohl 70:30 für Izmir lauten, zumal auf dessen Territorium auch der Mineneingang läge. Angesichts der in den letzten Jahren erwiesenen Freundschaft des Khans (und wohl auch ein wenig aus Angst vor dem ungarischen Reiteradel) schlagen die Beamten des Sultanats aber eine Verteilung von 60:40 vor, was die ungarischen Höflinge natürlich gern unterstützten.

  3. #3
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317
    Aus meiner Story:

    Zitat Zitat von CivIVer
    Ungarn schreibt 510k müsste ich in die Mine investieren
    180k gibt mein Etat glaube ich her, wie schnell amortisieren sich da die Kosten? Ich brauch dafür einmalig ne Jahresaktion, oder?

    Zitat Zitat von Jon Snow



    Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine Konzession zu vergeben, um beides zu sparen. Die Mine erhöht nicht nur die Einnahmen, sondern vor allem auch den allgemeinen Wohlstand in der Region. Es dürfte sich also schon in einigen Jahren auszahlen.

    Zitat Zitat von CivIVer
    Wie viel Prozent Verlust gehen einem durch die Konzession grob verloren?
    Baun die die Mine schneller als ich?

    Zitat Zitat von Jon Snow
    Es kommt darauf an, wie schnell du baust. Ich würde mal mit einem Drittel Verlust rechnen, wobei das eine sehr grobe Schätzung ist.

    Zitat Zitat von CivIVer
    180k dieses Jahr, nächstes Jahr dürft dank der Mine das Budget dann ähnlich hoch sein, also müsste ich auf 3 Jahre das Ding gebaut haben, so meine Planung.
    Das ist zumindest mal ein Anhaltspunkt

    Zitat Zitat von Jon Snow
    Denk aber bitte daran, dass ihr die Mine gemeinsam baut! Wenn sie vollständig ist, wird der Ertrag besser, aber dazu muss dann das ganze Geld von beiden Seiten investiert werden.

  4. #4
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    24.219
    Es gibt im Regelfaden auch noch einen Beitrag über Bodenschätze. Da ist alles übersichtlich zusammengefasst.

  5. #5
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317
    Hast du noch weitere Infos?

  6. #6
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    24.219
    Über die Regeln hinaus meinst du? Eigentlich nicht, nein.

  7. #7
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317
    Oh, hab den Crosspost übersehen
    Nein, meinte Sarellion aus seiner Story

  8. #8
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    26.04.04
    Beiträge
    29.891
    Jon meinte was von 50k pro Jahr, statt die Summe komplett. Also mein Teil wäre 340k. Hab derzeit 165k Budget und 50k Ausgaben fest, 50 k für die Handgelder - nem Discount. Also hm 65k übrig.
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  9. #9
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317
    Hmm, mit 50k Schritten wär das ganze halt schon langsamer, da wär ne Konzession dann wohl sinnvoller. Wie viel wirft denn die Goldmine am Ende ab?
    Die Effekte für die Wirtschaft können ja dauern, aber durch den Verkauf des Goldes müsste ja direkt Erlös reinkommen. Wenn man den gleich wieder in den Ausbau steckt
    Wobei, wenn du langsamer baust sollte das ja eigentlich kein Problem sein, wenn der Mineneingang auf meiner Seite ist.
    Die mine ist halt dann zu X% fertig, und die verteilen die Erträge abhängig vom bisherigen Invest
    Geändert von Tim Twain (21. Mai 2019 um 15:45 Uhr)

  10. #10
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    24.219
    Kein Bodenschatz wirft direkte finanzielle Gewinne ab, nicht einmal Tirols Silberminen.

  11. #11
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317
    Soll das eine realitätsnahe Vorlage haben oder ist das rein interne Spielmechanik. Wenn letzteres ok.
    Wenn ersteres, dann kann ichs nicht nachvollziehen. Das Bergregal war im Mittelalter in den betroffenen Ländern doch ein wichtiger Einnahmenspunkt. Entweder in dem das ganze selbst gefördert wurde, oder man das Investoren überlassen hat gegen eine Zehntabgabe, das hätte ich unter der Konzession verstanden. Die Spanier sind doch nicht reich geworden, weil die Wirtschaft durch das Gold aufgeblüht ist aufgrund derer Verarbeitung oder so, sondern weil sie das Gold verkauft haben. Die Wirtschaft ist durch die Inflation eher gelähmt worden. Die direkten Erträge der Silberminen in Tirol waren doch auch mit ein Grund für die Macht der Habsburger.

  12. #12
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    26.04.04
    Beiträge
    29.891
    Ich denke mal, ich kann mehr bezahlen, wenn ich nicht grad nen Aufstand habe, dafür wird das mit dem SP im nächsten Jahr dann problematisch.
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  13. #13
    Friedensfürst Avatar von Tim Twain
    Registriert seit
    27.09.11
    Beiträge
    17.317
    Ist die Frage wie schnell da dann Geld reinkommt

  14. #14
    Wishmaster Avatar von Sarellion
    Registriert seit
    26.04.04
    Beiträge
    29.891
    Ich weiß es auch net.
    Meine Stories:
    Sim City Societies: England obsiegt, Großkanzler Sutler baut ein neues London
    ANNO 2070: Die Zukunft wird nass
    Fallen Enchantress - Legendary Heroes: Geschichten aus der Gruft

  15. #15
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    24.219
    Zitat Zitat von CivIVer Beitrag anzeigen
    Soll das eine realitätsnahe Vorlage haben oder ist das rein interne Spielmechanik. Wenn letzteres ok.
    Wenn ersteres, dann kann ichs nicht nachvollziehen. Das Bergregal war im Mittelalter in den betroffenen Ländern doch ein wichtiger Einnahmenspunkt. Entweder in dem das ganze selbst gefördert wurde, oder man das Investoren überlassen hat gegen eine Zehntabgabe, das hätte ich unter der Konzession verstanden. Die Spanier sind doch nicht reich geworden, weil die Wirtschaft durch das Gold aufgeblüht ist aufgrund derer Verarbeitung oder so, sondern weil sie das Gold verkauft haben. Die Wirtschaft ist durch die Inflation eher gelähmt worden. Die direkten Erträge der Silberminen in Tirol waren doch auch mit ein Grund für die Macht der Habsburger.
    Es ist durch die Regionalstruktur des Spiels leider nicht anders zu machen. Wir können gewisse Sondereffekte bei bestimmten Luxuswarengruppen darstellen, aber das geht auch nur regional. Die Staaten an sich haben vom System her eigentlich gar keine Einnahmen, sondern beziehen diese aus ihren Teilgebieten.

Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •