Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 285 von 288

Thema: [RL] Das Fett muss weg!

  1. #271
    Registrierter Benutzer Avatar von WeissNix
    Registriert seit
    18.02.03
    Beiträge
    1.254
    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Gar nix muss.
    Wir (Konsumenten) haben es in der Hand, wenn du auf positive Veränderung von oben warten willst viel Spaß.
    Die Lenkungswirkung ging bei Lebensmitteln noch nie nennenswert vom Verbraucher aus. Es geht immer nur über das Geld. In GB wurde Zucker besteuert (teurer) also ging der Zuckergehalt in Softdrinks (u.a.) massiv runter. Bei uns wird eine höhere Märchensteuer auf Fleisch erhoben (z.Zt. im Gespräch)... und dann schauen wir mal, was das demnächst am Angebot verändert. Wenn das was bringt, dann geht's weiter mit Zuckersteuer und Lebensmittelampel (nach dem nächsten Wechsel im Gesundheitsministerium vielleicht). Anders läuft da nichts. Aber solange Frau Klöckner mit Nestle und co. ... zu gut Freundin ist, läuft da natürlich auch wieder nichts.
    Geändert von WeissNix (13. August 2019 um 17:27 Uhr)
    I've known Jeff for 15 years. Terrific guy. He's a lot of fun to be with. It is even said that he likes beautiful women as much as I do, and many of them are on the younger side. If you are rich, grab them by the pussy. And then you can do anything. You're fake news. It's a witch hunt. After all, I have been quoted out of context, most of the time I don't know what I'm talking about, but I guess it was about kittens or something. It's fake news, and it's a witch hunt.

  2. #272
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    10.309
    Zitat Zitat von neo_fisch Beitrag anzeigen
    Wenn es im Supermarkt Heroin gäbe, wäre deine Argumentation auch noch gültig? (ist vielleicht ein klein wenig überspitzt ... aber es wird hoffentlich klar, worauf ich hinaus möchte ...)
    Wenn es spontane Prostatauntersuchungen auf der Straße gäbe wäre deine Argumentation dann noch gültig? Wäre ja auch gut für die Volksgesundheit.

    Viellicht geht es ja wirklich nicht anders wie ihr sagt, aber ich finde die Masse an Regeln, Gesetzen und Steuern jetzt schon erdrückend.
    Ich würde lieber eine Welt sehen in der die Leute wissen was gut für sie ist und eine gewisse Selbstbeherrschung an den Tag legen.
    Das fände ich viel besser als eine Welt in der jeder Aspekt des Lebens durch Gesetze und Verodnungen "zu unserem Besten" reguliert wird.

  3. #273
    Registrierter Benutzer Avatar von WeissNix
    Registriert seit
    18.02.03
    Beiträge
    1.254
    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Ich würde lieber eine Welt sehen in der die Leute wissen was gut für sie ist und eine gewisse Selbstbeherrschung an den Tag legen.
    Es können sich nicht alle leisten, gegen den Strom zu schwimmen, nur im Biomarkt und im Unverpackt-Laden einzukaufen. Und die Lebensmittelindustrie bekommst du nicht mit Freiwilligkeit in den Griff. Am Beispiel Zigaretten: Werbung musste eingeschränkt werden, Tabaksteuern (Analogie: für Streckmittel wie Milchzucker) rauf und dann mussten 2/3 der Verpackung mit abstoßenden Bildern (Analogie: Lebensmittelampel) versehen werden. Freiwillig hätte sich da nie etwas getan. Und wie gesagt, wir tragen den Schaden an der Volksgesundheit alle mit, über die höheren Krankenkassen-, Pflege- und Rentenbeiträge.

    Und das mit der spontanen Prostatauntersuchung ...

    Naja, schöner wäre es natürlich, wenn es anders ginge. Und wenn Pippi Langstrumpf an der Macht wäre.
    Geändert von WeissNix (13. August 2019 um 17:54 Uhr)
    I've known Jeff for 15 years. Terrific guy. He's a lot of fun to be with. It is even said that he likes beautiful women as much as I do, and many of them are on the younger side. If you are rich, grab them by the pussy. And then you can do anything. You're fake news. It's a witch hunt. After all, I have been quoted out of context, most of the time I don't know what I'm talking about, but I guess it was about kittens or something. It's fake news, and it's a witch hunt.

  4. #274
    Dessertarier Avatar von Argnan
    Registriert seit
    16.02.06
    Ort
    Weißblau
    Beiträge
    7.629
    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Wenn es spontane Prostatauntersuchungen auf der Straße gäbe wäre deine Argumentation dann noch gültig? Wäre ja auch gut für die Volksgesundheit.

    Viellicht geht es ja wirklich nicht anders wie ihr sagt, aber ich finde die Masse an Regeln, Gesetzen und Steuern jetzt schon erdrückend.
    Ich würde lieber eine Welt sehen in der die Leute wissen was gut für sie ist und eine gewisse Selbstbeherrschung an den Tag legen.
    Das fände ich viel besser als eine Welt in der jeder Aspekt des Lebens durch Gesetze und Verodnungen "zu unserem Besten" reguliert wird.
    An und für sich ist das schon richtig m.M.n. und vermutlich geht es vielen so. Das grundlegende Problem entsteht durch die Solidargemeinschaften z.B. bei Krankenversicherungen,... Durch diese kommte die Frage auf, wieviel "darf" ich falsch machen, um noch solidarwürdig zu sein bzw. "muss" durch Regeln und Gesetze zur Solidarwürdigkeit gezwungen werden. Und aus dieser Zwickmühle kommt man nicht mehr hinaus. Man kann nur noch versuchen, eine Balance zu finden. Und diese liegt naturgemäss nicht für jeden gleich.
    Vis pacem, para bellum.

    Oder, in anderen Worten:
    Diplomatie besteht darin, den Hund solange zu streicheln, bis der Maulkorb fertig ist.

  5. #275
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.07
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Wenn es spontane Prostatauntersuchungen auf der Straße gäbe wäre deine Argumentation dann noch gültig? Wäre ja auch gut für die Volksgesundheit.
    Nein, ich meinte die Argumentation natürlich anders (auch wenn du das bereits verstanden hattest):
    Wäre die spontane Prostatauntersuchung nachweislich Gesundheitsschädlich und abhängig machend, dann wäre ich für ein gesetzliches verbot. Insbesondere dann, wenn es sich (was es tatsächlich nachweislich ist) bereits an die schutzlosen wendet (die kleinen unter uns, die noch gar keine Selbstbeherrschung an den Tag legen können, wenn Sie nicht verstehen wozu und warum und weshalb).

  6. #276
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    10.309
    Zitat Zitat von WeissNix Beitrag anzeigen
    ...Beispiel Zigaretten...
    Gerade dieses Beispiel finde ich unpassend.
    Ich als Nichtraucher bekomme an der Supermarktkasse jedesmal das Kotzen. Geh ich aber auf irgendeine Party muss ich mich trotzdem zuqualmen lassen.
    Hat in eurem Umfeld jemand aufgehört zu Rauchen in den letzten Jahren? Bei mir nicht.

    Da wäre mir eine Zuckersteuer noch lieber.

  7. #277
    Registrierter Benutzer Avatar von Maugitar
    Registriert seit
    03.08.16
    Ort
    Düren
    Beiträge
    495
    Mir kurz zum Thema Biomarkt...

    Ich war dort tatsächlich schon mal einkaufen, aber das Gemüse, das nicht direkt sichtbar war, war sogar schon angeschimmelt. Es wurde einfache nicht genügend Menge gekauft. Im Moment versuche ich es mit lokalen Bauern, aber einen Fleischer von lokalen Tieren sucht man vergebens.

    Es ist echt nicht einfach an gute Lebensmittel zu kommen.

  8. #278
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    8.333
    Ein Süchtiger wird immer die Schuld auf jemand anderen schieben, z.B. die Nahrungsmittelindustrie oder Supermärkte.
    > Selbst-Scann auf Kohlenhydrat Sucht empfohlen

    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Hat in eurem Umfeld jemand aufgehört zu Rauchen in den letzten Jahren? Bei mir nicht.
    Kenne einige die schlagartig aufgehört haben. Wenn einem das Gesicht durch ne Lähmung runterhängt kann das von einem Tag auf den anderen gehen.

    Beim Essen ist es vermutlich schwieriger die Sucht überhaupt zu erkennen, aber man ja es eben auch selbst in der Hand. Von der Tödlichkeit ist schlechtes Essen sicherlich mit dem Rauchen vergleichbar

  9. #279
    Registrierter Benutzer Avatar von Maugitar
    Registriert seit
    03.08.16
    Ort
    Düren
    Beiträge
    495
    Wenigstens werden die Leute in der Umgebung nicht so gestört, wie beim Rauchen. Naja, sofern nicht so jemand neben einem im Flugzeug sitzt. Das soll jetzt nicht diskriminierend gemeint sein, aber wer einmal im Mittelsitz neben einem etwas stärker Gebauten gesessen hat, weis was ich meine.

  10. #280
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.12.16
    Beiträge
    2.772
    Wer auf einem Mittelsitz fliegt, hat eh die Kontrolle verloren...

  11. #281
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    10.309
    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    ...Kenne einige die schlagartig aufgehört haben...
    Aber nicht wegen den Ekel-Bildern, oder?

  12. #282
    Registrierter Benutzer Avatar von WeissNix
    Registriert seit
    18.02.03
    Beiträge
    1.254
    Jetzt kriegen wir sie doch noch, aber wahrscheinlich nicht die bereits erfolgreich eingesetzte Ampel (wie in Frankreich z.B.) und leider wegen EU-Richtlinien noch nicht verpflichtend:
    https://www.sueddeutsche.de/gesundhe...mpel-1.4563180
    Wieso muss Klöckner da wieder das Rad neu erfinden? Wahrscheinlich soll das Vorhaben absichtlich gegen die Wand gefahren werden.

    Mir geht es in der Analogie zu den Zigarettenbildern nicht nur darum, dass der Verbraucher damit mehr zu "grün" greift und von "rot" abgeschreckt wird. Ich denke, dass die Lebensmittelindustrie mit der Zeit zusehen wird, die Rezepturen so zu ändern, dass sie möglichst vieles in Richtung "Gesund, grüne Ampel" kennzeichnen dürfen, weil das dann mehr gekauft wird. Dazu gehört u.a. dass sie die billigen Füllstoffe (Palmfett, Milchzucker, Transfette, etc.) mit der Zeit reduzieren.
    Und das Ganze soll ja nichts verbieten. Man darf ja weiterhin zur Tüte Chips greifen oder bei Rot über die Kreuzung gehen (wenn keiner guckt). Es soll nur lenken, Verbraucher und Industrie.
    I've known Jeff for 15 years. Terrific guy. He's a lot of fun to be with. It is even said that he likes beautiful women as much as I do, and many of them are on the younger side. If you are rich, grab them by the pussy. And then you can do anything. You're fake news. It's a witch hunt. After all, I have been quoted out of context, most of the time I don't know what I'm talking about, but I guess it was about kittens or something. It's fake news, and it's a witch hunt.

  13. #283
    Registrierter Benutzer Avatar von Falcon
    Registriert seit
    23.06.04
    Beiträge
    8.333
    Es ist nicht erforderlich, die Industrie zu lenken, es gibt bereits die Möglichkeit sich ohne bombastische Mehrkosten gesund zu ernähren. Falls Interesse besteht kann ich paar Bespiele aus den letzten 4 Jahren nennen, durch weniger Fertigfutter und Fleisch wurde es ehr billiger.

    Zitat Zitat von Admiral G Beitrag anzeigen
    Aber nicht wegen den Ekel-Bildern, oder?
    Ich kenne Raucher die aufgehört haben, fast immer aus gesundheitlichen Gründen. Eine Sucht kann man von einem Tag auf den anderen überwinden, es erfordert allerdings einen eisernen Willen.
    Bei manchen Rauchern kam die Einsicht halt ein wenig zu spät, aber in gewisser Weise haben die dann halt auch aufgehört zu rauchen

  14. #284
    Frühstücksbonze Avatar von Gullix
    Registriert seit
    21.07.10
    Beiträge
    12.330
    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Es ist nicht erforderlich, die Industrie zu lenken, es gibt bereits die Möglichkeit sich ohne bombastische Mehrkosten gesund zu ernähren.
    ...also, das bedeutet doch nicht, dass es nicht sinnvoll wäre. Je mehr Leute sich gut ernähren, desto besser. Wenn man das mit einfachen Mitteln erreichen kann, ist das etwas Gutes. Ja es gibt Menschen, denen ist es egal oder die machen es eh schon richtig, aber mehr ist mehr.
    Zitat Zitat von Eleanor Roosevelt
    Great minds discuss ideas, average minds discuss events, small minds discuss people.
    Zitat Zitat von Harald Lesch
    Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln.

  15. #285
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.03.07
    Beiträge
    119
    Zitat Zitat von Falcon Beitrag anzeigen
    Es ist nicht erforderlich, die Industrie zu lenken, es gibt bereits die Möglichkeit sich ohne bombastische Mehrkosten gesund zu ernähren. Falls Interesse besteht kann ich paar Bespiele aus den letzten 4 Jahren nennen, durch weniger Fertigfutter und Fleisch wurde es ehr billiger.
    Du ahnst vielleicht gar nicht, wie viele Menschen es gibt, die tatsächlich glauben, dass der ganze Industriefood Quatsch "gar nicht so schlimm ist". Ich denke, eine rote Ampel oder ähnliches wird da die Chance erhöhen, dass viele Menschen noch mal drüber nachdenken. Und dann erst - wirklich dann erst - fangen auch deren Kids an nicht mehr die Milchschnitte oder sowas haben zu wollen.

    Mich graust es jedesmal meinem kleinen immer "nein, das ist leider zu ungesund" zu sagen, und seine KiTa Freunde werden damit vollgestopft. Das ist wirklich ein harter Kampf gegen Windmühlen. Und die Eltern kriegste auch nicht "mal eben so missioniert", da hilft ein Ämpelchen tatsächlich enorm, um da sanft an die Verantwortung zu appelieren ;-)

    Ich verstehe aber deinen Punkt, dass jeder selbst verantwortlich ist und sich auch Gesund ernähren kann, wenn er denn will. Dennoch fänd ich es super, da auch mal andere Perspektiven einzunehmen (den Horizont quasi etwas erweitern).

Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9151617181920 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •