Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 151 bis 161 von 161

Thema: Let's play: Civilization IV - Das epischte Rundenstrategiespiel aller Zeiten

  1. #151
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.09.17
    Beiträge
    139
    Achtung Spoiler:
    Hallo Captain,

    der Sklavenaufstand war wirklich Pech, aber die Aufholjagd läuft.

    Irgendwie glaube ich nicht, dass Kyrus oder Sury Schießpulver vor dir erforschen. Die nehmen sich gerade gegenseitig aus dem Spiel. Du musst gerade nur auf Justinian und Hannibal aufpassen. Justinian ignoriert dabei weiterhin Drall und andere Militär-Technologien.(Falls ich mich nicht täusche, dann braucht ihr beide 3 Technologien bis Schützen. Du bräuchtest nur 4 bis Kanonen. Was für eine Versuchung.)

    Justinians Wechsel auf Emanzipation sorgt auch gerade für erste Unzufriedenheit bei dir. Sollte im Moment aber verkraftbar sein.

    Mit Chemie muss man auch über Werkstätten statt Hütten in den neuen Städten nachdenken. Wenn man das Nahrungsdefizit ausklammert, dann braucht eine Hütte auf Marathon 315 Runden bis sie die 3Hämmer-Werkstatt (Gilden+Chemie) übertrifft.

    Staatseigentum und Kreml sind extrem stark. Nur mit mindestens einer Kapitalgesellschaft lohnt sich freie Marktwirtschaft für dich. (In dem Fall den Gr. Händler nicht vergessen.)

    Micromanagement & Sonstiges
    Achtung Spoiler:
    • Amiens sollte den Leuchtturm nicht vergessen
    • Bayonne sollte vorübergehend die 2er Hütte von Theben übernehmen.(Auf mehr als Größe 4 braucht Bayonne nicht wachsen.)
    • Brest sollte erst mal mit dem Wild wachsen.
    • Korinth sollte eine Bank bauen. Falls das mit dem Propheten klappt, dann sollte dort die Wallstreet hin. Falls es nicht klappt, dann wäre die Stadt immer noch eine ordentliche Kommerzstadt mit Bank.



    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg

  2. #152
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    7.550
    Danke immer für deine Tips hier.

    Irgendwie versteh aber noch ein paar Punkte nicht:

    Wie ist das mit diesen Kapitalgesellschaften? Du sagtest den Gr Händler aufheben, wohl dafür. Meintest du da eine bestimmte? Die die Nahrung geben vielleicht?
    Was geben die nun eigentlich? Da steht immer +4 Geld dabei. Kostet das Geld und bringt dann Nahrung oder bringt es Geld und Nahrung?

    Dann zum potentiellen Angriff auf Justinian. Ich habe da ehrlich gesagt, das noch nicht vor. Auch wenn ich da die Techs ggf bald haben könnte, so
    müsste ich dann ja auch eine passende Truppe zusammenstellen und rüberschippern. Dazu würde ich wieder enorm viel Prod in Kanonen und Schützen stecken. So denkst du dir das doch?
    Im Anschluss wäre Justinian dann aus dem Rennen, aber eigentlich wäre danach das Spiel für mich auch durch, entweder hab ich dann den Eroberungssieg oder ich bin
    allen enteilt ?
    Mein Ziel ist es aber das Spiel komplett zu spielen, ergo wohl dann Weltraumsieg. Militär sollte jetzt nur noch zur Verhinderung/Eindämmung anderer Dominanz bzw Verteidigung, bzw Gleichgewicht der Kräfte eingesetzt werden.
    Falls das Ziel nicht passend ist, bzw ich die noch Dominanz von Justinian als nicht schlimm genug einschätze, schreib es mir. Meine Erfahrung zeigt, dass je länger das Spiel dauert, die KI sich in immer mehr Dinge verzettelt und der Spieler
    immer gezielter auf seine Boni kommt. Insbesondere wo ich so ein großes Reich habe. Justinian darf ich halt nur nicht weiter ausbreiten, richtig?

  3. #153
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.09.17
    Beiträge
    139
    Bei Justinian wollte ich eigentlich nur auf die "Nachlässigkeit" bei seiner militärischen Forschung hinweisen. Leider wird diese wohl niemand ausnutzen. Ich sehe den friedlichen Weg auch als erfolgsversprechender, war mir nur nicht sicher welchen Weg du gehen möchtest.
    Justinian ist zwar technisch fortschrittlicher als seine Nachbarn, aber von dominant kann man wirklich nicht sprechen. Ohne fortschrittlichere Einheiten wird er dir oder seinen Nachbarn jedenfalls nicht wirklich gefährlich werden können. Irgendwie glaube ich, daß er das Potential seines Gebietes weitgehend ausgeschöpft hat. Er müsste expandieren, um dir gefährlich zu werden. Du hast dagegen noch wirklich viel Luft nach oben.
    Militärisch sehe ich momentan nur die Gefahr, daß einer in einer Kamikaze-Aktion eine deiner Städte vernichtet. (Mehr würde die KI wohl auch nicht schaffen.)

    Ich denke deine Strategie ist richtig. Bei Civ 4 gibt es aber leider aber auch nicht so viele Möglichkeiten friedlich einzugreifen. (Besonders ohne Tech-Tausch.) Im Moment ist jedenfalls alles unter Kontrolle. Eroberungs- und Vorherrschaftssieg blockst du gerade. Ein Reli-Sieg ist momentan auch nicht drin. Mit Weltraumsiegen tat sich die KI bei mir immer schwer und allgemein bist du aus meiner Sicht hier deutlich vorn.

    Wie sieht eigentlich beim Kultursieg aus? Droht hier eine Gefahr durch Justinian?


    Zu den Kapitalgesellschaften...
    Da gibt es eine gute Erklärung und Übersicht in der Civ-Wiki
    Bild
    Ja, der Händler wäre für eine Nahrungs-Kapitalgesellschaft. Sushi läge auf dem Weg (Medizin),Cereal Mills (Kühltechnik) wäre aus meiner Sicht ein Umweg.
    Ich schiele hier aber eigentlich viel mehr auf die Hämmer-Kapitalgesellschaften (Gr. Ingenieur). Mining (Eisenbahn) wäre sehr gut.

    Also die Hauptstelle und die Filialen geben in Abhängigkeit von der Anzahl der Ressourcen den jeweiligen Bonus.
    Die Hauptstelle bekommt zusätzlich noch u. a. für jede Filiale die 4 Gold. (Daher sollte die in der Wallstreet-Stadt liegen, damit dann mit Bank etc. 12 Gold rauskommen.)
    In den Filialen fallen dafür Kosten an und die können , je nach Stadtgröße und Anzahl der Ressourcen, extrem hoch ausfallen. Unterm Strich kostet so eine Filiale also ordentlich Gold. Aber +22 Hämmer, wie momentan bei Mining, sind schon Klasse wenn du die Raumschiff-Teile baust.
    Zuerst müssten aber die GP`s kommen. Einen Gr. Händler kann man ohne größere Probleme während eines GZ züchten, der Gr. Ing. ist halt schwierig.
    Die Technologien liegen jedenfalls früher oder später auf dem Weg. Von daher müsste man momentan nur etwas bei den GP´s machen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #154
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    7.550
    Ah ich denke ich verstehe es so langsam. d.h. Sushi würde für mich gut sein und Mining. Händler und Ing dafür also aufheben. Das eine gibt ordentlich Nahrung, 0,5 je Ressource, das andere dann ordentlich Produktion. Und diese Güter wären dann eigentlich auch
    dann Tabu im Weghandeln, weil da doppelte und dreifache ja nun auch für mich positiv zählen. So langsam leuchtet es ein. Danke

  5. #155
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.09.17
    Beiträge
    139
    Genau.

    Es läuft hier jetzt gerade auf "Staatseigentum vs. Freie Marktwirtschaft mit Kapitalgesellschaften" hinaus.

    Staatseigentum
    • Kein Entfernungsunterhalt für Städte (nebst dazugehöriger Inflation)
    • +1 Nahrung für Werkstätten und Wassermühlen
    • 10% Produktionsbonus
    • Niedriger Staatsform-Unterhalt


    Freie Marktwirtschaft
    • +1 Handelsrouten pro Stadt (Binnenhandelsweg)
    • Mittlerer Staatsform-Unterhalt


    Ich sehe in deiner Situation Staatseigentum deutlich stärker als Freie Marktwirtschaft ohne Kapitalgesellschaften, auch wenn Kommunismus ein Umweg ist. (Der Kreml als Weltwunder wäre aber auch interessant).
    Den Unterschied machen also die Kapitalgesellschaften, insbesondere Mining, deren Gründung, mangels GP, derzeit noch unsicher ist.
    Also Sicherheit vs. Risiko.
    Mal wieder eine interessante Situation.

    Man könnte auch überlegen ob man im ersten goldenen Zeitalter auf Staatseigentum wechselt und im zweiten dann erst auf Freie Marktwirtschaft wechselt (und die Kapitalgesellschaften gründet).

    Es hängt gerade wohl alles von den kommenden GP´s und dem Forschungsweg von Justinian (und vielleicht auch Hannibal) ab.
    Justinian wird wohl als nächstes wegen dem Wissenschaftler als nächstes auf Physik gehen.

    Auf jeden Fall bleibt es so interessant.

  6. #156

  7. #157
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    7.550
    Sorry, die Content Mafia hat wieder zugeschlagen. Wie üblich, weil in Civ 4 klassische Musik im Hintergrund läuft.

  8. #158

  9. #159
    Registrierter Benutzer Avatar von klops
    Registriert seit
    20.05.16
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.160
    Moin,
    dieses Projekt läuft ja immernoch, ich hab da vor Monaten(?) mal reingeschaut...

    Das letzte Video hat nur 360p und man kann da nicht sehr viel erkennen. 480 machen da schon einen Unterschied, wenn du eine geringe Datenmenge willst.
    Ich bin kein HD Fetischist (sehr viele Sachen haben mMn *zu viel* Auflösung) aber deines hier kann man sich nur schwer anschauen. Vielleicht einfach nur bei upload paar Häkchen vergessen?

  10. #160
    One of Hogan's Heroes Avatar von Captain
    Registriert seit
    27.03.03
    Beiträge
    7.550
    Alle meine Videos sind in HD aufgenommen und auch in HD anschaubar. Wenn das aktuelle noch kein HD hat, dann hatte Youtube das noch nicht intern entsprechend vorbereitet. Ich kann es hier in YT in HD sehen. Versuchs doch einfach grad nochmal.

  11. #161
    Registrierter Benutzer Avatar von klops
    Registriert seit
    20.05.16
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.160
    Ah ok, alles klar

    Wusste nicht, dass das Bereitstellen ne Weile dauert bei den Superrechnern, anscheinend war ich zu schnell

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •