Seite 30 von 31 ErsteErste ... 20262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 436 bis 450 von 453

Thema: [6] - Skythische Koreaner in stürmischen Schlachten

  1. #436
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    12.250
    Louis hat gerade rekrutiert, ja. Hildegard würde mir sehr wenig bringen (67 und 2/Runde). Wenn die Azteken passen muss ich sie aber nehmen sonst geht sie ja an Louis - und der kann sie so gar nicht gebrauchen. Oder Korea würde auch passen und wir hätten es wie im 24er, keine Wissenschaftler mehr fürs ganze Spiel, auch doof.
    Und ja, der danach würde dann wohl an die Azteken gehen, die haben durch ihren Stadtstaat die unabgeschwächte Version des Pantheons und gehen mit ihren GPP einfach durch die Decke.

  2. #437
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    11
    Ja, der Patch meinte es nicht gut mit euch. Eure beiden Pantheons wurden abgeschwächte und Marcueff kriegt mutmaßlich als letzter den Freisiedler.

    Das Marcueff den übernächsten Wissenschaftler kriegt, ist nicht mehr zu verhindern, auch wenn ihre Projekte starten würdet, oder? Wenn mehrere Spieler die nötigen Punkte haben geht es nach Zugreihenfolge. Hoffentlich ist nicht sowas brauchbares dabei.

    Welchen Wissenschaftler hat Louis denn bekommen?
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  3. #438
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.026
    Zitat Zitat von Mister T. Beitrag anzeigen
    Welchen Wissenschaftler hat Louis denn bekommen?
    Den unnützen. (Euklid; bringt eine Inspiration).

    War vermutlich ein Denkfehler, aber da ich jetzt auch nicht so schlecht mit dem Output dastehe, wollte ich nicht unnütz blockieren und mir selbst ein Bein stellen, auch wenn Slow ja irgendwann dann hätte nehmen können.

    Wobei die mittelalterlichen alle nicht sonderlich stark sind - bis auf Abu Al-Quasim natürlich. Alternative ist Omar mit zwei Heureka und einer Inspiration. Ist in Ordnung, aber auch nicht überragend. Jetzt also zum zweiten Mal 50% Chance. Das letzte Mal hatte Marchueff ja schon Glück mit Hypatia, vielleicht ist es diesmal anders.

    Dass ausgerechnet Marchueff direkt vor mir in der Zugreihenfolge sitzt, ist natürlich auch ein Handicap, das wir niemals loswerden.

  4. #439
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.01.17
    Beiträge
    667
    Zitat Zitat von Louis XV. Beitrag anzeigen
    Dass ausgerechnet Marchueff direkt vor mir in der Zugreihenfolge sitzt, ist natürlich auch ein Handicap, das wir niemals loswerden.

    Krieg und Sieg würde helfen

  5. #440
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.026

    Korea, Runde 49

    Noch immer haben die Azteken nicht angegriffen. Jetzt sind die Adlerkrieger in Stellung gegangen. Allerdings hat keiner von denen Battlecry als Beförderung, sodass ich aktuell trotz Angriff über den Fluss noch einen Vorteil hätte. Der südliche der beiden Adler hat +8 Bonus durch Flankierung, also vier Einheiten um sich herum, da nähern sich also zwei Bogenschützen. Sobald die südlich von mir auftauchen, wird es dann wohl doch etwas düster, aber im Grunde hat die Verteidigungslinie ja ihren Zweck erfüllt: Nächste Runde ist das Lager fertig, und die 100% für Mauern sind da, dann stehen auch in kurzer Zeit Mauern, und dann kommt er mit Adlern und Bögen jedenfalls nicht an Manila vorbei.

    Ich ziehe meinen Bogenschützen hinterher, in zwei Runden ist er an der "Front" und kann dem Schwertkämpfer dann noch Deckung geben.

    Die Goldsammelei, um wieder 70 für den nächsten Schwertkämpfer zu haben, geht allerdings sehr schleppend voran...

    Bild

    ... und ich habe tatsächlich mehrere Minuten gebraucht, um die eigentliche Bedrohung der Runde überhaupt wahrzunehmen:

    Zwei Galeeren haben Issyk angegriffen!

    Sauber gespielt, kann man da nur sagen. Und nachlässig von uns - weit und breit keine Verteidigungseinheit. Ich könnte jetzt den einen Bogen aus Manila die Handelsstraße zurückziehen, aber der bräuchte drei Runden, bis er an der Küste ist. Bis dahin... tja, ich vermute mal, ist die Stadt gefallen. Skythische Reiter hoppeln alle im Westen herum.

    Bild

    Ich habe Slowcar jetzt mal 25 Gold geschickt, allerdings kostet ein Bogenschütze 160, und alles andere hilft nicht so richtig. (Und eigentlich könnte ich das Gold für meine Modernisierungen ja gut selbst gebrauchen; und sei es für eine Armbrust in 4 Runden).

    Der Seowon in Kathmandu ist fertig und hievt mich auf 51 Forschung, also immer noch entfernt von den 61, die die Azteken aufs Parkett geworfen haben. Dafür sind es dann jetzt auch +6 GPP... ohne das generfte Pantheon wäre ich jetzt auch schon bei +8.



    Nächste Runde dann Defensive Taktiken und Ingenieurwesen.

    Und ein neuer Gouverneurstitel.

    Viktor in Manila wäre jetzt fast zu viel des Guten, scheint mir. Magnus fehlen derzeit die Arbeiter. Vielleicht wäre sogar Reyna eine Idee?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #441
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.026
    Militärgraph:

    Die Azteken legen abermals leicht zu auf 425, auch die Sumerer erholen sich - das ist immerhin eine gute Nachricht. Zulu zuletzt mit stetigem Wachstum, während die Ägypter vermutlich die Truppen von Fez bekämpfen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #442
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    12.250
    Puh, da hat er mich wirklich mit runtergelassener Hose erwischt.
    Durch Oligarchie hat er den Vorteil und nur ca 20-25 Schaden kassiert
    Ca 30 Schaden pro Galeere, die Stadt hat jetzt 126, heilt 20 auf 146, nächste Runde also 86 und seine Schiffe auf 50-60, heilt 20 auf 106, runter auf 46 und seine Schiffe auf 30-40, heilt auf 66, könnte also tatsächlich klappen in 4R. Mein Krieger bräuchte 5R in die Stadt, knapp zu spät. Die Stadt wird er wohl abfackeln.

  8. #443
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.026
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Puh, da hat er mich wirklich mit runtergelassener Hose erwischt.
    Durch Oligarchie hat er den Vorteil und nur ca 20-25 Schaden kassiert
    Ca 30 Schaden pro Galeere, die Stadt hat jetzt 126, heilt 20 auf 146, nächste Runde also 86 und seine Schiffe auf 50-60, heilt 20 auf 106, runter auf 46 und seine Schiffe auf 30-40, heilt auf 66, könnte also tatsächlich klappen in 4R. Mein Krieger bräuchte 5R in die Stadt, knapp zu spät. Die Stadt wird er wohl abfackeln.
    Dann könnte der eine Bogen aus Manila aber vielleicht noch ankommen und eine der dann ramponierten Galeeren versenken... Wobei ich fürchte, der kommt dann auch zu spät.

  9. #444
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    551
    ...und der Schwertkämpfer, geht der nicht drauf, wenn er eingekreist wird???

    Vg
    finejam

  10. #445
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.026
    Zitat Zitat von finejam Beitrag anzeigen
    ...und der Schwertkämpfer, geht der nicht drauf, wenn er eingekreist wird???
    Der kann ja nächste Runde noch nicht eingekreist werden. Und nächste Runde kann der Bogenschütze, der dann vorrückt, auch noch nicht schießen.

    Und Bogenschützen haben auch gar kein ZOC. Nach hinten ausweichen wird also immer möglich sein.

    Ich kann mir allerdings vorstellen, dass Marchueff anschließend den Punkt selbst besetzen wird. Der Fluss mäandert hier ja herum, südlich von meiner aktuellen Position wäre eine gute Position für ihn, um eine Barrikade zu bilden.

  11. #446
    Hegemon mit Eierkopf Avatar von Fonte Randa
    Registriert seit
    09.03.05
    Ort
    Forunkel am Arsch der Demokratie im Landeshauptdorf der Börde
    Beiträge
    19.208
    hier steht eine Signatur und hier steht keine Homepage

    Die EG-Bildungsminister: Lesen gefährdet die Dummheit!



  12. #447
    Registrierter Benutzer Avatar von Mister T.
    Registriert seit
    09.08.19
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Puh, da hat er mich wirklich mit runtergelassener Hose erwischt.
    Durch Oligarchie hat er den Vorteil und nur ca 20-25 Schaden kassiert
    Ca 30 Schaden pro Galeere, die Stadt hat jetzt 126, heilt 20 auf 146, nächste Runde also 86 und seine Schiffe auf 50-60, heilt 20 auf 106, runter auf 46 und seine Schiffe auf 30-40, heilt auf 66, könnte also tatsächlich klappen in 4R. Mein Krieger bräuchte 5R in die Stadt, knapp zu spät. Die Stadt wird er wohl abfackeln.
    Denkt daran, dass die Azteken immer noch Stärke für verbesserte Luxiressourcen dazubekommen. Die zählen aber ja nur offensiv und werden bei eurer Kampfvorschau nicht mit abgezeigt.
    „Wer ist der größere Tor? Der Tor, oder der Tor, der ihm folgt?“

  13. #448
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    12.250
    Nicht viel zu berichten. Mein Reiter im Westen findet XP in der Hütte, hurra.
    Mal sehen wie lange die Stadt durchhält, ich brauche min 3 Runden um etwas bewirken zu können.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  14. #449
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    15.026

    Korea, Runde 50

    Noch immer kein Angriff der Azteken, stattdessen weitere Umgruppierung. Jetzt drei Adler in Schlagdistanz. Noch immer sieht der Kriegsvorbericht für mich positiv aus, muss also auf der Gegenseite noch schlechter aussehen, aber so langsam besteht ebenfalls die reale Gefahr, dass er mich einkreist. Und er kann es sich auch durchaus leisten, drei Mal mit Adlern auf mich einzuprügeln, ohne dass seine Adler in nennenswerter Gefahr wären.

    Ich ziehe mich also langsam zurück...

    Wir haben Defensive Taktiken und Ingenieurwesen erforscht. Und es kündigt sich ein Sturm an, offenbar über dem Ost-Meer, der allerdings zwei Runden lang westwärts zieht. Mal sehen, eigentlich kann er meine westlichen Städte nicht erreichen.

    Bild

    Wir erforschen Maschinen, die nur noch 2 Runden dauern.

    Dann allerdings wird sich wohl mal wieder das Gold-Problem stellen. Slowcar hat mein Gold-Geschenk angenommen, in bin also derzeit erst recht blank. So ein einzelner Armbrustschütze wäre schon gut, und sei es nur, um den Azteken etwas Schreck einzujagen und die Angriffsfähigkeit meiner Städte nach oben zu schrauben.

    Interessanterweise liegt Aztekenland jetzt technologisch vor uns. Sie haben ihre 14. Technologie erforscht, und die ist aus der Reihe vor den Maschinen. Könnten Ritter sein. Oder natürlich Burgen, um die Reiter aufzuwerten, von denen wir ausgehen, dass sie für seinen hohen Militärwert verantwortlich sind.

    Bild

    Hier die Situation.

    Die 100%-Karte für Mauern verringert die Bauzeit auf 3 Runden. Bis dahin ist Marchueff nicht vor Manila.

    Der Bogenschütze ist angekommen, sollte sich ein Adler über den Fluss wagen, wird er eingedeckt. Ich vermute allerdings eher, dass die Adler südlich des Flusses entlang sich voran tasten. Was mir recht ist, das ist nämlich der schwierigere Weg.

    Der Bogen aus Manila macht sich auf die Handelsstraße entlang zur Küste Richtung Issyk, aber wird wohl zu spät kommen.



    Drei Städte bauen derzeit Arbeiter, also kommt die 30%-Karte rein. Bei Kathmandu werde ich mit dem Fertigstellen allerdings bis Feudalismus warten. Bei Seoul hingegen wohl eher nicht, die zwei Runden nehme ich lieber direkt mit, der Arbeiter kann zum Beispiel ein Sägewerk bauen und eine Mine neben dem Seowon. Dank Kornkammer wächst Seoul jetzt auch bald wieder und kann noch ein Feld mehr belegen. Als nächstes dann wohl dann Ancestral Hall und dann die nächste Siedler-Welle. Damit bleibt unser Militärwert zwar schwach, aber wir würden die relative Ruhe, die uns die weltpolitische Lage erlaubt, weiter zum Buildern nutzen.

    Bild

    Der Militärwert der Azteken geht erstmals wieder runter. Entweder hat er Feindkontakt zu den Sumerern bekommen, oder ein Barbarennest ausgehoben - darauf würde auch ein deutlich gestiegener Gold-Wert von 21 auf 73 hindeuten.

    Die Sumerer hingegen haben sich erholt (geheilt?). Auch bei den Ägyptern geht es nach wie vor bergab, da vermuten wir ja nach wie vor einen aktiven Krieg gegen Fez.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  15. #450
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    12.250

    Skythen Runde 51

    Der Erkundungsreiter entdeckt hier sehr schöne Ländereien, leider muss ich erst einmal Issyk neu aufbauen bevor sich ein Siedler hier hin auf den Weg machen kann.

    Bild

    Die Galeere deckt Kumasi auf, es ist also doch keine Zulu-Stadt die dort erobert wurde. Die nächste Bewegung zeigt einen weiteren Kulturbereich der Sumerer, vielleicht kommen wir da ins Zulu-Land. Der Schleuderer ist anscheinend von Eseln gefressen worden.

    Bild

    In Tolstaya kaufe ich einen Siedler der Issyk dann erneut gründen soll, diesmal dann mit mehr Verteidigung.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 30 von 31 ErsteErste ... 20262728293031 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •