Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 244

Thema: [45] Königin Seondeok bittet zum Tanz

  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 43

    Die Oligarchie ist da, es werden entsprechende Karten eingesetzt. Hierbei ist mir aufgefallen, das ich die Reiter-Bonikarte noch gar nicht einsetzen kann, diese wird noch 2 Runden erforscht. Ich nehme die Unterhaltskarte, um Krieger sobald möglich zu Schwertkämpfer aufzuwerten, ausserdem die Landkaufkarte , um das Eisenfeld günstig zu kaufen. Ansonsten Standard mit Stadtplanung und Charismatischer Anführer.

    Bild

    Gyeongju hat das Lager fertig, es werden noch Stallungen für die 25 % Bonus-XP gebaut. Der Handwerker rodet den Dschungel, somit dürften die Stallungen rechtzeitig zum bonifizerten Reiterbau fertig sein. Danach werden zwei Reiter gebaut.

    Im Süden bei Dundee wird ein Ausbruch gewagt, der Speerkämpfer + Bogen versuchen den Bogenschützen und den Krieger rauszunehmen, anschliessend wird das zweite Pferdevorkommen bei der schottischen Hauptstadt im Auge behalten, um dort den Bau von Reitern zu verhindern.

    Bei den Punkten bin ich weiterhin auf dem zweiten Platz hinter den Russen

    Bild

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #62
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 45

    An der Front heilen die Krieger aus, die Schotten haben sich etwas zurück gezogen. Meiner Armee wird sich im Süden formieren und aufbauen, in zwei Runden sollte ich die Eisenmine bauen können und die Krieger im Süden aufwerten können. Denn Schottland hat eine zweite Pferdeweide gebaut und kann schon oder bald Reiter bauen. Es wird Zeit etwas Druck aufzubauen.

    Bild

    Die Stallungen in Gyeongju brauchen noch 4 Runden, danach gibt es Reiter.

    Gwangju kann die Heilige Stätte bauen, bisher macht noch keiner Punkte für GP. Phönix hat Stonehenge fertig, somit sind zwei Religionen vergeben (Balkankoenig und Phönix ). Der Handwerker baut eine Plantage auf die Färbemittel.

    Dundee baut am Monument, Chuncheon weiter am Bogenschützen.

    Eisenverarbeitung dauert noch 4 Runden, in zwei Runden mit Eisenmine ist die Tech erforscht. Danach Währung und Steinmetzkunst. Nächste Runde kann ich dann auch die Bonuskarte für Reiter einsetzten, ausserdem die Karte für den Großen General. Mit Karte und Lager/Stallungen mach ich dann 4 Punkte, der große General kann dann in ca. 8 Runden geholt werden. Eventuell schiebe ich auch ein Lagerprojekt nach.

    Bild

    Bei den Rankings stehe ich momentan sehr gut da , einzig bei der Reli ist noch Platz nach oben.

    Bild

    Zum Schluss noch die Übersicht bei den Großen Persönlichkeiten, In 6 Runden kann ich den ersten Großen Wissenschaftler holen.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #63
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 46

    Der nördliche Bogen greift an, und zieht noch nicht die Beförderung. Etwas gefährlich, hoffe der schottische Bogen zieht ab, da er nun von zwei Bogen beschossen werden kann. Nächste Runde ist dann auch die Eisenmine und Schwertkampf fertig, 1 bis 2 Krieger werde ich dann hoffentlich upgraden können.

    Der südliche Krieger wagt ebenfalls einen Ausfall, steht auch gefährlich. Aber auch hier muss Tuele entscheiden, ob er seine Einheiten riskiert.

    Beide Krieger bei Dundee dürfen weiter ausheilen, diese werden dann wohl auch modernisiert.

    Bild

    Bei den Politiken wurde die Generalskarte eingesetzt, hier machen wir jetzt 3 Punkte pro Runde. In 3 Runden mit den Stallungen sogar 4.

    Chuncheon braucht noch 6 Runden für den Bogen, der Speer kann demnächst auch wieder in den Krieg eingreifen.

    Dundee braucht noch 6 Runden für das Monument.

    Gwangju noch 5 Runden für die Heilige Stätte.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #64
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.694
    Ich würde mich eher zurückziehen, den Stufe2 Krieger verliest Du gegen die beiden Bogis und aktuell ist es eher ein Stellungskrieg. Wenn Du Reiter+General hast sieht es direkt wieder anders aus, aber jetzt gerade kommst Du nicht durch.

  5. #65
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Ich würde mich eher zurückziehen, den Stufe2 Krieger verliest Du gegen die beiden Bogis und aktuell ist es eher ein Stellungskrieg. Wenn Du Reiter+General hast sieht es direkt wieder anders aus, aber jetzt gerade kommst Du nicht durch.
    Ja sehe das genauso, habe auch lange gehadert mit dem Zug

  6. #66
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 47

    Wie erwartet wurde der Krieger getötet, wir ziehen uns etwas zurück. Unsere Einheiten können ausheilen, die ersten Krieger wurden mit Schwerter ausgestattet. Die Truppen werden weiter ausheilen und sich für den Sturm auf Stirling formieren, es wird aber auf jeden Fall auf 2 Reiter und den großen General gewartet.

    Bild

    Gyeongju hat nächste Runde die Stallungen fertig, dann gibt es zwei Reiter ( je 3 Runden ) in ca 8 Runden sollte dann der große General fertig sein. mit dem ersten Reiter werde ich dann schon langsam vorrücken, die große Offensive startet mit dem 2ten Reiter.

    Chuncheon braucht noch 4 Runden für den Bogen nächste Runde wächst die Stadt.

    Dundee wächst nächste Runde auf 3 , das Monument braucht noch 4 Runden.

    Gwangju baut noch 3 Runden an der Heiligen Stätte, danach wird ein Schrein gebaut. Nach dem Schrein werden 2 Streitwägen gebaut.

    Wir forschen Drama und Dichtung an, gehen aber dann erstmal auf Spiele und Erholung, ich plane, sollte es mit der Eroberung von Stirling klappen, dort das Kollosseum zu bauen.

    Ausserdem erforschen wir das Rad, Handelsbezirke kann ich momentan aufgrund der Bevölkerung nicht bauen



    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  7. #67
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 47

    Truele hat sich komplett zurück gezogen, das gibt mir die Möglichkeit Truppen zu heilen und modernisieren, ausserdem werden diese für den Sturm auf Sterling aufgestellt, Dank eines Färbemittel-Handel kann ich den dritten Schwertkämpfer modernisieren.

    Gyeongju baut einen Reiter danach werde ich je nach Dauer ein Lagerprojekt starten, anschliessend noch einen Reiter. Ausserdem eine Kornkammer, um schnell die 7 zu erreichen, damit der Handelsbezirk gebaut werden kann.

    Dundee baut noch 2 Runden am Monument, danach einen Bogen zur Verteidigung

    Chuncheon baut den Bogen fertig, dieser darf mit gegen Sterling ziehen. Die Stadt baut danach ein Monument.

    Gwangju baut die Heilige Stätte fertig, danach einen Schrein. Der Handwerker holzt für den Regierungsbezirk, danach werde ich hier zwei Streitwägen bauen. Anschliessend eine Kornkammer, wenn die Stadt auf 7 gewachsen ist, wird der Regierungsbezirk gebaut. Vorher wird denke ich mit Magnus aber noch ein Siedler gebaut.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #68
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 49

    Ich baue eine Frontlinie auf, die ersten Bogenschützen kommen in Sicht. Wenn nächste Runde der Reiter gebaut wurde, werde ich die Gegenwehr bei den Schotten testen, ausserdem die Effektivität der Schwertis testen.

    Bild

    Chuncheon baut nächste Runde den Bogenschützen, der kann auch gleich erste Erfahrungen an der Front sammeln.

    Gyeongju baut nächste Runde den Reiter fertig, danach gibt es ein Lagerprojekt.

    Gwangju hat die Heilige Stätte fertig, es wird ein Streitwagen gebaut. Danach gibt es noch einen zweiten, bevor ein weiterer Siedler für den Osten gebaut wird.

    Dundee braucht noch 2 Runden für das Monument.

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von CRoyX76 (10. Dezember 2018 um 07:19 Uhr)

  9. #69
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 50

    An der Front tauchen die ersten Krieger zusätzlich zu den Bogenschützen auf, vorrangig werde ich die Pferdeweiden plündern, ich rechne jede Runde mit Reitern. Auch der Verteidigungswert von Stirling spricht dafür. Zudem werde ich wohl die Verteidigung der Schwertis testen, bin mal wieder sehr offensiv gezogen. Zudem ist unser erster Reiter in Dundee angekommen. Dazu macht sich auch der erste Streitwagen auf den Weg.

    Bild

    Gyeongju hat den Reiter fertig, das Lagerprojekt wird eingestellt. Das schont unsere angespannte Finanzsituation wir machen momentan -0,1 GPR. In 3 Runden steht dann der Große General zur Verfügung.

    Chuncheon hat den Bogen fertig, dieser macht sich auf den Weg an die Front. Es wird ein Monument eingestellt.

    Bild

    Bei den Punkten habe ich das erste mal die Führung übernommen

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  10. #70
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.694
    Die Schwertkämpfer sollten da schon etwas stabiler sein, wenn er da Feuer gibt riskiert er auch selbst einige Verluste, sieht gut aus für Dich.

  11. #71
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490

    Zug 51

    Es geht richtig in die Offensive, so ist die Situation vor meinem Gegenschlag, Truele ist mit seinen Einheiten rangezogen, der vermutete Reiter ist ebenfalls aufgetaucht und hat mit auf den mittleren Schwert eingehauen. Dieser hat knapp überlebt, er darf sich in die hintere Schlachtreihe zurückziehen und heilen.

    Dann beginnen wir den Gegenschlag, der Reiter wird vom Schwertkämpfer angeschlagen und vom eigenem Reiter rausgenommen. Anschliessend nehmen die Bogenschützen die Krieger unter Feuer, alle beide werden raugenommen.

    Dann wird es schwierig ich möchte mindestens einen Bogen erwischen. Der eigene Bogen aus Chuncheon kann noch nicht feuern, der Speerkämpfer greift den Bogen an und macht gut Schaden. Dann nimmt ihn der Schwertkämpfer aus dem Spiel, und zwar so, das er von dem südlichen schottischen Bogen nicht mehr erwischt wird. Wenn nicht gerade ein Reiter aus Stirling spawnt, sollte er den nächsten Angriff überleben ( ist mit +10 Verteidigung gegen Fernangriffe befördert). Nächste Runde kann er befördert werden, mit +1 Fortbewegung kann er nächste Runde auf das Reisfeld ziehen und dieses Plündern.

    Nächste Runde kann auf jeden Fall eine Pferdeweide geplündert werden und die nächste Runde Reiter verhindert werden.

    Verluste

    Korea

    1 Krieger

    Schottland

    3 Krieger
    1 Bogenschütze
    1 Reiter

    Bild
    Bild

    Bei den Politiken wird die bonifizierte Reiterkarte erstmal gegen Unterhaltskarte getauscht, nächste Runde kann wieder bonifiziert an Reitern / Streitwägen gebaut werden

    Bild

    Chuncheon baut weiter am Monument, danach ein Seowon

    Gyeongju weiter am Lagerprojekt, danach wieder Reiter

    Dundee baut an einem Handwerker, danach gibt es einen weiteren Seowon

    Gwangju baut den zweiten Streitwagen, dieser wird den Siedler dann zu seinem Siedlungplatz geleiten, der danach gebaut wird.

    Das Ranking, stehe denke ich sehr gut da

    Bild
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #72
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.694
    Das dürfte schmerzhaft gewesen sein für ihn und sieht schon ziemlich nach einem Durchbruch aus. Ohne Pferdeweide drohen dann auch keine Reiter mehr, seine Stadtverteidigung sinkt wieder und selbst eine Mauer würde Dich nur kurz aufhalten aber nicht stoppen.

    Da könntest Du schon mal nachdenken ob es danach gen Stadtstaaten gehen soll oder nach Griechenland - wie sind da die Verträge? Alternativ hast Du dann natürlich auch ein schönes Siedlungsgebiet, aber mit General und modernen Truppen...

  13. #73
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Das dürfte schmerzhaft gewesen sein für ihn und sieht schon ziemlich nach einem Durchbruch aus. Ohne Pferdeweide drohen dann auch keine Reiter mehr, seine Stadtverteidigung sinkt wieder und selbst eine Mauer würde Dich nur kurz aufhalten aber nicht stoppen.

    Da könntest Du schon mal nachdenken ob es danach gen Stadtstaaten gehen soll oder nach Griechenland - wie sind da die Verträge? Alternativ hast Du dann natürlich auch ein schönes Siedlungsgebiet, aber mit General und modernen Truppen...
    NAP mit Griechenland ist mit Runde 50 ausgelaufen, aber Freundschaft läuft noch ( Rundenanzahl müsste ich nochmal schauen ). Würde aber trotzdem gerne eine kleine Builderphase einlegen, eventuell kann ein schönes Bündniss gegen den anderen Kontinent mit Russland, Skythen und Australiern geschlossen werden. Mal sehen wie lange dort der Frieden noch hält, zudem ist Russland mit VDG ein echtes Schwergewicht, gegen die Skythien mit Sicherheit eine Interessante Konstellation. Schade das es hier keine Story gibt

  14. #74
    Inquisitor Avatar von slowcar
    Registriert seit
    04.01.06
    Ort
    hh
    Beiträge
    11.694
    Australien hat eine Story.
    Selbst alle Städte zu haben gibt einem meiner Meinung nach mehr Schlagkraft als mit Verbündeten zusammenzuarbeiten.
    Und Buildern kann man doch auch während die Armee marschiert

  15. #75
    Registrierter Benutzer Avatar von CRoyX76
    Registriert seit
    29.01.18
    Ort
    München
    Beiträge
    2.490
    Zitat Zitat von slowcar Beitrag anzeigen
    Australien hat eine Story.
    Selbst alle Städte zu haben gibt einem meiner Meinung nach mehr Schlagkraft als mit Verbündeten zusammenzuarbeiten.
    Und Buildern kann man doch auch während die Armee marschiert
    stimmt Australien hat ne Story . Jetzt muss ich erstmal Schottland in trockene Tücher legen dann sehen wir weiter

Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •