Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 104

Thema: [DVL3] mit dem VC Sachs 03 Dresden das Spiel erklären

  1. #76
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Variabel und durch Eigenschaften der Spieler beeinflussbar sind:
    Spielzüge je Viertel (soll ausdrücken, wie schnell gespielt wird)
    Lowcut (eine untere Grenze unter die das schwächere Team niemals fällt)
    Stärkerelation (entscheidet primär zufällig, wie gut ein Wurf wird)
    Heimbonus (soll fehlenden Anreisestress und im geringen Maß Fans darstellen)

    Die Grenzwerte ohne Spielereigenschaften stehen hier in Beitrag #73 ganz oben.

    Randwettbewerbe mit unteren Altersklassen sind ohnehin erst später möglich. Kaum vor Saison 3, da es dafür erst einmal untere Altersklassen in mehreren Teams geben muss.

  2. #77
    Registrierter Benutzer Avatar von cheggined
    Registriert seit
    26.03.14
    Beiträge
    945
    Zitat Zitat von Bartmann Beitrag anzeigen
    Zum Folgenden hätte ich gern ein Feedback:

    Übrigens kann ich es mir auch vorstellen, Randwettbewerbe einzubauen. Dabei denke ich an sowas wie einen Pokalwettbewerb der B-Jugend. Auch denkbar ist es, die Altersklassen lockerer aufzuwickeln. Also aktuell setze ich vorraus, das einer Trainingsgruppe der A-Jugend exakt 2 15-Jährige, 2 16-Jährige und 2 17-Jährige angehören. Ohne die Altersgruppen zu ändern, also A-Jugend von 15-17, könnte man auch 6 15-Jährige erlauben
    Die Idee mit dem Pokal für die B-Jugend gefällt mir sehr gut. Hier können dann ja zu Beginn nur wenige teilnehmen, aber irgendeinen Vergleich zu den anderen Jugendmannschaften wäre nicht schlecht. Soll dieser dann über das ganze Jahr richtig gespielt werden oder gibt es das nur als Event?

    Auch andere Randwettbewerbe klingen gut. Meine Idee wäre, dass man diese Wettbewerbe dynamisch gestaltet. Die DVL gibt zum Beispiel jedes Jahr 3 Lizenzen für zusätzliche Wettbewerbe aus. Die Spieler können sich nun mit RPG und Ideen auf eben jene Lizenzen bewerben. So könnte es Pokale mit regionalen Bezug, Traditionsturniere oder anderen Ideen geben. Das jeweilige Turnier würde dementsprechend auch von dem Mitspieler organisiert werden, welcher die Lizenz beantragt hat. Die Spielleitung müsst dann nur noch die Spiele simulieren und könnte sich zurücklehnen. Sollte es bei einem Wettbewerb zu großen organisatorischen Problemen kommen, wird einfach im nächsten Jahr keine Lizenz für diesen Pokal ausgegeben.
    Ach ja, jeder Verein dürfte natürlich nur an genau einem Pokal selber teilnehmen.

    Lockere Altersklassen wären denk ich sehr sinnvoll, da es sonst kaum zum Spielertausch kommt. Vorher musste man einen 15 jährigen gegen einen anderen 15 jährigen Tauschen, mit dem lockeren System hätte man auch die Möglichkeit Perspektivspieler gegen gute aber alte Spieler zu tauschen.

  3. #78
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Die Lizenzen gefallen mir! Diese Turniere werden schon normal ausgespielt. Fraglich ist, ob über die komplette Saison hinweg, oder an einem Wochenende kompakt. Hat beides Vir- und Nachteile, über die jetzt noch nicht bestimmt werden muss.

    Lockere Altersklassen (außer im Startkader) scheinen Zustimmung zu finden. Toll!

  4. #79
    Erfährt alles als letzter Avatar von Käsbert
    Registriert seit
    02.02.17
    Ort
    Am Ende Thereshs
    Beiträge
    4.341
    Zitat Zitat von Bartmann Beitrag anzeigen
    Variabel und durch Eigenschaften der Spieler beeinflussbar sind:
    Spielzüge je Viertel (soll ausdrücken, wie schnell gespielt wird)
    Lowcut (eine untere Grenze unter die das schwächere Team niemals fällt)
    Stärkerelation (entscheidet primär zufällig, wie gut ein Wurf wird)
    Heimbonus (soll fehlenden Anreisestress und im geringen Maß Fans darstellen)

    Die Grenzwerte ohne Spielereigenschaften stehen hier in Beitrag #73 ganz oben.
    Naja, der Publikumsliebling für größeren Heimbonus ist damit quasi Pflicht

    Auch interessant fände ich so etwas wie Arbeitstier/Kampfschwein (wenn jemandem ein besserer Begriff einfällt gerne):
    höherer Lowcut wenn in stärkemäßig unterlegener Mannschaft, leicht höherer Lowcut für den Gegner wenn in überlegener Mannschaft.
    --> solche Charaktereigenschaften die für die eine Mannschaft positiv sein könnten, für eine andere eher negativ fände ich grundsätzlich interessant; da sie auch den Spielertausch damit fördern würden.


    Ansonsten unterstützte ich die lockeren Altersklassen
    All that is gold does not glitter,
    Not all those who wander are lost;
    The old that is strong does not wither,
    Deep roots are not reached by the frost.

  5. #80
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Zitat Zitat von Käsbert Beitrag anzeigen
    Auch interessant fände ich so etwas wie Arbeitstier/Kampfschwein (wenn jemandem ein besserer Begriff einfällt gerne):
    höherer Lowcut wenn in stärkemäßig unterlegener Mannschaft, leicht höherer Lowcut für den Gegner wenn in überlegener Mannschaft.
    --> solche Charaktereigenschaften die für die eine Mannschaft positiv sein könnten, für eine andere eher negativ fände ich grundsätzlich interessant; da sie auch den Spielertausch damit fördern würden.
    Das trifft genau meine Vorstellungen! Die Eigenschaft eines Spielers sollte nicht einfach wertlos sein, weil sie nur für das unterlegene Team gilt. Dafür werden die Eigenschaften zu rar sein.

    Zu den lockeren Altersklassen mal etwas ausführlicher, da nicht mehr vom Handy aus:

    Der Startkader umfasst je zwei Spieler auf das Alter 15, 16 und 17 Jahre. Spieler im Alter von 17 haben definitiv ihr letztes Jahr in der Jugend vor sich. Im Saisonumbruch müssten daher mindestens zwei neue Spieler eingeholt werden. Ob das aber 15-, 16- oder 17-Jährige sind, ist ansich egal. Grundlegender Gedanke der Altersklassen war der, dass ein starkes Team eine vorgeschriebene Lebensdauer hat, die vom Spieler nicht verlängert werden kann. Wenn also ein Verein die zwei besten Spieler im Alter von 15 hat, wirkt das eben nur drei Spielzeiten. Für die lockeren Altersklassen spricht, dass sich an der maximalen "Lebensdauer" nichts ändert, aber die Vereine einiges mehr Individualität einbringen können und eventuell auch ein lohnenswerter Tauschmarkt entsteht.
    Ein Nachteil daran ist allerdings dennoch da! Spielt Verein X mit 15-Jährigen in der A-Jugend und 12-Jährigen in der B-Jugend, rückt die B-Jugend genau passend nach. Sind die sechs Spieler der A-Jugend aber 16, dann muss ein Jahr mit nicht trainierten Spielern überbrückt werden. Diesen Nachteil halte ich allerdings für klein, denn mit dieser Langzeitplanung kann man drei Jahre am Stück ein Team nutzen und gleichmäßig entwickeln. Sollte wirklich eine solche Lücke bestehen, dann ist die ja nur für ein oder zwei Jahre, bis dann ein womöglich noch viel stärkeres Team in die A-Jugend aufrückt.

  6. #81
    Früher Alibaba! Avatar von Calibas
    Registriert seit
    31.08.14
    Ort
    Niederschlesien/Niederbayern
    Beiträge
    2.126
    Randwettbewerbe könnte man vielleicht noch etwas lokal gestalten, also z.B. Nord- und Südpokal. So könnte man die "Lokalrivalitäten" vielleicht doch etwas gewährleisten

    (Und sei es nur in der Jugend)

  7. #82
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Die Idee mit den Wettbewerbslizenzen von cheggined erlaubt durchaus regionale Turniere oder Turniere nach anderen Bestimmungen. Passt also ganz gut!
    Zuerst war ich mir unsicher, wie man den Modus da ansetzt, aber auch das kann der Veranstalter bestimmen.

    Solche Lizenzen sollten dann Gunst kosten. Den Veranstalter danach zu bestimmen, wer zuerst kommt, ist allerdings doof. Was haltet ihr von Auktionen? Drei Lizenzen auf bspw 20 Vereine, die Auktion dauert fünf Stunden und jeder kann mir auch sagen, wo sein Höchstgebot liegt. Solche Auktionen könnten eine starke Dynamik ins Spiel bringen, da vorab schon Absprachen stehen könnten, wer sich bei einem Gebot raushält, da das Turnier von Verein X zusagt.

  8. #83
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Als nächste Etappe sehe ich die Eigenschaften. Wann ich dazu etwas konkretes schreiben werde, weiß ich noch nicht. Hier will ich aber schon einmal etwas festhalten, bevor ich vergesse, das zu erwähnen:

    Ich sehe die Eigenschaften mit einer Art Qualität. Sagen wir, es gibt Gold, Silber und Bronze, also drei Qualitätsstufen, die den jeweiligen Effekt definieren. Am Beispiel des Heimbonus' gilt dann womöglich auf Bronze +1, auf Silber +2 und auf Gold +3 Prozentpunkte zum Heimbonus obendrauf. Genauer werden die Boni eh in Grenzbereichen abgesteckt sein, sodass es nicht nur stures Zahlenvergleichen ist. Zu Spielbeginn wird es allerdings keine Qualitäten geben, bzw sind alle Eigenschaften auf Bronze und werden daher nicht angezeigt. Hiermit möchte ich mir ausschließlich ein Element offen halten, mit dem ich die Matchberechnung später anpassen kann.
    Es wird anfänglich nur Bronze geben, weil die Mannschaftsstärken anfänglich eh nur sehr geringe Unterschiede bieten und die Eigenschaften (ab Saison 2) auch noch recht rar sind. Der Glücksgriff eines Goldspielers wäre so einfach nur OP.

    Es wird ebenfalls Faktoren geben, das Spawnen von Eigenschaften zu erhöhen. Dabei ist es durchaus denkbar, auch die Wahrscheinlichkeit auf Goldspieler zu erhöhen. Wie genau das funktioniert, werde ich noch erwähnen. Da ist es aber schwierig, Beispiele zu finden ohne euch die Kreativität im Spiel abzunehmen.

  9. #84
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Das hier ist übrigens nicht aus dem Sinn. Die Eigenschaften sind im Kopf schon recht detailiert ausgebaut, allerdings sollten sie gleich einem groben Balancing unterworfen sein. Dadurch wird es etwas komplexer und ich muss schon ein paar Ecken weiter denken. Dazu werde ich wohl erst nächstes Wochenende etwas schreiben können.

  10. #85
    Geschichtsgeselle Avatar von maxim_e
    Registriert seit
    01.02.11
    Beiträge
    3.592
    Fahren wie goethe in Frankreich - Ich baue mir ein Auto BEENDET
    Die Melodie des Goldes - Schillerndes, glänzendes, leuchtendes, gelbes Gold! LÄUFT

    The sad truth is/you'd rather follow the school into the net
    cause swimming alone in the sea/is not the kind of freedom that you actually want
    Re-gaining Unconsciousness (NOFX)

  11. #86
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Das hier ist pausiert. Sagte ich nicht ganz zu Beginn, dass um den November kaum Zeit bleibt?
    Bis ungefähr Mitte Dezember (der Termin ist neu) habe ich keine Luft für das Forum. Zwar schaue ich hin und wieder mal rein, aber halt nur kurz. Es ist zwar doof, dass wir vorher nicht mehr geschafft haben, aber das ist nun einmal so. Hier geht es weiter und wahrscheinlich auch noch dieses Jahr. Geduld!

  12. #87
    Geschichtsgeselle Avatar von maxim_e
    Registriert seit
    01.02.11
    Beiträge
    3.592
    Wollte auch keinen Stress machen :Wink: bin nur so gehypt wegen der DVL

  13. #88
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Och maxim_e, das geht mir auch so! Am Liebsten hätte ich schon drei neue Meisterschaften gespielt. :svhwaerm:

  14. #89
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Langsam lichtet sich alles wieder etwas. Wenn alles nach Plan läuft, habe ich ab Mitte Dezember wieder mehr Zeit und ab dann möchte ich hier weitermachen. Ein Start der DVL im Januar ist allerdings etwas zu ambitioniert. Hängt stark davon ab, ob ich schon vorher etwas Zeit finde, mich wieder in die Thematik hineinzuversetzen.

  15. #90
    3 Avatar von Bartmann
    Registriert seit
    22.04.09
    Beiträge
    15.964
    Vorhin habe ich noch einmal eingelesen, denn ich war doch wieder raus nach der Zeit.
    Es ist noch einiges offen. Um einen kleinen Überblick zu schaffen, hier ein grober Fahrplan:

    Das Balancing der Matchberechnung
    Da hatten wir zuletzt mit unterschiedlichen Grenzwerten experimentiert. Das werde ich fortführen und Ergebnisse dessen berichten. Sicher werden dabei noch Themen aufploppen.

    getriggerte Modifikatoren
    Meiner Meinung nach sind das Themen, die nicht sinnvoll zu behandeln sind, bevor die Matchberechnung final ist.
    Grundsätzlich gibt es drei Arten von Events, die Boni und Mali bringen:
    1. Events, die willkürlich unter der Saison auftauchen und deren Auslösen nicht beeinflusst, auf die jedoch reagiert werden kann
    2. zum Saisonbeginn verteilte Quests, die mit Erfüllen Boni bringen (evtl auch einen Malus schwächen)
    3. vorgegebene Boni/Mali durch Achievements, die sportlichen Erfolg oder Misserfolg bewerten
    4. Spielerfähigkeiten, die in jedem Match triggern, aber in einem vorgegebenem Spielraum variieren können

    Im Kern stehen die Spielerfähigkeiten, die direkt von der Matchberechnung abhängen. Events und Quests möchte ich vorab gar nicht behandeln, denn die sehe ich als Easter Egg an. Achievements sollten natürlich schon vorgegeben sein. Die hängen natürlich stark von den Wettbewerben und den Einflussmöglichkeiten der Spielfigur (ihr) mit dem Umfeld ab.

    Mehr als diese beiden Brocken sollten es nicht sein. Andere Brocken, wie Vereinsumfeld, Trainingsmaßnahmen... Also alles, was eure Einflussmöglichkeiten beschreibt, möchte ich nicht reglementieren. Die DVL soll ein Spiel sein, bei dem kreative Gedanken belohnt werden. Es gibt aber keinen größeren Nachteil für Spieler, denen keine Ideen aufkommen, denn was Verein X macht, ploppt irgendwann auf und steht auch jedem anderen zur Verfügung. Ein Vorteil durch eigene Ideen ist es also, diese zuerst umsetzen zu können. Ein weiterer Vorteil ist es, dass ich diese bonifizieren möchte.


    Sollte ich etwas übersehen haben, sagt es mir! Ich vermute allerdings, dass auch ihr inzwischen wieder etwas raus seid.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •