Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 166

Thema: [53] Hedwig und der Preis des Fortschritts

  1. #151
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    weiter 102.Runde

    Das Ergebnis der Resolution. Migrationspolitik war erfolgreich. Nighty hätte diese wohl auch gern gehabt. Interessant ist, dass die KI gegen mich war. Also, das geht doch mal gar nicht.

    Bild

    Im Gegenzug bekommt auch der Captain seinen Willen. Nigthytismus ist geschwächt. Auch hier die KI gegen mich. Sehr befremdlich. Ich habe sogar die beiden Siegpunkte hier abgefasst. Leider bringen die ja nichts.

    Bild

    Ansonsten geht die Forschung in Richtung Luftfahrt.

    Bild

    103.Runde

    In dieser Runde passiert nicht viel. Ich erhalte einen Großen Schriftsteller. Bringt Kultur.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #152
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    104.Runde

    Das Bauwesen ist erforscht.

    Bild

    Mein Spion in Krakau war erfolgreich. Oder wie man das sehen will. Zumindest treibt sich in der Stadt kein anderer Spion herum. Ich setze die Mission natürlich fort.

    Bild

    Meine Allianz mit Nubien treibt Früchte. Es wurde Stufe 2 erreicht. Das heißt mehr Wissenschaft aus Handelswegen und alle 30 Runden ein Heureka. Das erste habe ich schon mal erhalten. Es ist Chemie.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #153
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    weiter 104.Runde

    Mein zweiter Spion hat beim Captain nun Präsens gewonnen. Nun beginnt hier die Wirtschaftsspionage. Hoffentlich kommt er mir nicht auf die Schliche.

    Bild

    Durch Reyna kann ich nun Bezirke direkt kaufen. Im Moment werde ich aber davon eher Abstand nehmen. Die Modernisierung und der Kauf von Truppen stehen erstmal im Vordergrund.

    Bild

    Zu diesem Zweck kommt nun auch die Großarmee für einen schnellen Aufbau einer Armee. Die Marine ist auf dem Weg zur Basis in Warschau. Irgendwie fühle ich mich aber beobachtet.

    Bild

    Lodz baut einen weiteren Campus. Den Kauf des Feldes kann ich mir leisten.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #154
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    105.Runde

    Werfen wir mal wieder einen Blick auf den Spielstand. Ich bin nun auf den 3.Platz gerutscht. Aber der Captain hat schon dreimal soviel CO2 verursacht wie der gesamte Rest.

    Bild

    Ich versuche den Captain immer noch tapfer auf den rechten göttlichen Weg zu führen. Eine sehr zähe Angelegenheit. Bei dieser Gelegenheit erkunde ich, dass in der Stadt bereits Infanterie vorhanden ist. Ich wäre froh über Feldkanonen und Musketenpikiniere.

    Bild

    Was er allerdings nicht hat ist das Matterhorn. Wir sehen hier meine neue Reitertruppe beim Alpinen Training. Ob das hilft?

    Bild

    Im Norden wird Kalisz gegründet. Es fehlt aber noch die Raffinerie um überhaupt an Öl zu kommen.

    Bild

    Und in P.T. holze ich in den Campus.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #155
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    106.Runde

    Eine ereignisreiche Runde. Es beginnt damit, dass wir beim Klimawandel die Phase II erreicht haben. Die Stufe 1 Küstenfelder werden somit überschwemmt. Das tangiert mich nun aber erstmal wenig. Als Seefahrernation kann ich damit gut umgehen. Will aber auch heißen, dass der Weg zur Stufe VII ein sehr langer ist.

    Bild

    Und die Polen haben die Luftfahrt erforscht. Laut dieser Aussage auch als Erste. Sollte mich aber wundern, wenn der Captain hier noch auf der Erde unterwegs ist. Aber es scheint tatsächlich so zu sein. Nur nützen tut es mir auch wenig, da ich noch satte 8 Technologien von der Raffinerie und damit dem Öl entfernt bin. Hier fragt man sich zwangsläufig, was zuerst da war- Ei oder Henne.
    Ich baue unterhalb von Krakau einen weiteren Kanal. Das soll die Verlegung von Schiffen deutlich schneller machen. Die südliche Passage dauert trotz Kanal doch sehr lange. Mit einer Runde geht es auch sehr zügig.

    Bild

    Da fragt man sich natürlich, warum so schnell. Weil mir kurz vor der Fertigstellung der Universität von Oxford die Nachreicht ereilt, dass diese nun bei den Azteken steht. Der alte Wunderbauer. Alleine diese Runde waren es wieder zwei. Ich habe aber auch eins abgeschlossen. Huey Tecocalli. Das habe ich ihm aber weggeschnappt. Bringt mir benötigte Zufriedenheit.
    Ich will aber trotzdem eine berühmte Uni. Deshalb habe ich in Warschau den Bau der Universität von Sankore befohlen. Das kostet mich noch 120 Gold für den Landkauf.

    Bild

    Und ein Blick auf die weitere Zukunft. Die Freundschaft mit d9r und Sumer läuft noch 14 Runden. Ziel war es bis dahin die schon erwähnte Raffinerie zu haben. Wie gesagt, da sind noch 8 Technologien. Da wie man sehen kann, geht es innerhalb von 13 Runden. Den untern Baum habe ich bisher komplett vernachlässigt. Deshalb gibt es etliche Heurekas. Und sehr kurze Forschungszeiten. Nächste Runde gibt es gleich zwei. Ich habe nämlich zwei Bogenschützen in Bau gegeben. Die benötigten Technologien liegen auch alle auf dem Weg. Daumendrücken, dass es noch hinhaut.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #156
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    107.Runde

    Die erste Technologie ist fertig. Burgen. Leider hat es mit Maschinen nicht geklappt. Der Grund ist eine kleine Rechenschwäche von mir. 0 Bogenschützen+2 Bogenschützen sind nicht 3 Bogenschützen. Dann ziehe ich halt eine andere Technologie vor und in der nächsten Runde ist es dann soweit. Kostet keine Verzögerung.
    Ansonsten sind 3 Freibeuter fertig, was mir das Heureka für Elektrizität bringt.
    Auch habe ich vom Captain grundlegendes Wissen über die Raketentechnik erlangt. Allerdings nicht ganz legal. Er möge mir verzeihen.

    Bild

    Ansonsten geht der Bau von Einheiten zügig weiter. Auch Bogenschützen sind dabei. Der wirtschaftliche Aufbau soll aber auch nicht vergessen werden. Aus diesem Grund gibt es für Stettin eine Börse. In den neu gegründeten Städten folgen bald Campusse bzw. Werkstätten.

    Bild

    Ein Blick über den westlichen Teil des polnischen Reiches. Langsam füllt sich das Gebiet um Warschau. Hier soll sich der Brückenkopf befinden. Was man hier nun leider auch sieht, sind Truppen von Sumer. Deren Aufgabe sollte klar sein. Aufklärung! Bei der Position sieht er einen Großteil meiner Truppen. Ich denke, dass mein Aufmarsch nun nicht mehr geheim ist. Ein paar Runden später wäre mir aber lieber gewesen.

    Bild

    Ich habe aber auch einen GP zur Erkundung entsandt. Außerdem baut d9r nun Mauern. Ich konnte aber auch nicht davon ausgehen, dass ich seine Küstenstädte ungeschützt erwische. Im Kasten meine derzeitige Streitmacht. Da muss noch was gebaut werden und modernisiert. Vielleicht sagt sich d9r aber auch, keine Gefahr alles alte Truppen. Eher nicht. Man sieht ja meine Goldreserven.

    Bild

    Mein erfolgreicher Spion erhält eine Beförderung. Diese passt auch. Er braucht keine Zeit zur Entfaltung in einer anderen Stadt. Nächste Runde werde ich ihn woanders hinschicken. Nicht dass jetzt hier ein Gegenspion auftaucht.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #157
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.12.02
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    979
    Was kostet der Kauf eines Bezirks?

  8. #158
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    Zitat Zitat von Axayacatl Beitrag anzeigen
    Was kostet der Kauf eines Bezirks?
    108.Runde

    Mit Reyna kann man ja Bezirke kaufen. Diese sind auch relativ günstig. Sicher eine Überlegung das in irgendeiner Form zu nutzen. Ich denke es ist aber Produktionsabhängig. In einer neu gegründeten Stadt gibt es wahrscheinlich keinen Campus für 500 Gold oder so.

    Bild

    So es gibt neue Bauprojekte. Ein weiterer Spion. Eine Bibliothek und einen Aufklärungsballon. Das gibt mehr Reichweite für Belagerungswaffen. Das sollte auch für Schiffe gelten.

    Bild

    Und hier sieht man, dass die Spionage schon sehr lebhaft betrieben wird. Einen von Sumer konnte ich töten. Ein Unbekannter konnte Geld in Lublin stehlen. Keine Unsumme, aber ich steuere mal mit einem weiteren Spion dagegen.

    Bild

    Mein "Spion" bei Sumer hat noch keine Truppen gefunden. Das sollte mich aber schon wundern, wenn er nur Seekräfte hätte!

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #159
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    3.553
    Da die Produktionskosten für einen Bezirk in jeder Stadt die selben sind, sollte der Kauf eines Bezirks auch in neuen Städten 500 Gold kosten. Das macht den Gov in spät gegründeten Städten sehr interessant, so sollte man diese Städte schnell konkurrenzfähig bekommen

  10. #160
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    Zitat Zitat von CRoyX76 Beitrag anzeigen
    Da die Produktionskosten für einen Bezirk in jeder Stadt die selben sind, sollte der Kauf eines Bezirks auch in neuen Städten 500 Gold kosten. Das macht den Gov in spät gegründeten Städten sehr interessant, so sollte man diese Städte schnell konkurrenzfähig bekommen
    Das muss man mal probieren. Das Geld ist ja da. Schade dass es immer so lange dauert bis der Gov. etabliert ist. Dann wirkt bei ihr Steuereintreiber z.b. nicht. Hängt von der Situation ab.

  11. #161
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    Zitat Zitat von CRoyX76 Beitrag anzeigen
    Da die Produktionskosten für einen Bezirk in jeder Stadt die selben sind, sollte der Kauf eines Bezirks auch in neuen Städten 500 Gold kosten. Das macht den Gov in spät gegründeten Städten sehr interessant, so sollte man diese Städte schnell konkurrenzfähig bekommen
    Das muss man mal probieren. Das Geld ist ja da. Schade dass es immer so lange dauert bis der Gov. etabliert ist. Dann wirkt bei ihr Steuereintreiber z.b. nicht. Hängt von der Situation ab.

  12. #162
    Strippenzieher Avatar von Buktu
    Registriert seit
    29.06.17
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    3.878
    In der Regel (z.B. bei Einheiten) bezahlt man bei Civ VI ja 4 Gold für jede die man kauft, ich gehe daher davon aus, dass das auch bei Bezirken der Faktor sein wird. Da die Bezirkskosten an sich hängen ja davon abhängen, wie viele Techs/Civics man hat und ob man einen Rabatt mitnehmen kann, ist das Kaufen in allen Städten gleich teuer.
    Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. - Bertolt Brecht

    Meine MP-Storys:

    Abgeschlossen:


    Laufend:
    Achtung Spoiler:

  13. #163
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    Zitat Zitat von Buktu Beitrag anzeigen
    In der Regel (z.B. bei Einheiten) bezahlt man bei Civ VI ja 4 Gold für jede die man kauft, ich gehe daher davon aus, dass das auch bei Bezirken der Faktor sein wird. Da die Bezirkskosten an sich hängen ja davon abhängen, wie viele Techs/Civics man hat und ob man einen Rabatt mitnehmen kann, ist das Kaufen in allen Städten gleich teuer.
    Danke Dir Buktu. Das mit dem Gold habe ich bisher überhaupt noch nicht gewusst bzw. mich damit beschäftigt. Aber gut zu wissen. Kann man mit Reyna im späten Spiel durchaus ein paar schnelle Städte aus dem Boden stampfen. Bleibt nur die Sache mit der Etablierung des Gov.

  14. #164
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.14
    Beiträge
    584
    ...was hier noch sehr interessante Karten erlauben würde, die die Etablierungszeit von Governeuren verkürzen. Vielleicht als grüne Diplokarten?

    vg
    finejam

  15. #165
    Registrierter Benutzer Avatar von schreije
    Registriert seit
    08.09.14
    Ort
    an der Saale
    Beiträge
    1.161
    109.Runde

    So, eine weitere Technologie auf dem Weg zur Raffinerie ist fertig.

    Bild

    Der Spion ist umgezogen und versucht erneut sein Glück mit dem Stehlen von Technologien beim Captain. Da gibt es noch jede Menge von dem was ich nicht habe.

    Bild

    Stettin schiebt mal ein ziviles Projekt ein. Das Archäologische Museum.

    Bild

    In Lodz vervollständigt die Universität den Campusbezirk.

    Bild

    Ich habe mal alle Städte abgeklappert. Im Moment lohnt sich kein weiterer Bezirk. Bezirke sind zwar noch baubar, aber halt wenig sinnvoll.
    Das Bündnis mit d9r dauert noch 11 Runden. Lange Zeit. Mein "Künstler" hat seine Insel erkundet und bis auf ein paar Eselskarren nichts gefunden. Vielleicht ist das der Vorsprung bei der Rüstung der entscheidend ist. Mal weiter gucken. Schon interessant, wenn man den Militärwert nicht ablesen kann. Spannend. Werde mal mit Nighty Diplo machen und die Lage bei ihm ausloten. Nicht, dass ich hier schon Opfer bin!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •