Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 178

Thema: [DMS] Königreich England: Dieu et mon droict!

  1. #151
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Es erscheint deinen Höflingen eher fraglich, ob das Parlament sich in dieser Weise beschränken lässt, gerade nachdem die königliche Irlandpolitik ein eher ungünstiges Ende genommen hat. Sowohl im Hinblick auf Wales wie in Bezug auf die Rechte der kirchlichen Orden dürften die Abgeordneten auf ihrem Einfluss beharren.
    Jetzt stellt sich mir die Frage, was die da eigentlich für Rechte haben. Ich bin bisher davon ausgegangen, die hätten da keine und hab das daher nur als Formalie angesehen

    Dann sollen sie halt wegen mir den aktuellen Status Quo bestätigen. Kommt für mich auf's Gleiche raus, da das gemeint war. Wegen mir könnten sie da auch mehr Rechte fordern, das müssen sie dann halt selber mit Papst und Wales klären.

    Bei der Sun'zoll'kiste käme jetzt noch die Debatte über Sanktionen für Dänemark, Nowgorord und sonstige Kandidaten, die zukünftig noch unbedingt den Kompromiss mit dem Papst unterlaufen wollen, hinzu. Dass diverse HIs und KIs in der Frage den Schwanz eingezogen und sich neutral erklärt haben ist schlimm genug, sich auf die Gegenseite zu stellen geht gar nicht.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  2. #152
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    13.141
    Kirchliche Orden unterstehen entweder dem Papst oder den Bischöfen, das ist richtig. Wenn es aber um die genaue Rechtsstellung in einem konkreten Land geht, spricht natürlich auch die weltliche Macht ein Wort mit. Es steht zu erwarten, dass das Parlament da eingebunden werden möchte. Wobei ich noch nicht weiß, ob das spielintern eine große Rolle spielen wird.

  3. #153
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    Ich will da jetzt keinen Krieg mit dem Parlament anfangen, sondern nur den Papst und Wales appeasen nach dem Motto: Eure Rechte bleiben die Gleichen, trotz aller eventuellen Differenzen in der jüngeren Vergangenheit. Solange ich kein stehendes Heer hab, brauchen die sich da keine Gedanken drum machen, dass ich die Rechte des Parlaments beschneiden wollen würde. Natürlich auch danach nicht *hust*gleich*hust*

    Ich persönlich rechne damit, dass Orden und Kalifat sich noch häufiger in die Haare kriegen werden und dass das daher durchaus spielrelevant werden könnte. Wäre es ja fast schon geworden.

    Livland wollte halt sagen, was bei deren Treffen mit Novgorod rausgekommen ist. Außerdem sollte die Pelz-Frage geklärt werden (es ist nun mal etwas wie Eis an Eskimos verkaufen, da erwartet man irgendwie schon was wie Teile des Goldenen Vlieses) und Rechtsdokumente mitgeschleppt. War vielleicht fordernder formuliert als notwendig, aber ich war halt sauer. Auf nix spezielles, sondern allgemein auf alles.

    Frondienst nur für den Wiederaufbau im Süden. Alles was über den Status Quo Ante hinaus geht erstmal nicht. Höchstens, wenn die Ausgaben für die Tribute massiv fallen. Geht halt drum noch irgendwie Geld ins nächste Jahr zu bringen. Mit Frondienst würde dann der Frondienstteil in die Schatzkammer geschoben und wenn die Würfel doch weniger Frondienst ergeben, soll der Rest daraus erfolgen. Ich will das Thema Wiederaufbau erstmal schlicht von meiner Agenda haben.

    Entwurf eines Fadenposts:

    Schwerpunkt

    Das Parlament möge beschließen, eine Royal Bank of England mit Hauptsitz in London zu gründen. Deren Geschäftsbereich soll sich zunächst auf die Förderung der Fischerei konzentrieren, gerne auch an der Westküste. Für Wales soll eine eigene Nebenstelle unter dem Namen Princely Bank of Wales eingerichtet werden, welches in den Besitzungen des Königs direkt, in den Ländern der Marcherlords jedoch nur mit deren Zustimmung agieren darf und über diese auszahlen muss (außer sie wünschen ausdrücklich, dass die Bank das selbst übernimmt). Hierdurch soll die Fischerei gefördert und dadurch auch das Leben der einfachen Bevölkerung verbessert werden. Wenn durch Exporte auch noch Geld nach England fließt, hat da aber auch niemand was dagegen, am allerwenigsten der König. Hierfür sollen als Startkapital 250.000 S bereitgestellt werden. Langfristig soll dieses Kapital aber erhöht werden, damit die Bank ihr Geschäftsfeld auch auf die "gewöhnliche" Landwirtschaft und die Förderung des Handels ausweiten kann.

    Nebenaktionen:

    1. Parlamentssitzung (Frühjahr):

    _TOPs:
    __Bestätigung des Status Quo beim Besitz des Ordens sowie dessen rechtliche Stellung in den Ländern
    ....Englands
    __Bestätigung der Privilegien der Walisischen Lords
    __Beschluss des Schwerpunktes
    __Besprechung Sund"zoll"krise (Beschluss Kongress sowie Sanktionen gegen Dänemark und "Abweichler" wie Novgorod. Vorgeschlagen werden soll der Boykott (um noch eine schwächere Abstufung für "Abweichler" vom Kongressergebnis zu haben. Wenn's runtergehandelt werden wird aber wegen mir dann auch das))

    Londoner Konferenz (Sommer)
    _TOPs:
    __Besprechung Sund"zoll"
    __Erarbeitung einer gemeinsamen Petition an die Regenten
    __Erarbeitung eines Plan B, falls die Regenten die Verhandlung auf dem Kuritail ablehnen
    __ Nur mit den Händlern (die sind oben auch schon mit dabei, soweit angemessen): Besprechung Fragen des internationalen Handels und Interesse an einer internationalen Schiedsstelle

    2. Parlamentssitzung (Herbst)
    _TOPs:
    __Nachbesprechung Kongress
    __Vorbesprechung Kuritail, sofern nicht schon die Ablehnung des Sund"zoll"themas bekannt ist
    __weiteres, was so angefallen ist.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  4. #154
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    [Jon]: FOlgende Fragen:
    1. Ist nun der obige Textentwurf OK oder enthält er immernoch unbeabsichtige Fallstricke?
    2. Wer stellt denn eigentlich die schweren Nahkämpfer? Auch der (niedere) Adel? Erscheinen mir recht wenig im Vergleich zu den Bogenschützen für eine effektive Schlachtaufstellung.
    3. Wie viel Kapital bräuchte denn die Bank, um voll funktionisfähig zu sein (Heißt Kredite für Fischerei, Landwirtschaft UND Handel vergeben zu können)?
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  5. #155
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    13.141
    1. Das dürfte passen.
    2. In der Regel wohlhabende Freibauern oder Handwerker.
    3. Das ist schwer zu sagen. Für Handel müsste es wohl eine siebenstellige Summe als Eigenkapital sein, aber ich bezweifle, dass eine Staatsbank in dieser Art Sinn ergäbe.

  6. #156
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    Naja, Versicherung oder Anleihen für riskantere Deals mit höheren Profitmöglichkeiten sollten eigentlich schon drin sein. Staatsbetriebe machen aber allgemein keinen Sinn, das ist aber eine Frage deren Antwort in dieser Zeitlinie noch nicht entdeckt wurde.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  7. #157
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    [Jon]: Wie ist das nun mit dem Hafenwiederaufbau und dem Fron? Was kostest ersteres noch, was bringt letzteres mit der üblichen Bauernschonung ein dafür?

    Edit: Die Konferenz soll am 25. Juli stattfinden. Das ist der Gedenktag von Christopherus, unter anderem Schutzpatron der Seefahrer, um die es ja letztlich geht.
    Geändert von Teuta (07. Dezember 2018 um 01:19 Uhr)
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  8. #158
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    13.141
    Du kannst natürlich eine Staatsbank gründen und auch so eine Art Versicherung anbieten, ich zweifle nur daran, dass sich das finanziell rentiert. Wobei es natürlich auch andere sinnvolle Gründe dafür geben kann, nicht nur den Geldgewinn.


    Ich habe mir offenbar den Ursprungswert der südenglischen Infrastruktur nicht notiert, insofern kann ich nicht genau sagen, wie viel noch fehlt. Es lassen sich zweifellos noch 200000-300000 S investieren, darunter vielleicht ein Viertel über die Fron. Es ist dann aber gut möglich, dass die Häfen besser sind als vorher.

  9. #159
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    Wie gesagt, ursprünglich war ein Gesamtschaden von 250-350 kS angegeben, von dem sind 200 ks bezahlt.

    Gut, bleibt es dann eben bei der oberen Schranke von 150 kS. Das die Bauern jetzt aber 37,5 kS an Fron schaffen würden dieses Jahr würde mich wundern. 25 kS wären aber schon gut, wenn die rauskommen könnten.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  10. #160
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    [Jon]:

    1. Ich bräuchte noch die Zahl für den Frondienst, denn die Bauern im Süden für die Häfen dort leisten können bei der üblichen Schonauslastung.
    2. Was sagt die Ritterschaft zur Tuniereinladung von Frankreich. Hingehen? Ich weiß ja nicht, ob die Rivalität mit Frankreich auch im Spiel mangels 100 Jährigem Krieg existiert.
    3. Wie viel wäre dann nötig, wenn die Bank statt Handel Handwerk fördern wollte, also Fisch, Landwirtschaft + Handwerk? Handel scheint dann ja doch Richtung Pferde des Matthias zu gehen.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  11. #161
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    13.141
    1. Ich kann das auch bloß ungefähr schätzen, und es hängt auch ein wenig von den Gesamtkosten ab. Wenn du 150 000 S investierst, müssten 25 000 S Fron aber auf jeden Fall drin sein.
    2. Man fühlt sich dem europäischen Ritterideal nicht so verbunden wie Burgund und Frankreich, aber wieso nicht? Frankreich wird eigentlich nicht als Feind wahrgenommen.
    3. Da ist im Prinzip nach oben und unten keine Grenze. Also klar, eine fünfstellige Summe wäre schon sinnvoll, und 100 Millionen wären auch Blödsinn, aber der Effekt ist auch da, wenn die Bank nicht über 500000 S verfügen kann.

  12. #162
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    1. Ich kann bei Fron halt nur raten ohne Grundlage, da noch nicht gemacht. Da ist schätzen halt besser. Gut, schreibe ich erstmal 25 rein.
    2. Gut. Dann kann man ja ein paar vorbeischicken, wenn man schon eingeladen wurde. Und ja ich sehe englische Ritter auch mehr als mobile schwere Infanterie an
    3. Meine Schwerkraft hat auch einen Effekt auf die Erde. Die Frage ist halt, wie relevant der ist Gut, peile ich erstmal 500ks an
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  13. #163
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Teuta Beitrag anzeigen
    3. Meine Schwerkraft hat auch einen Effekt auf die Erde. Die Frage ist halt, wie relevant der ist

  14. #164
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    574
    [Jon]: Nach Böhmen soll auch noch eine Delegation, falls zeitlich möglich auch der Kronprinz, ansonsten halt was anderes. Der König selber soll erstal im Land bleiben, der hat genug anderes zu tun, insbesondere nicht sterben.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen

  15. #165
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    13.141
    Ok.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •