Seite 5 von 19 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 284

Thema: [DMS] Privatbesprechung auf der Akropolis

  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Naja, bei BJ käme nun eine Unterredung mit den entsprechenden NPCs. Wie läuft das bei dir ab? Vermittlung wurde gestartet, bitte warten?

    Edit: wenn ich was vermitteln soll bräuchte ich halt in erster Linie eine Absprache mit dem Sultanat. Ich würde dann gern mit ihnen in Athen reden und hören was sie allgemein und zu meinen Vorschlägen zu sagen haben.
    Geändert von Caporegime (12. September 2019 um 19:49 Uhr)

  2. #62
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.069
    Ach so, ich dachte du willst vielleicht zuerst mit Zeri reden. Zum Sultanat kann man aber natürlich ein kleines Schiff mit einer Delegation entsenden und darum bitten, dass sie nach Athen (oder wo du sie halt haben willst) kommen. Dann funktioniert es genau, wie von dir beschrieben: Wir reden in einem von dir festgelegten Faden miteinander, wobei ich die Wünsche des Sultans weitergebe.

  3. #63
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Ne ne. Mit Zeri kann ich auch so schreiben und wenn ich mehr weiß werde ich das auch machen.

    Dann soll das Gesprächsangebot mal los geschickt werden. Wir schreiben dann hier sobald es geht.

  4. #64
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.069

  5. #65
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Achso, die Flotte die das Gesprächsangebot übergibt darf ruhig was her machen

  6. #66
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Ach und noch was organisatorisches, ich möchte mein Budget wieder etwas straffen und freier machen. Aktuell gebe ich über Mäzenatentum, Architektur und Recht 100k jährlich aus. Mein Hof soll mal prüfen inwiefern man das z.B. in eine Stiftung auslagern kann, um jährliche Fixkosten zu senken.

  7. #67
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.069
    Wie stellst du dir das denn genau vor?

  8. #68
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Zweiteres? Also dass das Geld (bzw. auch mehr) genommen wird um ein sich selbst finanzierendes Programm aufzustellen. Also bspw. die Schule mit Land ausstatten und Profite aus Aufträgen benutzen um sie selbsttragend zu gestalten. Bisher sind ja schon riesige Summen in die Förderung dieser Bereiche geflossen. Ich bin nur an dem Punkt, wo durch Söldner, Flotte, Hof und eben diesen Ausgaben, das Jahresbudget komplett von Fixkosten aufgefressen wird. Es wäre daher toll ggf. auch durch mehr Mittel die Förderung so zu gestalten, dass sie nicht jährlichen Zuschuss in Höhe von 100k bedarf, was ja schon eine Menge Geld ist. Es einfach plump wegstreichen mag ich aber auch nicht. Daher vielleicht auch die Frage was die Mittel bisher bewegt haben und ob man das Modell umgestalten kann.

  9. #69
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.069
    Es ist halt so, dass ich die Mittel direkt für die entsprechenden Bereiche verwende. Dazu kommen dann manchmal noch zusätzliche Spenden reicher Kaufleute oder Adliger, die dem König darin nacheifern. Ich kann aber natürlich nicht so tun, als wäre das Geld noch da, wenn es nicht gezahlt wird. Vergleich es vielleicht mit einer modernen Uni: Natürlich werden da auch Spenden und Stiftungsgelder akquiriert und Industrieaufträge angenommen, aber wenn das jeweilige Bundesland die Mittel kürzt, merkt man das natürlich trotzdem. Schulen dieser Größe tragen sich eigentlich nie selbst, das hat selbst in Venedig nicht geklappt.

  10. #70
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Okay. Also entweder ich zahle monatlich oder das war es.

    Sehr unschön. Wenn der Hafen noch irgendwann fertig werden soll benötige ich mehr Geld.

  11. #71
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.069
    "Das war es" würde ich so nicht sagen. Die auf diese Weise bereits erreichten Zahlenwerte bleiben ja zunächst bestehen. Es gibt also auch die Möglichkeit, einige Zeit zu "pausieren". Aber klar, Geld kann man nur einmal ausgeben. Sonst könnte ja auch ein Land, das nie etwas in diese Richtung unternommen hat, einfach eine Stiftung gründen und Hellas` Vorsprung egalisieren.

  12. #72
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Okay. Die Aussage ist doch was wert. Ich hatte jetzt Angst 3 SPs zu verlieren, wenn man dort nicht investiert. Also schätzen meine Leute am Hof, wenn die Summe von der bisherigen abweicht, kracht nicht gleich alles in sich zusammen?

    Ich will ja durchaus weiterhin meinen Hof als kulturellen Mittelpunkt ausgestalten. Aber die Möglichkeit des Pausierens wäre gut.

  13. #73
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.069
    Natürlich nicht. Wie gesagt, eure Werte sind ja hinterlegt und beinhalten auch eine gewisse Stabilität. Es wäre ja abwegig, dass beispielsweise der Bildungsstand einer Region sofort einbrechen würde, wenn dort eine Schule weniger Geld hat.

  14. #74
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    1.946
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    16.-22. Juli 1419: In einigen Fischerdörfern der Cyrenaika beginnen Brotunruhen, nachdem die Preise weiter gestiegen sind. Da die Unruhen fast überall von Frauen angeführt werden, verzichten die Kämpfer aus dem Emirat Tunis zunächst auf harte Gegenmaßnahmen. Auch Gouverneur Ibrahim Ibn Muzra versucht, mit den Rädelsführerinnen zu verhandeln und kann sie zunächst besänftigen, bittet aber weiterhin dringend um einen Teilabzug der Tunesier.

    Die Cyrenaika soll Hilfe bei den Nahrungsmitteln bekommen. Im Namen von Prinzessin Saavik, der ägypitischen Gattin des hellenischen Thronfolgers sollen 1.000S aufgewandt und entsandt werden.

    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    20. Juli 1419: Ein syrisches Schiff trifft im Nilarm von Damiette ein. Die Ägypter haben an der Mündung mittlerweile eine kleine Anlegestelle und einige komfortable Zelte für Gespräche eingerichtet. Außerdem wurden einige Bevollmächtigte des Sultanatsrats in Damiette selbst untergebracht, so dass die Verhandlungen rasch begonnen werden können. Die Einfahrt in den Hafen oder die Anlandung größerer Personengruppen bleiben aber weiterhin untersagt. Zudem scheinen strenge Kontrollen durchgeführt zu werden.
    Gelten die Zelte für Verhandlungen mir oder ist da eine etwas persönlichere Gesprächsführung noch abzuwarten?

  15. #75
    Zurück im Norden
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    19.069
    Ich habe es eingetragen, du kannst es aber auch noch öffentlich erwähnen.

    Das Zelt gilt allen, die zum Verhandeln vorbeikommen. Du erhältst aber einen Gegenbesuch, weil man Angst vor den Schiffen hatte.

Seite 5 von 19 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •