Seite 6 von 18 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 259

Thema: [DMS] Norwegen und Schottland in guter Gesellschaft

  1. #76
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.822
    @John, Don

    Achtung Spoiler:

    Ich sollte Don zum Oberkommandieren ernennen. Jetzt gibts GK Taktiken. Ich bitte den Mönch zu einer privaten Unterredung. Nur er und der König, niemand sonst. Dort werde ich ihm erklären, dass England nie eine harte Herrschaft über Irland geplant hatte und auf die Angebote der vergangegenheit verweisen. Desweiteren gäbe es keine Beweise für eine Seeschlacht. England könnte sich vorstellen sich mit einer symbolischen Oberherrschaft zu begnügen. Heeresfolge und ein jährlicher Tribut von 7,5K.(Bezogen auf das nicht Ulstergebiet) Es sei darauf verwiesen, dass die Iren des ständigen inneririschen Kampfes müde seien sollten und das eine Zentralisierung wie sie in Europa erfolgte sicher nicht nur schlecht sei. England siich aber nicht weiter in irische Belange einmischen werde. Zuletzt stelle ich ihm die Frage was Brennus, alarich und Geiserich gemeinsam hätten
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  2. #77
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    Also ist der Plan, dass wir uns nach Dublin zurückziehen und die Stadt mit allen Mitteln verteidigen. Der Forderung des Mönches können wir dann nicht nachkommen - die Iren können aber kaum etwas dagegen unternehmen weil sie Dublin angreifen hohe Verluste für sie bedeutet. Was wir gegen die Küstenplünderungen machen müssen wir uns aber noch überlegen.

  3. #78
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.623
    Achtung Spoiler:

    Ich sollte Don zum Oberkommandieren ernennen. Jetzt gibts GK Taktiken. Ich bitte den Mönch zu einer privaten Unterredung. Nur er und der König, niemand sonst. Dort werde ich ihm erklären, dass England nie eine harte Herrschaft über Irland geplant hatte und auf die Angebote der vergangegenheit verweisen. Desweiteren gäbe es keine Beweise für eine Seeschlacht. England könnte sich vorstellen sich mit einer symbolischen Oberherrschaft zu begnügen. Heeresfolge und ein jährlicher Tribut von 7,5K.(Bezogen auf das nicht Ulstergebiet) Es sei darauf verwiesen, dass die Iren des ständigen inneririschen Kampfes müde seien sollten und das eine Zentralisierung wie sie in Europa erfolgte sicher nicht nur schlecht sei. England siich aber nicht weiter in irische Belange einmischen werde. Zuletzt stelle ich ihm die Frage was Brennus, alarich und Geiserich gemeinsam hätten
    Jon, BotX, Einheit
    Achtung Spoiler:
    Ich kann mir nicht vorstellen das die Iren eure komplette Flotte zerschlagen haben. Das ist psychologische Kriegsführung, die zusammen mit den Nadelstichen verhindern soll das du weitermarschierst. Lass dich davon nicht kirre machen.

    Im GK hab ich ganz gern auf Späher gesetzt die mir Infos (+Verbündete, undichte Stellen) gebracht haben, ihr seid dagegen blindlings losmarschiert und habt einfach angegriffen ohne aufzuklären was ihr da eigentlich einnehmt und wo die örtliche Machtzentren sind.

    Ich würde wie folgt vorgehen:

    Späher an die Küsten, weniger ins Inland entsenden um herauszufinden wo die örtlichen Burgen/ festen Plätze sind. Die dann in einer konzentrierten Aktion angreifen und halten. Ich rechne damit das du eine offene Feldschlacht dank Artillerie und Übermacht gewinnst. Somit hast du einen symbolisch ausschlachtbaren Sieg (Parlament!) errungen und kannst im Folgejahr weiter ausgreifen.

    Falls ihr mich als Person (fürs Parlament/ RP) einbauen wollt: Nennt mich Wilhelm von Cannstatt
    Geändert von Don Armigo (16. September 2018 um 12:56 Uhr)
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  4. #79
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.822
    Ansich hatte ich Späher geschickt. Deswegen ja auch die 10K Budget.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  5. #80
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Auf welche Weise wollt ihr die Späher transportieren?

  6. #81
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Ok, ich fasse mal zusammen, was ich verstanden habe und wo ich mir noch nicht sicher bin, was ihr wollt:

    - Es wird weitergekämpft. Pater Patrick wird nochmals zum König geladen und es wird ihm das im Spoiler Genannte gesagt. Ich nehme an, dass er danach gehen darf, um deine Worte weiterzugeben. Gilt das auch für seine Begleiter?
    - Es werden weitere Späher losgeschickt. Bislang ging ich von militärischen Spähern aus, die den Weg der Armee auf Fallen etc. kontrollieren sollen. Welche Aufgabe sollen die neuen Leute bekommen?
    - Dublin soll auf jeden Fall gehalten werden. Was ist mit dem schottisch-norwegischen Brückenkopf im Norden? Ohne Entsatz oder Versorgung wird er sicherlich irgendwann fallen.

    - Und ganz grundsätzlich: Wie wollt ihr die Verbindung zu euren Truppen in Irland wiederherstellen? Im Augenblick fehlt es ja an der Kommunikation mit Flotte und Armee.

  7. #82
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Wegen der Gesandtschaften: Ich nehme an, die Schotten geben Columban dieselbe Antwort?

  8. #83
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.822
    Einer soll zurückbleiben, für Rückfragen, wen sollen sie wählen.

    Das was Don vorgeschlagen hat.

    Da brauch ich belastbare Infos zu meiner Flotte. Wenn es möglich ist den zu versorgen ja.

    Händler anheuern wärene Idee
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  9. #84
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Dann wird man das versuchen. Wie viel Geld soll dafür höchstens bezahlt werden (also pro Handelsschiff)? Man wird natürlich zu feilschen versuchen, aber der König kann einen Höchstpreis nennen.

  10. #85
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    Den Spoiler darf ich lesen? Ich denke die Antwort ist in Ordnung.
    Wie schnell können die Einheiten von meinem Brückenkopf in Dublin sein? Wenn möglich sollen sie sich dorthin zurückziehen.

  11. #86
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Ok, sie werden es versuchen. Willst du auch Handelsschiffe rekrutieren oder reicht dir das eine Kriegsschiff?

    Ich spiele jetzt noch ein wenig mit meinen Töchtern, ihr habt also noch Zeit. So gegen acht Uhr (oder etwas später) bin ich dann wieder hier.

  12. #87
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    Wie teuer sind die Handelsschiffe? Ich bin wohl fast gezwungen auch noch mein letztes Schiff zu riskieren.

  13. #88
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.822
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Dann wird man das versuchen. Wie viel Geld soll dafür höchstens bezahlt werden (also pro Handelsschiff)? Man wird natürlich zu feilschen versuchen, aber der König kann einen Höchstpreis nennen.
    verzichte auf nen höchstpreis
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  14. #89
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.926
    Ein Kaufmann erklärte sich bereit, mit einem eher kleinen Schiff die Überfahrt der Delegation zu übernehmen. Da das Risiko hier sehr überschaubar ist, werden nur 600 S fällig. Dafür wartet das Schiff in Irland bis zur Antwort der Iren.

    Andere Händler sind auch bereit, die Schiffe für den Transport von Truppen und Material zur Verfügung zu stellen, verlangen aber natürlich weit mehr für das Risiko. In der Irischen See konnte man zwei Schiffe für je 4500 S mieten, in der Nordsee bislang nur eines zum Preis von 7000 S. Es handelt sich von der Größe bzw. vom Laderaum her jeweils um 50-Mann-Schiffe, allerdings natürlich mit wesentlich kleinerer Besatzung. Man wird weiter versuchen, Schiffe zu bekommen, wobei man eher auf die (leider nur wenigen) Schiffseigner aus dem Westen hofft, die normalerweise mit dem englischen Landadel in Dublin Handel treiben und in diesem Jahr kaum Geschäfte machen konnten.

    Zu diesen Handelsschiffen konnte man auch fünf Fischerboote zum Preis von je 450 S anmieten. Die sind für den Transport zwar zu klein, können aber Späher und Amtsträger des Königs aufnehmen und so den Kontakt mit der Armee in Irland wiederherstellen.


    Insgesamt kosten die Schiffe also 18850 S.

  15. #90
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    Brauche ich ein Schiff aus der königlichen Flotte um einen Kundschafter nach Island zu schiffen?

    Edit: crosspost mit Jons 2. Post.

Seite 6 von 18 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •