Umfrageergebnis anzeigen: Wie findet ihr die Mali

Teilnehmer
25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sehr Stark

    0 0%
  • Stark

    11 44,00%
  • Mittelmäßig

    10 40,00%
  • Schwach

    4 16,00%
  • Sehr Schwach

    0 0%
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 42 von 42

Thema: [GS] Malinesisches Reich

  1. #31
    is build an Empire Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    14.04.04
    Beiträge
    25.402
    Ich bin gespannt wie sie sich spielen und kann mir interessante Dynamiken vorstellen.

  2. #32
    Tittengrapscher Avatar von Pennraugion
    Registriert seit
    17.10.06
    Ort
    Cisleithanien
    Beiträge
    10.676
    Civ gefällt mir außerordentlich.
    Hier wurde mMn konsequent versucht die Goldboni und Produktionsmali durchzuziehen.

    Auf jeden Fall ist der Start allerdings richtig schwer. - 30% Produktion zu Beginn ist "die richtig große" Schwachstelle.

    Das heißt das wohl in der Früh Phase alles zu spät kommt.
    Bautrupps, Siedler, Einheiten... Alles.
    Selbst der erste Bau des Handelszentrums ist zunächst suboptimal mMn. Hier konkurriert man mit anderen Wichtigen ersten/zweiten Distrikten, die noch dazu früher verfügbar wären und dessen Erforschung/Freischaltung oft nebenbei geforscht wird.

    Harter Start, dafür ab dem Mittelalter deutlich flexibler im Bau der Einheiten/Gebäude. Alles ist ein wenig billiger und man generiert wohl auch eine Unmenge an Geld.

    Auf jeden Fall werd ich die Mali ein paar Mal spielen müssen.


    Mein Bauchgefühl sagt, dass der Start wohl nicht auf vollem Goldfokus gelegt sein wird.
    Der volle Goldfokus kommt wohl erst, sobald man ein paar Städte gesetzt

  3. #33
    is build an Empire Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    14.04.04
    Beiträge
    25.402
    Zitat Zitat von Pennraugion Beitrag anzeigen
    Civ gefällt mir außerordentlich.
    Hier wurde mMn konsequent versucht die Goldboni und Produktionsmali durchzuziehen.

    Auf jeden Fall ist der Start allerdings richtig schwer. - 30% Produktion zu Beginn ist "die richtig große" Schwachstelle.

    Das heißt das wohl in der Früh Phase alles zu spät kommt.
    Bautrupps, Siedler, Einheiten... Alles.
    Selbst der erste Bau des Handelszentrums ist zunächst suboptimal mMn. Hier konkurriert man mit anderen Wichtigen ersten/zweiten Distrikten, die noch dazu früher verfügbar wären und dessen Erforschung/Freischaltung oft nebenbei geforscht wird.

    Harter Start, dafür ab dem Mittelalter deutlich flexibler im Bau der Einheiten/Gebäude. Alles ist ein wenig billiger und man generiert wohl auch eine Unmenge an Geld.

    Auf jeden Fall werd ich die Mali ein paar Mal spielen müssen.


    Mein Bauchgefühl sagt, dass der Start wohl nicht auf vollem Goldfokus gelegt sein wird.
    Der volle Goldfokus kommt wohl erst, sobald man ein paar Städte gesetzt

    Ich kann mir vorstellen mit dem richtigen glaubenssatz und dem ersten goldenen Zeitalter wo man Siedler mit glauben kaufen kann.... Also damit könnte man den Start kompensieren.

  4. #34
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.696
    Zitat Zitat von Dudjän Beitrag anzeigen
    Ich kann mir vorstellen mit dem richtigen glaubenssatz und dem ersten goldenen Zeitalter wo man Siedler mit glauben kaufen kann.... Also damit könnte man den Start kompensieren.
    Den schwachen Start willst Du also mit einem GA kompensieren das man für einen *Trommelwirbel* guten Start bekommt?

  5. #35
    Dessertflittchen Avatar von Kaiserin Uschi
    Registriert seit
    30.12.05
    Ort
    Titz
    Beiträge
    8.360
    Zitat Zitat von AdmiralDan Beitrag anzeigen
    Die Mali haben einen schweren Start, danach sind sie deutlich eine der stärksten Civs.
    Da gehört nichts gebufft, eher das Gegenteil.
    Sehe ich genauso. Vor allem die Tatsache, dass die "-30% Prod" im Ersteindruckvideo nicht erwähnt wird, spricht dafür dass sie erst nach der Aufnahme des Videos eingeführt wurde. Und das bedeutet wiederum, dass im Balancing festgestellt wurde, dass die Civ zu stark war.
    Achtung

    Menschlicher Kopf sendet und empfängt Radio lesbare Wellen, wie ein Handy während der Funktion. Diese Daten können von Soldaten mit speziell entwickelten Geräten ausgewertet werden und so der menschlichen Gesundheit schaden. So werden Juden, Zigeuner, Afrikaner und auch andere Menschen sowie Kinder im Mutterleib von der Regierung umgebracht.

    TBPQ 20.05 22:00 Uhr = 22,22%

  6. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    2.719
    Die -30% stehen auch schon im ersteindruck Video (es wird ja die Anführer Übersicht gezeigt). Sie wurden vielleicht nicht vorgelesen.

  7. #37
    *Platz für Ihre Werbung* Avatar von Maximo der X-te
    Registriert seit
    04.02.11
    Beiträge
    9.129
    Tja, da ist die Frage dann, was ist aktueller: Bild oder Ton?
    Alle meine Aussagen sind falsch, auch diese hier.

  8. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.10.16
    Beiträge
    77
    Ich freu mich auf die Malis. Nach einem Spiel mit einer "normalen" Ziv wird das zweite Spiel definitiv mit den Malis gemacht.

    Zitat vom alten Fritz:
    Das sehe ich genauso! Ich finde es von den Entwicklern super, dass sich die neuen Civs jetzt noch mehr voneinander unterscheiden und sich z.T. ganz unterschiedlich spielen werden und dadurch ganz neue Taktiken entstehen werden. Ich freue mich zudem, dass die Entwickler sich für diese Schritte gewagt haben, auch mit den ganzen neuen Spielmechaniken (welche es ja fast schon alle einmal in früheren Civ-Teilen hab). Das wird dem Spiel sicherlich gut an Abwechslung tun und frischen Wind hineinbringen.
    Seh ich auch so, dass man schon jetzt ein Riesen-Lob an die Entwickler aussprechen darf. Ich hätte nie gedacht, dass tatsächlich nochmal solch viele interessante Neuerungen kommen. Und vor allem, dass ich (Stand-jetzt) alle Neuerungen sogar noch als positiv ansehe. Insbesondere dieser Ansatz, den Zivs durch krasse Boni/Mali zu einem "unverwechselbaren Spiel", das an ihre reelle historischen Entwiklung angelehnt ist, zu verhelfen, ist genial. Natürlich hatte bisher auch jede Ziv ihre eigenen speziellen Eigenschaften, UUs und UBs - aber das geht jetzt nochmal eine Spur weiter. Und ich gehe davon aus, dass man in den Spielen später auch ein sehr eigenständiges "Profil" v.a. der "extremen" Zivs (Wüsten-, Tundra-, Hügel-, Wasser-Zivs) sehen wird, das in jedem Spiel einen hohen Wiedererkennungswert hat. Darauf freue ich persönlich mich am meisten.

  9. #39
    is build an Empire Avatar von Dudjän
    Registriert seit
    14.04.04
    Beiträge
    25.402
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Den schwachen Start willst Du also mit einem GA kompensieren das man für einen *Trommelwirbel* guten Start bekommt?
    Ja so gut muss der Start nicht sein für ein erstes ga

  10. #40
    Verlierer Avatar von Tuvok694
    Registriert seit
    25.07.02
    Beiträge
    263
    Habe seit gestern mehrere Spiele als Mansa Musa begonnen, hatte kein einziges Mal Wüste in Sichtweite meines Startpunkts. Habe jedes Spiel wegen massiven Rückstands in jeder in Frage kommenden Siegkategorie spätestens zu Beginn der Renaissance abbrechen müssen. In der Umfrage habe ich "schwach" angeklickt, da man sehr extrem auf eine gute Startposition angewiesen ist. Bis man mit dem ganzen Gold ins Rollen kommt, hat die KI einen längst weit überflügelt, da sich der Produktions-Malus doch extrem negativ auswirkt.

  11. #41
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.01.14
    Beiträge
    83
    Ok, ich bin jetzt keiner von den Cracks, denen das Speil im höchsten SG noch zu leicht ist, ich daddel meist einfach auf König gemütlich vor mich hin. Und in dem SG ist Mali definitiv recht stark. Nach bissi Startpositionssuche (mit der ich eh meist schon die erste Stunde eines Spiels verbring ) nen netten Startplatz gefunden, Stadt gebaut und dann eigentlich bis zum Diplosieg fast nur Zeit mit dem Bau von Bezirken, Wundern und Stadtprojekten verbracht, der Rest wurde gekauft. Hatte allerdings mit den Cree, Inka und Korea auch eher friedliche Nachbarn, Krieg war eher nicht nötig. Militär kam erst recht spät zum Einsatz, nachdem Korea ziemliche Probleme mit den Freiheitsbestrebungen seiner Städte hatte.
    Folge immer Deinem Herzen. Wenn es Deinen Körper zu lange verlässt, stirbst Du nämlich.

  12. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.17
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    898
    In meinen beiden Starts auf Kaiser hatte ich beide male Wüste, nach den vielen Rückmeldungen wunder ich mich da tatsächlich über mein Glück, insbesondere da ich bei beiden Starts ein Naturwunder bei meiner Stadt hatte. Damit stand die erste Religion unglaublich schnell, beim Pantheon hatte ich die Qual der Wahl und bin auf den Bonus Nachbarschaftsglauben für Wüste gegangen.

    Mein erstes wie auch zweites Zeitalter waren golden. Mit dem Bau der ersten Sugurbas und einiger Heiligen Stätten war ich so schnell vor der KI wie ich es sonst nie bin. Leider habe ich beide Spiele aus Zeitgründen nicht zu Ende gespielt, werde das denke ich aber das Wochenende mal nachholen wenn ich dazu komme. Möglicherweise relativiert sich der Bonus ja wieder, was aber auf Kaiser gegen KI normalerweise nicht passiert.
    Kombiniert man nun noch Reyna und den Kauf von Distrikten mit den Mali oder aber im Regierungsbezirk die Möglichkeit Einheiten mit Glauben und Gold kaufen zu können sowie das Ausheben von Stadtstaaten Armeen mit weniger Gold sind sie unglaublich felxibel.

    Natürlich braucht Mansa Musa wenigstens etwas Wüste um sich rum, grade in MP Spielen ohne Kartenersteller ist das natürlich ein Risiko und ohne passendes, hinterlegtes Start-Bias auch ziemlich schwach. Im SP mit der Möglichkeit des neu starten und gegen die KI kann ich mir vorstellen dass man die Mali auch gut mit wenig Wüste spielen kann. Man muss dafür halt seine Spielweise ziemlich anpassen, was mir beim ersten probieren auch schwer gefallen ist. Der Religionssieg lag bei mir ziemlich nah, aber im Grunde hätte ich mir mein weiteres Vorgehen aussuchen können. Wo ich skeptisch war ist die Möglichkeit eines Forschungssieg wegen der Produktionsmali. Aber auch das scheint wunderbar zu klappen wie in der SP Story von Buktu zu sehen..

    Finde die Mali also sonst recht gut. Vom Gefühl her machen sie Spaß, grade weil sie sich anders spielen. Bin jedoch keine Spielerin die immer die stärkste Nation pickt, sondern eher gelegentlich eine gemütliche Runde spielen mag und wie gesagt im MP ist man doch von seinem Glück abhängig wenn man ohne Kartenersteller spielt, spawnt man dann noch nah neben einer anderen CIV könnte die Partie für einen sicher schnell vorbei sein. Ansonsten hat man die Möglichkeit ohne stehende Armee, schnell aggressiv oder auch defensiv agieren zu können, wenn man denn das Gold maximiert
    Momentan dabei mit Story
    PBEM45 Krieg und Frieden im Outback
    PBEM49 Gemeinsam sind wir stark
    PBEM47 Von der Sonne geküsst
    Sucht immer Leute für die Multiplayer Runde hier im Forum -> Hier Lang

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •