Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 259

Thema: [DMS] Norwegen und Schottland in guter Gesellschaft

  1. #16
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.628
    Also wie gesagt, wenn jemand so lieb wäre mich finanziell ein bisschen zu unterstützen wär ih nicht undankbar. Ich hab derzeit 3000 Gulden/Runde.

    Oder falls ihr das nicht wollt: Wärt ihr so lieb mich und meine Unversehrtheit zu garantieren wenn ich der Hanse den Tribut verweigere? Wenn ich da drei Garantien hab traut die sich sicher nicht mich vollends zugrunde zurichten.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  2. #17
    Genosse Dampfsense Avatar von Der Gevatter Tod
    Registriert seit
    24.08.08
    Beiträge
    13.585
    don,du musst dir deinen jahrespost nochmal ansehen. die 2.000 für den feldzug scheinen zu knapp zu sein, 1.9 regimenter nicht-vasallen truppen sollten etwa 3.800 kosten. die arty hingegen könntste theoretisch gleich ganz mitschicken,die kostet dich daheim genauso viel wie aufm weg.

  3. #18
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.932
    Ja, die Einberufung von 1000 Mann Fußsoldaten kostet 2000 S.

  4. #19
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.628
    Ich wollte eigentlich nur ein halbes Jahr nehmen (Winter und so). Tausend Mann Feldschlangen halte ich für übertrieben um ein paar Holzpalisaden zu pulverisieren und Finnen zu erschrecken. Die werden sich eher in die Wälder verdrücken und da sind die Kanönchen sinnfrei.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  5. #20
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    Arbeite noch am Feinschliff meines Rundenposts. Ich habe voraussichtlich etwas mehr als 10.000 S an Rücklagen, 5.000 S davon gehen für das Treffen drauf. Bei Bedarf unterstütze ich dich gerne mit den restlichen 5.000 S.

  6. #21
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.932
    Zitat Zitat von Don Armigo Beitrag anzeigen
    Ich wollte eigentlich nur ein halbes Jahr nehmen (Winter und so). Tausend Mann Feldschlangen halte ich für übertrieben um ein paar Holzpalisaden zu pulverisieren und Finnen zu erschrecken. Die werden sich eher in die Wälder verdrücken und da sind die Kanönchen sinnfrei.
    Dann hast du das System missverstanden. Es geht um ein Handgeld, das bei der Einberufung bezahlt werden muss, egal wie lange die Leute dann kämpfen. Das ist durchaus realistisch, weil man in der Regel ohnehin nur in einem bestimmten Zeitraum Feldzüge führte, so dass diese Handgelder (die im späten Mittelalter fast überall vorgesehen waren) tatsächlich immer bei der Einberufung ausgegeben wurden. Für das Spiel hat es den Vorteil, dass diese Rechnerei mit Monaten und Wochen wegfällt, die immer etwas von einer Steuererklärung hatte.

    Frag mal den armen Gevatter, wie viel Zeit ihn seine Rhodos-Invasion gekostet hat, und zwar nicht die Planung (die einem strategisch interessierten Spieler ja vielleicht Freude macht), sondern die Berechnung der Kosten, die hinterher kam.

  7. #22
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    17.628
    Na denn, dank Einheits Subsidien bin ich jetzt ja solvent genug auch das zu bezahlen. (Danke hierfür und scheiß Hanse!)

    Mal sehen wie sich die Erweiterung der Erzminen bezahlt macht, das ist ja was wo man den Fron sehr gut einsetzen kann.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  8. #23
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.823
    Wir sollten mal genauere Pläne wegen der Hanse machen.

    @Jon: Simulierst du Schifftransport, oder stehen meine Truppen, plus Schweden und Walisieser einfach in Ostirland?
    Geändert von Gulaschkanone (08. September 2018 um 21:59 Uhr)
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  9. #24
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.932
    Ja, der Transport kann geplant werden. Ansonsten gehe ich davon aus, dass man einfach die Schiffe des eigenen Landes volllädt und so oft hinüberfährt, wie es nötig ist.

  10. #25
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.823
    Du meintest in irgendnem Faden, dass man im ersten Jahr bestimmen kann, wo was aufploppt, deswegen die Frage, ob das alles in Nordirland aufploppen darf.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  11. #26
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    Ich weiß nicht ob wir so gut über das Treffen in Krakau hinaus planen können.

    Hier mal mein Zug, die Hafenbehörden lassen sich später sicher auch benutzen um stärkeren Einfluss auf den Handel zu nehmen. Ansonsten baue ich eben eine Flotte auf um den Handel zu sichern.

    Königreich Schottland und Norwegen, Jahreszug für das Jahr 1411:

    Schwerpunkt:

    Aufbau effizienter Küstenbehörden
    Es soll die Verwaltung für alle die Küste und die Küstengewässer betreffenden Angelegenheiten verbessert werden. Sie soll so ausgestattet werden, dass sie insbesondere die folgenden Aufgaben wahrnehmen kann:
    i) das richtige Verzollen der eingehenden Waren sicherstellen,
    ii) ein Verzeichnis erfahrener Seeleute und potentieller Besatzungsmitglieder für die Königliche Flotte führen und
    iii) die Einhaltung der von den zuständigen Fischereikommissionen festgelegten Regeln (siehe unten) gewährleisten.

    Um die Konflikte in der Fischerei beizulegen werden die Küsten Schottlands und Norwegen in den betreffenden Gebieten in überschaubare Zonen eingeteilt. Für diese Zonen werden Fischereikommissionen errichtet, der jeweils ein norwegischer und ein schottischer Adeliger angehören und die vom König ernannt werden. Diese Kommissionen treffen für den ihnen zugeteilten Küstenabschnitt Regelungen um Konflikte zu vermeiden. Diese Regelungen können insbesondere vorsehen, dass Fischer von der anderen Seite der Nordsee eine Sondersteuer auf ihre Erträge abgeben müssen oder dass täglich nur ein bestimmtes Kontingent ausländischer Boote in der Zone Fischen darf. Konflikte werden von der Kommission geschlichtet.

    Kosten SP: 55.000 S

    Ferner gibt der König bekannt, dass sein Rat um 50% vergrößert werden soll. Die freien Plätze werden ausschließlich mit adeligen Besetzt, die mit Frauen des jeweils anderen Landes verheiratet sind. (Erhöhung der festen Zuwendungen auf 20.000)

    Die Schiffe der Königlichen Flotte, die ausgebaut wird, werden eingesetzt um einheimische Händler vor Angriffen auf See zu schützen.

    Militär:

    Verfügbare Minghan: 0,5 europäischer Art
    Verfügbare Hilfstruppen: 2,5 SN, 2,5 LN, 2,5 BS, 1,0 PL
    Verfügbare Vasallenaufgebote: -
    Andere verfügbare Einheiten: 2 Schiffe mit je 50 Mann Besatzung, 3 Schiffe mit je 25 Mann Besatzung
    Neu aufzustellende Einheiten: 4 Schiffe je 50 Mann Besatzung,


    Weitere Planungen:


    Finanzen:

    Alte Rücklagen: 0
    Alte Schulden: 0

    Bezahlte Tribute: 15.000
    Feste Zuwendungen: 20.000

    Einnahmen:
    Steuereinnahmen 115.000 S
    Gesamt 115.000 S

    Ausgaben:
    Tribut 15.000 S
    Zuwendungen 15.000 S
    Unterhalt bestehende Schiffe 3.500 S
    Schiffsneubau 12.000 S
    Schwerpunkt 55.000 S
    Gesamt 100.500 S


    Neue Rücklagen: 14.500 S
    Neue Schulden: 0

  12. #27
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.823
    Von 14,5K kannst du dein Mingghan (ja laut Wikipedia 2G!) und 6 Hilftruppen rüberschiffen.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  13. #28
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    5k brauche ich noch für Krakau.
    Würde also das Mingghan und 2 BS und 2 LN einberufen. Ich kann nur schwer abschätzen ob das reicht.

  14. #29
    Einheitlicher Papst Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    13.823
    Dann setz doch nur auf Fußtruppen? Du brauchst etwas SN, um den Brückenkopf, der Ziel 1 seien sollte zu sichern.
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Vom Kurfürst, über Admiral, Jarl, Botschafter und König zum Papst-ein Leben im Civforum.

  15. #30
    Registrierter Benutzer Avatar von BotX
    Registriert seit
    27.12.13
    Beiträge
    3.451
    Also eher 1 BS und 1 SN?

Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •