Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 255

Thema: [DMS] Norwegen und Schottland in guter Gesellschaft

  1. #61
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    28.12.13
    Beiträge
    3.442
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Tut mir leid, ihr zwei. Ich habe eure Chancen noch ein wenig besser gemacht (weil ich verstehe, wie frustrierend militärische Verluste gerade am Anfang eines Spiels sein können), aber es wäre auch nicht im Sinne des Spiels, die Militärstärken und -regeln einfach zu ignorieren.
    Das ist nachvollziehbar. Natürlich erwarte ich von dir nicht, dass du für uns die Regeln für uns änderst. Bis wann brauchst du neue Anweisungen? Ich glaube wir haben noch etwas Absprache- und Koordinierungsbedarf.

    Was hat es mit diesem Ting auf sich? Ich habe bei meiner oberflächlichen Suche nur etwas zum heutigen norwegischen Parlament gefunden. Welche Befugnisse hat es und wann muss es einberufen werden?

    @Gulasch: Was machen wir jetzt?

  2. #62
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Die Norweger hatten ein relativ machtvolles "Parlament", das so einer Art ständischen Volksversammlung entsprach, eben das Storting. Dort konnte über alle Bereiche norwegischer Politik diskutiert und abgestimmt werden. Das moderne norwegische Parlament hat diesen Namen dann übernommen. Die Stortings wurden von den Königen im Hochmittelalter zunehmend in den Hintergrund gedrängt und dann schließlich nur noch zu ganz besonderen Gelegenheiten einberufen.

    So ähnlich verlief das auch bei dir, zumal die Union mit Schottland dem Königtum weiteren Rückhalt gab. Wenn das Storting wirklich einberufen werden sollte (das ist ein Vorrecht des Königs), könnte es gut sein, dass der Krieg keine Zustimmung mehr findet. In Norwegen sehen wohl viele Barone keinen Vorteil in der Eroberung einer weit entfernten Insel, solange die Situation in der Nordsee offen ist. In Schottland (besonders im Süden) sieht man dagegen durchaus die Möglichkeiten, die sich aus dem Besitz der Inseln ergäbe - wobei dieses Ziel jetzt in weite Ferne gerückt ist.


    Was eure Absprachen angeht, verstehe ich das gut. Ich halte die Zeit einfach so lange an, bis ihr bereit seid und neue Anweisungen geben könnt.

  3. #63
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.250
    Ich werd mindestens bis morgen Mittag brauchen. Aber erstmal wüsste ich gern was die Flotte sagt. Ich glaub dem Iren doch nicht, dass vor mehreren Ingamemonaten ne Seeschlacht stattgefunden haben soll und niemand davon gehört hat und keine Schiffe fehlen?!

    Ansonsten schlage ich vor uns auf Küstenplünderung zu verlegen, was das maritime angeht, v.a. du, du hast ja Wikinger. Und ich überlege wirklich verbrannte Erde zu machen. Wundert mich eh, dass die Iren Christen sind.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  4. #64
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Der Mönch meinte wohl die Flotte, die am 7. 5. ausgelaufen war, und von der er behauptet, sie sei von den Iren besiegt worden. Am 15. 5. kamen er und seine Begleiter in Nordengland an, zeitlich könnte es also schon passen. Bis zum 27. 5. hat man in England auch keine weiteren Nachrichten aus Irland mehr bekommen, was allerdings auch nicht völlig ungewöhnlich ist. Viele der Lords teilen aber deine Ansicht, dass man dem Mönch nicht glauben dürfe, solange man keine besseren Informationen aus eigener Quelle besitzt.

    In Schottland-Norwegen sieht es anders aus. Der Verlust der drei Schiffe wurde von der Besatzung des vierten gemeldet, das entkommen war. Hier steht also zweifelsfrei fest, dass man den Brückenkopf aus eigener Kraft nicht mehr wirklich versorgen - geschweige denn verstärken - kann.

  5. #65
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.250
    Wie groß war diese Flotte, bzw. was wäre der Worstcase? Und da die Delegation aus verschiedenen Landesteilen kommt, kommt mir das zeitlich schon sehr knapp vor. Die Lords mussten ja erst Leute schicken. Es sei denn die Iren haben einen zentralen Kriegsrat.

    Wird der Brückenkopf aktiv belagert, falls ja evtl. mit Karte, oder geht es nur um die Versorgung?
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  6. #66
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    28.12.13
    Beiträge
    3.442
    Zitat Zitat von Gulaschkanone Beitrag anzeigen
    Ich werd mindestens bis morgen Mittag brauchen. Aber erstmal wüsste ich gern was die Flotte sagt. Ich glaub dem Iren doch nicht, dass vor mehreren Ingamemonaten ne Seeschlacht stattgefunden haben soll und niemand davon gehört hat und keine Schiffe fehlen?!

    Ansonsten schlage ich vor uns auf Küstenplünderung zu verlegen, was das maritime angeht, v.a. du, du hast ja Wikinger. Und ich überlege wirklich verbrannte Erde zu machen. Wundert mich eh, dass die Iren Christen sind.
    Ich habe noch zwei Schiffe und ein Problem, meine Leute da überhaupt drauf zu bekommen. Ich tendiere gerade dazu, die Truppen, die ich noch habe zu evakuieren und zu warten ob die Iren aktiv weiter angreifen. Falls das der Fall ist, steigt die Kampfbereitschaft meiner Leute bestimmt wieder. Ansonsten sehe ich mich gerade nicht in der Lage, weiter in die Offensive zu gehen.

    Ob ich das Storting einberufe, halte ich mir offen, bis ich weiß, wie es weitergeht.

  7. #67
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Soweit die Norweger berichten, ist der Brückenkopf eingeschlossen und wurde schon mindestens einmal angegriffen (wenn auch nicht besonders massiv). Das Problem dürfte aber die Versorgung sein, denn man hatte vorgehabt, ihn später mit stärkeren Kräften zu erweitern oder die Iren ganz in die Flucht zu schlagen.

    Was die englische Flotte angeht, hat man ja alle Schiffe, über die man verfügte, zu einem Konvoi vereinigt, um möglichst wehrhaft zu sein. Im besten Fall ist der vollständig durchgekommen und konnte die englischen Truppen so massiv verstärken, dass die Iren jetzt zu dieser plumpen Lüge Zuflucht nehmen. Im schlimmsten Fall sagt Pater Patrick die Wahrheit und die englische Flotte wurde zerschlagen oder zerstreut.

  8. #68
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.250
    Je nachdem wie meine Flotte nun wirklich aussieht versorge ich deinen Brückenkopf, ich hab ja Küstengebiete.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  9. #69
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Zitat Zitat von BotX Beitrag anzeigen
    Ich habe noch zwei Schiffe und ein Problem, meine Leute da überhaupt drauf zu bekommen. Ich tendiere gerade dazu, die Truppen, die ich noch habe zu evakuieren und zu warten ob die Iren aktiv weiter angreifen. Falls das der Fall ist, steigt die Kampfbereitschaft meiner Leute bestimmt wieder. Ansonsten sehe ich mich gerade nicht in der Lage, weiter in die Offensive zu gehen.

    Ob ich das Storting einberufe, halte ich mir offen, bis ich weiß, wie es weitergeht.
    In diesem Jahr ist es sogar nur noch ein (25er-)Schiff, denn eines wurde ja schon früher bei der Rückfahrt versenkt. Kommendes Jahr werden weitere vier 50er dazukommen, dann sieht die Lage wieder besser aus.

  10. #70
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    28.12.13
    Beiträge
    3.442
    Zitat Zitat von Gulaschkanone Beitrag anzeigen
    Je nachdem wie meine Flotte nun wirklich aussieht versorge ich deinen Brückenkopf, ich hab ja Küstengebiete.
    Wenn deine Flotte noch halbwegs beisammen ist, sollten wir vielleicht alle unsere Streitkräfte sich zusammenschließen um sie vor Angriffen zu schützen und dann, wenn möglich ein kleines leicht zu verteidigendes Gebiet besetzen. Das erschwert es den Unterhändlern mehr als ein Patt zu erreichen.

  11. #71
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.250
    Das Problem ist halt Dublin. Die Stadt kann uind darf nicht fallen.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  12. #72
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    28.12.13
    Beiträge
    3.442
    Ist Dublin nicht dein Brückenkopf weil du dort gelandet bist? Dann können wir uns doch erstmal nach Dublin und ins Umland zurückziehen.

  13. #73
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Dublin und Umgebung gehörten schon vor eurem Angriff zu England. Deshalb haben die Engländer auch keinen Brückenkopf gebildet, sondern sind direkt losmarschiert, als sie die Soldaten zusammen hatten.

  14. #74
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    28.12.13
    Beiträge
    3.442
    Achso, dann ist vollkommen klar, dass Dublin geschützt wird.

  15. #75
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.250
    Eben und dieser Mönch fordert das anscheinend.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •