Seite 18 von 23 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 340

Thema: [ODIN] Revolution im skandinavischen Weißwurstmärchenfinsterforst

  1. #256
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    12.397
    Es wurde noch nichts errichtet, das Geld habe ich für die Manöver eingesetzt (die deshalb auch einen so deutlichen Erfolg hatte). Auf welche Grenze dürften sich deine Leute denn höchstens einlassen?

  2. #257
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.991
    Ich würde mich wohl, wie man das in diesen Zeiten oft getan hat an dem derzeit tatsächlich kontrollierten Frontverlauf orientieren und die Grenze am Uskelanjoki ziehen und dem Khan Uusima und einige Ländereien mehr überlassen.

    Du hast mich falsch verstanden, ich wollte das Winterlager am Flussübergang des Uskelanjoki machen, da dort die finnische Festung war. Das Fundament sollte ja noch stehen und der Rest aus Holz sollte vergleichsweise leicht reparierbar sein.
    Am Ort der ehemaligen Finnenfestung.
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    [I]Der Vormarsch nach Osten erwies sich zunächst als sehr einfach. Angesichts der großen Streitmacht und des Verzichts auf Provokationen auf schwedischer Seite unterstützten die Dörfer an der Küste das Expeditionskorps oder enthielten sich zumindest jeder feindseligen Handlung. So kamen wir bis Mitte August fast 70 Meilen weit, immer in Sichtweite der Flotte und von dieser begleitet. Am Flussübergang des Uskelanjoki traf man schließlich auf die besagte Festung und holte mit Hilfe eines kleinen Schiffes Anweisungen vom König ein. Einige der jüngeren Offiziere wollten zwar sofort einen Angriff wagen, doch dieses Unterfangen erschien mir ohne königliche Genehmigung zu riskant. Die Besatzung behauptete nämlich, ein Schutzversprechen Nowgorods erhalten und sich als Vasallen unterworfen zu haben. Ich gab jedoch Befehl, die Schiffe bereits in den Mündungsbereich zu schicken, um die Schiffsgeschütze einsetzen zu können. Außerdem schickte ich einen Teil der 700 Reiter - nicht ganz die Hälfte - an das Ostufer, um mögliche Nachschubwege zu kontrollieren. Eine Landung von See her südlich der Festung musste dagegen abgebrochen werden, weil die Finnen sich dort geschickt eingegraben hatten und die Unseren mit Pfeilen eindeckten, so dass man hohe Verluste erwarten musste, wenn man sich dennoch zur Fortsetzung der Anlandung entschieden hätte.
    Gebäude
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  3. #258
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    12.397
    Dort können sie leider nicht bleiben, weil die weitgehend Festung zerstört wurde und man den Nachschub nicht sicherstellen könnte. Deshalb hat von Södermalm ja als Alternative das Westufer der Bucht von Halikonlahti vorgeschlagen. Das wäre sozusagen schon die risikoreichere Variante.

  4. #259
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.991
    Belassen wirs beim Paimonjoki.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  5. #260
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    12.397
    Du darfst aber schon auch die Bucht wählen, ich hatte dich ja bloß falsch verstanden. Dort besteht halt eher das Risiko, abgeschnitten zu werden, aber andererseits ist man näher am Kampfgebiet, falls man sich nicht einigen kann. Ich habe im Augenblick noch nichts ausgewürfelt und weiß also auch nicht, was besser ist.

  6. #261
    Einheit der Herzen Avatar von Gulaschkanone
    Registriert seit
    06.06.13
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    12.528
    Zitat Zitat von Don Armigo Beitrag anzeigen
    Steuereinnahmen: 37 000 S
    - 15 000 S (Mongolen), 10 000 S (Hanse), 27800 (Händler)
    = -15800
    - 1 500 Zusätzliche Manöverkosten
    - 2 400 Handgelder letztes Jahr
    + Zurückgegebene Handgelder (Reiter in Finnland): 1 500 S (500 Reiter*3 S)
    + 3 175 Rücklagen
    - 5600 Feste Zuwendungen, Späher und Sondergehälter
    - 5000 Flotte
    - 8000 0,4 Regimenter Feldartillerie
    = -33625
    + 78000 aus Venedig (davon 20000 für die Bezahlung des Unterhalts der Feldartillerie) = 58000
    = 24375 Gulden
    - 35000 Bergbau
    + 28000 Gelder aus England
    - 5000 Fischerboote
    - 5000 Turku
    - 6000 neues Hunderterschiff
    + 2000 Verkauf des Akademiegebäudes
    = 3375 => Rücklagen für eventuelle Militärunternehmungen

    Turku:
    Man startet einige Bauunternehmungen- eine ordentliche Kaserne mit Arsenal, eine kleine Werft für den Bau und die Erhaltung von Fischerbooten (auch für den Schwerpunkt nächstes Jahr) und eine Holzpalisade mit Erdwall um die Auswanderer in Lohn und Brot zusetzen. Man soll zudem evaluieren inwiefern man finnische Bauernstellen durch Entzug und Neuvergabe von Lehen/ Pächtern rechtlich einwandfrei durchführen kann.

    Fischerboote:
    Für den Schwerpunkt nächstes Jahr sollen hochseetaugliche Fischerboote gebaut werden und entsprechend fähigen Schweden gegen einen kleinen Betrag (10% des Fangs) verpachtet werden, wenn möglich soll man die in Turku bauen lassen. Man will die Küstenfischerei nächstes Jahr auf hohe See ausdehenen. Weiterhin wird verfügt dass es Nichtschweden strikt verboten ist im finnischen Meerbusen zu fischen. Die schwedische Flotte wird das kontrollieren.

    Bergbau:
    Man hat dazugelernt- diesmal werden alle Kräfte darauf verwandt neue Minen zu erschließen und alte Minen zu erweitern die dann (zumindest teilweise) in die Tasche des Königs wirtschaften. Ob das mittels einer stillen Beteiligung oder auf eigene Rechnung erfolgt wird das Jahr zeigen, dabei lässt man den Spezialisten weitestgehend freie Hand.

    Es wird dringend darauf hingewiesen dass das Königreich finanziell in einer äußerst bedrohlichen Lage ist und dass diese Unternehmung auch dazu dienen soll einen vom Handel unabhängigen finanziellen Grundstock zu schaffen.
    Das würde ich als SP deuten Jon, oder was fehlt dir da?
    Zitat Zitat von PCGamer über MPs Beitrag anzeigen
    Nun, man packe einen blau-gefärbten Calibas, einen besonders interessant-politisch orientierten Nightmare und einen über alles diskutierenden Einheit in einen TS und man redet während eines Krieges in Stellaris gleichzeitig über Gott und die Welt... oder hört dabei kommunistische Rot-China Musik. :sz:
    Letzter Gewinner einer DET-Runde

    Einstiger Kurfürst sowie Reichsadmiral, ehemaliger Fürst von Ordom-Kedal, Jarl von Ordom und kurzzeitiger Botschafter Frankreichs

  7. #262
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.991
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Du darfst aber schon auch die Bucht wählen, ich hatte dich ja bloß falsch verstanden. Dort besteht halt eher das Risiko, abgeschnitten zu werden, aber andererseits ist man näher am Kampfgebiet, falls man sich nicht einigen kann. Ich habe im Augenblick noch nichts ausgewürfelt und weiß also auch nicht, was besser ist.
    Ich behalte den Fluss. Das Lager steht und die Soldaten sollens im Winter möglichst bequem haben.

    Ich hab mit den Venezianern (kleine Armee, dicker Etat) ausgemacht denen auf Dauer 1 Regiment Feldartillerie zu schicken. Das soll im Laufe des Jahres mittels zweier englischer Schiffe passieren die mir der Inselaffe ausgeliehen hat. Die Route führt über Frankreich. Wenn die Schiffe zurück sind soll man sie zu Transportzwecken zwischen Turku und Schweden nutzen.

    Wie siehts mit dem Waffenstillstand aus?
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  8. #263
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    12.397
    Der Waffenstillstand wird angeboten, sobald die Ostsee befahren werden kann; wenn du am Paimonjoki stehst, ist das aber auch weniger dringlich, weil Nowgorod dich da nicht abschneiden kann und wohl auch kaum Interesse haben dürfte, so weit nach Westen vorzurücken.

    GK: Wenn das für Don ok ist, könnt ihr den Schwerpunkt abgeben! Nur der Gebäudeverkauf geht leider nicht, weil es das Gebäude ja nicht gibt.


    Edit: Blödsinn, Don hat ja schon abgegeben. Aber gut, dass du es selbst gemacht hast! Sonst hätte ich das Geld aus Venedig nämlich dort nicht abgezogen.

  9. #264
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    12.397
    Don, würdest du mir bitte noch den Vertrag mit Venedig geben? Gern hier oder über die PN-Funktion, wie es dir lieber ist.

  10. #265
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.991
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    Der Waffenstillstand wird angeboten, sobald die Ostsee befahren werden kann; wenn du am Paimonjoki stehst, ist das aber auch weniger dringlich, weil Nowgorod dich da nicht abschneiden kann und wohl auch kaum Interesse haben dürfte, so weit nach Westen vorzurücken.

    GK: Wenn das für Don ok ist, könnt ihr den Schwerpunkt abgeben! Nur der Gebäudeverkauf geht leider nicht, weil es das Gebäude ja nicht gibt.


    Edit: Blödsinn, Don hat ja schon abgegeben. Aber gut, dass du es selbst gemacht hast! Sonst hätte ich das Geld aus Venedig nämlich dort nicht abgezogen.
    Man soll sobald es möglich ist zusammen mit dem Waffenstillstandsangebot einen berittenen Vorposten zur Waffenstillstandslinie und vermutlich auch Grenze, also zum Uskelanjoki an die Furt schicken. Einerseits um das Gebiet zu markieren, andererseits damit die Mongos wissen wo sie allfällige Boten hinschicken müssen.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  11. #266
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.991
    Venedig: Wir haben ein persönliches Arrangement das Venedig das Regiment für 30000/ Jahr + Aufstellungskosten mietet. Für mindestens 7 Jahre- einen geschriebenen Vertrag gibt es nicht da mein König nicht lesen kann
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  12. #267
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    12.397
    Ok, also 1414-1420? Wobei dieses Jahr 78 000 S eingestellt sind. Das sind dann mit den 15 000 S vom letzten Jahr die Aufstellungskosten samt den Mietkosten, oder? Und in den nächsten Jahren sind es dann jeweils 30 000 S und 20 000 S Unterhalt?

  13. #268
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.991
    Nein 10000 "Bonus" und 20000 Unterhält. Der Rest ist bezahlt.
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

  14. #269
    My watch has ended
    Registriert seit
    01.05.12
    Beiträge
    12.397

  15. #270
    Holz? Marmor! Avatar von Don Armigo
    Registriert seit
    26.03.09
    Ort
    Neuschwanstein
    Beiträge
    16.991
    Einheit: Was gibts bei den Mongos? Schon was über Schweden?

    Ich würde gerne meine Adligen für den Sommer/ Herbst einladen um das weitere Vorgehen bezüglich Finnland zu debattieren und ums sich bei Met und Bier und einem hübschen Ball gutgehen zu lassen
    Mal wieder Lust auf ein richtiges mittelalterliches Gemetzel??- dann bist du hier richtig!
    Bayern träumt von Märchenschlössern, bringst du deinen Traum ein?
    Zitat Zitat von Azrael
    Wie sagte schon der alte Fritz? "Sachsen ist wie ein Mehlsack, egal wie oft man draufschlägt, es kommt immer noch etwas heraus."
    Zitat Zitat von Jon Snow Beitrag anzeigen
    :schwaerm: Und Don hat ja schon gesagt, dass Feuer/Ordnung zu ihm passen würde, noch bevor das Reich sich dazu auch noch als fundamentalistisch-militaristische Theokratie entpuppt hat. :p

Seite 18 von 23 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •