Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 63

Thema: Neue GS Ziv: Maori

  1. #1
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.546

    Neue GS Ziv: Maori


    Besondere Fähigkeit: "Mana"
    Die Maori beginnen das Spiel mit den Techs Segeln und Schiffsbau und können von Beginn an auf Ozean segeln. Gewasserte Einheiten erhalten +5 Kampfstärke und +2 Bewegung. Wälder und Regenwald geben +1 Produktion, solange sie nicht verbessert wurden (z.B. durch Sägewerke). Wälder und Regenwälder geben +2 Produktion mit der Erforschung der Kulturtechnologie Konservatismus. Fischerboote geben +1 Nahrung und annektieren beim Bau angrenzende Geländefelder ("Kulturbombe"). Die Maori können niemals Ressourcen abbauen (!). Die Maori können niemals Große Schriftsteller verpflichten.

    Einzigartiges Gebäude: Marae
    Das Marae ersetzt das Amphitheater und gibt +2 und +2 für jedes Stadtfeld mit einer passierbaren Geländeart (Sumpf, Schwemmland, Wald oder Regenwald). Nach der Erforschung von Flug erhalten alle verbesserten Felder +2 Tourismus. Das Marae kostet keinen Unterhalt, kann allerdings auch keine Großen Werke aufnehmen.

    Einzigartige Einheit: Toa
    Nahkampf-Einheit der Klassik. Kampfstärke: 40 Benachbarte Einheiten verlieren -5 Kampfstärke (weil sie Angst vor dem Haka-Schrei haben). Die Toa können das Pa bauen. Die Toa gewähren laut Video (aber bislang nicht laut Civ-Screen) außerdem Kampstärke-Boni für benachbarte alliierte Einheiten.

    Einzigartige Geländeverbesserung: Pa
    Kann durch Toa gebaut werden. Gewährt einen +4 Defensivbonus sowie eine zusätzliche Stufe Verschanzungsbonus und lässt Einheiten heilen, die ihren Zug auf einem Pa beenden.

    Herrscher: Kupe
    Besondere Fähigkeit: "Kupes Reise"
    Die Maori unter Kupe starten das Spiel auf einem Ozeanfeld. Solange sie keine Stadt gegründet haben, erhalten sie jede Runde +2 Kultur und +2 Wissenschaft. Die erste Stadt erhält einen gratis Arbeiter und +1 Bevölkerung. Der Palast gewährt +3 Wohnraum und +1 Zufriedenheit.

    Agenda: Kaitiakitanga
    Kupe hasst jeden Mitspieler, der Wälder abholzt oder hohe CO2-Emissionen verursacht. Er mag Mitspieler, die pfleglich mit der Erde und ihren Ressourcen umgehen.

  2. #2
    schwarz weiß Avatar von Rorschach
    Registriert seit
    25.02.02
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    5.737
    Wald und Hügel müssten auch passierbare "Geländearten" sein.

    Ebene, Grasland sind Gelände und was darauf kommt, ist dann das Feature.
    Berg auch, aber das ist nicht passierbar.

  3. #3
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.546
    Zitat Zitat von Rorschach Beitrag anzeigen
    Wald und Hügel müssten auch passierbare "Geländearten" sein.

    Ebene, Grasland sind Gelände und was darauf kommt, ist dann das Feature.
    Berg auch, aber das ist nicht passierbar.
    Ich glaube, die Übersetzung ist falsch. "Passable" ist das englische Wort, das auch "angenehm" bedeuten kann, und die englischen Foren scheinen ebenfalls zu rätseln, was genau es bedeutet. Es scheint so, als seien es Sumpf, Wald und Regenwald, aber nicht Ebene und Hügel.

    Mein Verdacht wäre, dass es irgend etwas mit der Vegetation zu tun hat, und die Fähigkeit unterstreichen soll, wie sehr die Maori die Natur lieben.

    Wie auch immer:

    Abermals, wie auch schon die Ungarn, eine sehr "einzigartige" Ziv (Wasserstart, haufenweise bislang unbekannte Boni), die mir aber arg übermächtig scheint. Dass die Maori keine Ressourcen abbauen können ist im Spiel ein sehr klares Manko, aber alle anderen Boni, die Kulturbomben, die Produktionsboni auf Wälder, die Einheit, die angrenzende Einheiten schwächt... ich habe das Gefühl, mit dem Maori kann man einen antiken Blitzstart hinlegen und anschließend nicht mehr eingeholt werden.

    Aber muss man wahrscheinlich sehen, wie es sich konkret auswirkt.

  4. #4
    der Admiral Avatar von AdmiralDan
    Registriert seit
    12.12.05
    Beiträge
    6.112
    Mit "passable features" sind alle Geländefeatures gemeint, durch die man Einheiten bewegen kann. Das sind Wälder, Dschungel, Sumpf und Schwemmland. Ich glaube das müssten alle sein.
    Impassable Feature wäre z.B. ein Berg.

  5. #5
    starc und vil küene Avatar von Louis XV.
    Registriert seit
    01.09.02
    Ort
    Ze Wormez bî dem Rîne
    Beiträge
    14.546
    Also Gelände, bei dem man quasi trotz "Hindernissen" wie Sumpf und Regenwald Einheiten trotzdem hindurch bewegen kann?

    Der interessante Nebeneffekt ist ja, dass dadurch die Maori einen zusätzlichen Anreiz haben, Wälder nicht zu holzen.

  6. #6
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.956
    Zitat Zitat von Louis XV. Beitrag anzeigen
    ich habe das Gefühl, mit dem Maori kann man einen antiken Blitzstart hinlegen und anschließend nicht mehr eingeholt werden.
    So stark schätze ich die nicht ein, aber schon einige nette Features dabei.

  7. #7
    AC2 naht, nur anders Avatar von sempai02
    Registriert seit
    12.03.10
    Beiträge
    917
    Ich bin eher wenig begeistert von der Zivilisation. Der Bonus mit dem Wasserstart und mehr Zeit für gute Stadtsuche ist nett, aber idR. starten Zivs schon an einem recht guten Ort. Die Einheit dürfte recht gut sein wegen des Debuffs für Gegner, aber die Festung ist auf einer eher wasserlastigen Karte, bei der die KI eh Probleme mit Angriffskriegen hat, auch nur nett. Also meine Ziv wird das wohl nicht.
    "(...) geniales Spieldesign lässt sich eben nicht durch Checklisten ergründen-man muss es fühlen (...)".

    -Jörg Langer,Kommentar beim WC3-Test in GameStar 08/2002-

  8. #8
    Registrierter Benutzer Avatar von Brandschutzverordnung
    Registriert seit
    03.05.13
    Ort
    Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    4.905
    Zitat Zitat von AdmiralDan Beitrag anzeigen
    Mit "passable features" sind alle Geländefeatures gemeint, durch die man Einheiten bewegen kann. Das sind Wälder, Dschungel, Sumpf und Schwemmland. Ich glaube das müssten alle sein.
    Impassable Feature wäre z.B. ein Berg.
    Oasen, Riffe, manche Naturwunder sowie die neuen Geothermalen Quellen sind auch "passable Features".
    Berge und Hügel sind keine "features", sondern "Terrain", "impassable Features" sind dann nur die verbleibenden Naturwunder und die neuen Vulkane.

  9. #9
    Deep Space Nine Avatar von jet2space
    Registriert seit
    26.08.13
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.374
    Dass der Palast auch noch Zufriedenheit bringt hätte imo nicht unbedingt sein müssen.

  10. #10
    Registrierter Benutzer Avatar von Karleon
    Registriert seit
    14.09.12
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    831
    Ungeachtet von meinen persönlichen Präferenzen, ob ich die Maori nun gut oder weniger ansprechend finde, merkt man das Bemühen der Entwickler mit jeder neuen Ziv für größtmögliche Abwechslung zu sorgen.
    Es war ja mal der Grundgedanke von Civ6 das sich jede Partie komplett anders spielen sollte, und das setzen sie um. Find ich gut.
    "..., damit erklärt sich auch das niedrige Niveau der jüngsten Game of Thrones Drehbücher. Die Autoren wurden abkommandiert zur neuen Staffel Champions-League..."
    Tobias Escher

  11. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.768
    Spannend wird auch sein, wie die alten Civs angepasst werden, da einige Features das Gameplay doch stark ändern werden ( z.B. verbrauchbare Ressourcen ).

  12. #12
    Registrierter Benutzer Avatar von marchueff
    Registriert seit
    26.11.14
    Beiträge
    1.513
    Features dürften Sumpf, Schwemmland, Oasen, Riffe und die neuen geothermalen Quellen sein. Wald und Dschungel gehören meines Wissen nicht dazu. Das wäre auch viel zu stark. 5-6 Wälder/Dschungel sind ja nicht unüblich pro Stadt. Das wären dann ja schon alleine 10-12 Glauben und Kultur durch ein einziges Gebäude. Kann ich mir nicht vorstellen.

  13. #13
    Tittengrapscher Avatar von Pennraugion
    Registriert seit
    17.10.06
    Ort
    Cisleithanien
    Beiträge
    10.691
    Ganz ehrlich?

    So stelle ich mir eine Zivilisation im Ggenerellen vor.
    Die Maori haben starke Boni
    - Kulturbombe für Fischerboote!!!
    - Fischerboote geben +1 Nahrung
    - 2 Gratis Techs (davon mit Schiffsbau sogar eine relativ teure)
    - Wälder und Regenwälder geben unverbessert mehr Produktion

    Die Maori haben aber auch starke Mali
    - Keine großen Schriftsteller
    - Keine Möglichkeit Ressourcen abzubauen (kann relevant sein -> erst Recht, wenn davon tatsächlich Wald und Regenwald davon auch betroffen wäre ... und ich gehe davon aus, dass man Wald/Regenwald als Maori nicht abholzen kann. Damit wäre das ein immenser Nachteil)


    Dass die Maori auf "Ozean" starten hat mMn allerdings mehr Nachteile als Vorteile.
    - Sie müssen ihren Platz erst suchen
    - Wer weiß, wie hier das Kartenskript bei der Ressourcenverteilung funktioniert
    - Normalerweise würden die Ressourcen um der ersten Stadt ein wenig "besser" sein, als das nähere umliegende Land. Gilt das für die Maori auch?
    -> Somit läuft man Gefahr auf einem eher schlechten Gebiet/Land anzulanden.
    --> Deshalb wird es wohl darauf hinaus laufen, dass man seinen Platz wirklich erst suchen soll.
    ---> Das kann schon 10 Runden dauern
    ----> Logische Konsequenz schien also zu sein, dem Maori mehr Bewegungspunkte auf See für gewasserte Einheiten zu geben
    ----> Des Weiteren gibt es für den Maori als Kompensation für die Suche +1 Bevölkerung, 1 Bautrupp nach Gründung der ersten Stadt und auch noch ein wenig Forschung und Kultur, so lange man keine Stadt hat.



    Im Multiplayer wohl nur schwer spielbar (Balancing)




    Meine Bewertung

    11 von 10
    So ähnlich sollen alle Zivilisationen sein.
    Gute Boni, aber auch einschneidende Mali. Perfekt
    "Nachteil" von solchen Zivilisationen ist halt das MP-Balancing ... aber ganz ehrlich? -> Damit habe ich kein Problem.
    Wenn man weiß welche Karte gespielt werden soll muss man halt sich zusammensitzen und darüber beraten, welche Zivs auf der jeweiligen Karte funktionieren und welche nicht und lässt nur die Zivwahl zu, die einigermaßen "Sinn" machen

  14. #14
    der Admiral Avatar von AdmiralDan
    Registriert seit
    12.12.05
    Beiträge
    6.112
    Zitat Zitat von marchueff Beitrag anzeigen
    Features dürften Sumpf, Schwemmland, Oasen, Riffe und die neuen geothermalen Quellen sein. Wald und Dschungel gehören meines Wissen nicht dazu. Das wäre auch viel zu stark. 5-6 Wälder/Dschungel sind ja nicht unüblich pro Stadt. Das wären dann ja schon alleine 10-12 Glauben und Kultur durch ein einziges Gebäude. Kann ich mir nicht vorstellen.
    Das Vorstellungsvideo zeigt ganz deutlich +2 Kultur und Glaube auf Feldern mit Dschungel oder Wald.

  15. #15
    Reiterkönig Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.956
    Nu brauchen die Maori aber auch ein Kulturdistrikt und Amphitheater (Marae) um diese Boni zu erhalten. Und dürfen die Dschungel und Wälder nicht abholzen, was durch die vorherrschende Strategie wichtige Wunder zu erholzen wirklich nicht so optimal ist.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •