Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 53 von 53

Thema: [DMS] Khanat Schwaben

  1. #46
    Registrierter Benutzer Avatar von Schuba77
    Registriert seit
    12.03.13
    Ort
    Winequarter
    Beiträge
    515
    Was würde mir das Pferdefest kosten?


    Wäre denn für eine Rinderzucht generell neben der Pferdezucht in Schwaben noch möglich? Wie gesagt soll das Hauptaugenmerk auf Arbeits- und Zugtiere liegen. Was würde das kosten?

  2. #47
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Du kannst solche Summen weitgehend selbst festlegen, die Verbreitung wächst dann mit zunehmender Investitionshöhe.

    Was die Viehzucht angeht: Du könntest versuchen, deinen Bauern bei der Anschaffung von Nutzvieh finanziell zu helfen.

  3. #48
    Registrierter Benutzer Avatar von Schuba77
    Registriert seit
    12.03.13
    Ort
    Winequarter
    Beiträge
    515
    @Jon: Kann man das so lassen?


    Achtung Spoiler:
    Khanat Schwaben


    Steuereinnahmen: 260 000 S
    Rücklagen vom Vorjahr: 130 000 S
    Zur Verfügung: 390 000 S


    Schwerpunkt:


    Einführung eines Jahrmarktes zu Ehren der Pferdezucht in Schwaben


    Unter der Schutzherrschaft des designierten Nachfolgers des Khans (wahrscheinlich ein Enkelsohn, hab da noch keinen festgelegt) wird das jährliche "Fest der Pferde" eingeführt.
    Jedes Jahr, von 22. bis 30. April mit der Walpurgisnacht als Höhepunkt, soll in Urach eine Leistungsschau der Gestüte mit Jahrmarkt-Charakter erfolgen. Wettläufe, Beschauungen und Auszeichnungen für die besten Pferde, Züchter und Gestüte des Landes, aber auch mit Schausteller, Musik, Fest und Tanz und Darbietung von Waren, Pferden und Gütern aus dem Khanat und anderen Ländern, sollen erfolgen.
    Dazu eine Leistungsschau der schwäbischen Minghane, welche ihre Fähigkeiten der Bevölkerung darbieten!

    Für die Organisation und Auslobung der Preise werden zunächst S 50.000 zur Verfügung gestellt.


    Nebentätigkeiten:

    Anschubhilfe für ein Rinderzuchtprogrammes

    Nebst der bereits erfolgreich angelaufenen Pferdezucht, soll nun im Khanat auch eine kleine Rinderzucht etabliert werden.
    Dadurch werden auch die weniger genutzen Gebiete in der Alb (im Einklang mit der Pferdezucht) bewirtschaftet damit die Bauern und Forstarbeiter Hilfe bei ihrer Arbeit gewinnen. Ziel soll es sein, das optimale Zug- und Arbeitsrind zu züchten, welche dann im Khanat selber zwecks Hilfe bei Landwirtschaft, aber auch bei den zu errichtenen Treidelpfaden und der kommenden Forcierung der Forstwirtschaft eingesetzt werden.

    Dafür wird eine Summe in der Höhe von S 50.000 aufgeteilt auf 5 Jahre ausgelobt, um die Bauern und Grundbesitzer bei der Selbstständigen Suche, Ankauf und der Zucht der notwendigen Tiere zu unterstützen. Evaluierung erfolgt nach den 5 Jahren.

    Schwabenregister

    Erhöhrung der Zuwendungen um S 10.000, damit das Schwaben Grundbuch weiter ausgebaut und ergänzt werden kann.
    Optimierung des Archives (Lagerung, Papier und Handhabung) soll forciert werden. Kluge Köpfe mit neuen Ideen und Visionen werden gesucht.


    Tributpflicht: Heeresfolge
    Feste Zuwendungen: 40 000 S
    Fest der Pferde: 50 000 S
    Rinderförderung: 10 000 S

    Bleiben: 290 000 S

    Verfügbare Minghan: 2,5 (effektiv 2,5) mongolischer Art
    Verfügbare Hilfstruppen: 0,6 SN, 1,8 LN, 0,6 BS, 0,5 PL
    Verfügbare Vasallenaufgebote: 0,5 Schweizer SN
    Andere verfügbare Einheiten: -

    Besonderheiten: Enge Bindung von mongolischer Dynastie und einheimischem Volk

    Staatsoberhaupt (Spielfigur): Ebeart Khan (seit 1366/*1342)

  4. #49
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Das geht, ja. Soll ich die 10000 S speziell für die Archivtätigkeit reservieren?

  5. #50
    Registrierter Benutzer Avatar von Schuba77
    Registriert seit
    12.03.13
    Ort
    Winequarter
    Beiträge
    515
    Ja, bitte.

  6. #51
    Registrierter Benutzer Avatar von Schuba77
    Registriert seit
    12.03.13
    Ort
    Winequarter
    Beiträge
    515
    Ist mein Gebiet von den Überschwemmungen betroffen?

  7. #52
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    14.159
    Eher nicht. Du hast in Mitteldeutschland so gut wie kein Gebiet, das müsste also schon großes Pech sein.

    Es wird übrigens darum gebeten, dass Schwaben noch abstimmt.

  8. #53
    Registrierter Benutzer Avatar von Schuba77
    Registriert seit
    12.03.13
    Ort
    Winequarter
    Beiträge
    515
    Da Schwaben nicht betroffen ist, dankt man dem Herrn. Der Khan spendet S 5.000 an die Kirche zur Verwendung im Katastrophenfond.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •