Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 76

Thema: [DMS] Versammlung in Korsika

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von Roesti
    Registriert seit
    12.03.16
    Ort
    Kartoffelhausen
    Beiträge
    1.422
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Soll das eine gemeinsame Behörde sein oder eher über die Flottenkommandos laufen?
    Beides ein bischen. Behörde welche Informationen bündelt und weiterleitet an die Staaten. Flottenkommando welche die Routen auf einander Abstimmt. Natürlich hat das wenig Kompetenzen, wenn ein Staat die Routen nicht fährt, ist das halt so.

    Zitat Zitat von PaPaBlubb Beitrag anzeigen
    Da fällt mir ein, aehm .. bin ich hier überhaupt eingeladen? *FG* Ich glaube der eine oder andere Burgunder kommt auch hier runter geschippert *hust*
    Grundsätzlich jeder, ich hätte jetzt nicht erwartet das Burgund und England auftauchen. Ich wollte das erstmal im Mittelmeer starten. Eigentlich war das für Venedig, Syrien und Izmir gedacht.

    Zitat Zitat von Telko Beitrag anzeigen
    Das Korsika Abkommen

    Die Vertragsstaaten (alle die Unterzeichnen) ächten in Friedenszeiten gemeinsam jede Art der Piraterie im Mittelmeer.

    Kriegsschiffe der Vertragsstaaten verpflichten sich in Friedenszeiten, die Handelsflotten der Vertragspartner vor Piraten zuschützen.

    Piraten haben den Tot zuerwarten so diese aufgegriffen werden. Zwecks der koordiniation der Piratenbekämpfung und der Informationsbeschaffung wird in (Stadt x) eine Zentrale Anlaufstelle geschaffen.

    Der Vertrag kann jederzeit, in einer Vorlaufzeit von 1. Jahr gekündigt werden.
    Danke Telko. Zu Punkt drei, ich finde wir sollten das noch ein wenig anpassen:
    Personen welcher bei Piraterie festgenommen werden, sind zu den folgenden zu verurteilen. Geistliche würdenträger der Christlichen Kirche sind dieser zu überstellen für die Verurteilung. Adlige sind gegen ein Lösegeld zu verurteilen, welches mindestens das doppelte des Schaden ausmacht. Anderer Personen sind zu verurteilen durch den Galgen. Das Strafmass darf erhöht werden, wenn es gründe dazu gibt.

    Rot ist das, wo man sicherlich drüber sprechen sollte. Ich hätte es gerne wenn wir ein Strafmass festsetzen. Damit der Vertrag auch ein wenig Zähne bekommt. Das Strafmass richtet sich danach, was damals üblich war. Das hat ja Jon auf der ersten Seite geschrieben.

    Als Stadt würde ich ein Ort auf Sizilien oder Kreta vorschlagen.
    Rechtschreibfehler bitte melden.

  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    242
    War beim Adel nicht auch was mit Kopf ab? Ich würde hier in ermessen des Jägers handeln. Heißt ... Es steht einem frei Lösegeld zuverlangen oder für Piraterie den Kopf abzuschlagen (kein Galgen oder Mast).

    Da derzeit die meiste Piraterie im Osten stattfindet, bin ich ebenso für Kreta.

  3. #48
    Prinzessin Fiu Avatar von BruderJakob
    Registriert seit
    28.09.07
    Ort
    Nord-Theresh
    Beiträge
    45.464
    FR würde Sizilien bevorzugen wenn man so eine Stelle haben will weil Kreta weit weg ist oder aber man würde sich für Marseille bewerben um einen zweiten Sitz. Da kann man sich auch vorstellen dann Geld zu investieren.
    "Vor euch ist eine Straße."
    "Wir wollen in den Wald gehen."
    "VOR EUCH IST EINE STRASSE."
    "Wir gehe in den Wald!"
    DU WIRST VON EINEM ZOMBI GEFRESSEN UND BIST TOT!

  4. #49
    Registrierter Benutzer Avatar von Caporegime
    Registriert seit
    12.02.14
    Beiträge
    532
    Iraklio auf Kreta ist ein schöner, geschichtsträchtiger und für den Handel gut gelegener Punkt. Mit dem derzeitigen Piraterieschwerpunkt im Osten, wäre das wohl die optimale Stelle.

    Es spricht ja nichts dagegen eine oder mehrere Nebenstellen aufzustellen, irgendwo am Rande des Mittelmeeres wenn da jemand investieren möchte.

  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    242
    Ich würde nur eine Anlaufstelle bevorzugen aus schon bekanntgegebenen gründen. Sollen es doch zwei werden, würde Genua sich auch anbieten. Ich halte aber Tunis und Kreta für eine deutlich bessere Idee.

  6. #51
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Die izmirische Vasallenstadt Leros gibt zu bedenken, dass eine exakte Regelung der Strafen weit in die Rechtshoheit der Reiche eingreifen würde. Die meisten Städte, denen die Blutgerichtsbarkeit verliehen wurde, könnten das als Beschneidung ihrer Rechte empfinden. Auch wäre denkbar, dass die Position eines Herrschers geschädigt werden könnte, der auf diese Weise sein Begnadigungsrecht abgibt. Es würde auch Sicht von Leros und der anderen Vasallen des Sultans ausreichen, eine Indienstnahme der Piraten für Kaperfahrten zu untersagen. Ob man sie aber zum Strick verurteilt oder zum Galeerendienst begnadigt, sollte den zuständigen Richtern überlassen bleiben.

    Auch die Idee, eine Art Lenkungsstelle einzurichten, scheint den kleinasiatischen Städten noch nicht ganz ausgereift. Man wird ja kaum sinnvollerweise planen, jede Patrouille in einem von nur zwei Häfen für das gesamte Mittelmeer und Schwarze Meer zu beginnen. Hier könnten regelmäßige Konsultationen der Admirale benachbarter Länder etwa im Herbst jeden Jahres möglicherweise mehr bewirken.

  7. #52
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    242
    Aufgeschnappte Piraten unterstehen der Gerichtsbarkeit des Jägers. Also desjenigen der das Schiff geentert hat bzw. dem sich der Pirat ergeben hat. So behält jeder sein persönliches Recht bei und keiner wird beschnitten?

    Jeden einzelnen Piraten, dem entsprechenden Land zuzuführen aus dem er kommt ist ein unnötiger Bürokratischer mehr Aufwand.

  8. #53
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    So wurde das bislang gehandhabt, ja. Die Blutgerichtsbarkeit betrifft ja im Prinzip alle, die im Herrschaftsgebiet eines Fürsten, einer Stadt oder eines Stammes ein Verbrechen begehen.

  9. #54
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    995
    Zitat Zitat von Roesti Beitrag anzeigen
    [...]
    Grundsätzlich jeder, ich hätte jetzt nicht erwartet das Burgund und England auftauchen. Ich wollte das erstmal im Mittelmeer starten. Eigentlich war das für Venedig, Syrien und Izmir gedacht.
    Das westliche Mittelmeer ist nah genug, um für England interessant zu sein. Außerderm kann man ja auch eventuell was für Nordsee und Co mitnehmen, man muss das Rad ja nicht mehrfach erfinden.

    Danke Telko. Zu Punkt drei, ich finde wir sollten das noch ein wenig anpassen:
    Personen welcher bei Piraterie festgenommen werden, sind zu den folgenden zu verurteilen. Geistliche würdenträger der Christlichen Kirche sind dieser zu überstellen für die Verurteilung. Adlige sind gegen ein Lösegeld zu verurteilen, welches mindestens das doppelte des Schaden ausmacht. Anderer Personen sind zu verurteilen durch den Galgen. Das Strafmass darf erhöht werden, wenn es gründe dazu gibt.
    Wie Jon sagte, ist das Strafmaß Sache der Staaten bzw. deren Stände und Vasallen. Gewohnheitsrecht wird gerne verbissen verteidigt.

    Der Vertragsentwurf sagt in Punkt 1 aus, dass in Kriegszeiten Piraterie erlaubt ist, da sie ja offensichtlich nur in Friedenszeiten verboten ist. Im Krieg Handelsschiffe unbeteiligter Nationen anzugreifen wäre daher kein Vertragsverstoß. Kann man sicherlich machen, ist aber sicher nicht, was gewünscht ist. Daher einfach das "in Friedenszeiten" streichen. Kaperei ist davon ja nicht betroffen, weil eben keine Piraterie.

    Zum Informationsaustausch braucht man auch keine zentrale Anlaufstelle, sondern lediglich international zusammenarbeitende Behörden.

    Piraten führen üblicherweise keine Ausweisdokumente mit, herauszufinden, wo die herkamen, geht daher im wesentlichen nur durch Folter oder Kuhhandel. Und beides ist unnötig, der Ort der Hinrichtung sollte eigentlich für alle Beteiligten ohne Belang sein. Bei einer Überführung besteht zudem die Gefahr, dass sie befreit werden von ihren Kollegen, Piratenbanden sind ja nicht zwingend nur einzelne Schiffe. Wer sie fängt, darf sie behalten sollte daher die effektivste Möglichkeit sein. Ansonsten besteht zudem die Gefahr, dass überraschend viele Piraten "zufällig" aus der Gegend kommen, welche die geringsten Strafen für Piraterie hat.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

  10. #55
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    242
    Das Kapern ist nur zwischen Kriegsführende Staaten erlaubt. Nicht allgemein und für alle.

  11. #56
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    995
    Steht halt wie gesagt nicht da, deshalb der Änderungsvorschlag.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

  12. #57
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    242
    Das Korsika Abkommen

    Die Vertragsstaaten (alle die Unterzeichnen) ächten gemeinsam jede Art der Piraterie im Mittelmeer.

    Kriegsschiffe der Vertragsstaaten verpflichten sich die Handelsflotten der Vertragspartner vor Piraten zuschützen.

    Gefangengenommene Piraten werden nach geltenden Recht des Piratenjägers verurteilt.

    Das Kapern im Mittelmeer, ist nur dann zwischen Kriegsführende Staaten erlaubt.

    Der Vertrag kann jederzeit, in einer Vorlaufzeit von 1. Jahr gekündigt werden.
    Geändert von Telko (08. Februar 2019 um 10:58 Uhr)

  13. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.10.15
    Beiträge
    242
    Ich möchte den Vertra vor dem Beginn der Schifffahrtsaison im Mittelmeer unter Dach und Fach haben.
    Geändert von Telko (08. Februar 2019 um 10:57 Uhr)

  14. #59
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.247
    "Das Kapern" im Mittelmeer, "ist nur" dann passts
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  15. #60
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    995
    "Jede Art der Piraterie" ist übrigens wieder diskutabel, da fallen nach einhelliger Meinung insbesondere der Händler auch Meerengenzölle drunter. Wobei auch diskutabel ist, ob die Meerengen überhaupt zum Mittelmeer gehören.

    Ein Jahr Kündigungsfrist halte ich übrigens für gewagt, da man bei Kündigung während eines laufendes Jahres keine Schiffe bis zum Auslaufen des Vertrages mehr gebaut bekommt aufgrund der Spielmechanik (kein Schiffbau während eines laufendes Jahres plus ein Jahr Baudauer heißt praktisch eine komplette Saison Freischuss ohne Reaktionsmöglichkeit der Gegenseite). Ich würde da eher 2 bis 3 Jahre vorschlagen.

    Vor der Schifffahrtssaison eine Konferenz auf einer Insel abzuhalten halte ich für ein wenig fragwürdig. Wie soll man da hin gekommen sein? Das ist aber Jons Sache.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •