Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 264

Thema: [RL] Bauen Sie kein Reihenhaus, bauen Sie nen Vorort...

  1. #31
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.928
    Holzhäuser (echte, kein Fertigbauscheiß) halten genauso lange wie Steinhäuser. Bedürfen evtl. mehr Pflege, ist aber kein Einweg.
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  2. #32
    Piep. Avatar von E-Feld
    Registriert seit
    30.11.12
    Beiträge
    1.168
    Zitat Zitat von Jesper Portus Beitrag anzeigen
    Holzhäuser (echte, kein Fertigbauscheiß) halten genauso lange wie Steinhäuser. Bedürfen evtl. mehr Pflege, ist aber kein Einweg.
    Da wir in einem wohnen kann ich bestätigen: sie halten genauso lange. Die "Aussenstämme" bedürfen bspw. gar keiner Pflege (bis das sie ab und an sauber gemacht werden sollten). Für mehr Infos gerne PN :-)
    Zitat Zitat von Tata
    The greatest glory in living lies not in never falling but in rising every time we fall.

  3. #33
    antiker Europäer Avatar von Xenoom
    Registriert seit
    01.12.04
    Ort
    Leipzig | Sachsen
    Beiträge
    4.621
    Ein eigenes Haus wird immer eine Baustelle sein...
    Aktuelle Storys:
    [PAE] Die 300 Parther
    Eine PAE 5.3 Lernstory gewonnen
    [EVE] Die Agenten des Cosmos läuft wieder


    Ältere Storys:

    input -> output -> alles put

  4. #34
    Bereichsmoderator Avatar von theindless
    Registriert seit
    31.08.12
    Ort
    Bayern... gerade noch so
    Beiträge
    7.255
    Zitat Zitat von lutz1904 Beitrag anzeigen
    Mein erstes habe ich hier auch als Story geschrieben. Nach der Scheidung mit der zweiten Frau das zweite Haus aber ohne Story.
    Respekt.... du bist leidensfähig

  5. #35
    Trollkönig Avatar von Questor
    Registriert seit
    11.05.08
    Beiträge
    2.133
    Zitat Zitat von Jesper Portus Beitrag anzeigen
    Holzhäuser (echte, kein Fertigbauscheiß) halten genauso lange wie Steinhäuser. Bedürfen evtl. mehr Pflege, ist aber kein Einweg.
    Die Holzständerbauweise ist tatsächlich voll konkurrenzfähig, wir hatten das im Blick (haben nen Tischler in der Familie), dann aber aufgrund der Angebote verworfen.

    Viele Leute haben Befürchtungen was die Brandgefahr angeht, das ist allerdings unberechtigt. Im Gegenteil: Im Brandfall hält ein Holzpfeiler deutlich besser als einer aus Stahl. Nicht dass das eine Rolle spielen würde wenn nach drei Atemzügen die Lunge dicht ist, aber grundsätzlich ist Holz als Baustoff prima

    @E-Feld: Mit den "Außenstämmen" meinst Du die Außenwände? Wäre bei uns eh nicht zum Tragen gekommen da wir uns auf Klinker eingeschossen hatten.
    In fearful day, in raging night,
    With strong hearts full, our souls ignite.
    When all seems lost in the War of Light,
    Look to the stars, for hope burns bright!


    Damit Du Frieden finden kannst, musst Du den Krieg erleiden

  6. #36
    Registrierter Benutzer Avatar von HashTag
    Registriert seit
    09.07.13
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    130


    Ich lese mal fleißig mit, da ich beruflich Baufinanzierungen für Kunden erstelle. Sollte es da fragen geben, helfe ich natürlich gerne weiter

  7. #37
    Trollkönig Avatar von Questor
    Registriert seit
    11.05.08
    Beiträge
    2.133
    Zitat Zitat von HashTag Beitrag anzeigen


    Ich lese mal fleißig mit, da ich beruflich Baufinanzierungen für Kunden erstelle. Sollte es da fragen geben, helfe ich natürlich gerne weiter
    Auch bei der Finanzierung haben wir ein bißchen was berichtenswertes erlebt, dauert aber noch ein bißchen.

    Fragen könnten vielleicht branchenspezifisch auftreten, auf der kalkulatorischen Seite sind wir prima aufgestellt (Mathematikerhaushalt)
    In fearful day, in raging night,
    With strong hearts full, our souls ignite.
    When all seems lost in the War of Light,
    Look to the stars, for hope burns bright!


    Damit Du Frieden finden kannst, musst Du den Krieg erleiden

  8. #38
    Piep. Avatar von E-Feld
    Registriert seit
    30.11.12
    Beiträge
    1.168
    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    @E-Feld: Mit den "Außenstämmen" meinst Du die Außenwände? Wäre bei uns eh nicht zum Tragen gekommen da wir uns auf Klinker eingeschossen hatten.
    Nein, ich rede wirklich von vollem Holzmaterial wie bei uns:

    Bild

    Das Selbe mit der Brandgefahr gilt auch hier: die Gebäudeversicherung ist nicht teurer wie bei einem "gewöhnlichen" Haus. Dazu kommt, dass das Holz nur sehr schwer brennt und eher kokelt. Danach kann es dann recht einfach saniert werden.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitat Zitat von Tata
    The greatest glory in living lies not in never falling but in rising every time we fall.

  9. #39
    CivBot
    Registriert seit
    25.03.06
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    39.325
    Also kannst du Holzhäuser zumindest im Prinzip empfehlen? Gut für das globale Klima wäre es ja. Und für das Klima in der Wohneinheit auch.
    Zitat Zitat von d73070d0 Beitrag anzeigen
    Ach, das darfst Du nicht so eng sehen. Aus justanick kriegt man nur eine konkrete Antwort raus, wenn man Müll erzählt und dann zurechtgewiesen wird. Wenn Du also was von ihm willst, frag' nich, sondern stell' falsche Behauptungen in den Raum - die werden dann umgehend korrigiert. ;)

  10. #40
    Piep. Avatar von E-Feld
    Registriert seit
    30.11.12
    Beiträge
    1.168
    Zitat Zitat von justanick Beitrag anzeigen
    Also kannst du Holzhäuser zumindest im Prinzip empfehlen? Gut für das globale Klima wäre es ja. Und für das Klima in der Wohneinheit auch.
    Ich möchte den Thread nicht kapern, deswegen nur kurz: das gute Klima innen hast du ja schon angesprochen. Dazu kommt bspw. das die Neurodermitis meiner Frau quasi nicht mehr vorhanden ist. Dazu das Flair wenn man das mag. Für mich eine volle Empfehlung.
    Ich schreib dir mal noch ein paar Zeilen per PN.
    Zitat Zitat von Tata
    The greatest glory in living lies not in never falling but in rising every time we fall.

  11. #41
    Spielt mal wieder PB Avatar von ElDuderino91
    Registriert seit
    15.11.08
    Beiträge
    13.524
    Zitat Zitat von E-Feld Beitrag anzeigen
    Bild
    Schick. Also für ne Jagdhütte

  12. #42
    baned Avatar von CocoRico
    Registriert seit
    02.06.11
    Beiträge
    6.246
    Oder ein Lustschloss

    Das Sägewerk war außer Betrieb oder? Was man aus den Stämmen an Brettern hätte schneiden können
    The law is no substitute for morality. E.Snowden, Dez 2016

    Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. Gandhi

    PB 86 Coco in Athen

  13. #43
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.928
    Die hätten vor viele Köpfe gepasst.
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

  14. #44
    κόσμος Avatar von demonaz
    Registriert seit
    28.02.06
    Ort
    pale blue dot
    Beiträge
    687
    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    Satteldachhaus
    Der Klassiker. Im Norden läuft das Ding mit ein oder zwei zusätzlichen Giebeln unter Kapitäns- oder Friesenhaus. Wählt man den Winkel des Daches etwas flacher ergibt sich ein etwas breiterer Dachüberstand und ein geringerer Verlust durch Dachneigung im Obergeschoss. Da auf unserem Grundstück zwei Geschosse zulässig sind fällt der Umstand dass die obere Etage dadurch zum Vollgeschoss wird nicht weiter ins Gewicht.
    Im Haus Sichtdachstuhl? Sieht sehr schön aus aber kostet halt auch

    Zitat Zitat von Questor Beitrag anzeigen
    Tipp
    Bevor wir um Bauträger kommen noch eine Sache zum Stein. Heute nimmt man häufig Ytong-Stein. Ytong ist kein Steintyp sondern - ähnlich wie Tesa - der Name des Marktführers. Das Zeug heißt eigentlich Porenbeton und zeichnet sich durch tolle (Wärme-)Dämmwerte und eine ausgesprochen mäßige Schalldämmung aus. Außerdem ist es prima zu verarbeiten.

    Wir haben einen Maurermeister gefragt womit er sein Haus bauen würde. Das Urteil war ziemlich eindeutig: Außenwände aus Poroton (hatte ich vorher noch nie was von gehört), Innenwände aus Kalksandstein (Mäßige Dämmwerte, dafür gute Schalldämmung und wohl auch gut für's Raumklima). Porenbeton war offenkundig nicht so sein Ding.
    Ich hab für die Außenwände sowas: https://www.zwk.de/thermoplan-mz10/ in 36er Stärke, innen "normale" Ziegel; Kalksandstein kam gar nicht zur Sprache Dann nur noch verputzt, innen mit Kalkzementputz als zweiter Schicht. Der soll ein wenig das Raumklima regulieren können, indem er Feuchtigkeit aufnimmt bzw. abgibt. Ob man das allerdings merkt
    monolithvs me vocat.

  15. #45
    Optimist Avatar von Jesper Portus
    Registriert seit
    08.10.03
    Ort
    Portusia
    Beiträge
    50.928
    Wenn sich die Wandfarbe in grün und schwarz verändert schon.
    Eine Blume für die Mods.
    ⊱✿

Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •