Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 326

Thema: [EU 4] Ordo Teutonicus

  1. #76
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Während unsere Truppen die ersten Belagerungen durchführen, erhalten wir die Nachricht, dass Baden eine Personalunion mit Österreich gebildet hat.

    Bild



    Bereits Ende März 1494 gelingt es uns die beanspruchte Provinz Netze unter unsere Kontrolle zu bringen.

    Bild



    Kurze Zeit später erfahren wir, dass Brandenburg das Angebot Pommerns zur Stellung einer fünf Regimenter starken Condottieri-Armee angenommen hat.

    Bild



    Das Glück scheint auf unserer Seite zu sein, nachdem im Juli 1494 Litauen eine Kriegserklärung von Moskau erhält. Zudem verweigert Polen hier Litauen seine Unterstützung, womit auch das für uns gefährliche Bündnis zwischen Polen und Litauer erst einmal zerbrochen ist

    Bild



    Unser nächstes Ziel ist es, Polens Verbündeten Brandenburg aus dem Krieg zu drängen. Die Eroberung von Potsdam ist ein erster Schritt dahin.

    Bild

    In Polen hat in der Zwischenzeit Böhmen die durch eine Festung geschützte Provinz Poznan unter ihre Kontrolle gebracht.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #77
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Wir schalten mit "Volksheer" unsere erste Quantitative Idee frei, welche unsere Rekrutenreserve um 50% erhöht.

    Bild



    Lübeck schließt Frieden mit Lüneburg. In Folge des Friedensschlusses wird Lüneburg zwischen Dithmarschen (Provinz Stade) und Lübeck (Provinz Lüneburg) aufgeteilt.

    Bild



    Nur drei Monate später erklärt Lübeck dann Pommern den Krieg. Ziel ist die Eroberung von Stralsund, der letzten Provinz Pommerns. Auch wir haben eigentlich Interesse an dieser Provinz

    Bild



    Nachdem wir im September 1495 mit der Provinz Altmark auch die letzte Provinz Brandenburgs unter unsere Kontrolle bringen konnten, war der Kaiser bereit einen Separatfrieden mit uns zu schließen. Wir erhalten die Provinz Uckermark, ebenso zwingen wir Brandenburg dazu, ihre Verträge mit Polen und Österreich aufzukündigen.

    Bild

    Und Grenzen sind wieder schön



    Ende Juni 1496 ist dann auch Litauen dazu bereit, einen Separatfrieden mit uns zu schließen. Wir erhalten die Provinzen Samogitien und Podlasie. Ebenso muss Litauen 416 Golddukaten als Entschädigung bezahlen, wovon aber ein Großteil an unsere Verbündeten ausbezahlt wird.

    Bild

    Tja, dadurch sind die Grenzen nicht mehr ganz so schön

    Unsere Verbündeten, insbesondere Ungarn, haben bereits einige polnische Provinzen erobert. Und Litauen hat schon massiv Provinzen an Moskau verloren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #78
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Zitat Zitat von Frozen Beitrag anzeigen
    Das wars dann wohl mit der positiven Mannstärke
    Trotz zwei Jahren Krieg bisher noch nicht

  4. #79
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Einige Zeit später gelingt Lübeck der Sieg über Pommern. Lübeck übernimmt die Provinz Stralsund und annektiert somit Pommern vollständig.

    Bild



    In Kalisz kommt es zur einzigen Schlacht in diesem Krieg, in welcher auch unsere Truppen beteiligt sind Wir sind dabei den polnischen Truppen klar überlegen und können die Schlacht für uns entscheiden.

    Bild



    Am 05. März 1497 endet mit dem Friedensschluss von Wizna der dreijährige Krieg gegen Polen. Als Kriegsgewinn erhalten wir die vier Provinzen Netze, Kalisz, Plock und Wizna
    Zudem erhält unser Verbündetet Ungarn wie versprochen die Provinzen Peremyshl und Lwow.

    Mit dem Friedensvertrag hat Polen der Beendigung der Vasallisierung von Moldawien zustimmen müssen. Ebenso zahlen sie zur Reparation von Kriegsschäden insgesamt 288 Golddukaten an unsere siegreiche Koalition. Wir erhalten von diesem Betrag aber lediglich 22 Golddukaten.

    Nach diesem Kriegszug ist Polen erheblich geschwächt, da sie ja auch noch ihren wichtigsten Verbündeten Litauen verloren haben.

    Bild

    So bleibt als Resümee aus diesem Kriegszug, dass wir insgesamt sechs Provinzen erobern konnten und dabei unsere eigene Mannstärke fast nicht leiden musste Der Dank gilt hier unseren Verbündeten, die die wichtigen Schlachten für uns geschlagen haben Emoticon: hug



    Während der Friedensverhandlungen haben wir es versäumt, auf unseren Malus aufgrund der aggressiven Expansion zu achten. So erfahren wir einen Monat später, dass Österreich eine Koalition gegen uns gegründet hat

    Bild

    Dieser Koalition werden sich in den nächsten Monaten noch Bayern, Nürnberg, Lübeck, Magdeburg, Riga, Pfalz, Anhalt und Sachsen anschließen.



    Auch in Europa enden wieder zwei regionale Konflikte. Lüttich kann seine Machtstellung in Flandern mit der Eroberung der Provinz Breda von Brabant weiter ausbauen. Und in Süddeutschland erobert die Pfalz erfolgreich die Provinzen Regensburg und Ingolstadt von Bayern.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Bavarius (30. Oktober 2018 um 22:42 Uhr)

  5. #80
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Nachdem unser geschätzter Hochmeister Clemens August I. mit 70 Jahren von uns geschieden ist, wird am 9. Juli 1497 Karl von Nörvenich zum neuen Hochmeister des Deutschen Ordens ernannt.
    Er gilt als Besessener Perfektionist, wodurch die Baukosten im Reich um 10% steigen. Zudem ist er ein fähiger Verwalter und Diplomat, aber auch ein schwacher Kriegsherr (4/4/1).

    Bild


    Als Thronfolger wird ein talentierter preußischer Theologe namens Heinrich bestimmt.

    Bild



    Das ehemals reiche Florenz ist Geschichte. Zuerst hat sich der Kirchenstaat die Provinzen Florenz und Arezzo einverleibt. Danach wurde ihnen von Genua mit der Annexion der Todesstoß gegeben.

    Bild



    Zwei Jahre hielt die Koalition gegen uns an. Dann entschloss sich mit Österreich das stärkste Mitglied die Koalition zu verlassen. Über die nächsten Monate wird sich die Koalition dann vollständig auflösen.

    Bild



    Uns erreicht die Nachricht, dass Holland uns zu ihrem neuen Rivalen erklärt hat

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #81
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Von Porto aus wurde die Neue Welt entdeckt. Dies stellt die Geburtsstunde des Kolonialismus dar.

    Bild



    Moskau schließt Ende Januar 1500 Frieden mit Litauen und erobert dabei neben einer Kriegsreparation von 120 Golddukaten insgesamt acht Provinzen.

    Bild



    Obwohl die Eroberung von Konstantinopel schon eine gefühlte Ewigkeit zurück liegt, streifen noch immer Flüchtlinge aus Byzanz durch Europa. Wir beschließen, sie in unser Reich einzuladen, in der Hoffnung, dass sie mit ihrem Wissen unsere Kultur und Forschung stärken. Dadurch sinken auch die Technologiekosten im Reich für die nächsten 30 Jahre um zehn Prozent.

    Bild



    Wir entscheiden uns unsere Hauptstadt Marienburg mit Hilfe des Militärs zu verbessern. Dies kostet uns zwar etwas von unserer Rekrutenreserve, dafür erhalten wir einen zusätzlichen Punkt Grundsteuer in Marienburg.

    Bild



    Im schweizerischen Bern nimmt die protestantische Reformation ihren Anfang.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #82
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    1.339
    Warum Quantität und nicht Qualität? Das ist irgendwie so eine Modeerscheinunung, die ich noch nie verstanden hab.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

  8. #83
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Zitat Zitat von Teuta Beitrag anzeigen
    Warum Quantität und nicht Qualität? Das ist irgendwie so eine Modeerscheinunung, die ich noch nie verstanden hab.
    Kann ich nicht wirklich erklären, hielt ich in diesem Moment für die richtige Wahl (ist aber auch schon wieder sechs Wochen her wo ich diese Entscheidung getroffen hab). Keine Ahnung wie ich heute entscheiden würde, ist bei mir halt auch oftmals eine Bauchentscheidung in dem jeweiligen Moment.

    Ich spiele halt definitiv nicht das perfekte Spiel, ist aber zum Glück gar nicht mein Anspruch Will einfach Spaß haben und euch daran teilhaben lassen. Und ich freue mich über jede Kritik, jedes Lob und jeden Tipp den ich hier erhalte

  9. #84
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Wir nutzen unseren Paptseinfluss und erhalten dadurch die päpstliche Bestätigung zur Erhebung der Kirchensteuer im Reich. Dadurch steigen unsere Steuereinnahmen für die nächsten 20 Jahre um 15% an.

    Bild



    Schweden strebt die Unabhängigkeit von Dänemark an, was in einem Kriegsausbruch zwischen diesen beiden Staaten enden muss. Dänemark fordert von uns Bündnistreue ein und ruft uns zu den Waffen. Doch wir brechen das Bündnis, da Dänemark für uns als Bündnispartner seine Relevanz verloren hat und wir einem unabhängigen Schweden auch etwas positives abgewinnen können.

    Bild



    Wenige Wochen später schließen wir ein Militärbündnis mit Moskau, insbesondere um zukünftig gemeinsam gegen unseren Rivalen Litauen vorgehen zu können.

    Bild



    Sachsen-Lauenburg gelingt es im Frühjahr 1503 die Unabhängigkeit von Lübeck zu erlangen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #85
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Wir haben mit "Erobert neue Staaten" die nächste Mission erfüllt. Dadurch erhalten wir für die nächsten 25 Jahre "Expansionspolitik", wodurch der Unterhalt für Staaten um 25% sinkt und die Kosten für Rauhe Behandlung ebenfalls um 33% niedriger sind.

    Bild



    Einer unserer Kardinäle wurde zum neuen Papst Clemens VII. gewählt Emoticon: weihrauch
    Dadurch kontrollieren wir nun die Kurie, was für uns einige Vorteile bringt.

    Bild



    Moskau hat mit der Eroberung der Provinz Kola nun Nowgorod vollständig eingenommen.

    Bild



    Korruption ist mittlerweile ein Fremdwort innerhalb des Reichsgebietes des Deutschen Ordens. So sind unsere Bürger auch im Ausland äußerst begehrt, da sie jegliche Art der Bestechung ablehnen. Unser Prestige steigt dadurch um 20 Punkte an.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. #86
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Es ist uns unter Einsatz gewisser finanzieller Aufwendungen gelungen den Kardinalssitz vom polnischen Poznan zu uns nach Kalisz zu holen. Dadurch verfügt der Deutsche Orden nun über drei aktive Kardinäle.

    Bild



    Die nächste Militärische Technologiestufe (9) konnte erforscht werden. Dadurch stehen uns jetzt bessere Infanterieeinheiten zur Verfügung.

    Bild



    Da sich der Protestantismus in immer mehr katholischen Ländern etabliert, wird in diesen Regionen auch die Fastenzeit nicht mehr eingehalten. Dadurch verringert sich die Nachfrage nach Fisch massiv, was einen Preisverfall zur Folge hat. Auch wir sind davon ein wenig betroffen, ist doch Fisch das wichtigste Handelsgut unserer Provinzen Kolberg und Stolp.

    Bild



    Die nächste Regierungsreform kann eingeführt werden. Wir entscheiden uns für "Religiöser Verwalter" wodurch die Stabilitätskosten um 10% geringer ausfallen.

    Bild

    Die Alternative wäre "Unterwürfige Bürokraten" gewesen, wodurch wir eine kostenlose Richtlinie erhalten hätten.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von Bavarius
    Registriert seit
    28.08.16
    Beiträge
    1.214
    Geschafft. Die ersten 60 Jahre mit dem Deutschen Orden habe ich überlebt

    Das nächste Update wird ein paar Tage später kommen, da ich jetzt an dem Punkt angelangt bin, bis zu dem ich bereits gespielt habe.

  13. #88
    Βασίλισσα της Μακεδονίας Avatar von Teuta
    Registriert seit
    02.10.18
    Beiträge
    1.339
    Der Deutsche Orden kann Preußen gründen, die sind eben stark auf Disziplin gemünzt, heißt man nimmt normal Qualität + Offensiv um dann "Spacemarines" zu haben. Keine Ahnung ob das hier der Plan ist mit der Preußengründung. Quantität mit Moral+Manpower-Boni bringt "nur" zu Beginn etwas, daher nehme zumindest ich das nur bei Reichen, mit denen man "Menschliche Welle" spielt, wie Russland oder die Osmanen oder vielleicht noch bei Kolonialmächten, wobei ich nicht weiß, ob bei denn neuen Politiken da noch der Koloniewachstumsbonus dabei ist. Üblicherweise schlägt Disziplin aber Massen, deshalb haben sie da ja auch so lange rumgebaanlced, da man anfangs z.B. zu einfach mit Japan die Ming erobern konnte.
    Arche Makedonia und die Sieben Weltwunder

    Auferstanden aus Ruinen: England im DMS (Forenspiel)


    ~Burn them ALL!!!~ Aerys Targaryen
    ~Winterfell is yours, your Grace~ Eddard Stark, Sansa Stark
    ~Von Beginn an besaßen sie [die Römer] nichts, was sie nicht zuvor Anderen geraubt hatten: Heimat, Frauen, Länder,
    Reiche.~
    frei nach Sallusts Briefen von Mithridates an den Partherkönig.

  14. #89
    Moltkefan Avatar von Menelor
    Registriert seit
    12.08.10
    Beiträge
    3.119
    Sieht doch ganz ordentlich aus
    Quantität finde ich vertretbar, wobei Qualität natürlich besser zu Preußen passtEmoticon: preuss Du hast das da vermutlich gewählt, weil du keine Reserve mehr hattest.

  15. #90
    Auf dem Weg in den Westen Avatar von Mohatma Gaudi
    Registriert seit
    01.12.06
    Beiträge
    601
    Ich - als EU 4 Laie - finde die Story und vor allem das langsame Tempo super!

Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •