Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 22 von 22

Thema: Prinzessin der Herzen, doch noch grün hinter den Ohren (bitte um Rat)

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Reißzahn
    Registriert seit
    14.07.16
    Ort
    Weit, weit weg...
    Beiträge
    405

    Moskau von innen und die Demographie

    Derweil ist der Bautrupp auch mit der Plantage auf dem Räucherwerk fertig und fängt mit der Seide an.
    Die Nahrung ist nicht berauschend und das nächste Feld der Grenzausdehnung könnte auch besser sein (z.B. auf Diamant, sollte ich das Feld evt. kaufen?).

    Bild

    Hier nun die Demo und im Hintergrund sieht man dass ich die Forschung auf Segeln gestellt hatte - wohl um schneller die Karte zu erkunden, aber sollte ich das wohl lieber erstmal auf Schrift stellen und versuchen die Große Bibli zu bauen? Mir ist der Wissenschaftssieg jedenfalls wesentlich lieber als der Herrschaftssieg.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Römerhasser

    Zitatesammlung:
    Achtung Spoiler:
    Zitat Zitat von Cirdan Beitrag anzeigen
    Haha, wart nur bis Reisszahn den Römer aufdeckt, dann kann ihn bestimmt niemand mehr zurückhalten!
    Zitat Zitat von goethe Beitrag anzeigen
    Cäsar war ein Arschloch
    Zitat Zitat von 4CV Beitrag anzeigen
    Dass wir immer meckern, heißt nicht, dass du schlecht da stehst. Peitschen knallen einfach so schön... :D

  2. #17
    Abgebrannter Raupnomicist Avatar von Lycan
    Registriert seit
    05.08.16
    Beiträge
    2.285
    Bei grad mal sechs würde ich keinen Gedanken an die Große Bibliothek verschwenden, das lähmt dich ja ewig.

    Bei deinem Land hat erstmal mehr und Priorität, sobald du den Freisiedler hast kann der Stadtspam starten. Du hast ein geniales Umland...
    PBEM - laufend

    258: Europakarte mit Polen
    268: Kaminzimmer und Einzelstory mit Babylon
    269: Ruhmsucht im Always War mit Karthago
    274: Admirals Wundertüte als Marokko

    PBEM - beendet

    Achtung Spoiler:

    213 - Verloren
    256 - Verloren
    259 - Verloren
    261 - Verloren
    280 - Verloren

  3. #18
    Na und? Avatar von Alfred
    Registriert seit
    07.12.17
    Beiträge
    309
    Nahrung und damit verbundenes Wachstum sind bei Civ5 alles! Das kommende Feld über die
    Kulturerweiterung bringt Dir nach Verbesserung 3 Nahrung. Aktuell wächst Du ziemlich langsam.

    Die GB dürftest Du auf dem SG bekommen, denke nur daran wenn Du mal auf höhere SG wechseln
    möchtest, was ja Dein Ziel ist, solch frühe WW so gut wie nie erreichbar sind. Die kannst Du dann
    später erobern.

    Auch wenn Du hier den Wissenschaftssieg anstrebst solltest Du Dich mit Kultur und Kriegsführung auseinandersetzen.
    Wenn Du besser werden möchtest kann es helfen wenn Du konsequent ein paar Spiele mit den Siegarten
    spielst die Dir nicht so liegen. Dann bist Du in späteren Spielen und auf höheren SG flexibler.

  4. #19
    Abgebrannter Raupnomicist Avatar von Lycan
    Registriert seit
    05.08.16
    Beiträge
    2.285
    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Nahrung und damit verbundenes Wachstum sind bei Civ5 alles! Das kommende Feld über die
    Kulturerweiterung bringt Dir nach Verbesserung 3 Nahrung. Aktuell wächst Du ziemlich langsam.
    Viel hilft (oft) viel - für einen Einstieg finde ich aber Tradition tatsächlich leichter - mehr Nahrung, mehr Gold, freie Monumente und Aquädukte

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Die GB dürftest Du auf dem SG bekommen, denke nur daran wenn Du mal auf höhere SG wechseln
    möchtest, was ja Dein Ziel ist, solch frühe WW so gut wie nie erreichbar sind. Die kannst Du dann
    später erobern.
    Noch schlechter als die Große Bibliothek zu erobern sind nur noch Hagia Sophia, Terrakotta-Armee und Orakel gibt ja nur lumpige 3 und einen Großen Wissenschaftler-Punkt.

    Sie ist im Multiplayer eigentlich auch eine Fliegenfalle - alle Einsteiger stürzen sich drauf und für 5 von 6 ist das Spiel danach gelaufen

    Ich persönlich baue sie nur noch in Ausnahmefällen - wenn der Trait des Volkes oder die Strategie den frühen Tech-Vorteil unbedingt erfordern.

    Beispiele sind Korea (erhält mit der Großen Bib 2x Forschungsboost aus Bib und Wunder!) und Babylon (höhere Große Wissi-Rate, rush auf Schrift ist gesetzt durch den freien Wissenschaftler).

    Anderes Beispiel wäre z.B. Byzanz mit einem Rush auf Theologie...

    Ansonsten - finde ich - sind die Opportunitätskosten im Aufbau einfach zu hoch - deine Hauptstadt ist anfangs gelähmt, du kannst die grundlegende Infrastruktur, Bautruppts und Siedler nicht bauen und bist weitgehend wehrlos.
    PBEM - laufend

    258: Europakarte mit Polen
    268: Kaminzimmer und Einzelstory mit Babylon
    269: Ruhmsucht im Always War mit Karthago
    274: Admirals Wundertüte als Marokko

    PBEM - beendet

    Achtung Spoiler:

    213 - Verloren
    256 - Verloren
    259 - Verloren
    261 - Verloren
    280 - Verloren

  5. #20
    Singen Saufen Siegen Avatar von Admiral G
    Registriert seit
    24.11.08
    Ort
    Mechfabrik
    Beiträge
    11.655
    Kauf einen Bautrupp und holz dir die Pyramiden.
    Dann Freisiedler und gleich noch zwei Siedler hinterher bauen.

    Und immer eine Übersichtskarte liefern.

  6. #21
    Na und? Avatar von Alfred
    Registriert seit
    07.12.17
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von Lycan Beitrag anzeigen
    (..)
    Noch schlechter als die Große Bibliothek zu erobern sind nur noch Hagia Sophia, Terrakotta-Armee und Orakel gibt ja nur lumpige 3 und einen Großen Wissenschaftler-Punkt.(..)
    Da bin ich ganz bei Dir. Mein Hinweis mit dem Erobern impliziert dass man sich leider im SP auf niedrigen SG schnell angewöhnt die GB zu bauen, was dann auf höheren SG verschwendete Zeit und sind. Dann lieber weniger Wunder bauen, mehr Einheiten und andere die Wunder bauen lassen. Emoticon: charge

    Da die KI das Orakel nicht so oft anstrebt, baue ich das allerdings ganz gerne mal. Die freie Sopo finde ich nützlich.
    Aber vielleicht ist das auch der Grund warum ich im Verhältnis deutlich öfter SG7 als SG8 spiele...

  7. #22
    Abgebrannter Raupnomicist Avatar von Lycan
    Registriert seit
    05.08.16
    Beiträge
    2.285
    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Da bin ich ganz bei Dir. Mein Hinweis mit dem Erobern impliziert dass man sich leider im SP auf niedrigen SG schnell angewöhnt die GB zu bauen, was dann auf höheren SG verschwendete Zeit und sind. Dann lieber weniger Wunder bauen, mehr Einheiten und andere die Wunder bauen lassen. Emoticon: charge
    Auch und grad im Multiplayer mit mehreren unerfahrenen Spielern ist das ein Graus. Alle eiern auf die Große Bibliothek, der erste erhält sie unter Vernachlässigung von wirklich allem anderen und der Rest hat ebenso wenig und wird mit etwas Gold abgespeist Aber ja, spätestens ab Stufe 6 ist die GB reines Roulette, selbst bei Prinz kann ne KI mal einen lucky Punch landen mit Marmorstart und Ägypten oder so....

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Da die KI das Orakel nicht so oft anstrebt, baue ich das allerdings ganz gerne mal. Die freie Sopo finde ich nützlich.
    Aber vielleicht ist das auch der Grund warum ich im Verhältnis deutlich öfter SG7 als SG8 spiele...

    Orakel dauert echt meist ewig bis das mal weggeht - im Gegensatz zu z.B. Parthenon, den die KI abfeiert wie nix gutes. Stonehenge ist meist schnell weg, Koloss und Leuchte variieren mE stark. Mal sehr früh weg, mal kann man sie sonstwann bauen ohne Problem.

    Mit dem Hinweis zu "Kackwunder für Eroberung" beziehe ich mich übrigens auf den Einmal-Effekt seliber. TK-Armee, Hagia, GB und Orakel nutzen dir erobert eben (fast) nix mehr
    PBEM - laufend

    258: Europakarte mit Polen
    268: Kaminzimmer und Einzelstory mit Babylon
    269: Ruhmsucht im Always War mit Karthago
    274: Admirals Wundertüte als Marokko

    PBEM - beendet

    Achtung Spoiler:

    213 - Verloren
    256 - Verloren
    259 - Verloren
    261 - Verloren
    280 - Verloren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •